1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

China Handys CIAO und Servus!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lexx87, 22. Februar 2014.

  1. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Da bin ich ja echt begeistert Doc wie Du da bei Wikipedia recherchiert hast. Aber so wie ich den Steve Jobs kenne wird der ganze Zauber wie sein damaliges "Projekt" NeXT auf BSD-Unix basieren. Das hat Microdoof ja schon zum Teil seit Beginn von DOS aus Unix abgekupfert nur es nie verstanden. Das einzige was Microdoof kann ist mit Ihrer Marktmacht alles was besser ist aufkaufen und in der Schublade verschwinden zu lassen oder die Wettbewerber mit anderen dubiosen Methoden vom Markt verdrängen und nur das können die gut. Das sieht man ja heute noch. Und für Daemonarch ist Linux eine Entwicklung die auf Minix basiert und in GNU-C geschrieben wurde. Zu den Zeiten als dies entwichelt wurde kannte kaum einer eine grafische Oberfläche. Mein OpenSuSE Linux-System hat mittlerweile eine Uptime von 154 Tagen und ich kenne kein Betriebssystem das aus Redmond kommt das so lange ununterbrochen gelaufen wäre. Unix bzw. Linux wird es noch geben wenn die Betriebssystem die aus Redmond kommen schon nicht mehr Windoofs heissen. Apache und Unix/Linux bestimmt heute immer noch zu über 65 % das Web und nicht Produkte von Microdoof.
     
  2. totto4711
    Offline

    totto4711 Active Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Danke:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Das wechselt sooo oft.. da ich mich nicht Entscheiden kann :-)
    Dann habe ich mich falsch ausgedrückt.. Linux ist die Kostenlose Variante von Unix.. zwar ne Eigenentwicklung, aber auf dem Kern basierend auf Unix.. :)

    Ich hab vor Zeiten Debian sowie Ubuntu Server betreut.. für mich, machte das nie einen unterschied. Da beide fast Identisch zu Administrieren sind..

    Also ist die Basis, die gleiche..
     
  3. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Ja die Unterschiede zwischen den Unix-Derivaten als auch den Linux-Derivate sind nicht wirklich groß. Wer sich mit einem Unix-Derivat gut auskennt der hat es schnell drauf sich in Unterschiede einzuarbeiten und sich dann auch dort sicher zu bewegen. Ich habe meine Erfahrungen mit HP-UX, Sun-Solaris, SCO-Unix/Xenix, RedHat, Debian, SuSE als auch openSuSE gemacht.
     
  4. totto4711
    Offline

    totto4711 Active Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Danke:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Das wechselt sooo oft.. da ich mich nicht Entscheiden kann :-)
    Eben... und jetzt wieder zurück zum Thema China Handys :)
     
  5. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Genau :good3:, da sind wir ja schon ordentlich vom Thread-Thema abgeschweift.....
     
  6. MarkyMan
    Offline

    MarkyMan Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    131
    Danke:
    16
    Handy:
    SGS3
    Ok,

    sagen wir es mal etwas anders: Jedes Chinaphone hat irgendwo seine Problemchen. Auch hier gilt, mehr Geld in die Hand und die Probleme werden weniger. Nichts desto trotz bin ich ein Fan der Chinageräte.( Hab auch noch ein Android TV Stick und ein Cube Tablet zu Hause). Dennoch sind die "günstigeren" immer etwas Problematisch...mal Kamera schlecht, mal Firmwareprbleme mal dies mal das. Die Markengeräte wie S4, S5, Iphone etc. sind von Werk aus schon sehr ausgereift und machen daher seltener Probleme.

    Also auf den Punkt gebracht, auch bei Chinaphones muss man etwas mehr Geld in die Hand nehmen um ein gutes, fast Fehlerfreies Gerät zu bekommen.
     
    noplan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,389
    Danke:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Derzeit bin ich relativ begeistert vom Doogee DG2014...

    Wenn ich nicht so viele Phones hätte derzeit, hätte das schon potenzial zum Langzeitphone.
     
  8. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Also das mit den "Problemchen" das haben auch die Brand-Phones. Meine Freundin hat ja nun ein Samsung Galaxy Note3 mit 4.3 JB. Da gibt es mit WLan ein Problem und das scheint auch mittlerweile ein bekanntes "Problemchen" zu sein das auch das S4 + S5 betrifft ob nun mit 4.3 JB oder auch 4.4 KK. So wie es im Moment aussieht werde ich wohl bei Ihr die Firmware noch einmal neu flashen und dann hoffen das es danach funktioniert.
     
  9. Hellge77
    Offline

    Hellge77 New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    16
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo P780
    Bin derzeit absolut begeistert vom Lenovo P780, wie zuvor schon vom UMI X1S...

    In Verbindung mit SLX ROM (beide SIM UMTS-fähig ohne zu wechseln!) und Umpartitionierung auf 2GB App-Speicher absolut stabil und zuverlässig!

    Speziell die Akku-Laufzeit (4000mAh, über 3 Tage großteils mit BT, GPS und WLAN) macht das P780 für mich zum idealen Festival-Wochenend-Handy - ohne nachzuladen!

    Neidische Blicke der EiPhöner inbegriffen. ;-)

    (wenn ich Dual SIM nicht mehr brauch, wird's dann wohl ein Find 7a oder Mi4 )