1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

China ist nicht billig!

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Tanzgas, 26. Januar 2008.

  1. Tanzgas
    Offline

    Tanzgas Geek

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    149
    Danke:
    0
    Hallo,

    ich wollt mal ein was zu einigen Usern hier im Forum sagen bzw. auch denjenigen die gerade neu anfangen!

    China ist nicht billig, zumindestens nicht so wie sich das hier einige vorstellen. Hier wird diskutiert über Handys die irgendwann mal erscheinen und die Leute wollen ein Gerät mit WLan, Windows Mobile, 5 Megapixelkamera und allem drum und dran, am besten für 200 Euro.

    Manchmal frag ich mich was ihr für Vorstellungen habt, sowas wird es nicht geben, nicht in der Form!

    Selbst 160 Euro für nen Cect 599 sind ne Menge Geld, wenn man bedenkt das man für ähnliche Preise ein sehr gutes deutsches Mittelklassehandy bekommt was in einigen Dingen um längen besser ist (UMTS, HDSPA, bessere Cam ect.), vielleicht nicht mit Touchscreen aber ist das unbedingt notwendig?

    Dazu kommen meist Versand (teilweise 30 Euro!!!) + Zoll + eventuell Gebühr des Lieferanten. Damit ist das "Schnäppchen" recht schnell wieder beim Normalpreis.

    Die Handys aus China sind größtenteils echt geniale Teile und mit einigen Funktionen echt super aber überlegt euch vorher was ihr ausgeben wollt und wieviel euch die Handys wert sind. Ich finds echt schade das einige die Dinger so verramschen.

    denkt mal darüber nach :) ist nicht böse gemeint aber vielleicht hilft es ja das niveau hier wieder stark anzuheben. Ich finde nämlich klasse das einige User sehr sehr gute Antworten auf Fragen und Probleme geben. Das sollte hier nicht untergehen!!!

    Vielleicht unterstützen mich ja die Admins oder Mods auch n bisschen bei dieser Meinung ;)
     
  2. aaronbsc
    Offline

    aaronbsc Inaktiv

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    3,261
    Danke:
    2
    Handy:
    Meizu M8
    Ist mir etwas entgangen oder seit wann ist das Niveau hier denn gesunken? Oder lass mich die frage mal anders formulieren....seit wann sinkt das Niveau eines Forums durch Fragen über "Dinge", die dieses Forum zu 99% ausmachen?

    Klar, das kann einem durchaus so vorkommen wenn eine Community so schnell wächst und täglich neue User dazu kommen! Als ich neu war hatte ich genau dieselben Fragen wie alle andern hier warscheinlich auch! Ich kann es teilweise nachvollziehen das sich leute aufregen wenn sie immer die gleichen Fragen lesen! Aber man muss auch unterschieden zwischen Faulheit und wirklichem nicht wissen! Nicht jeder ist mit Foren vertraut und weiß sofort wo alles steht! Man steckt eben nie drin!

    Aber um mal von der Niveaufrage wegzukommen...ich verstehe was du meinst, wenn du sagst das manche hier ein "Super-Phone" für wenig Geld erwarten! Aber mal ehrlich...während andere Hersteller z.B. Touchscreens noch als Luxux vermarkten und dann 5-600€ kosten...da erscheint mir ein 599 (mit dem ich super zufrieden bin) für 150€ doch sehr billig! Man kann jetzt aber auch nicht so pauschal sagen das man sich besser ein "Marken" Mittelklasse-Handy für dem Preis kaufen sollte, da auch diese ihre schwächen haben!

    Mit dem Argument Kamera fang ich jetzt gar nicht erst an weil es einfach lächerlich ist! Die meisten wollen doch nur sagen können "kuck mal ich hab 5MP" und dabei nutzen sie es doch so gut wie nie! Für mich ist eine Kamera an einem Phone zweitrangig! Wenn ich Bilder machen will hab ich meine Digi-Cam und für kleinere Schnappschüsse reicht eine 1,3-2 MP Cam völlig aus! Zu dem Thema UMTS enthalte ich mich jetzt mal komplett;)

    Ich persönlich halte nicht viel von überteuerten Handys ala Nokia, Apple, SE usw. Von daher halte ich die Chinahandys für eine gute Alternative! Natürlich gibt es auch teure Modelle darunter, die dann aber duchaus den bekannteren Herstellern das Wasser reichen können und trotzdem noch weitaus weniger kosten!

    Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden wieviel er für ein Handy ausgeben möchte und ob es seinen persöhnlichen Vorstellungen entspricht...ob aus China oder nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2008
  3. mc2dope
    Offline

    mc2dope New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Danke:
    0
    Handy:
    m888
    Ich schliesse mich aaronbsc an, möchte ergänzen dass der Unterschied UMTS/GPRS auf mobilen Endgeräten einen marginalen Unterschied macht. Hinzu kommt, das Handover zwischen UMTS/GPRS nicht is, mach besonders spass bei sporadischer Versorgung. Desweiteren versuche ich mit Vertragsverlängerungen für einen Mobilanbieter (inbound) Leute für 2 Jahre zu verhaften, der Handy Bestand ist momentan auf ein sozialistisches Niveau gefallen (bei Turbokapitalismus Preisen), Nokia kann man nichtmehr anbieten, dann bleiben noch 3 SE Modelle uns 2 Samsung.
    Geschäftskunden nehmen Blackberrys, aber die Dinger spielen ja auch in einer komplett anderen Liga.
    Ich hoff mein Anbieter kauft mal nen paar Paletten China Handys, die gehen bestimmt raus wie frisch geschnitten Brot.

    mfg
     
  4. ElevenSeventyFive
    Offline

    ElevenSeventyFive New Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Danke:
    0
    Handy:
    K530i
    Also ich finde auch, das Handys aus China doch günstig sind.
    Zumindest was Dual-Sim betrifft, ziehe ich den Vergleich mit dem Angebot beim deutschen Grosshandel.

    Die Sache mit dem Dual-Sim hat mich auf den Geschmack gebracht.

    Als ich mich dann auf die Suche machte, waren mir die Punkte nach folgender Rangordnung wichtig:

    1. Zumindest eine englische Bedienungsanleitung
    2. Beide Sim gleichzeitig aktiv.
    3. Neben Touchscreen auch eine Tastatur.
    4. Möglichkeit, seine Daten zwischen PC und Handy auszutauschen.

    So machte ich mich beim Auktionsunternehmen auf die Suche, und fand dann eine Anbieterin mit Sitz in Deutschland, bei der ich das K530i ersteigerte.
    Mit Versand waren es 185 Euro.

    Als ich dieses Teil dann in der Hand hielt, war ich erstmal über die Grösse geschockt, da ich vorher das deutsche SE K750i mein Eigen nannte.
    Aber habe mich recht schnell daran gewöhnt, und bin der Meinung, das mein Altes viel zu klein ist. :grin:

    Tja...
    Würde SE ein Dual-Sim anbieten, hätte ich mich wohl anders entschieden.
    Bereue es trotzdem nicht, das ich mich für die China-Variante entschieden habe.
     
  5. GtaBK
    Offline

    GtaBK Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    2,953
    Danke:
    883
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi5 Pro
    Mir ist ansich egal ob der Preis nun an ein Handy von hier rankommt oder nicht. Dann sollte es aber kein Cect sein. Sondern ein in China "echtes MarkenHandy". Kann dieses relativ viel hab ich sicher nichts dagegen für dieses Handy 5 oder 600 Euro auszugeben. Mache ich ja auch hier, Aber ich hab etwas das hier in Deutschland nunmal nicht jeder hat.
    Auch diese Geräte sind nicht billig oder minder verarbeitet. Man muss halt achten was man kauft. Cect ist billig, hat aber durchaus wenig Funktionen. Doch für Leute die diese Funktionen nicht benutzen sind es Geräte zu einem Super Preis.

    Also es gibt billige und natürlich auch recht teure Varianten.
    Natürlich kann man kein "nicht interpoliertes" 5Megapixel Handy mit Wlan und mehr für nur 200 Euro erwarten. Wenn man sowas will rate ich schonmal stark von CECT ab. Sondern von anderen ChinaModellen. Über die man eig sehr sehr wneig erfährt. Aber dann sucht man schon was besonderes und sollte mit seine 200 Euro im Kopf verschwinden lassen.

    MfG
     
  6. LopeZ83
    Offline

    LopeZ83 New Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    44
    Danke:
    0
    Handy:
    D500
    also, denke beide sagen was wahres....


    wer halt grundolide handys braucht welche nur wenige funktionen können aber zu 100% zuverlässig nimmt was deutsches...

    Ich aber, der hauptsächlich spielkind ist und nur telefoniert habe auch klare vorzüge bei den china handys...touchscreen und all diese funktionen habe ich bei deutschen geräten zu diesem preis nichtmal in 0,1"

    aber bei chinahandy ist halt wenns putt ist putt...der versand nach china is dann teurer als das neue (fast zumindest) und dauert lange...wer also auf sein handy dringend angewiesen ist kauft in germany und lässt in 2-3 tagen reparieren und bekommt nen leihandy...

    Billig ist halt die auslegungssache was man am handy nutzt von den vorhandenen funktionen...
     
  7. Tanzgas
    Offline

    Tanzgas Geek

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    149
    Danke:
    0
    Das mit dem Niveau meinte ich eigentlich nicht so krass wie es vielleicht rüber kommt, ganz im Gegenteil, das Niveau der Antworten find ich eigentlich sehr gut, ich mein damit das sich hier viele neue Leute anmelden, aber auch einige andere, die die Vorstellung haben ein Handy kaufen zu können das 200 Euro kostet und mit einem Highend-Gerät mithalten können. Und dazu sollte der Thread dienen quasi, um diese Vorstellung zu minimieren.

    Ihr habt schon recht, von den Funktionen her ist es angebracht aber wie gesagt, mir gehts darum auch neuen Usern zu verdeutlichen was sie da wirklich kaufen und fürs geld bekommen...
     
  8. Burhan
    Offline

    Burhan BILDmobil-Talker

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    129
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT K530i

    Wie bei mir:
    Ganz wichtig war mir dass beide SIM gleichzeitig aktiv sind. Das ist ein MUSS.
    Bedienungsanleiting auf englisch reicht, das deutsche Menü ist ja ein Witz.
    Nach langem suchen und vergleichen entschied ich mich ebenso für das K530i.
    Ich bin super zufrieden damit.
    Alles funktioniert, wenn man von WAP mit E+ absieht. Aber mit meiner BILD-SIM funktioniert WAP einwandfrei.
    Kann das Modell nur weiterempfehlen.
     
  9. Neusser-Styler
    Offline

    Neusser-Styler Aushilfsamöve

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    535
    Danke:
    0
    Handy:
    Motorola V3
    also ich nutze kein umts und edge erst recht nicht
    wozu also denn driss.
    ein mittelklasse handy für den Preis Neu Bekommst du bestimmt gerade mal ein razr v3i o.ä mittelklasse handy sind die schon aber echt *******.
    musik bluetooth alle standarts bekommt man für das geld aber mit den china phones bekommt man noch reichlich mehr für wenig/Viel geld.
    also ich hab das desay m888 so ich kann bluetooth anmachen was rüber schicken oder schicken lassen musik hören fotos angucken ohne probleme.
    das konnte ich mit keinem handy zuvor.
    und das macht finde ich die phones überhaupt aus
     
  10. cectuser097
    Offline

    cectuser097 New Member

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    196
    Danke:
    0
    Wer Dual Sim benötigt, egal ob mit switch oder gleichzeitig aktiv, der kommt ja um ein Chinaphone nicht herum.

    Auch wenn es ein Applestyle-Handy sein soll,:rolleyes: welches zumindest äusserlich wie ein Iphone erscheinen soll, kommt um einen chinesischen Grauimport wohl nicht herum. Ich glaube da spielt die Frage nach dem Preis-/Leistungsverhältnis eher eine mehr oder weniger untergeordnete Rolle solange sich der Preis doch deutlich unter dem Preis des Orginals bewegt.:grin:

    Das besondere an den China-Phones ist doch zumeist der grosse Touchscreen. Da lässt es sich doch schon mal ganz gut Videos drauf schauen............. .

    Aber ob billig oder nicht, entscheidet doch allein der Preis, den der Einzelne für das Handy gezahlt hat.

    Für 80 -100 Euro finde ich bei den Premiumanbietern so gut wie nix. Einen "grossen" Touchscreen auf keinen Fall. Aber Speichererweiterung, Video- und MP3-Player, Bluetooth, Java sind doch Standart.

    In dieser Preisklasse hätte ich dort vermutlich das Samsung E-250 genommen. Kostet neu so um die 100 Euro.

    In der Preisklasse um 150 Euro, häte ich zum E-900 gegriffen und in der 200 Taler-Klasse wäre ich bem E-840 gelandet. (Ich habe jetzt nur Amazon-Preise zu Grunde gelegt).

    Diese Handies bieten, abgesehen vom Touchscreen und Double-Sim alle deutlich mehr als die China-Phones.

    Ich habe für mein P168 nur 98 Euro incl Versand gezahlt, es kam allerdings ohne Zollbegutachtung durch. Aber zwischen 120-140 Euro bekommt man es derzeit bei Ebay oder auch bei Electronic-King 24 incl Zoll und Versand.

    Auch das 599 ist nur unwesentlich teurer.

    Ein neues Desay888 kostet incl. Zoll und Versand dann doch schon über 200,-- Euronen.

    Ich persönlich habe mich für ein P168 entschieden, weil es meinen Vorstellungen und Erwartungen am Meisten entgegen kommt und mir, bei sicherlich vorhanden Nachteilen, ein güstiges Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

    Aber was bei den Chinaphones an Vorteil übrig bleibt, ist doch nur der grosse screen und die Double-Sim. Der übrige Schnickschank besteht doch doch zumeist nur aus angestaubtem technischen Standart und Designfakerei. Wobei mir dieser Bericht

    http://chinamobiles.org/showthread.php?p=17195

    mit einem für meinen Geschmack enthaltenem günstigen Angebot eine Ausnahme macht, wenn man Navigation, Internet oder Smartphoneeigenschaften benötigt.

    Ich glaube nicht, dass es chinesische Handies geben wird, die an unsere westlichen High-End-Ansprüche heranreichen werden und gleichzeitig für 200-300 Euro incl Versand und Umsatzsteuer zu haben sind. Diese ganzen 200 Euro Phantasien einiger User hier wirken auf mich mehr wie Wunschdenken. Die Komponenten haben einfach ihren Preis. Wenn sie denn kommen, werden sich auch preislich den bekannten Anbietern ähnlich sein.

    Die Asiaten sind aber sehr pragmatisch und ich frage mich wirklich, ob man den ganzen Highend-Schnickschnack wirklich braucht............ ? Wenn ja, wüsste ich natürlich was ich nehmen würde, stammt aus taiwanesischer Produktion, kostet aber niegelnagelneu vom deutschen Fachhändler geliefert auch kapp unter 600 Euro und ist selbst als Grauimport nicht viel billiger zu haben.:(
     
  11. Tanzgas
    Offline

    Tanzgas Geek

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    149
    Danke:
    0
    Eben auf dieses Wunschdenken spiel ich an, okay ich vertrete dabei übrigens den Standpunkt der anderen Seite, da ich selbst mit Handys handel und bei der ganzen "geiz-ist geil-mentalität" nichts mehr verdiene wenn das so weiter geht. Aber genau dieses Wunschdenken ist es auch was vieles kaputt macht.
     
  12. Bllsy
    Offline

    Bllsy New Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    74
    Danke:
    0
    Handy:
    C45, A50, Simens sx1, T-mobile SDA musik edition 2, VOQ, P169
    Mh also ich kann dem nicht ganz so beipflichten weil wenn man sich z.B. das T32 holt hat mein ein super Handy mit Windows Mobile 6.0 ich habe neben meinem P169 auch ein SDA Musik 2 wo ich auf Windows Mobile 5.0 Hochgeflasht hab das gute Stück kann einfach alles man könnte W-Lan mit einer W-Lan SD dran hängen oder über Bluethooth ein Navi usw. was ich damit sagen möchte man bekommt durchaus auch schon für knapp über 200€ ein super China Phone wo doch auch mit den deutschen Handys sprich MDA, XDA oder VPA mithalten kann.
     
  13. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    Ich denke man bekommt bei den China-Phones eben einfach andere Features für ähnliche Preise, wie hier in DE.
    Wenn man sich mal die Gerätepreise von Handys ohne Vertrag auf dem Deutschen Markt anschaut, dann gibt es doch da eigentlich kaum Geräte unter 200 EUR. Alles was günstiger zu haben ist, ist doch meist schon recht alt.

    Wie hier schon gesagt, denke ich auch, dass viele Leute einfach bestimmte Feature haben wollen, damit man eben sagen kann mein Handy kann XYZ.
    Die wenigsten werden die Funktionen wirklich intensiv nutzen.
    Bestes Beispiel ist UMTS und HandyTV. Die meisten Leute sagen dann "Mein Handy kann UMTS" obwohl sie es noch nie genutzt haben oder sogar vielleicht nicht mal genau wissen was das ist. :)
    Abgesehen von den hohen Preisen, die dabei anfallen, aber das steht auf einem anderen Blatt.

    Für mich ist mein erstes China Handy einfach eine gute alternative zu den Geräten bei uns auf dem Markt gewesen. Der Preis war sicher nicht viel anders, aber die Features, die mir wichtig waren (zB Touchscreen, WInMob etc) sind da eben mit drin. In DE sind eben andere Sachen, wie Kamera o.ä. die Schwerpunkte. Da muss eben jeder selber entscheiden was er braucht.

    Ich kann allerdings auch nicht verstehen, wie manche Leute hier nach Features schreien, dann aber nicht bereit sind dafür Kohle auf den Tisch zu legen. Ein Phone, dass so gut wie alles hat, bekommt man eben nicht umsonst.
    Genauso wenig kann ich verstehen, wenn sich Leute über fehlende Funktionen wie UMTS oder so aufregen (wie zB beim iPhone), obwohl es sicher eh die wenigsten nutzen.

    Ich bin auf jeden Fall glücklich mit meinem Phone :yes:
     
  14. FzudemR
    Online

    FzudemR Guest

    Sein wir doch mal alle ehrlich :derisive:

    Was muss denn ein Handy können?

    Telefonieren + SMS

    Das ist ein Handy

    ALLES andere is Spielerei :pardon:

    Und ich finde so ein Chinahandy reitzt einfach weil es eben kein SE, Nokia oder was auch immer ist. Es ist ein Handy mit dem nicht jeder rumläuft und ein hingucker ist. Ich hoffe ja das ich das p168+ bekomme und mir das mal zu gemüte führen kann. Chinahandys kauft man eben mit Risiko, was es ja auch so spannend macht ^^

    LG

    FzudemR
     
  15. Olobaid
    Offline

    Olobaid New Member

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    149
    Danke:
    0
    Handy:
    keins mehr
    "High-End Gerät" kann man nicht ohne Weiteres so sagen. Wenn es um die Verarbeitung geht, kann man durchaus auch bei vielen (jedoch nicht bei allen) chinaphones auf Holz klopfen. Das wäre es eigentlich. Ich habe mir für insgesamt 10 Öcken ein gutes, solides 3310 bei ebay ersteigert, mit dem ich erst einmal warte, bis sich der Markt lichtet und die Preise ein wenig fallen.
    Klar, 200€ aufwärts für etwas, das eigentlich nur telefonieren braucht ist viel, von daher nennen wir es einfach Spielzeug. Und wir wissen doch, wie schnell Männer mal viel für Spielzeug ausgeben :no:
     
  16. amigos-del-sol.de
    Offline

    amigos-del-sol.de Chaosgenie

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia 9300i / Nokia 1011 / Ericcson Pro 250
    Der Preis war´s nicht....

    Also ich suchte ein Handy das 2 Sim Karten hat.
    ( Da ich KEINE lust mehr hatte meiner Frau das 2 te Handy zu Suchen,wo steckt das Ding jetzt schon wieder)
    Irgendwann lese ich inne Zeitung , Dual sim sowas gibt es.....
    Also gesucht und Hurra ...Trus D98 gekauft.
    Von einem chinahändler mit De Zweigstelle. sogar mit persönlicher Auslieferung!!!
    Da sie ihre 2 Telefone ständig dabei haben muss ist es also eine sache der Praxis.
    Alle anderen Funktionen sind FÜR UNS nette Gimmiks die da sind,aber wer braucht die wirklich???

    Sobald ich alle Funktionen herraus hab melde ich mich mit einem Testbericht.
    Gruss der Oberamigo

    PS. habe KEIN vergleichbares Gerät eines bekannten Anbieters ohne Vertrag für 125 euronen gefunden, selbst ohne Dual sim.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2008
  17. Tutanchamun
    Offline

    Tutanchamun New Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    11
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168
    Das ist relativ

    Das kommt ganz auf den Einzelnen und seine Ansprüche an.

    Wenn ich mal davon ausgehe, daß ich am liebsten nicht mit 2-3 Geräten durch die Gegend renne, dann ist für mich darüber hinaus mindestens ein SSH-Client, Ein Browser und/oder ein Mailclient ein absolutes MUSS! Ich habe einige Server unter meiner Fuchtel und muß auch von Unterwegs an meine Geschäftsmails ran können, und wenn ein Kunde ein Serverproblem berichtet, muß ich das zur Not auf 'nem Feldweg in Hintertupfingen fixen können. Da ist SSH überlebenswichtig.

    Ein optimales Handy MUSS für mich in der Reihenfolge der Wichtigkeit haben:

    Telefon, SSH, SMS, Mailclient (möglichst + PGP!), Webbrowser und Dual SIM.

    WÜNSCHENSWERT ist zudem UMTS/HSDPA, WLAN, ein VPN-Client, FTP, ein kleines Office und ein Linux-Betriebssystem.

    Bezüglich fast aller Punkte gibt es auf dem Markt schon genügend Geräte, mit denen ich gut bedient bin. Nur mit der Linux-Unterstützung und dem Dual SIM hapert es auf dem deutschen Markt noch.

    Absolut UNWICHTIG aus beruflicher Sicht sind für mich im Prinzip die ganzen Multimediaanwendungen und Spiele.

    Das mag für den privaten Gebrauch voll zutreffen. Aber für manche Berufe sind einige dieser "Spielereien" absolut überlebenswichtig. Wenn ich Serverausfallzeiten hab, weil ich in der Pampa ohne SSH dastehe, kostet mich das u. U. bares Geld.

    Nun ja, das sind für mich keine Kriterien. Für mich zählt bei China Mobiles nur eines: Funktionalität und speziell Dual SIM. Alles andere interessiert mich nicht. Und da konnte mich bis jetzt noch so keines richtig überzeugen. Das P168 hat nicht beide SIMs gleichzeitig aktiv, und das T398 kann offenbar nix mit T-Mobile-Xtra-Cards anfangen *seufz*.
     
  18. rocco
    Offline

    rocco New Member

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    47
    Danke:
    0
    Handy:
    K750
    Es ist doch völlig egal warum man sich ein Chinteil holt.
    Selbst wenn man ein sog. Markenteil holt ist das evtl in China, auf jeden Fall im asiatischen Raum produziert.
    Der Preis ist in den meisten fällen so als wenn es in der EU produziert wird.
    Das ist in meinen Augen Abzocke hoch drei.
     
  19. Tutanchamun
    Offline

    Tutanchamun New Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    11
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168
    Dafür können die Teile auch deutlich mehr als die Klone. Einfach nur zum Telefonieren find ich die optimal, aber es geht halt vieles auch nicht...