1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Chinapad mit brauchbarem WLAN und Android 2.1 bzw. 2.2???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für andere Geräte" wurde erstellt von Bodenseehost, 2. Oktober 2010.

  1. Bodenseehost
    Offline

    Bodenseehost New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Danke:
    0
    Handy:
    BlackBerry 9000 Bold
    Samsung OmniaPro B7330
    Hi zusammen
    Ich lese hier schon eine Weile mit, und bin so langsam eher Verwirrt als gescheiter ;)

    Wie ich so langsam verstehe, haben die meisten Pads kaum ein gutes WLAN onboard... stimmt das so pauschal???

    Ich suche einfach ein günstiges Pad mit aktuellem Android (!), welches ich per WLAN verwenden kann... Gerne 9-11 Zoll, aber wenn es in diesem Rahmen nur gescheite 7Zöller geben sollte, ist das nicht das Hauptkriterium.

    Surfen, Zugriff auf eigene Bilder auf einem NAS... vielleicht sogar Videos vom NAS anschauen!?!?! Ich weiß - ganz schön dreiste Forderung :[

    Gibt es denn nun ein aktuelles Pad, mit dem das ohne weiteres möglich ist? Die abenteuerlichen WLAN-Antennen-Umbauten habe ich schon gesehen - an sowas denke ich dabei eher nicht!
    :OMG:

    ODER wäre es zum Teil möglich, einen USB-WLAN-Stick anzustecken, der dann ja evtl. bessere WLAN-Leistung bringt?

    Wäre toll, wenn mich der ein oder andere Wissende etwas erleuchten kann :agree:

    Danke schon mal!
     
  2. Hellion
    Offline

    Hellion Member

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    69
    Danke:
    27
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2, Doogee DG550, Cube Talk 9x
    Hi,

    ich hab zwar noch kein Pad, aber durch Lesen hab ich inzwischen etwas Wissen gesammelt - danke Forum!

    zu WLAN:
    Wäre das Funkmodul schlecht, würden alle entsprechendes schreiben. Also müßte es per se "normal" funktionieren, aber jeder hat zu Hause andere räumliche Bedingungen, die keine verlässlichen Vergleiche zulassen.
    Zudem sollen Geräte mit Aluminiumgehäuse die Leistung einschränken.

    zu USB WLAN:
    Diese Dinger benötigen Treiber, welche meist nur für Windows bzw. Linux geschrieben sind. Da Android auf Linux/Unix basiert, müßte das mal jemand testen, ich glaub eher nicht dran.

    zu Modell:
    Die 7 Zöller sind m.W. inzwischen ausgereifter; bei 10 Zoll ist das Angebot überschaubar. Schau dir mal im Partnershop das ZT-180 an.
    Relevant sollte neben der Wahl des Displays und des Akkus auch die CPU sein.

    Gruß
     
  3. Bodenseehost
    Offline

    Bodenseehost New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Danke:
    0
    Handy:
    BlackBerry 9000 Bold
    Samsung OmniaPro B7330
    Hi und danke schon mal für Deine Zusammenfassung. Bissl angelesen habe ich mir ja auch schon was, und genau deshalb habe ich die Bedenken bzgl. WLAN.

    Viele schreiben ja davon, dass nur über Tethering WLAN möglich ist, bzw. wenn der AP im gleichen Raum ist. Andere verlinken auf Anleitungen um eine Antenne an den z.T. nahezu unbestückten Antennenport des WLANModules des Pads anzubasteln... also liegt bei den Billigpads schon so einiges im Argen, was das Thema angeht - daher auch die Frage.

    Wenig hilfreich war leider einfach, dass der Thread in die Kaufberatung verschoben wurde... Bin der Meinung, dass dieses Thema im Tabletbereich ganz gut aufgehoben war, da es ja auch um einen Überblick der Technik geht.... naja ;) *lol*

    Wie auch immer tendiere ich nun doch von den Chinapads weg, hin zum Archos 101. Vielleicht geht der Preis ja noch ein bissl runter, aber in Ordnung scheint es mir allemal :)
     
  4. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,841
    Danke:
    8,172
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich habe z.B. ein Haipad M701. Unterm Dach steht ein 20 Euro Router und zwei Etagen tiefer habe ich noch Empfang, wenn auch nicht unbedingt den allerbesten Empfang. Mit meinem gPad G11 ging das auch, mit meinen Eken M001 jedoch nicht.
     
  5. wlambda
    Offline

    wlambda New Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    Apad
    WLAN bei meinem M701 ist jedenfalls besser als auf meinem Medion Notebook.
    wlambda
     
  6. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    WLAN bei G11

    Hi,
    ich habe auch nur sporadisch connect mit meinem G11.
    hilft es da auf 2.2 upzudaten?
    oder gibt es irgend wo verlässliche treiber die man nur austauschen muss / kann??
    Danke für jeden Tipp
    MfG
    Frank
    (Psiim_de)