1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Coolpad 9976T, das schnellste der Coolpads mit 7-Zoll

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von Psiim_de, 2. Oktober 2014.

  1. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Ja Danke für die Hinweise!
    Habe auch einen Hinweis bekommen, das man mit dem MTKDroidtool Backups machen kann, aber das geht erst morgen Nachmittag weiter.
    Jetzt wird nur noch geladen, PDA am Ladgerät und ich im Bett
    Gute Nacht
     
    Tafty sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Irgendwas machst du grundlegend verkehrt.
    Ich glaube nicht, dass Coolpad das beim T-Modell geändert hat.
    Ist ja immer noch der gleiche SoC (MT65xx).

    Ich habe nämlich folgendes auf meinem Desktop (Win7Pro x64) gemacht,
    da ich normalerweise alles mit meinem Laptop mache und ich damals eine Virtuellen-PC nutzte.
    Das wäre ggfs. auch noch eine Möglichkeit x86 zu verwenden,
    wobei jedoch eigentlich von virtuellen-PCs zum Flashen abgeraten wird.

    Treiber waren keine installiert, folgendes passierte wenn ich das eingeschaltete Coolpad angesteckt habe:

    Zwischenablage1.jpg

    Ausgeschaltenes Coolpad angeschlossen,
    "Treiber aktualisieren" und dann Verzeichnis ausgewählt,
    wohin ich zuvor die USB VCOM Driver.zip entpackt hatte, bzw. den Win7-Ordner darin:


    Zwischenablage2.jpg

    Du hast für das Auswählen unter 5 Sekunden, da er sonst in den Lademodus zurückfällt!
    Sobald das Auswahlfenster offen ist, hast du etwas mehr Zeit und kannst in Ruhe das Verzeichnis auswählen!
    Es ist wirklich eine SEHR SEHR kurze Zeitspanne!


    Daraufhin:

    Zwischenablage3.jpg

    Jetzt wollte ich es genau wissen und hab SP-Flashtool gestartet und ein Backup gestartet:

    Zwischenablage4.jpg

    Das einzige, was ich mir vereinfacht habe ist die Auswahl eines vorhandenen Scatterfiles.
    Aber das hast du ja auch, dank deines Abstechers mit MTKDroidtool.

    Resultat, nach rund 32 min:

    Zwischenablage5.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Hi thore2001,
    Vielen Dank
    Ich sah gerade das du im spf-tool unter dem goßen bild noch eine Anzeige hast, die kommt bei mi nicht.
    Warum? Habe das kabel gewechselt, eine andere Buchse genommen, es geht bei mir nicht, obwohl ich ja beim anstecken (ausgesch. Pda) im Gerätemanager das VCOM sehe!
    Was ist der spftool 1.4 für einer? Habe ich in einem Deiner empfohlenen URL's gelesen.
    Wenn nicht muss ich mich mit einem BackUp vom MTK-Tool oder aus der recovery begnügen.
    Erst mal vielen Dank für die Mühe.
     
    Tafty sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    @Psiim_de

    Welche Anzeige meinst du?

    Chip-Info kommt erst, wenn er das Lesen beginnt.
    Man sieht unten rechts auch den VCOM Port COM8.

    Der Haken kommt erst, wenn das Backup erfolgreich gelesen wurde.

    --

    SPF 1.4, kannst du mir betreffenden Link hier posten?
    Sagt mir nämlich aus dem Stegreif nichts?

    --

    Paß bloß auf, nichts das du am Ende ohne NVRAM/IMEI-BU dasteht. Man kann eine verlorene IMEI zwar wiederherstellen, aber ein möglichst vollständiges BU ist die bessere Wahl.

    --

    Hast du nicht zufällig noch einen anderen PC/Laptop, damit man deinen jetzigen PC als Fehlerquelle ausschließen kann?

    --

    Larpoux schreibt in (seinem) Thread, dass das Backup irgendwie nicht erstellbar sei. Meiner Meinung nach kann das nicht stimmen.

    Komisch

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Also ich weiss mittlerweile nicht mehr woher das spf-tool kam, aber es war meiner Meinung im mtk thread hier bei uns.
    Im Moment ist nur lesen und suche angesagt, bis ich wieder was tu.
    Larpoux hat m. Meinung vergessen den mtk-backup für das spf-tool vorzubereiten (siehe heutigen post).
    Vielleicht mache ich ja auch einen backup erstmal mit mtkd?
    Tschau
    psiim_de
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014
    Tafty sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Der von mir gepredigte BU-Ablauf wird hier im Forum eigentlich immer angewendet.
    Siehst du ja auch am Thread.

    Ich wüsste zwar nicht genau wie das mit MTKD gehen soll, aber versuch dein Glück.
    Wahrscheinlich über den Backupknopf auf Bild2.

    Das NVRAM/IMEI-Backup (entsprechenden Knopf + Backup) und Scatterfile kannst du auf jeden Fall gleich dort machen.

    Zwischenablage02.jpg Zwischenablage01.jpg

    Hab dazu auch Serazer bei XDA korrigiert.


    [UPDATE]
    Hab mal auf den Backup-Knopf gedrückt:

    Zwischenablage03.jpg Zwischenablage06.jpg

    Sieht ganz brauchbar aus.
    Ist auf jeden Fall ein anderer/alternativer Weg. :)
    [/UPDATE]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    hi
    habe bei meinem MTKT unten noch das Feld blau und rechts noch ein Feld "Root". Damit erhalte ich temporäres root damit ich Backup machen kann? oder benötige ich das erst, wenn ich restore machen will?
    Danke

    Also ich habe mal ROOT gedrückt es fing gut an, dann kam Failure und die Fehlerbeschreibung: "ACHTUNG! Es sind Aufforderungen zur Bestätigung auf dem Bildschirm des Phones möglich!
    --- FEHLER : SU unzugänglich
    --- Mittels CWM root auf dem Phone zu nutzen! Siehe diese URLs :
    http://forum.china-iphone.ru/viewtopic.php?p=502084#p502084
    http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=38337401&postcount=5"
    Was nun?
    Übrigens sind Kinguser und Superuser auf dem Pad deinstalliert, nur BusyBox ist drauf, geht aber nicht, da nicht gerootet.
    Ich bin schon ein toller Hecht, immer klappt was nicht ;-)))

    Noch eine Sache: Wenn ich aus dem Power off komme und es hat nicht mit dem SPF-Tool geklappt, brauche ich ca 10Sek. um ihn wieder zu erwecken (booten) und das muss ich jedesmal machen, wenn es schiefgegangen ist. So einfach danach wieder dranhängen und den nächsten Versuch starten, geht nicht, er will wieder gebootet werden und danach wieder Power off ;-)). Schon ein eigenwilliges Kerlchen.
    Ich beginne Ihn zu lieben... nee echt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014
    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    So, nunmal Butter bei die Fische.

    Was für eine Firmware hast du derzeit auf dem Gerät.
    Zu 100% sicher Stock, oder irgendwas mehrsprachiges mit Google Play?

    War dein Gerät bzw. der Coolpad-Karton noch gesiegelt?

    Wir müssen erst die Basics klären, um dann eine Risikoabschätzung zu treffen.

    Grüße
     
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Hi
    also Gerät ist wohl Original. Es war im Originalkarton und ist gesiegelt (siehe Fotos).
    Zusätzlich drauf waren nur die 2 Dateien (Siehe foto) und Google apps.
    Nach dem Ausführen von RootChecker wurde nur Busybox erkannt, aber kein Root.
    Habe dann mal morelocale2 gestartet und wie zu erwarten, alle Apps in deutsch und coolmanager in chinesisch. Also Werksreset, danach wieder alles in English. (da ja root sowieso nicht ging).
    Dann habe ich mir meinen Novalauncher plus meine Apps, die ich immer brauch, drauf und alles war happy. Nun wollte ich backup machen aber das Theater kennst du ja nun. Bevor ich vielleicht mit Odd Rabbit roote, will ich aber vorher ein Backup des Systems (full BackUp!, damit ich hinterher den Urzustand wieder aufspielen kann).
    Übrigends 2 Ideen:
    1. hat Odd Rabbit nicht auch eine Backup-funktion? und
    2. ich habe bei Larpoux ein .CPB-File der 040 version gezogen. Ist das ein full Backup mit allem (ggf. ohne root)?
    Dann würde sich ja hier eine Möglichkeit öffnen.
    Noch was: Ich bekomme seither OTA update Aufforderungen, wenn ich die ausführe, kommt es zu einem Abbruch mitten drin und ich kann nur Booten. Siehe Foto!
    Wie bekomme ich hier Fotos in den Text? Habe bisher nur die Möglichkeit per Dateiupload oder???
     

    Anhänge:

    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Das sind nicht die Coolpad-Siegel. Man sieht bei deinen Bildern sogar die ovalen Siegel durchscheinen.

    Ist aber nicht zwangsläufig schlecht, denn es kann heißen, dass sie es auf Pixelfehler geprüft und dir das Google-Paket aufgespielt haben.

    IMG_20141015_125905.jpg

    Interessanterweise wiegt das Gesamtpaket des T-Modells weniger als das A-Modell.
    551,8 zu 558,8 g.

    --

    Das CPB ist von der Coolpad-Seite für das T-Modell und sollte zusammen mit CDA das Gerät wiederherstellen können.
    Habe dies aber noch nie getestet, da die Vorgänger-Software (CDS) nicht unter Win7/8 lief.

    --

    Odd Rabbit ist leider in Chinesisch und selbst wenns in Englisch wäre, haben wir dazu keine Erfahrungswerte.
    Darauf verlassen würde ich mich nur sehr ungern.

    --

    Dir fehlt die im Bild angezeigte odex-Datei bzw. ist deren Checksum verkehrt (siehe die beiden langen, jedoch unterschiedliche Zahlenkolonnen).
    Normalerweise würde ich die Original-Datei dort hinkopieren, welche den gültigen CRC hat.
    Dafür braucht es aber Root, da diese odex in /system/app/ liegt.

    Genau dafür ist eben ein Backup der Stock-FW wichtig, da du daraus die entsprechende Datei bekommen hättest.

    --

    Genau, Bilder werden per "Datei hochladen" hochgeladen und dann am besten per Miniaturansicht im Beitrag verwendet.

    --

    Interessant wäre dieser Screenshot deines Modells:

    Screenshot_2014-10-15-13-21-58.png

    --

    Wenn du eh nur Englisch und Chinesisch als Sprache im Coolpad hast, scheint die Firmware recht Stock-nah zu sein.
    Das Rooten durch Odd-Rabbit ist mMn sicher, da ich damit auch das A-Modell gerootet habe.
    Die chinesische Spyware (Icon mit so einem Wirbel) kannst du anschließend wieder deinstallieren. Auch Kinguser wird häufig als Spyware erkannt.

    Wenn du Root hast, kannst du ja nochmals das Backup per MTKD probieren.

    Du flasht trotzdem immer auf eigene Gefahr.

    --

    Das Coolpad lädt übrigens mit max. 1,29 A.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Hi thor2001,
    vielen Dank für die weitern Infos, war mir noch nicht alles klar.

    zu Odd Rabbit kann ich Dir eine Doc geben (entpacken) mit zumindest mit root-Hinweisen. Aber BackUp Möglichkeit sollte es doch auch geben ???

    Ja, du hast recht die Datei ist nicht im System/App-Verzeichnis!

    Das mit dem Siegel habe ich nun auch erkannt. Ich dachte du meinst das Kleine was das Pad sichert (bei der Camera).

    Auf dem WIN764 lief bei mir schon CDA (9976A), aber ich kann es mal versuchen, es sind ja bei der "http://www.yulong.com/product/download/downloadInfo/downloadInfo.html?downloadInfoBO.downloadInfo.mobileType=大神1S(9976T)#downListUL" zwei CDA Pgme dabei (natürlich ohne es auszuführen beim 9976T). Zu finden bei "http://forum.xda-developers.com/android/help/coolpad-9976t-root-custom-recover-roms-t2840690" unter Pkt.5 seiner Beschreibung.
    Nutzt es denn was wenn man diese Datei in System/app hineinkopiert? oder sucht er noch wo anders nach der orginalität seines Systems?
    Oder nutzt einem am Ende die .CPB Datei, da das ja dann ein Original sein müsste?

    Erst wenn das mit dem Backup klar ist geht es weiter oder mit Odd Rabbit??? damit ich Root habe...
    Mal sehen... wenn er mich genug gedemütigt hat weil ich das BackUp so nicht bringe...
    Übrigends bricht auch der backup aus dem recovery(3e) ab.

    So wie Du schreibst, habe ich ja schon von AliExpress kein originalen 9976T bekommen -> siehe auch Siegel.

    Wie nun Weiter was fällt Dir noch ein bevor ich mich dann doch ans rooten mache?
    Danke bisher für alles, war schon toll, man wird immer mehr zu "Experten" ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Wie bereits erwähnt habe ich mit Odd-Rabbit schon gerootet, wobei es auch ein anderes Programm gewesen sein kann.
    Die aktuellste A-Firmware war nämlich ziemlich zickig und ich hab da alles mögliche zum Rooten ausgenutzt.

    Ich kenn das Dokument von XDA zum Rooten mit dem Hasen :)

    --

    Mit dem CDA habe ich noch absolut keine Erfahrungen, aber CDS wollte bei meinem Win7x64 und Win8.1 nicht gehen.
    Dies soll jetzt mit CDA gehen. Damit müsstest du es auch auf 100% Stock bekommen.

    --

    Die Datei reinzukopieren kann etwas bringen, aber es gibt keine Garantie, dass dies die einzig fehlende Datei war.
    Dafür brauchst du aber bereits Root-Zugriff.

    Mich wundert etwas, dass du Kinguser drauf hast aber kein Root. Dann ist die App dann eigentlich eher sinnlos.

    Ich kann die odex im A-Modell suchen und dann hier anhängen. Evtl kommst du damit einen Schritt weiter.

    Wobei ich da meine Zweifel habe, jetzt nachdem ich die Checksum (MD5/SHA1) sehe:

    ZwischenablageMD5.jpg Screenshot_2014-10-15-14-22-48.png
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    ja Du hast recht, Es geht nicht reinzukopieren, also haben die mir nur root vorgegaukelt... obwohl der rootchecker mir sagt das Busybos da ist (ist ja auch bei dem Apps zu sehen) bei root gibt er mir Daumen nach unten. Aus dem Grund hatte ich dann auch Kinguser deinst. und mir SuperSU drauf gespielt, aber auch das ging nicht. Die berühmte SuperUser2.01.zip ging auch nicht (Brach ab) von recovery(3e) aus.
    Noch Vorschläge...
    Danke
     
    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Dafür brauchts ein Custom Recovery (autoCWM, CWM, TWRP, ...), aber selbst damit gibt es keine Garantie, dass es erfolgreich ist.
    Sonst geht der zip nicht und 3e bricht einfach ab.

    --

    Welchen Status zeigt MTKD eigentlich links unten an? Root shell?
    (glaub das hattest du schonmal geschrieben, finds aber gerade nicht)

    --

    Der CoolManager ist auch ein sehr zweischneidiges Schwert, welches in mir eine Hass-Liebe auslöst.

    Pos.:
    • Firewall-Funktion und Rechtemanager
    • Datenzähler
    • Adblocker
    Neg.:
    • Behindert Empfang "besonderer SMS" (mTAN)
    • Autostart-Manager in Chinesisch und hat bei mir leichte Fehlfunktion
    Die restlichen Funktionen benutze ich eigentlich nicht.

    Hier noch meine ADB-Einstellung aus den Developer Options:

    Screenshot_2014-10-13-21-55-12.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    links unten im MTKDT ist blau und eine Taste ROOT auf der rechten Seite. Root gedrückt, nur nach kurzer Zeit bricht es mit einer ominösen Fehlermeldung mit Hinweisen auf das XDA Forum? ab (siehe weiter oben oder bei Ora).
    Bisher hatte ich nix schlechtes über den Manager zu sagen, allerdings habe ich noch nicht SMS empfangen (mTAN), bin noch nicht soweit das ich Ihm meine SIM gebe ;-).
    Bei der DeveloperSeite habe ich noch die "Allow moke Locations" angekreuzt (also falsche Standorte zu lassen, gut beim Wetter oder ähnl. Apps die unbedingt den eigenen Standort haben wollen). Das mit den ADB sieht bei mir auch so aus (grau).

    Was würdest Du mir empfehlen?
    1. Rooten, dann
    2. TWRP (von Larpoux, hat ja als einziger (wie es aussieht)
    auch einen 9976T) drauf, dann
    3. Backup mit MTKDT
    4. ROM von Larpoux,
    oder wie denkst Du?
    Ich wollte ja ganz gern den ROM von Larpoux probieren.
    Hälst Du CDA für sicher?? So als Hinterhand wenn...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    @Psiim_de

    mTAN (oder sonstige SMS mit alphabetischen Absender, anstatt einer Nummer) wirst du auch ziemlich sicher nicht bekommen.
    Blockt Anti Harassment, Whitelisten brachte keinen Erfolg.

    Falsche Standorte kann ich per Xprivacy appspezifisch einstellen, aber normalerweise braucht man sowas nicht.
    Die meisten Apps sind dahingehend durchaus durchdacht programmiert.

    Ich würde mit dem Hasen rooten und dann versuchen MTKD-BU zu machen. Danach dann evtl. ein Custom Recovery drauf (vielleicht per SPF, um zu Testen, ob du Partitionen damit Flashen kannst) und sicherheitshalber darin noch ein nandroid-BU machen.

    Unabhängig davon kannst du mit MTKD das NVRAM sichern.

    Beim Flashen einer FW NIE den Preloader überschreiben und möglichst mit vollgeladenem Coolpad starten, um Luft für etwaige Notflashes vorzuhalten.

    --

    Ich häng mal das autoCWM-Recovery vom A-Modell an.
    Müsste auch fürs T-Modell passen, da gleicher SoC und Auflösung.

    Vergleiche aber zuvor nochmals die Größe des aktuellen Recoverys.

    Habe dein Scatter (aus dem MTK-Thread) und mein 9976A-Scatter verglichen.
    Bis auf die rote Zeile (partitionsize von USRDATA) sind diese indentisch.

    Zwischenablage_BC.jpg

    Grüße
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Hi Guter Vorschlag.
    Für Xprivacy brauche ich da nicht noch das Xposed Framwork? Wollte mich damit mal beschäftigen, aber es ist noch nicht dazu gekommen ;-) aber nun??

    Was heisst mit SPF-T ein nandroid-BU machen? Nehme ich da nicht Nandroid?

    Das mit dem Preloader habe ich verstanden, aber was meinst Du mit "vollgeladenem" Coolpad? Wieso habe ich dann "Luft" für Notflash's meinst Du den 16GB RAM (interne SD)?

    Ob die recovery passt? hat lt. Scatter nicht deas T-Modell andere EMMC-Belegungen?
    Wass hälst Du von der TWRP/CWM von Larpoux? Der hat ja wenigstens ein 9976T (nix für ungut)?
    Bei der Größe müsste ich aber bis an die 10MB Grenze gehen können (lt. MT6592 Spezifikation, partition_size: 0xA00000) oder?

    Trotzdem vielen Dank für Dein File.
    Nun ich werde denken, vielleicht wir das was heute abend ;-))

    Gewicht: 271g und hier noch das Bild was Du wolltest:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Genau, du brauchst das Xposed Framework und Root-Zugriff.
    Bei dessen Installation (später in der App) nimmst du NICHT den angebotenen Reboot, sondern Powerknopf und dort die Option dafür.
    Sonst gibts sehr schnell einen Bootloop!

    --

    Ich meinte das Nandroid-bu natürlich im Custom Recovery.

    --

    Vollgeladen bezog sich auf den Batteriezustand.
    Wenn das Telefon fast/ganz leer ist kann es große Probleme bereiten!
    Hatte ich auch schon einmal mit dem 9976A.

    --

    Scattervergleich siehe vorherigen Post, habe dazu noch etwas geschrieben.
    Der Recovery-Eintrag und Position ist identisch.

    Das verlinkte autoCWM würde bei dir auch erstellt werden, wenn MTKD das ROM_0 zerlegt.
    Gerne kannst du auch TWRP nehmen. Bleibt letztendlich dir überlassen.

    Drück dir die Daumen, du schaffst das...ist ja keine Wissenschaft :grin:

    Grüße
     
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Psiim_de
    Offline

    Psiim_de Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    399
    Danke:
    311
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Coolpad 9976T 4.4.2
    - LG G Pad 8.3 V500d
    (z.Zt mit CM12.1 und Xposed, erste Sahne!),
    Nee das nicht aber dadurch das ich ja schon den 9976a hatte bin ich etwas Vorsichtig und mit dem Huawei X1 hatte ich auch meine Sorgen. Aber es gab immer nette Leute die einem aus der Klemme halfen ;-))
    Habe das About Phone noch eingestellt: Du wolltest es?

    Hast Du noch ein paar tipps für den hasen für mich?
    Erst Hasen dann coolpad oder umgekehrt oder egal?
     
    Tafty und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Ja, danke...sieht ganz gut aus.

    --

    Dein Coolpad will also OTA-Updaten von v034 auf die v040.

    Dieses "ausstehende OTA"-Problem haben wir ja auch noch.

    Roote erstmal, dann evtl. ein Versuch bzgl. OTA, durch Einfügen des odex von mir.
    Das kann nicht viel kaputt machen. DAVOR oder danach dann BUs.

    DANACH erst Custom Recovery, da OTA 3e braucht.

    Weißt du eigentlich, inwiefern larpoux-FW OTAs unterstützt?

    --

    Wie meinen, verstehe die Frage nicht?

    Wenn du den Hasen meinst, dann Installieren und Starten.
    Er zieht dann ein Update. Danach kannst du dein Coolpad anhängen, da er dann die für dein Gerät zuständigen "Icons" anzeigt. Manche dieser Icons/Befehle gingen z.B. beim 9976A nicht und werden dann auch nicht angezeigt.

     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
    Tafty und Psiim_de sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.