1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Chinahandy-Hype lohnt bald nicht mehr ?!?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Smuji, 19. November 2014.

  1. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    598
    Danke:
    4,702
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Don't kill the messenger...ich wollte die Info hier nur relay'en.

    Abwarten, was sich bis Q3 noch alles tun wird, egal ob an Funktionen, Specs oder realem Verkaufspreis.

    Quintessenz ist doch nur: Das Angebot wird auch hierzulande größer, und die Preise kleiner - und das ist der Bezug zum Thread-Titel, den ich im Sinn hatte.
     
    Cykless, charly60, aryo187 und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Der-Knipser
    Offline

    Der-Knipser Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2015
    Beiträge:
    38
    Danke:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lg Irgendwas
    Interessante Diskussion.

    Aus reiner Neugier.
    Ich nehme mal das Jiayu s3 (2Gb Version) als Beispiel.

    Was ist die alternative im Deutschen Mark zu einem Preis von ca 200 €?

    Grüße Der Knipser
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    ... und die Gewährleistungsdauer nimmt zu:)
     
  4. n30x
    Offline

    n30x Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2014
    Beiträge:
    36
    Danke:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi3 W
    Chinahandys bieten eine größere Vielfalt... Klar, auch mit Macken - aber kein "Marken"handy, das ich je in der Hand hatte war fehlerfrei. LG P880 (4X HD) hat serienmäßige Wakelock-Probleme (nach 3 Stunden Standby!! kanns schon komplett leer sein) und somit für den Alltag unbrauchbar (man hat sich von Herstellerseite NIE um einen Fix bemüht), Motorola Razr mit Update auf ICS auch unbrauchbar geworden aufgrund von Performance-/Akkuproblemen... Galaxy S4 eines Kollegen weist Probleme mit dem Baseband auf, das alte HTC meiner Freundin war auch langsam und mit schlechter Akkulaufzeit (was sich dank CM stark verbessern lies... trotz Übertakten lief der Akku mehr als doppelt so lange).
    Man kann also jetzt nicht sagen, dass Chinahandys qualitativ schlechter sind oder mehr Bugs haben. Natürlich sollte man nicht das billigste Phone mitnehmen mit der Erwartung, es läuft rund. Aber es gibt viele Modelle die sich bereits bewährt haben und ein Kauf zu empfehlen ist. Mit meinem LG dachte ich auch, alles richtig gemacht zu haben (wobei der Akku schon anfangs mies war) und wurde enttäuscht. Mit meinem Cubot One wurde ich später auch enttäuscht, aber mein Xiaomi Mi3 ist das erste Smartphone, das so läuft, wie es laufen sollte: ohne Probleme. Ausgepackt, läuft (naja, decuro flasht man zwar lieber noch mal, aber das ist ja abhängig vom Shop).
    Wenn ich hier lese, ein LG G2 für den fast gleichen Preis wie mein Mi3 hätte bekommen können, dann bin ich nicht traurig, das LG nicht zu haben. Aber mal abgesehen von meinen Erfahrungen mit LG (die bisher nur negativ waren) war das auch nur ein Angebot - bei meinem Xiaomi nicht. Es hätte genauso gut ein Elephone/Meizu/... sein können - und ich wäre auch nicht enttäuscht gewesen. Gehe ich den den Blödmarkt hätte ich wohl warscheinlich nen s4 mini zu meinen Preisvorstellungen bekommen. Dann hat man wieder so ein "halbes" Produkt, dass einfach die Leistung nicht bringt und den Anforderungen nicht entspricht... Was will ich nachher damit? Und nachher nimmts nen Kollege noch mit, weil er dachte es wäre seins - weil ja quasi jeder damit rumrennt (und bei Samsung ist das Design einfach müll - und dann sieht jedes Phone von denen fast gleich aus). Ich bin froh ein Phone gekauft zu haben, dass ich von den Specs her noch lange Zeit verwenden kann. Einziger Knackpunkt: Garantie. Aber knacken ist da das Stichwort: Wenn ich so blöd bin und mein Handy fallen lasse, dann hilft mir auch die Garantie nichts, egal ob sie dann nur 1 Jahr oder 2 Jahre geht. Softwareseitige Probleme lassen sich meist selbst lösen und Ersatzteile im Garantiefall bekommt man auch. Geht bei mir der fest verbaute Akku flöten - bestell ich einfach nen neuen bei Aliexpress, bezahl ich eben die 20€ und spar mir die Wartezeit mit einschicken. Lass ichs runterfallen, dann suche ich eben nach nem neuen Digitizer. Und notfalls wird nen kaputtes Gerät zum ausschlachten gekauft - nen Käufer für alle übrigen Ersatzteile findet sich bestimmt.

    Also für mich endet der "Hype" um Chinahandys noch lange nicht. Eventuelle Garantiefälle und die Tatsache, dass es aus China kommt, ist für die meisten wohl abschreckend. Aber lohnen tut es sich definitiv.
     
    lauterohre, Cykless und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @n30x Die aktuelle Handy Welt außerhalb Chinas besteht nicht nur aus "Blödmarkt":(
     
  7. n30x
    Offline

    n30x Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2014
    Beiträge:
    36
    Danke:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi3 W
    @Ora das mag sein, aber Blödmarkt ist ein Fachgeschäft und die sind eigentlich dazu da, einen zu beraten. Im Internet kommt man immer etwas billiger ran, aber nen riesen Unterschied machts nun wirklich nicht... Und wenn man sich dann "Fach"artikel zum Thema Smartphones durchlesen will, landet man oft auch nur bei Samsung. Nachher vergleicht man Samsung mit HTC - ein Vergleich mit Xiaomi, Meizu und Oneplus wären dann allerdings interessanter, wobei man aber auch so fair sein muss und dazu sagen muss, dass auch teilweise mal was über Chinahandys zu lesen ist. Aber die Auswahl ist meiner Meinung nach schon stark beschränkt. Meine Ex hatte sich mal für den damaligen Stand nen sehr gutes Samsung Phone gekauft, da war ich von den Specs zu dem Preis überrascht. Noch überraschender fand ich dann, wie sie das gefunden hat, denn es wurde nirgendswo groß erwähnt. Also grundsätzlich existiert ja Auswahl. Aber dann kaufen sich die Leute wieder ein Phone über ihren Vertrag, weils dann nix oder fast nichts kostet - dann braucht man über Auswahl ja kaum reden, denn die hat man dann (verständlicher Weise) nicht.

    Ich habe ein günstiges Chinahandy und für 9,95€ von der Telekom meine Xtra-Triple-Flat oder wie auch immer das heißen mag. 250mb Datenvolumen (reicht mehr oder weniger), SMS-Flat, Telefonflat ins eigene Netz - das reicht in den meisten Fällen als Schüler - während andere 40€ im Monat zahlen und mit nem iPhone rumrennen ;) Da finde ich, habe ich schon den besseren Deal gemacht.

    Aber grundsätzlich hast du Recht, nur auf unseren Blödmarkt rumzureiten ist unfair, aber ich finde woanders siehts auch kaum besser aus. Ich war mal im Saturn, riesen Auswahl - aber nur von den größten Herstellern - günstigere Handys kamen mir schon halb versteckt vor.
     
    ender24 und lauterohre sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. kb0n
    Offline

    kb0n New Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    13
    Danke:
    14
    Handy:
    HD2
    Nach den Vorstellungen der S6 und dem M9 auf der MWC, kann ich mir bei den Preisvorstellungen nicht denken, dass der Chinahandy-Hype bald nicht mehr lohnt. Im Gegenteil, ich denke der Hype fängt erst langsam an, denn so langsam erfahren (auch durch solche Leute wie die User hier) die "Ottonormalverbraucher" erst über die Angebotvielfalt aus Fernost. Und da sich auch langsam weitere Hersteller häufiger im europäischen Markt vertreten sind (z.B. Huawei), und auch mehr alternative Anbieter bei bekannten Portalen wie Amazon auffindbar sind (z.B. Wiko), kommen mehr Menschen auf den Geschmack. Auch so Präsentationen wie der Huawei Watch machen Konsumenten zunächst mal auf den Hersteller aufmerksam, und dann suchen die weiter und entdecken Chinahandys, Foren wie diesem usw.
    Da wird noch ne Menge auf uns zukommen denke ich :)

    Von der Illusion solltest du dich aber mal schnell verabschieden. "Fachgeschäft" ist gut :grin: Und in erster Linie sind Blödmarkt & co ab Verkauf interessiert, nicht an Beratung. Dementsprechend bildet sich auch die Handylandschaft dort.
     
  9. n30x
    Offline

    n30x Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2014
    Beiträge:
    36
    Danke:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi3 W
    @kb0n Es ist als Fachgeschäft zu werten und ich habe versucht es neutral zu formulieren. Selbst bin ich dort kein Kunde und ich weiß auch warum ;) Sie bieten auch eine recht große Auswahl, aber wie du sagtest, sie sind am Verkauf und somit am Umsatz interessiert. Würde da nen Verkäufer mit nem THL ankommen, könnte er wohl nach dem Verkauf nen Cheeseburger beim McDoof essen bei der Gewinnspanne :grin:
     
    kb0n und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Ein Chinaphone muss nicht für jeden das richtige sein aber die Auswahl ist gigantisch im Design als auch von den technischen Ausstattungen und ja auch das Thema Dual-SIM für die die nicht gerne zwei Phones mit sich schleppen wollen ist das ein Argument denen sich die Brand-Hersteller hier noch gerne verschließen und ja auch die Preise die die Brand-Hersteller für Ihr Design-Einheitsbrei aufrufen ist wird weiter ein Argument für Chinaphones bleiben. Der Service wird ja auch besser wie man am Aufstreben einiger Shops feststellen kann und da denke ich schon wenn das Schule macht dann werden sich die Marktanteile auch noch weiter ins Land des Lächelns verschieben. Ich hatte früher traditionelle Handys der bekannten Hersteller und seit geraumer Zeit nutze ich Chinahandys und habe da bisher keinen Reinfall erlebt. Auch sollte man die Mähr vom besseren Update-Service mal nich weiter so verbreiten, denn da sind viele Brand-Hersteller keinen Deut besser als chinesische Hersteller und bei beiden gibt es hervozuhenende Ausnahmen. Wer für seinen "Elektroschrott" 600€ und mehr aufruft und die Geräte für ähnliche Preise auch in China fertigen lässt für einen Appel und ein Ei dem kann ich da kein Mitleid zukommen lassen wenn Kunden diesen Irrsinn nicht mehr mitmachen wollen und aus dem Einheitsbrei ausbrechen wollen.
     
    n30x und hackbert9891 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. MTK
    Offline

    MTK Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    1,104
    Danke:
    1,087
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LG G4 H818P Dual
    "Auswahl gigantisch vom Design" das gehe ich mit dir mit, aber Auswahl techn Ausstattung eher nicht .
    Aber das liegt nun auch mal daran das der Hauptmarkt eben China ist u. da eben andere Features wichtig sind .
    Bei uns bekommts du auch sehr viele Geräte die schon im mittleren
    Segment ab 150 EUR z. Bsp, LTE , NFC u. einiges mehr bieten.
    Wobei ich ACER , Huawei Lenovo etc. zu den etablierten Marken zähle u. nicht zu den "Chinahandys" .
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2015
    thor2001 und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. n30x
    Offline

    n30x Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2014
    Beiträge:
    36
    Danke:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi3 W
    @pengonator Hier könnte man mal die Updatepolitik von LG anbringen ;) Der deutsche Support weiß selbst dann nicht, ob ein Update für ein Phone kommt, wenn es am nächsten Tag schon released wird. Wichtige Probleme werden nicht behoben und welches Phone ein Update bekommt, ist auch rein zufällig. Das LG P990 (deutlich älteres Modell) bekam viel schneller Updates als das LG P880 von mir. Aber Samsung ist mir bei Updates recht positiv aufgefallen, wobei niemand die wöchentlichen Updates von Xiaomi überbieten kann. Aber ich finde die Erwartung auf ein Update ist bei einem Markenhersteller größer - man bezahlt ja nicht umsonst so viel Geld ;)
    Aber zu dem Updates: meistens liegt es nicht am Hersteller des Phones, ob ein Update auf ne höhere Androidversion kommt. Streikt der Chiphersteller und liefert keine Updates mehr für sein Produkt, kann der Hersteller kein Update liefern. Kann der Hersteller kein Update liefern, kann auch der entsprechende Reseller (Mobilfunkanbieter) kein Update liefern. Letzter Schritt fällt oft weg, aber selbst wenn z.B. Samsung oder Elephone gewillt sind, ein Update zu basteln, können sie es teilweise nicht. Daher sollte man den Aspekt aus einer Bewertung immer rauslassen.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Falsche Richtung... es geht nicht wie gut oder schlecht in China gekaufte sind, sondern darum, dass es mitlerweile in Deutschland Phones mit aussreichender Qualität und erschwinglichen Preis für Otto Normalverbrauer unter deutscher Gewährleistung gibt. Samsung, Sony, HTC, Wiko.... Schaut mal bei den Discountern oder Kaffee Geschäften vorbei und seht es nicht immer aus Eurer Spezialistenbrille. Klar wird die Luft eng für die Dropper!
     
    ender24, charly60, ELeichstetten und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Genau das ist es ja was ich meinte @n30x, man soll nicht so einfach mal auf den ein oder anderen Hersteller einschlagen was die Updates betrifft. Viele würden gerne wenn Sie von den Chipsatz-Herstellern die verbesserten Anpassungen beköämen. Aber leider liegt es nicht immer daran. Die Halbwertzet eines Smartphone wird nicht mehr in Jahre bei den Herstellern gemessen sondern in 6-12 Monaten und da hilft muss man eindeutig sagen fehlende Update beim Verkauf der neuen und teuren Modelle. Wir als Kunden spielen ja das Spiel mit. Ich sehe auch nicht das das Phone vom Discounter in der nächsten Zeit der neue Vertriebsweg mit großem Wachstum ist. Das ist ein Nischenmarkt für Leute die eventuell ein gebrauchtes Phone oder wenn sie es kennen würden ein Chinaphone erwerben würden. Aldi, Lidl & Co. werden beim Vertrieb von Smartphone genau die gleiche Statistenrolle spielen wie bei vielen anderen elektronischen Produkten, da sollten wir uns mal nichts anderes vormachen. Auch ist der Smartphone/Mobilfunkmarkt so riesig das die Discounter mal gerade ein Staubkorn im Universum sind.
     
    StardustOne sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    672
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Ich finde man sollte alle Hersteller meiden, die sich weigern verkaufte Produkte mit Updates zu versorgen. Sollen sie doch sehen wo sie bleiben.

    Es scheint mir als wäre in den letzten drei Jahren sowieso nichts Bahnbrechendes mehr auf den Markt gekommen, das einen Neukauf rechtfertigen würde, egal aus welcher Ecke werden nur noch künstlich Trends angefacht, die wir uns dann erfüllen wollen, egal ob nötig oder nicht.

    Und meist auch nur weil der Kollege oder die Kollegin auch eines hat. Richtige Innovationen wie Wireless Charging oder Displays die auch Energie aus Licht zurück gewinnen können sind kaum oder gar nicht vorhanden.

    Aber es wird mit allen Mitteln versucht Produkte am Markt zu platzieren, die weder nachrüstbar (fehlende Micro SD Speicher Slots) noch nachhaltig und lange nutzbar sind (eingebaute nicht tauschbare Batterien).

    Es geht nur darum möglichst jedes Jahr was neues verkaufen zu können. Der Trend wurde bei Computern schon lange gebrochen, es wird Zeit dass wir auch bei Mobile Phones vernünftig werden und nicht jedem ach so tollen Trend nachdackeln.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. Unbroken
    Offline

    Unbroken Just Member

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    331
    Danke:
    935
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Mal dies, mal das! ;)
    Zum Thema fällt mir ein, wie ich letzte Woche an einem S4 herumgewerkelt habe, das Ding war unbekannter Herkunft und beim Roorversuch softgebricked worden.
    Mit grandioser Hilfe aus dem Forum konnte ich auf das Ding die Original FW flashen und dann rooten!

    Was ich hinterher an Bloatware und Nutzlosen Apps von dem Phone geschaufelt habe, war unglaublich!!
    Klar ich hätte auch noch ne CustonRom drüberflashen können, aber dazu hatte ich keine Lust mehr, ich war froh dass das S4 wieder lief.

    Aber ich fand das was Samsung seinen Kunden als ohne Root nicht löschbare Bloatware aufs Phone klatscht, schon sehr unverschämt! Ich weiß nicht was die Konkurrenz der Hersteller so treibt, aber wenn das bei HTC, Sony und Konsorten nicht besser ist, lobe ich mir die Chinaphones die ich bisher hatte!

    Niemals musste ich bisher soviel unnütztes Zeug von einem Chinaphone holen! Für mich bleiben daher Chinaphones klar vorne, egal wie sehr sich die Preisschaube des europäischen Marktes noch nach unten drehen wird!
     
    wydan, mibome, pengonator und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. onemaster
    Offline

    onemaster Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    743
    Danke:
    563
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone SE jailbreak
    iPhone 5
    iPad Mini 4
    Theoretisch könnte jeder mit einem Chinaphone auskommen. Mal ehrlich, wer braucht das alles wirklich was im S6 und Co verbaut ist? Über 90 % nutzen mehr oder weniger die Grundfunktionen, machen ein paar Bilder, schlagen kurz im Netz was nach oder Whatsappen....dazu braucht man eigentlich nicht viel. 2-4 Kerne, guter Akku Punkt.

    Nur wie schon erwähnt, die Hersteller suggerieren dass man das unbedingt brauch, und wenn dann ein Bekannter, Kollege oder sonst wer was neues hat muss man eben mithalten.

    Ich hatte schon viele Geräte, egal wieviel Kerne die auch hatten, im alltäglichen Gebrauch merkte ich fast keine Unterschiede. Und wenn waren die einfach zu gering.

    Mit meinem Zero bin ich weiterhin zufrieden, und ich werde einen Dreck tun es für ein HTC One oder LG oder Samsung einzutauschen. Denn mit denen würde ich auch das selbe machen wie mit dem Zero...
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. MTK
    Offline

    MTK Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    1,104
    Danke:
    1,087
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LG G4 H818P Dual
    Ja so ist das mal mit dem will/muss ich haben . Das ist doch in vielen Bereichen so .
    Man kommt ja auch mit einem Kleinwagen von A-Z , trotzdem werden auch Nobelmarken gekauft und das ist auch gut so, da es ja Arbeitsplätze schafft.
    Aber jeder muss für sich selbst entscheiden womit er auskommt .

    Im Prinzip gebe ich dir ja recht, das man keinen Octacore , FullHD ....etc. benötigt .
     
    ender24, digidu und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Recht habt Ihr. Meine Frau will auch nicht Ihr 3 Jahre altes Sony Xperia gegen einen Chinesen tauschen. Da sind Ihr zuviele Kerne drin. :p :p
     
  20. onemaster
    Offline

    onemaster Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Beiträge:
    743
    Danke:
    563
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone SE jailbreak
    iPhone 5
    iPad Mini 4
    Klar, liegt natürlich an jeden selbst was er sich zulegt. Apropos Frau, meine Frau ist erst im letzten Herbst auf den Touchscreen Zug aufgesprungen. Aber auch nur darum weil ihr altes Tastenhandy Nokia C5 den Geist aufgab. Sie hasst allerdings die Touchscreens immer noch.
     
    smilie108 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.