1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

[Diskussion] USB Typ-C ersetzt Audio 3,5mm Anschluß

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Youngn, 20. April 2016.

  1. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    431
    Danke:
    1,296
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Ursprünglich von den 3 neuen Versionen des LeEco 2 angetrieben, mit denen der bisherige Standard des 3,5mm Klinkenanschluß entfällt, kann man hier besser weiter diskutieren. :)

    Kurze Erläuterung:
    http://www.heise.de/newsticker/meld...-analoge-Klinkenstecker-ersetzen-3173050.html

    Ich bin auf die ersten Adapter gespannt.
    Aber ich schätze mal, auch wenn Kosteneinsparungen entstehen, werden die Geräte nicht günstiger!

    Und die Qualität, die bisher im Normalfall noch eine MP3 ist, wird dadurch auch nicht verbessert. Man muss also bessere Audioquellen haben...(?)

    Naja, die meisten Bluetooth Kopfhörer bringen akkustisch nicht so hohe Qualität, wie welche mit Kabel. Und die meisten haben wohl noch einen (oder mehrere) Kopfhörer mit kabel zu Hause liegen. :p
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,018
    Danke:
    8,414
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Herr Doctor Phone und Youngn sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    685
    Danke:
    1,726
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Sehr gut! Wenn sich jetzt noch diese fast charge Akkus durchsetzen hab ich alles was ich brauche.
     
  4. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,018
    Danke:
    8,414
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Herr Doctor Phone und Youngn sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    431
    Danke:
    1,296
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Dann wünsche ich viel Spaß mit dem LeEco Max 2 :p
    Hat beides, aber 5,7 Zoll.

    Ich weiß es leider noch nicht. :grin:
    Bin aber ziemlich gespannt!

    Wie ich sowas vor einem Handykauf hasse! :p So viele tolle Sachen, man weiß nicht ob sich was durchsetzt und will es haben...aus Prinzip! :hehehe::hehehe:
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    685
    Danke:
    1,726
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Nee, so ein Gerät hol ich mir nicht vorallem nicht zu den Preisen, aber wenn einer anfängt zieht der Rest in der Regel nach.
     
  7. SnowyNight
    Offline

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    812
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2
    habe nichts dagegen..höre aber meistens über bluetooth...mag kabel nicht so und höre nur mp3s und keine flac dateien.
     
  8. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Ist für mich ein Ausschlusskriterium. Ich höre viel Musik und habe drei vernünftige Kopfhörer mit Klinkenanschluss.

    Das Qualitätsargument kaufe ich gar nicht - die Qualität, die an deinem Ohr ankommt, hängt
    a) von der Qualität deiner Kopfhörer
    b) vom verbauten DAC (wandelt digitales Signal in analogen Ton um)
    ab. Selbst die Hardcore-Audiofreaks benutzen die ganz normalen analogen Kopfhörerbuchsen, ob jetzt Klinke oder Cinch. Digital bringt da einfach keinen Vorteil.

    Aus praktischen Gründen:
    Solange Klinke-Kopfhörer Standard sind (was schätzungsweise noch lange ist), muss man immer einen Adapter rumschleppen - das nervt, besonders, wenn man keine Tasche dabei hat.
    Es ist zumindest bei mir auch kein seltener Fall, dass ich gleichzeitig lade und Musik höre, oder einen Stick per OTG angeschlossen habe - das geht einfach nicht mehr.

    Laut heise wollen die Hersteller den DAC ja ganz auslagern - das hat gewisse Vorteile.
    Hauptsächlich kriegt man ihn damit von der Batterie und anderen Schaltkreisen weg, was Rauschen vermeidet.
    Und zusätzlich kann man einfacher upgraden, wenn man Wert auf HiFi legt, einfach den DAC tauschen.
    Aber: Das geht auch jetzt schon. iOS macht das schon länger, und Android kann meines Wissens nach jetzt schon Ton über USB ausgeben, so dass man seinen eigenen externen DAC nutzen kann. Eh nur für Randgruppen interessant.

    Ausgelagerter DAC hieße, dass man entweder immer ein Extrateil dabei haben müsste, oder alle Kopfhörer einen eigenen DAC haben müssten - das macht sie unnötig kompliziert, größer und teurer.

    Vielleicht bin ich da auch einfach zu altmodisch - ich nutze schon BT-Kopfhörer für den Sport, und auch da ist die Tonqualität inzwischen sehr hoch. Je nach Musik höre ich aber schon einen Unterschied, und Klinkenhörer haben einfach den großen Vorteil, dass sie im Ruhen komplett störungsfrei sind, kein Pairing nötig ist und ich sie nie Aufladen muss - und gute Kopfhörer können und sollten Jahre halten, da ist bei BT-Hörern dann irgendwann die Batterie fritze.
     
    altmann sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    431
    Danke:
    1,296
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Hat ihn mittlerweile jemand ausprobiert? :grin:
     
  10. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Das wüsste ich auch gerne, vor allem, ob das Headset immer noch als Antenne für UKW Radio verwendbar ist.