1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Diskussionsthread] 3D Drucker (Geräte, Aufbau, Tipps, etc.)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von altmann, 25. November 2016.

  1. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,484
    Danke:
    3,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Da ja doch einige den Anet A bei Gearbest bestellt haben (http://www.gearbest.com/3d-printers-3d-printer-kits/pp_337314.html), dachte ich, dass wir zu dem Thema evtl. nen eigenen Thread gebrauchen können.

    So müssen wir nicht den Schnäppchen-Thread vollspammen und man hat (hoffentlich hilfreiche) Informationen an einer Stelle.

    Ich hatte hier ja mal gepostet, was ich so als erstes plane wenn das Gerät angekommen ist.
    Bis jetzt habe ich absolut keine Ahnung von 3D Druck, habe die letzten Tage nur mal diverse Seiten gelesen.
    So wie es aussieht, sind die Dinger noch nicht richtig ausgereift und eigentlich eine "ewige Baustelle". Das finde ich aber gerade auch interessant, dass man immer mal wieder basteln kann/muss. Sei es, um was zu reparieren oder einfach zu modden. Kann auf jedenfall spannend werden, und man lernt imho einiges über das Gerät und den Druck an sich.

    Ich war ja lange mit mir am ringen, ob ich nen 3D Drucker brauche. So 'ne richtige Antwort habe ich da für mich selber immer noch nicht gefunden. Freue mich jetzt aber schon wie Bolle auf basteln :)

    Edit: Ich greife mal die Idee von @dorschdns auf und füge hier eine Linksammlung zum Thema ein.

    }-[Reviews/Communities/etc. Anet A8]-{
    http://www.bouldercreekrailroad.com/anet-a8-review.html
    http://nvcallow.com/2016/06/03/3d-printing-with-anet-a8/
    http://www.cnx-software.com/2016/11...uld-be-a-worthwhile-first-3d-printer-for-156/
    http://www.3d-druck-community.de/thread-11752.html
    http://www.facebook.com/groups/1068531466501015/
    https://3dprint.wiki/reprap/anet/a8

    }-[Mods/Ersatzteile Anet A8]-{
    http://www.thingiverse.com/search?sort=popular&q=anet&type=collections
    http://www.gearbest.com/3d-printer-parts/pp_540278.html
    http://www.gearbest.com/3d-printer-parts/pp_540286.html
    https://docs.google.com/document/d/1GNx7vzAQuIfnGkZdTy9WRvw004xELA6w1UbIImMt-kA/mobilebasic
    https://www.mydealz.de/deals/gearbe...t-867510?cid=12395922&page=8#comment-12395922 - Liste von Ersatzteilen mit Links

    }-[Filament]-{
    http://www.macher-3d.de/
    http://stores.ebay.de/kaiserlich-24
    https://www.filamentworld.de/

    }-[Druckvorlagen (nur Seiten wo es auch kostenlos was gibt)]-{
    http://www.thingiverse.com/
    http://www.makershop.co/
    https://cults3d.com/en
    https://www.youmagine.com/
    http://www.123dapp.com/
    https://3dwarehouse.sketchup.com/
    http://repables.com/
    http://b2b.partcommunity.com/community/partcloud/
    http://www.bld3r.com/

    }-[Sonstiges]-{
    http://gcode.ws/ - gibt geschätzte Druckzeit, Materialverbrauch, etc. an
    https://www.simplify3d.com/support/print-quality-troubleshooting/
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2017
    Sotair, dorschdns, johndebur und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    721
    Danke:
    996
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Also wenn die teile die da rauskommen auch stabil genug sein sollten dann
    könnte man z.b. abgebrochene schaltereinheiten beispielsweise Motorrad nachbauen...
    Oder mein Kater als Figur....
    Man kann ja mehrere Teile herstellen und die dann zusammenfügen damit die Figur größer wird.....
    Handy hüllen.....Gehäuse für eine eigene Armbanduhr.........Kreischhhhhh.......
     
  3. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    25,262
    Danke:
    9,966
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich habe mich mit dem Thema bislang absolut GAR NICHT beschäftigt, entschuldigt bitte meine Naivität ;)

    Wie entwirft man denn die Objekte? Gibt es da eine Art (Software)standard, daß man sich "Templates" runterladen kann? Kann man reale Objekte irgendwie (3D) einscannen und dann drucken? ICH könnte ganz sicher nicht

    am PC "einfach so" designen, ich kann ja nicht einmal eine Katze in 2D zeichnen :hehehe:
     
  4. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    721
    Danke:
    996
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Na klar die software am Pc ......ich kannte früherrrrr ( 25 Jahre) ein Programm das hat aus 2d Bilder 3d ansichten generiert....wird hier wohl so ähnlich sein...

    Es gibt auch 3d scanner.......die sowas Können

    oder handy apps
    https://play.google.com/store/search?q=3d scanner&hl=de
     
  5. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    25,262
    Danke:
    9,966
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Die Software könnte ich also mit einem Foto von meinem Kater füttern und die kann dann ein 3D Objekt daraus generieren?

    Meine Befürchtung wäre, daß ich eindeutig zu wenig künstlerisch veranlagt wäre irgendwie Obkjekte zu gestallten und mehr als ein Würfel oder ne Kugel nicht hinbekomme :hehehe:
     
  6. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,484
    Danke:
    3,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Du kannst vorgefertigte Modelle nehmen, z.B. von Thingiverse. Dort gibt es schon eine große Auswahl. Die meisten Objekte da sind mit einer CC-Lizens, so dass du sie auch deinen Bedürfnissen anpassen kannst. Gibt etliche Programme (auch kostenlos), mit welchen du diese bearbeiten kannst.

    Wenn dein Drucker dann läuft, kannst du dir auch einen 3D Scanner selber bauen:
    http://www.thingiverse.com/search?q=scanner&sa=
    Die Teile druckt man einfach und muss halt noch ein wenig Technik (Kamera, Laser, Stepper, etc.) reinbasteln. Sollte aber alles im machbaren Bereich sein.

    Kannst natürlich auch Objekte "frei Hand" entwerfen. Gut ist immer, wenn du eine Vorlage hast welche du ausmessen kannst. Gerade für Ersatzteile ganz spannend.

    Auch sowas geht. Habe ich mal getestet. Du musst das Objekt aus vielen Winkeln photographieren, die Software fügt die Bilder dann zusammen. Das Objekt sollte dafür aber still halten während der Photos, was bei Tieren leider schwer ist. Aber auch bei "festen" Objekten ist das so generierte von der Qualität eher Semi und braucht noch viel Nachbearbeitung.
     
    ColonelZap sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    721
    Danke:
    996
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Erbsenmatsch und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    987
    Danke:
    2,364
    Geschlecht:
    männlich
    Ich hatte mich damit mal eine Zeit lang beschäftigt. Da kamen gerade die ersten kommerziellen Bausätze auf den Markt. In der c't wurde auch mal geschrieben, dass die billigen Drucker alle Probleme mit dem Abkühlen haben. Gute Ergebnisse ließen sich nur mir geschlossen Druckern erzielen.

    Mich würde daher mal interessieren, ob das ein paar Jahre später immer noch zutrifft.
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,484
    Danke:
    3,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Zumindest was ich gelesen habe, nicht. Es bleibt aber immer noch ein Bastelprojekt. Man wird definitiv (gerade am Anfang) Fehldrucke mache und auch hinterher immer wieder basteln müssen, weil mal was kaputt geht, dass Fillament zu alt ist, etc.
    Aber sollte eigentlich für uns Chinashopper gerade richtig sein, die Frusttoleranz liegt hier doch ziemlich weit oben, sollten wir alle gelernt haben :)

    Die Geräte haben sich definitiv weiterentwickelt. Sie sind aber immer noch nen ganze Stück von Endanwenderfreundlich aka "Aufstellen und läuft" entfernt.

    Bin echt mal gespannt, was das gibt wenns Gerät dann da ist.
     
    KloNom, Andycat, ColonelZap und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    474
    Danke:
    1,038
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    ...gibt es auch günstige DIY Lösungen für mit 2 Ikea Lack-Tischen :grin::
    http://www.thingiverse.com/thing:1685857
     
    Joe_User sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,052
    Danke:
    9,026
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Habe auch zwei Drucker bei kickstarter bestellt. Bin mal gespannt. Das eine ist ein 3D Drucker fürs Handy. Muss sich aber erst noch zeigen , ob ich damit zurecht komme und ob die Druckqualität taugt.
    Bei kickstarter sind eigentlich immer wieder interessante Projekte.

    auf die warte ich noch:
    https://www.kickstarter.com/projects/olo3d/olo-the-first-ever-smartphone-3d-printer?lang=de
    https://www.kickstarter.com/projects/101hero/101hero-the-world-first-us49-3d-printer

    den hier fände ich auch interessant.

    https://www.kickstarter.com/projects/1280877427/morpheus-delta-fine-quality-resin-3d-printer-at-fd
     
    KloNom und Andycat sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    721
    Danke:
    996
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
  13. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,052
    Danke:
    9,026
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,484
    Danke:
    3,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Jupps, bei Kickstarter habe ich ca. 110 Euro für den Peachy Printer versenkt.
    Da hat sich einer aus dem Team mit der Kohle aus dem Staub gemacht. War schon etwas ärgerlich..
     
  15. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,052
    Danke:
    9,026
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    ist das der, bei dem die Geldeintreiber sich dann ein Eigenheim finanziert haben ? :noo:
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,484
    Danke:
    3,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Ganz genau.. Das Geld habe ich mittlerweile auch abgeschrieben, da wird wohl nix mehr kommen.

    Die Idee des Druckers war ganz nett... Naja, nach vorne gucken, bald kommt hoffentlich der Anet.
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. TripleFan
    Offline

    TripleFan Active Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    121
    Danke:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Bezüglich meiner Frage nach dem Filament im Schnäppchen-Disskussions-Thread bin ich noch auf folgenden Link gestossen: http://filament-test.com/
    Entsprechend würde ich momentan zu NuNus PLA tendieren. Es hat sowohl im Test als auch bei Amazon weitgehend positive Bewertungen, ist gut verfügbar, günstig und in vielen Farben erhältlich. https://www.amazon.de/gp/product/B0...=B00HCAOSNG&linkCode=as2&tag=filament-test-21

    Was ich auch testen möchte, wenn mein Drucker irgendwann mal verschickt wird wäre PETG. Das soll die guten Druckeingenschaften von PLA mit der höheren Stabilität von ABS verbinden. Sehr interessant! https://www.amazon.de/Prima-Filamen...r=8-1-spons&keywords=petg+filament+1.75&psc=1
     
    johndebur und KloNom sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    474
    Danke:
    1,038
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Hmmm, die Streuung scheint ja nicht klein zu sein laut Rezensionen...
     
  19. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,208
    Danke:
    2,019
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
  20. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,484
    Danke:
    3,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    @dorschdns Der Extruder von dem A8 hat 1.75mm.

    Ich werde erstmal günstiges Fillament nutzen. Das sollte heutzutage gerade bei PLA wohl auch OK sein. Viel mehr kommt es wohl auf die Einstellungen des Druckers bei jedem Fillament an. Deswegen sind Reviews auch so gestreut. Was in dem einen Drucker super funktioniert, muss beim anderen noch nicht toll sekn. 90% vom Druckergebnis macht man wohl über die Einstellungen.

    Wie gesagt, dass ist bei mir bis jetzt aber alles nur Theorie.. richtige Erfahrungen werden wohl noch ein paar Tage dauern.
     
    KloNom sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.