1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Display beim B92M gerissen!!

Dieses Thema im Forum "Hardware/Zubehör (Speicherkarte/Headset/Akku/etc.)" wurde erstellt von Rotti98, 14. Mai 2013.

  1. skywalkerpavel
    Offline

    skywalkerpavel New Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    B92m
    Hallo Freunde,

    hab nicht viel Zeit, aber vorab für Euch eine Info:

    Schritt 1:

    Display vom Gehäuse lösen:

    Die Teile sind geklebt. Vorsichtig die Ränder des Telefons mit einem Fön erhitzen um den Kleber aufzuweichen. Wirklich nicht zu heiß, sonst platzt das Display.
    Anschließend im unteren Bereich des Telefons mit einem Saugnapf das Disply vorsicht ablösen. Achtung, die Kabel sind rechts mittig und oben befestigt. Die Lösen wir nachher.
    IMG_20130621_140901.jpg IMG_20130621_140909.jpg

    Schrit 2:
    Rückklappe entfernen und die 4 Schrauben der Kunsstofabdeckung lösen. Die Kunsstroffabdeckung vorsichtig von allen Seiten mit unterhebeln lösen und an die Seite legen.
    Jetzt ist die Elektronik,wie auf den Fotos oben, sichtbar.
    IMG_20130621_141132.jpg IMG_20130621_141326.jpg

    In den Nächsten Schritten müsst Ihr 2 Stecker lösen.
    Den Stecker vom Digitizer lösen und diesen dann herausfummeln ist etwas heikel...dafür muss eine weitere Schraube gelöst werden und die Elektronik etwas "angehoben werden".
    Erst wenn der Digitizer ganz vom rest des Telefons getrennt ist, müsst Ihr das Display vom Digitizer lösen. Dieser ist ebenfalls geklebt.


    3. Stecker Lösen:

    IMG_20130519_130753 - Kopie.jpg IMG_20130519_130745 - Kopie.jpg
    Den Anhang 30580 betrachten Den Anhang 30581 betrachten

    4. Display/Digitizer- Einheit vom Telefon trennen.

    Nachdem Ihr die beiden Stecker gelöst habt, sind alle Verbindungen getrennt. Ihr könnt nun den Displaystecker (mittig/rechts) durch das Loch an der Seite nach hinten schieben.
    Der obere Digitizerstecker ist etwas fummeliger. Hier müsst Ihr erst die einzige Schraube oben rechts auf der Platine lösen. Die Platine dann mit viel Gefühl in der Ecke anheben und den
    Stecker geschickt nach hinten weg herausfummeln.
    Seid vorsichtig, dass nichts dabei bricht oder Ihr andere Teile beschädigt.
    IMG_20130621_141414.jpg IMG_20130621_141704.jpg

    Nun habt Ihr die Display/Digitizer-einheit vom Telefon getrennt.

    5. Trennen des Displays vom Digitizer

    Die beiden Einheiten sind verklebt. Das Display ist sehr empflindlich. Bitte die Enden des Displays nur ganz leicht mit dem Fön erhitzen, so dass der Kleber etwas aufweicht.
    Achtung: Ihr könnt es auch ohne erhitzen versuchen (beim erhitzen kann das Display platzen und wird nutzlos), achtet dann extrem drauf, dass beim lösen des Displays dieser nicht gebogen wird.
    Mit einem spitzen Gegenstand greift Ihr um das Display herum unter den Kleber und lockert die Klebung. Vorsichtig vom Digitizer lösen.
    Das ist der heikelstet Moment bei der Reparatur. Sollten sich risse auf dem Display bilden, ist es schief gelaufen. Dann ist das Ding schrott. (Ist mir passiert, weiss wovon ich rede:)


    6. Neunen Digitizer für Displayauflage vorbereiten....

    Aus doppeltseitigem Klebeband dünne Streiffen schneiden und wie auf der Abbildung seitlich auf dem Digitizer anbringen.
    Den auf dem neuen Digitizer vorhandenen Papierstrifen an der Kelebung für das Display entfernen und das Display mittig und vorsichitig aufkleben.
    IMG_20130621_141853.jpg IMG_20130621_142838.jpg

    7. Display samt Digizer mit Tel wieder zusammenstecken
    Erst die das Schutzpapier vom doppelseitigem von uns angebrachten Klebeband entfernen, so dass dass nach dem durchfummeln der Kabel mit dem einstecken
    der ganzen Einheit (Display +Digitizer) an das Telefon begonnen werden kann.
    So nun müsst ihr zuerst das obere Kabel vom Digitizer durchfummeln, dazu müsst Ihr die Platine oben leicht angeben und fummeln bis es geklappt hat.
    Das ist wirklich etwas heikel und eng, aber es geht. Nich die elektronik am Anschlusskabel knicken.
    Das Kabel vom Display ebenfalls durch das dafür vorgesehene Loch durchfummeln. Das geht sehr einfach.
    Wenn beide Kabel durch sind, macht Ihr die Einheit komplett drauf.
    Anschließend die Stecker verbinden, so wie Ihr sie gelöst habt.
    Der Displaystecker hat sich bei mir ganz schön gewehrt, aber dann mit etwas Gefühl flutschte auch der rein. Ihr müsst Ihn so weit wie möglich nach vorn schieben und
    dann mit leichtem Druck nach unten und nach hinten einrasten lassen.

    IMG_20130621_144443.jpg IMG_20130621_144901.jpg IMG_20130621_145130.jpg IMG_20130621_145357.jpg IMG_20130621_145751.jpg IMG_20130621_150023.jpg IMG_20130621_150505_1.jpg IMG_20130621_151619.jpg IMG_20130621_151634.jpg

    Sind die Stecker drin macht Ihr erst die Schrauben an der Platine wieder rein und anschließend die schwarze Elektronikabdeckung wieder drauf. Leicht an den Rändern drücken, bis sie schön
    einrastet. 4 Schrauben wieder rein, fertig.

    Akku rein, Rücklappe drauf und das war der ganze Zauber.

    Da ein doppelseitiges Klebeband nicht so megamäßig klebt, solltet Ihr das glas vorsichtig mit Euren fingern entlang der Ränder eindrücken und ne weile ruhen lassen.
    Bei mir hält es jetzt gut.

    Ich hoffe es klappt bei Euch,

    Grüße,

    Skywalkerpavel
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2013
  2. xeno
    Offline

    xeno New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Danke:
    0
    Handy:
    Dubao A890
    Herzlichen Dank dafür an der Stelle für Dich, dass Du Dir hier schon die Mühe gemacht hast. :happy:

    Das ist ja schon etwas frickelig, kein Wunder, dass hier schnell etwas kaputt geht...aber wird schon schiefgehen ;-)
     
  3. skywalkerpavel
    Offline

    skywalkerpavel New Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    B92m
    Ich werde den oberen Eintrag immer wieder ergänzen, hab aber leider nicht viel Zeit im Moment...
    Ich hoffe Ihr könnt warten:)
    Die Demontage ist ja fast komplett...
    Wenn Du magst kannst Du ja mit deinen Erfahrungen und meiner Beschreibung später mal ein richiges Tutorial machen...Meins ist ja so schnell dahin geschrieben...

    Gruß

    Skywalker
     
  4. Rotti98
    Offline

    Rotti98 Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    61
    Danke:
    1
    Handy:
    Star B92m
    THL W200
    No1 s7+
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2013
  5. xeno
    Offline

    xeno New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Danke:
    0
    Handy:
    Dubao A890
    Oha, wenn ich das sehe, weiß ich gar nicht, ob ich mich da ran wagen will...ich da langsam Paras, dass ich mit meinen 4 Daumen die Elektronik vergriesgnaddel...hinterher hab ich ein Tutorial erstellt, aber dafür ist dann mein Handy ganz im *rsch. :LOL:
     
  6. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    nunja...ein blick kann man noch drauf werfen, evtl. reparieren wenn der schaden nicht zu groß ist
     
  7. xeno
    Offline

    xeno New Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Danke:
    0
    Handy:
    Dubao A890
    ich habe auch zwei Blicke drauf geworfen...ich bin bedacht, aber technisch nicht sehr versiert...das Handy liegt seitdem hier und die Sache ruht nun, bis ich mich entschieden habe wie es weitergeht... die Erfahrungen von Skywalker und die beiden Videos haben mich allerdings recht verschreckt, ob ich mir das echt zutrauen sollte...ich hab schon überlegt das Handy mit dem zusätzlichen Digitizer zu verkaufen (solange es noch was wert ist) und mir lieber ein Neues kommen zu lassen... :boast:
     
  8. skywalkerpavel
    Offline

    skywalkerpavel New Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    B92m
    Hallo Freunde,

    bin grad dabei meins zu reparieren. Es ist garnicht so schwer...
    Ich melde mich wenn es gelungen ist...

    Leider kam ich seit wochen nicht dazu, aber nun ist es soweit...
    Wenn alles klappt, kann ich euch vieleicht ne Reparatur anbieten...Mal sehen...

    Gruß Skywalker
     
  9. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    das teil wurde schon längst repariert und ausgetauscht....
     
  10. skywalkerpavel
    Offline

    skywalkerpavel New Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    B92m
    Nun ja, es gibt ja noch andere mit gleichem Problem...

    Reparatur war ein voller Erfolg. Dauer ca. 1,5 Stunden. Etwas Geschick ist gefordert.
    Guckt Euch mein kurzes Tutorial an:

    http://chinamobiles.org/showthread....92M-gerissen!!&p=385208&viewfull=1#post385208

    Bei fragen anschreiben....

    Viel Spaß beim reparieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2013