1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Docooler (Jiji) JJ-1 2-Achsen Gimbal

Billiger geht es nicht - besser für den Preis auch nicht

  1. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    1,957
    Danke:
    3,750
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s Plus
    Nubia Z9 Classic
    Hallo :Mauridia:

    Ich hab schon lange Hersteller genervt, dass sie mir eine Gimbal fürs Smartphone schicken. Auf Amazon hab ich Gehör gefunden und diese hier zum Testen (und behalten) bekommen.
    https://www.amazon.de/Docooler-Estabilizador-Bluetooth-BlackBerry-Smartphone/dp/B01FTM27JK/

    Bilder:

    P1200667.JPG P1200705.JPG P1200690.JPG P1200710.JPG P1200720.JPG P1200729.JPG P1200741.JPG P1200734.JPG P1200748.JPG 13663436_1630286553953077_1274213482_o (1).jpg

    Video:


    Instagram Video-Version:
    https://www.instagram.com/p/BISeHpDgNxc/

    Specs:

    Es handelt sich um eine 2-Achsen Gimbal mit Motor für Auf- und Abbewegungen. Im Inneren ist ein Gyro-Sensor, der für die Ausrichtung der Kamera verantworlich ist. Den Arm kann der Nutzer aus- und einfahren, je nach dem, wie groß das Smartphone ist. Am Boden des Akkufachs (3x 18350 Akkus) befindet sich eine Einlassung für eine Stativ-Schraube. Das kann Sinn machen, wenn man mit dem Smartphone einen Film drehen möchte.




    Anmerkungen
    Ich hab gemerkt, dass ich das beste Ergebnis erziele, wenn ich den Gimbal-Arm nicht komplett ausfahre. Ich mach es meist so 3/4 weit. Damit hält das Mi3, das Nubia Z9 und das iPhone 6s Plus gleich gut. Letzeres ohne Hülle. Mit Hülle ist mir das zu gefährlich, auch wenn das Gerät 7 Zoll Smartis tragen soll.
    Versand via Amazon erfolgt über sowas wie UK-Line. Es fielen keine MwSt. an (Trackbar ist das Paket erst ab DE). Bei der UK-Line übernimmt der Exporteur die MwSt. für den Kunden.


    Top:
    - Bedienung geht sehr leicht von der Hand: die Knöpfe lassen sich alle samt gut drücken und man merkt schnell, wie man die Gimbal benutzen sollte.
    - Eingewöhnung würde ich auf unter 30 Minuten setzen.
    - Auch wenn die Kamera manchmal ins Schleudern-Gerät (zu hastige Bewegungen, Mode Wechsel), fängt sie sich schnell wieder. Ich hab mir angewöhnt, vor dem Mode Wechsel die Gimbal aus- und wieder einzuschalten und dann direkt in den gewünschten Mode zu wechseln
    - Akku hält bei mir sehr lange. Ist auch ratzfatz wieder aufgeladen

    Contra:
    - Ich verstehe wirklich nicht, wieso Hersteller auch 2016 noch auf Mini USB setzen :( Ist zwar nur fürs Ladegerät, aber das muss doch nicht sein.



    Fazit:
    Für mehr Geld gibts auch mehr Features (Zb nach links und rechts gehen mit der Cam). Hier bekommt man aber ein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis. Es gibt bestimmt Menschen, die das billige Plastikgehäuse bei Contra verordnen. Ich mag den Look und Feel allerdings und die Gimbal bleibt dadurch erfreulich leicht. Es hat immer alles so seine Vor- und Nachteile - und ich nehme die "Nachteile" (= Fingerabdruckmagnet) hierfür gerne in Kauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2016
    Andycat und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.