DooGee DG2014 - MT 6582, RAM - 1 GB, ROM - 8 GB / Review

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von muegast, 15. März 2014.

  1. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    181
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    Ein kurzes Review hatte ich ja schon HIER! geschrieben, nun nochmals in der richtigen Rubrik und ein wenig ausführlicher....
    Mein altes Omnia II musste mehr oder weniger freiwillig weichen (WinMobil 6.5 wird de afcto fast nicht mehr unterstützt), mein Telefonanbieter ist 1&1, da gibt´s (bzw. gab es zum Festnetzvertrag kostenfreie Mobilfunkkarten dazu, kostenfrei aber nur, wenn ohne Handy) also musste was Neues her - die etablierten Marken sind mir zu hochpreisig und was lag also näher als ein "original" Chinaphone (mit Clones und absoluten NoName-Geräten hatte ich schon schlechte Erfahrungen gemacht)...

    Eine Weile hatte ich mich schon umgeschaut und dann lief mir das DooGee DG2014 über den Weg.
    DooGee - als "Marke" mir vollkommen unbekannt - war mir ein wenig suspekt, nur die anderen Marken sagten mir mit wenigen Ausnahmen auch fast nichts und die Firma hatte zumindest eine eigene Website, die auch noch tatsächlich wirklich was aussagt (History, Geräte, updates - alles zu finden) -
    Pluspunkt Nr. 1

    Das Teil hatte also mein Interesse, sah gut aus und der Presellpreis bei Tinydeal, den fand ich OK, also bestellt am 06.01.2014...
    In der Hand hatte ich das Gerät dann am 11.02.2014, wobei Versanddatum noch vor dem chinesischen Neujahrsfest war und das Ding dann geschlagene 11! Tage braucht um die Reststrecke vom Frankfurter Flughafen bis zum Zoll in Dresden zu bewältigen - ohne Worte!

    Gerät also ausgepackt (aus neutralen weißem Karton - das Teil hätte wirklich besseres verdient) - erster Eindruck - SCHICK! (aber die angegebene Dicke stimmt hinten und vorn nicht - eben "5,5 mm thickness of vision" - das ist kreatives Marketing - real sind es in der Mitte des Gerätes 8,3 mm, die Kamera steht nochmals etwas (ca. 1,5 mm) über. Dennoch, absolut solide verarbeitet und wertig im look and feel.

    Erstinbetriebnahme - problemlos - SIM Karten rein, SD-Karte rein, angeschalten, es bootet recht fix (ca. 20 sek), WiFi an, Googlekonto angemeldet (einmal bin ich rausgeflogen - beim zweiten Mal war alles palettie) - Konten synchronisiert und ich hatte alle meine Daten auf dem Gerät - Komischerweise steht in der Schnellübersicht oben links nur Eigentümer und nicht wie ich es von anderen Geräten können, der damit verknüfte Kontakt (in dem Fall natürlich ich) - tragisch wäre aber anderes...
    Pluspunkt Nr. 2

    Zum OS
    - Android 4.2 war klar aber 4.2.9 ? - hatte ich noch nie gehört :p aber: das Android ist de facto "nackt" - kein spezieller Laucher, keine anderen Symbole, keine Themes und (besonders schön) keine Chinaapps!
    Das OS läuft abolut stabil und zuverlässig - eingefroren ist es in dem reichlichen Monat bislang ein einziges Mal, Dauerbetrieb von über einer Woche (ohne Reboot) ist ohne weiteres möglich - alles in allem sehr zufriedenstellend.
    Pluspunkt Nr. 3

    Geräteausstattung - Hardware: alles wie beschrieben aber keine gültige Hardware-ID (0123456789ABCD) - Warum so was? Andere Hersteller tun sich da nicht so schwer. Und 3G fähig nur auf einer SIM-Karte.
    Minuspunkt Nr. 1

    Display - sehr klare und gestochene Farben (1280 x 720 bei 5") - ich habe keine Beanstandungen, meiner Frau ist es aber zu klar (stechend) - die liebt etwas ins Sepia abgleitende Bilder - Geschmackssache!
    Pluspunkt Nr. 4

    WiFi - ich würde sagen, guter Durchschnitt - sehr stabil - hält auch bei ganz geringer Feldstärke noch gut die Verbindung, bei mittlerer bis guter Empfindlichkeit des Empfängers im allgemeinen aber MAC-Adressenbug, das hätte nicht sein müssen (lässt sich aber, wenn Gerät gerootet, beheben - gute Anleitung HIER!)
    Pluspunkt Nr. 5 und
    Minuspunkt Nr. 2

    GPS
    - aus meiner Sicht die "Sahnedisziplin" von dem Teil - Kaltstart Erstfix lag bei unter 2 Minuten, Warmfix eigentlich immer unter 10 sek. - kenne ich so bestenfalls von höherpreisigen "echten" Navis (und auch da ist so etwas sehr selten) - Empfang ist in aller Regel sehr stabil - kurze Abbrüche gab es nur auf der Mittelkonsole also zwischen Fahrer- und Beifahrersit im Auto bei beschichteten Scheiben.
    Ich sehe es hier (fast) auf Augenhöhe mit meinem letzten Kombinavi einem Garmin M10 (OS WinMob 6.5) und das war echt Spitze.
    Pluspunkt Nr. 6

    Kamera - wieder meine (subjektive) Meinung - ordentlich, weder herausragend gut noch wirklich schlecht, was diese abliefert ist OK - (für ein Handy) - alles was außen ist, ist (bei Tageslicht) gut, innen erhält man eigentlich das, was von so einem Minisensor zu erwarten ist, es grieselt ganz schön. Im Nahbereich finde ich die cam aber excellent!

    Was viel bringt, ist auf jeden Fall, die Auflösung auf den nativen Wert von 8 MP (die der Prozessor verarbeiten kann) herunterzuschrauben...
    Ist eigentlich auch ganz logisch; der Sensor bringt zwar offenbar tatsächlich 13 MP (steht jedenfalls im bootmenü und auch bei speziellen Hardwaretestprogrammen so´drin) aber diese 13 MP müssen auf 8 MP (Prozessorleistungsfähigkeit) zum Verarbeiten heruntergerechnet werden und dann wird wieder zur Ausgabegröße auf 13 MP heraufskaliert werden - das ist von der Logik und von der Sinnhaftigkeit her gelinde gesagt Unfug!
    Wer wirklich mit Handycam-bildern A0 Plakate belichten will, kommt allemal besser, die Fotos nachträglich am PC hochzurechnen... (bzw. noch sinnvoller ist aber einen gescheiten Fotoapparat zu verwenden ;) )

    Bilder:
    1. Außen aufgenommen mit 8 MP / verkleinert auf 800x600
    [​IMG]

    Ausschnitt aus dem gleichen Bild, rechts mit 8 MP, links 13 MP
    [​IMG]

    Nahaufnahme mit 13 MP (mit 8 MP sehe es mit Sicherheit besser aus)
    [​IMG]
    Hier vergebe ich weder einen Plus- noch einen Minuspunkt!

    Updates
    - das Gerät wird ganz offensichtlich gepflegt - ein wirlessupdate kam schon und auf der Website steht auch ein komplett neues ROM zum Download bereit.
    Pluspunkt Nr. 7

    Akku - ist angegeben mit 1750 mAh - hält jetzt nach gut einem Monat auch bei Powernutzung ca. 1 Tag, wenn man kaum was Macht auch mal locker 2-4 Tage und! die Ladeanzeige haut ziemlich gut hin.
    Auch dafür vergebe ich weder einen Plus- noch einen Minuspunkt, sollte einfach so sein!

    Mein Fazit:

    Viel falsch macht man mit dem Gerät nicht, NFC kann es von Haus aus nicht, OTG (nehme ich mal an) kommt vielleicht aml über ein Softwareupdate (im Menü ist der entsprechende Punkt ausgerauht), die angebenen Daten stimmen zu 100%, der Preis ist günstig, schnell ist das Teil auch (Antutu immer deutlich über 17000) - Ich kann´s empfehlen! In der Preisklasse viel "value for money" - für gut 60 $ mehr gibt´s zwar mittlerweile auch Octacoregeräte aber mein (zugegebener Maßen subjektiver) Eindruck ist der MT 6582 ist wohl, wenn die Peripherie halbwegs stimmt was ganz Feines und beim DG2014 ist das offenbar so!

    Regards!
     
  2. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,323
    Danke:
    2,905
    Handy:
    wechselnd :-)
    meine rede ... seit die 6582er raus gekommen sind ... preis/leistung tipi-toppi!!!!

    schöner bericht übrigens! :)
     
  3. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    181
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    Eben bin ich darüber gestolpert....

    Wer sich für das Gerät (oder andere DooGee - Telefone) interessiert und europäische Garantie haben will, kann das mittlereile auch haben.
    Der Haken - ein Aufschlag von ca. 30-35% gegenüber den Direktimportpreisen... (das DG2014 kostet da 199 EUR)

    Es ist ein spanischer Anbieter, der aber ganz offiziell von DooGee China supported wird (Link ist jedenfalls im DooGee facebook-Profil enthalten).

    Website: http://www.doogeestore.es
    (Ob man nach DE liefert, weiß ich allerdings nicht wirklich - der Aufschlag wäre mir persönlich aber zu hoch).
    Schönes WE!
     
  4. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Schade, die Kamera scheint wieder ziemlich grottig zu sein, doch nicht das künftige Alltagshandy. :(
     
  5. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    181
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    Zur Kamera - siehe meine Empfehlung im Eingangspost!

    Was viel bringt, ist auf jeden Fall, die Auflösung auf den nativen Wert von 8 MP (die der Prozessor verarbeiten kann) herunterzuschrauben...

    "tinydeal" gibt neuerdings auch nur noch 8 MP für die Cam an (obwohl Info-apps 13 MP ausweisen) - was heißen würde die 13 MP sind in jedem Fall interpolierte 13 MP. Meiner Einschätzung nach geht die Bildquali bei 8 MP für ein Phone in der Preisklasse als brauchbar durch...
     
  6. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Leider sieht das beim Test von chinamobilemag nicht wirklich gut aus.
    In der Mitte sind die Bilder scharf, aber sehr dunkel, und am Rand extrem verschwommen.

    Bei dem Bild vom Haus sieht man auch verschwommene Ränder. :(
     
  7. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    So, getestet, und kann voll bestätigen - nahaufnahmen gehen noch, aber alles über 2m wird absolut grottig.
    Wieder kein neues Alltagshandy, kacke!

    Ich glaub, ich tu so langsam die ganzen Chinateile weg, und hol mein S2 wieder dauerhaft aus der Schublade.
    Es nervt!
     
  8. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,657
    Danke:
    1,552
    Handy:
    UMI ZERO
    Sooo schlimm?

    Die Bilder oben sehen noch ganz ok aus.

    TCL Idol X+ S960 via TT
     
  9. MonaSteve
    Offline

    MonaSteve Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    33
    Danke:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Doogee Turbo DG2014
    Mit dem neuen Update soll Camera besser sein. Hab's allerdings noch nicht eingespielt. Aber bei FB stehen einige Berichte.
     
  10. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Wo hast du ein Update gefunden? Würde es gern ausprobieren.
     
  11. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,213
    Danke:
    2,034
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
  12. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    181
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    zum Thema cam...

    Da sind die Erwartungen sicher sehr nutzerabhängig, für meinen Teil erwarte ich von einer (im Telefon eingebauten) Kamera eigentlich nur, dass diese mal für einen schnellen Schnappschuss zum festhaltenen einer Situation taugt und das tut die im DG2014 in meinen Augen schon recht ordentlich.
    Um Bilder für die "Nachwelt" zu machen ist allerdings (fast) jede Kompakte im Preisbereich 50€+ der eingebauten Linse deutlich überlegen und das kann auch kaum anderes sein (Sensorgröße) - im Nahbereich halte ich das DG2014 da wiederrum für nahezu gleichwertig und das finde ich schon bemerkenswert... / ich kenn´ da auch ganz anderes.

    Und - nach wie vor mein Rat - vermeide jede kamerainterne Interpolation!
    Ich kenne keine Fall, wo die Bilder dadurch "besser" werden - das macht wohl jede PC-freeware meilenweit besser, wenn´s denn überhaupt von Nöten sein sollte, denn mit 5 MP sind Fotos im A4-Format allemal machbar.

    regards!
     
  13. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Ich hab die Kamera ja sofort auf 8mpix runtergestellt, testhalber sogar auf 6, der Effekt bleibt leider gleich.
    Während Nahaufnahmen noch ganz okay werden, ist alles über 2m Entfernung leider total verschwommen und die Farben sind auch total zermatscht.
    Selbst bei nem Phone mit nem Kaufpreis um 130 Euro für mich untragbar.
     

    Anhänge:

  14. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Hat schonmal jemand geschafft, die neueste Firmware zu flashen?
    Ich krieg da absolut nicht hin, den Error 8038 wegzukriegen...
     
  15. MonaSteve
    Offline

    MonaSteve Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    33
    Danke:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Doogee Turbo DG2014
    Habe vergeblich versucht die neue Firmware zu flashen. Bekomme es irgendwie nicht hin.
    Aber Error 8038 hab ich noch nicht gehabt.
     
  16. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
  17. MonaSteve
    Offline

    MonaSteve Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    33
    Danke:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Doogee Turbo DG2014
    Zum einen bekomme ich keine von beiden updates installiert und zum anderen habe ich keine Fehlermeldung - läuft alles durch (grüner Kreis). Das phone fährt nach logo nicht weiter hoch.
     
  18. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,213
    Danke:
    2,034
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    ..... das kann aber durchaus bis zu 5 Minuten dauern - der erste Neustart.
     
  19. MonaSteve
    Offline

    MonaSteve Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    33
    Danke:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Doogee Turbo DG2014
    .... nach 20 Min hab ich gedacht, das wird nix mehr
     
  20. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,411
    Danke:
    1,153
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Mal in das recovery booten (normalerweise zum starten power und vol+ gedrückt halten), und dort wipe data/factory reset ausführen.