1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Verbessert zusammen mit uns Chinamobiles.org und nennt uns eure Verbesserungsvorschläge für die nähere Zukunft in diesem Thread: KLICK
    Information ausblenden

DOOGEE LEO DG280 4.5 '' Quad core 3G GPS 1/8GB RAM/ROM - flexible Gummirückwand - Ora's Review

Low Cost mit Gummirückwand

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,935
    Danke:
    7,135
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Meine Motivation:
    Ich hatte dieses Handy als Leigabe für ein Review zur Verfügung und das Ergebnis will ich dem Board nicht vorenthalten.

    Videos Smartphone DOOGEE LEO DG280 Unboxing und erstes Einschalten (Kommentiert und in Deutsch)


    Video Smartphone DOOGEE LEO DG280 Hands-on (Kommentiert und in Deutsch)


    Technische Daten: (Auszug)

    [​IMG]

    Unboxing -- Verpackung informativ mit Übersichtsparametern
    Das DOOGEE LEO DG280 wurde in einer rechteckigen, äußerlich stabilen und schwarzen Box mit dem Namenszug des Herstellers und der Produktbezeichnung geliefert.
    Zertifikationszeichen, nebst Nummer sind aufgedruckt.

    Inhalt der Lieferung --Standard Zubehör
    siehe Spezifikation

    Bilder Unboxing

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gehäuse -- Voll Plaste mit Gummirückwand
    • besteht aus einer Materialmischung von Kohlefaser, Silikon + Kunststoff
    • elastische Rückwand
    • Optisch auch bei Tageslicht nicht so gut erkennbare drei Touch-Tasten. Diese sind nicht beleuchtet.
    • Die Lautstärkewippe rechts und der Einschaltknopf links sitzen in der Rückwand, sind nicht leicht zu bedienen und haben keinen deutlichen Druckpunkt.
    • Kopfhörerbuchse oben und der Mikro- USB 2.0 Anschluss untern sitzen nicht mittig.
    • Der Lautsprecher hat nach eine nach hinten austretenden Öffnungen in der Rückwand.
    • Weder das Herstellerlogo noch CE-Prüfungzeichen sind vorhanden.
    Bilder Gehäuse
    Abmessungen und Gewicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gehäuse
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Ladegerät -- 0,7A
    siehe Unboxing
    Geometrie und Overhead
    Es gibt keine Abweichung zu der Spezifikation des Herstellers.

    Display
    -- dunkler als beim Doogee X5
    Gemäß Herstellerangaben ist ein IPS Display verarbeitet.
    Die Farbstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick ist gut, das Schwarz wird allerdings Klassen typisch schnell milchig.
    Es gibt eine automatische Helligkeitssteuerung. Die Tageslichterkennbarkeit ist mittelmäßig . Davon zeugen auch die abgebildeten Messwerte.
    Das Smart Wake des Touch Screen arbeitet zuverlässig. Neben dem Double Touch für "Smart Wake Up" sind auch Gesten zum Aktivieren vorhanden. Es gibt einen 2 Finger Touch Digitizer.
    Die Touchtasten im Touchdisplay sind nicht beleuchtet.
    Dieses Handy unterstützt keine drahtlose Übertragung des Displays, sprich Miracast.

    Helligkeitsmessungen im Vergleich zum DOOGEE X5 -- deutlich messbar lichtschwächer
    Messmethode, Basis Antutu Videotest
    [​IMG] rot 105 Lux DOOGEE X5 = 120 Lux
    [​IMG] grün 324 Lux DOOGEE X5 = 421 Lux
    [​IMG] blau 185 Lux DOOGEE X5 = 202 Lux
    [​IMG] gelb 406 Lux DOOGEE X5 = 526 Lux
    [​IMG] schwarz
    [​IMG] weiß 604 Lux DOOGEE X5 = 736 Lux

    Performance/Android/Speicher --Typisch MT6582, ausreichend
    • Android 4.4 32-Bit
    • Verbaut ist ein MT6582, der mit 1.3 GHz getaktet wird. In Verbindung mit der GPU ARM / Mali 400MP, wird eine Auflösung von 480 x 854 px erreicht.
      Die Performance liegt bei für diesen SoC typischen 19809 AnTuTu (5.7.1) Punkten.
    • 1GB RAM
    • Von den 8 GB eMMC Speicher stehen dem Nutzer knapp 1,44 GB zur Installation von Apps und Usereinstellugen und 4,72GB in einer zweiten Partition als Telefonspeicher zur Verfügung.
      Eine externe 32 GB SD Karte im Phone wird unterstützt. Das USB On-the-go (OTG) Feature vorhanden.
    Bilder Performance Test -- nichts für anspruchsvolle Gamer
    Antutu
    [​IMG]
    Ice Storm
    [​IMG]
    anTuTu Videotest -- Codec's nicht perfekt
    [​IMG]

    Bilder System

    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Speicher -- Aufteilung des 8GB eMMC - zwei Partition für Apps und Daten - 1GB RAM
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Firmware Over-the-Air
    Zwar hat dieses Handy auch das OTA Feature zur Verfügung, aber das verfügbare Lollipop bietet sich nicht an und muss bei Bedarf manuell installiert werden.

    Root
    -- nicht vorhanden
    Das su binary auf dem Phone ist im Auslieferungszustand nicht vorhanden und einen Root-Zugriff gibt es sowohl im System als auch in der ADB shell von Hause aus nicht.

    Sicherheit
    -- Probleme bei Stagefright
    Eine Virenprüfung ergab keine Auffälligkeiten. Die MMS Stagefright Angreifer Lücke ist weit offen.
    [​IMG] [​IMG]

    Akku -- Etikettenschwindel?
    Die Angaben zu Nennkapazität (1800 mAh) auf der WEB Seite des Herstellers werden durch Messungen nicht bestätigt. Es sollte maximal ein 1500mAh starker Akku sein.
    Gemessen hatte ich eine nutzbare Kapazität von etwa 1438 mAh. Diese Messung korreliert auch mit dem Gewicht des Akkus von 30g.
    [​IMG]
    2G/3G/4G -- Alles paletti
    Im Vergleich zu allen bisherigen Phone an meinem Standort, ist der Empfang an meinen total unterversorgten ländlichen Standort gut.

    WLAN - gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich
    802.11 b/g/n Standard, funktionsbereit ausreichende Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich.
    1. Stock 5m 1Betondecke
    [​IMG]

    NFC/HotKnot
    Nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden.

    USB On-the-go (OTG)
    - funktionsbereit

    Navigation -- ausreichende Feldstärke und Genauigkeit
    Ein Satellitennavigationssystem (USA) ist einsatzbereit (GPS).
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Sensoren -- minimalistische Sensorausrüstung
    Es sind 3 Sensoren verfügbar, die funktionsbereit sind.
    • Lichtsensor
    • Näherungssensor
    • Beschleunigungssensor
    Sprachqualität -- verständlich, Lautsprecheröffnungen an der Rückseite nach hinten austretend
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist gut. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen bescheinigen mir ebenfalls gut Verständlichkeit.
    Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist durchschnittlich. Die Öffnung für den Lautsprecher befindet sich auf der Rückseite.

    Nachrichten/Status-LED
    Nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden.

    Tasten und deren Beleuchtung -- Fehlanzeige
    Es gibt drei unbeleuchtete Touch- Tasten. Die Empfindlichkeit ist gut. Die silbernen Markierungen auf weißen Grund auch bei Tageslicht nicht gut erkennbar.

    SIM/TF- Schächte
    -- Wechseln der Micro wird durch fehlende Auswurfhilfen erschwert
    Micro und Mini SIM Schacht, der Hersteller sichert die Verwendung einer 32GB Speicherkarte zu.


    Software/Launcher -- es gibt einen App- Drawer
    • Ein simpler Android 4.4 Launcher mit allen Standardfunktionalitäten vorhanden.
    • Google Play Store ist vorhanden und funktioniert "Out of the Box".
    • Im Auslieferungszustand befanden sich keine chinesisch sprachigen Apps. Die Google Standardanwendungen sind vorinstalliert.
    • Der Launcher arbeitet schnell und flüssig.
    • Ein App Drawer ist vorhanden.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Play Store -- den gibt es von Anfang an...

    FM Radio
    Der geliebte FM Empfänger ist ausreichend empfindlich und Stereoempfang möglich. RDS vorhanden (Sendernamen und digitale Infos werden angezeigt). Auch im Flugmodus aktiv. Aufzeichnungen sind möglich.
    Steroeempfang (wird im MTK Engineering Mode angezeigt) ist möglich.

    Gestensteuerung und "Smart wake" -- ja, völlig unverständlich übersetztes Menu

    Bluetooth Kopplung

    Die Telefon Kopplung mit einer BT Lautsprecherbox war erfolgreich.

    Kamera --außerordentlich schlechte Qualität
    Die Qualität ist nicht nur unterster Level, sondern verbietet eigentlich die Nutzung. Aber bitte beurteilt selbst.

    Bilder Kamera
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Nicht vergessen, 60€ Handy!


    [​IMG]
    Meine Bewertung -- Smartphone mit ausreichendem GPS, sehr schlechte Kamera, nichts für Gamer
    [​IMG]
    • 32-bit SoC Handy mit einem 32-Bit Android 5.1 zum Telefonieren und Nutzung der sozialen Medien ausreichend.
    • Globale Navigationssatellitensysteme mit 1 System (GPS) mit starken Empfangspegeln und guter Genauigkeit an Board.
    • Gute Empfindlichkeiten auf allen Empfangskanäle (GSM/UMTS/WLAN).
    [​IMG]
    Was mir nicht gefällt:
    • sehr schlechte Kameras
    • hoher Kraftaufwand beim Betätigen der Lautstärkewippe und Ein-/Ausschalter
    • Entfernen der Micro SIM nur mit Werkzeug möglich
    • Akku-Nennkapazitätsmogelei
    • unempfindlicher Lichtsensor
    • ungerechtfertigter Preis
    • Trennung zwischen internen und App Speicher (zwei Partitionen)
     
    KloNom sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    485
    Danke:
    1,266
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Eine paar kleine Fragen:
    -Du schreibt oben "Android 4.4 32 Bit", unten dann jedoch "32-Bit Android 5.1". Hast du das Handy nun mit der KK oder der Lollipop ROM getestet (oder beide? Falls ja, welche Teile des Tests sind dann welches OS?)
    -Oben beim Ladegerät steht "0,7 mAh". Meinst du 0.7 mA? Soll das der durchschnittliche Ladestrom sein? Nicht dann eher 700 mA? Bei meiner Testmessung vor knapp einem Jahr kam ich beim "aktiven" Laden auf etwas über 0.8 A (siehe hier).
    -Mittig ist geschrieben "Weder das Herstellerlogo noch Prüfungsbezeichnungen sind vorhanden." Was für eine Prüfungsbezeichnung ist hier gemeint?
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,935
    Danke:
    7,135
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    So geliefert und auch so getestet, habe es ausgebessert.
    0,7A ist der max. Nennstrom des Ladegerätes
    Damit meinte ich eine CE Zertifizierung. Ich habe es präzisiert.

    Danke für Deine Aufmerksamkeit.
     
  4. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    485
    Danke:
    1,266
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Ah ok. Es unterstützt auch offiziell LP, habe aber selber nicht getestet ob der Stagefright Bug dort noch vorhanden ist.

    Wenn es um die CE-Zertifizierung generell geht: Das DG280 hat offizielle DoC und CoC (von Phoenix Testlab), kann man wenn man nett fragt direkt vom Doogee Support zeitnah bekommen :).
     
  5. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,935
    Danke:
    7,135
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    ... werde das mal dem Zoll sagen. Die sind auch immer nett :p
     
    KloNom sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    485
    Danke:
    1,266
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Beim DG280 hatte ich in der Tat viel Kontakt (und Spaß) mit dem Zoll :grin:... Aber nach vielem hin & her und mehreren Prüfungen wurde es offiziell in die BRD eingeführt.
     
  7. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,935
    Danke:
    7,135
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    ICH hätte NIE gedacht, dass so ein Ding noch Beachtung findet. Aber da schlugen schon in anderen Boards die Wellen hoch... Gummirückwand war schon originell.