1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

DRAM Error (ZP998) - Hardwarefehler

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von JensK, 3. August 2015.

  1. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Hallo miteinander,

    keine Sorge, ich frage jetzt nicht, wie man diese bekannten DRAM Error geloest bekommt ... ;)

    Folgendes Problem:

    Ein Kumpel hatte noch ein defektes Zopo ZP998 rumliegen, welches er mitgegeben hat, damit ich mal schaue, was fuer Schmerzen das Geraet hat.

    Es lies sich ueberhaupt nicht mehr einschalten, angeblich hat niemand irgendwas geflasht. Also das Smartphone an den PC gehaengt, verschiedene Flashtool Versionen getestet und es gab immer Fehlermeldungen, mal

    BROM ERROR : S_FT_ENABLE_DRAM_FAIL (4032) [EMI] Enable DRAM failed

    oder

    BROM ERROR: S_DL_GET_DRAM_SETTINGS_FAIL (5054) [EMI] Obtain DRAM Failed

    eigentlich voellig willkuerlich.

    Verwirrt hat mich, dass sich das Smartphone als "MTK USB Device" gemeldet hat und nicht, wie von mir erwartet als "MT65** Preloader ...". Das scheint also die Ursache zu sein.

    Lange Rede, kurzer Sinn, begab ich mich auf die Suche nach dem Testpoint. Sprich Smartphone auseinandergebaut, allerdings so, dass das Motherboard noch mit der Dockunit verbunden ist. Und nochmal per USB angesteckt. Und siehe da, das Phone meldet sich auf einmal als ""MT65** Preloader" am PC USB Bus an. Schnell die Flashtools angeworfen und prima, flashen erfolgreich, Telefon bootet wieder.

    Tja, aber eben nur "hin und wieder". Naemlich nur dann, wenn ich mit einem gewissen Druck das Motherboard verbiege. Scheinbar habe ich beim Ausbau genau das getan (gewisser Memoryeffekt) und deshalb wurde es korrekt erkannt.

    Mittels USBDeview kann ich nun schon spielen, ein wenig Druck, dann wird es richtig erkannt, Druck loesen, wieder falsch ...

    Zusammenfassung: Irgendwo auf dem Motherboard ist, so meine Vermutung, eine kalte Loetstelle. Leider habe ich aktuell kein Eisspray, um die Stelle zu finden. Und clevererweise hat Zopo die Rueckseite des Motherboard komplett verklebt :(

    Anbei mal Vorder- und Rueckseite des Motherboard (USB Stick als Groessenvergleich). Hatte jemand schonmal einen solchen Fall in den Fingern ? Eventuell bekannte "Schwachstellen" bei den Geräten, die man unter die Lupe nehmen sollte ?

    [​IMG] [​IMG]


    Danke.

    PS: Dies ist fuer mich auch der Begruendung, warum viele Leute jammern, dass die bekannten Tips, um "gebrickte" MTK Geraete mit DRAM Error zu fixen, nicht helfen. Nicht immer sind die Ursachen im Flash zu suchen, sondern einfach nur auf Hardware Fehlern beruhen.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,595
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    möglich das dies ein bekannter fehler ist wie bei den konsolen "ring of death" oder so ähnlich....
    mal ausprobieren...

    für mich hört sich das nach flexing problem an.... (angeblich hilft die backofen methode, ich rate aber davon ab)

    doc

    -
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Mit dem Backofen habe ich schon 3 Laptop Graphikkarten geheilt (nVidia FX2500M aus Dell Laptops, bekanntes Problem), allerdings haengen da auch keine verloeteten Kameras im Kunststoffgehäuse dran ;)

    Ich habe vorhin mal mit dem Heissluftfön die Stelle bearbeitet, die scheinbar die empfindlichste/empfaenglichste fuer die manuelle Biegung ist (vorne und hinten). Leider ist da auf der Rueckseite eine verloetete Metallabschirmung ueber der eigentlichen Platine. Hat aber nichts gebracht, mittels mechanischer Biegung kann ich das Board immer noch ein/ausschalten.

    Mit nem Heissluftfön hatte mich mal mein iPhone 3G repariert (sicht selbst auslötender WLAN Chip). Deshalb der Versuch.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,595
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    hab ich auch, 2 laptops (darunter meinen und den anderen so schnell wie möglich verkauft ;) )
    bringt nur lösung auf begrenzter dauer.... :(

    die beste methode ist reballing :)
    hab auch ein infraot lötstation dafür..., und eine reflow station für solche geschichten....
    viel flux benutzen, das bringt erfolg, außer es ist flexing :( dasnn sind die leiterbahnen nicht mehr der hit, und das problem kommt mit der zeit wieder...

    doc

    -
     
    johndebur und JensK sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Hehe, ueber reballing habe ich auch schon nachgedacht, ein Kumpel von mir hatte sich eine solche BGA Station auch mal gekauft, waere eine Alternative. Aber da müßte man erstmal die ganzen Flachbandkabel sowie die Kameras entfernt und anschliessend neu verlöten. Der Aufwand lohnt nicht, ich denke, ich werde das Teil als Ersatzteilspender in Bucht stellen.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,595
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ...wenn es einer will...

    doc

    -
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Hehe, die Gefahr besteht immer :)
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.