1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Erfahrungen zu hier Werbenden Shops bitte in Ihre eigene Kategorie schreiben.
    Alle Erfahrungen anderer Shops können hier gepostet werden.

     

fastcardtech Drücken sich um Rückerstattung

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen NICHT werbender Shops" wurde erstellt von we3dm4n, 23. März 2017.

  1. we3dm4n
    Offline

    we3dm4n Helfer in der Not

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    2,102
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Outkitel K6000PRO
    Leider habe ich nun schon einige Monate ein Problem mit Fastcardtech.com

    Los ging es mit einer Bestellung des Jumper EZPad 4SE, da dies im Angebot für gerade einmal 100$ war.

    Kreditkartenbezahlung bieten sie zwar an, das funktionierte allerdings nicht, weshalb ich wieder mal zu WU greifen musste -.-
    Doch drei Tage nach Bezahlung gab es bereits eine Versandbestätigung mit Sendungsnr.
    (We have shipped your package on 2016-11-10 20:06:32. RX433816659DE)
    Da war ich ja schonmal begeistert und war zuversichtlich das Teil noch vor Dezember zu erhalten bei der gewählten Versandart "Post NL". Wie sich herausstellte sollte es eine "automatische Systemmail" gewesen sein.

    4 Tage später erreichte mich dann jedoch auf einmal die Mail das georderte Produkt sei nicht mehr "in stock" und ob ich nicht auf ein andere Modell wechseln wolle. Vorgeschlagen wurde mir aber nur "non-Windows" Produkte und zudem war ich auf die echten USB-Ports aus.
    Währenddessen war das Jumper in deren Shop immernoch als "in stock" gelistet. Klare Kundenverarsche dachte ich mir da schon. Als ich sie darauf hinwies wurde diese Tatsache gekonnt überlesen und nie drauf eingegangen.

    Da sie mir keine wirkliche Alternative anbieten konnte bzw. nur mit Aufpreis ähnliches möglich war wollte ich zu dem Zeitpunkt eine Rückerstattung des vollen Kaufpreises auf meinen Paypal Account. Auch das verweigerten sie erstmal und wollten das Geld stattdessen auf meinen FCT-Account laden .. ja klar, natürlich verneint!

    Mir wurde dann das "Onda 891W CH" angeboten und da dies ohne Aufpreis möglich war, habe ich eingewilligt, da ich keine Lust mehr auf das ganze hin und her hatte. Ich wies sie dabei nochmal auf die extra gegen Aufpreis gewählte Versandoption über die Niederlande hin.
    Mittlerweile war es der 29.11.2016 und ich erhielt deren Bestätigung und die Bestellung wurde geändert.

    08.12.2016
    Es geht voran, angeblich soll das Paket tatsächlich auf dem Weg sein:
    We have shipped your package on 2016-12-08 20:46:31. RX433816659DE

    21.12.2016

    Post vom Zollamt ... Paket liegt bei denen. Hat ja super funktioniert mit dem Spezialversandweg ...
    Also Unterlagen geschnappt, hingefahren, ohne Tablet zurück. Einfuhr verboten aufgrund fehlender CE-Kennzeichnung und fehlender deutscher Bedienungsanleitung -.-
    Die Zöllnergesichter und deren Verhalten kennt man mittlerweile auswendig, also muss ich mich darüber nicht mehr auslassen.
    Ich habe das Teil da noch ausgepackt und Fotos von dem ganzen Sachverhalt gemacht und mir vom Zoll ein Schreiben anfertigen lassen indem sie nochmal klar formuliert haben, weshalb die Einfuhr untersagt wurde und dass das Paket nun zurück an den Empfänger geht. Bestellt war übrigend schwarz, kam jedoch ein weißes, aber das war ja das kleinste Übel.

    Wieder zu Hause in die Tasten gehauen und FCT den Sachverhalt geschildert und alle Fotos, sowie das Schreiben zukommen lassen. Das Schreiben zudem extra für die ins Englische übersetzt, bevor sie sich am Ende wieder Google Translator unfähig zeigen.

    FCT hat sich natürlich erstmal der Sprachbarriere bedient und meinte da wäre ein CE-Zeichen drauf, kein Wort zur fehlenden Anleitung. Ich also nochmal auf die Fotos verwiesen und dann kam die glorreiche Aussage es würde sich im Innern auf der Batterie befinden :grin:
    Ich dem Zoll das geschrieben, dass sie sich das Tablet evtl. nochmal bzgl. Kennzeichnung anschauen sollten. Nett und hilfsbereit kümmerten sie sich sogar nochmal darum, bestätigten dann jedoch leider, dass sich das Tablet definitiv nicht einfach so öffnet ließe und zudem eine Kennzeichnung im Innern nicht zulässig wäre. Leuchtet auch ein.


    Nun ging das Teil zurück, in der Sendungsverfolgung auch nach wie vor so hinterlegt.

    Ich bestand nun auf die Rückerstattung des Kaufpreises und hielt nun auch daran fest.
    Am 29.12.2016 ging das Paket auf die Rückreise.

    Mehrmalige Mails in großen Abständen, was denn nun mit meiner Rückerstattung wäre, generierten nur eine Antwort:
    Dear Customer,
    Please don't worry,once we get it, we must offer you notice, the returning process is a little bit slow
    Best Regards

    Anfang März die letzte Mail an die, seitdem keine Antwort mehr.


    Ich hoffe dieser Thread wird die etwas mehr in Wallungen bringen und danke schonmal an die, die den ganzen Text lesen :)
     
    thor2001 und Kenjo sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    972
    Danke:
    2,561
    Handy:
    Huawei P8 Max, OPPO R9S 新年特别版
    Auch schon Kontakt über Live Chat oder Skype versucht? Die hatten früher auch ein QQ Chat Adresse nur kann die nicht finden.
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. we3dm4n
    Offline

    we3dm4n Helfer in der Not

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    2,102
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Outkitel K6000PRO
    Schon mehrmalig Requests an das Service Team über deren Page gesendet.

    Live Chat werde ich mal als nächstes versuchen.