1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Ebay Nachnahme verweigern bei DHL

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von fidel12345, 25. Juni 2010.

  1. fidel12345
    Offline

    fidel12345 M&M'S

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    374
    Danke:
    1
    Handy:
    Originale Handys: Iphone 4, Iphone 3G und noch Ipad 32GB
    Moin, hab mir bei Ebay was bestellt doch der Verkäufer antwortete lange nicht , dann hab ich mir was anderes gekauft weil ich es dringend brauchte und heute seh ich 2 Mails das beide die Artikel per Nachname versendet haben -.- Nun kann ich aber nicht 500€ zahlen damit ich beide bekomme denn brauche ja nur einen . Kann ich evtl Nachname Versand verweigern bei einem Artikel? Weil Verkäufer können mir ja keine Negative Bewertung geben, nur Käufer. Könnte ich da Ärger mit einem Anwalt oder so bekommen oder wird mich Ebay da nur Verwarnen? Habe bei Privatpersonen gekauft.

    Danke im vorraus für die antworten weil bin grad verzweifelt und weiß ehrlich gesagt nicht was mir da passieren könnte, bzw ob ich da ärger mit einem Anwalt bekommen könnte oder so

    MFG
     
  2. FlightcranK
    Offline

    FlightcranK Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    158
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Sony Xperia ZL (Ersatzhandy)
    Samsung Galaxy Ace (Ersatzhandy)
    Ulefone Be One (aktuell)
    Du hast einen wirksamen Kaufvertrag abgeschlossen, sonst hättest ja nicht geboten und gewinnen wollen. Wie lange hat der Verkäufer nicht reagiert? Hast Ihn mehrfach angeschrieben? Ebay auch selbst angeschrieben, damit der Verkäufer erinnert wird?

    Ebay könnte Dich sperren, der Verkäufer könnte Dich verklagen und zur Zahlung bewegen, alles ist drin. Dafür gibt es ja den Käufer- und Verkäuferschutz. Somit dumm gelaufen. Verweigern kannste natürlich das Paket und sagen Du bezahlst es später, dann geht es nach paar Tagen zurück. Ob der Verkäufer aber so kulant sein wird und auf den Kosten sitzenbleiben möchte, halte ich für bedenklich.
     
  3. fidel12345
    Offline

    fidel12345 M&M'S

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    374
    Danke:
    1
    Handy:
    Originale Handys: Iphone 4, Iphone 3G und noch Ipad 32GB
    Ja also ich habe dem Verkäufer viele Mails geschrieben auf die mehrere Tage nicht geantwortet wurde. Und dann erhalte ich auf einemal eine Email das es verschickt wurde...womit ich nicht mehr Rechnete. Was würden den für den Verkäufer für Nachname kosten zukommen wenn ich verweigere? Evtl könnt ich es ja mit ihm irgendwie abklären

    Edit: Bzw wielang wird es denn bei DHL gelagert?

    MFG
     
  4. Radschläger
    Online

    Radschläger Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    107
    Danke:
    5
    Handy:
    Cubot Max
    Die Frage ist erstmal war es ein privater Verkauf oder Gewerblich :exclamation:
    Bei Gewerblichen kannst du ja vom Vertrag zurücktreten.
    Aber welcher Händler verschickt den überhaupt per Nachnahme :exclamation::exclamation:
     
  5. fidel12345
    Offline

    fidel12345 M&M'S

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    374
    Danke:
    1
    Handy:
    Originale Handys: Iphone 4, Iphone 3G und noch Ipad 32GB
    Privat steht ja oben
    Bin eben mit Hund raus könnt aber schreiben
     
  6. CapriSonne
    Offline

    CapriSonne Gesperrt

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    73
    Danke:
    0
    Handy:
    Samsung Corby Pro
    wenn nachnahme, machst du bei einer lieferung die tür auf und bezahlst und bei der anderen lieferung bist du "nicht" zuhause.

    Kriegst so einen bescheid, wo drauf steht bis DATO hast du frist es abzuholen. Natürlich holst du es nicth ab und das paket wird an den verkäufer zurück geschickt. Dann kommt ne eMail vom Verkäufer mit warum usw usw usw......

    Dann tretest du vom Kauf zurück und er kriegt eine Provision mit den Gebühren etc.

    Schlimmsten Fall kriegst du eine Ermahnung von ebay mit NICHT bezahltem Artikel und fertig !

    Aber Gericht oder sonst was UNMÖGLICH...... eventuell musst du die Versandkosten für den Rückversand übernehmen max 10€
     
  7. duffy-31
    Online

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Ich würde den Verkäufer schon mal anschreiben, und ihm sagen das ich die Annahme verweigern werde.
    Das ist besser als sich hinter der Tür zu verstecken.
    Dann bietest du ihm im Vorraus an die Auslagen zu übernehmen, und anschließend vom Kauf zurückzutreten, damit er seine Gebühren zurück bekommt.
     
  8. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,839
    Danke:
    8,162
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Du hörst ein paar TAGE nichts vom Verkäufer und kaufts dann gleich anderswo? Wenn Du über WOCHEN nichts hörst, kann ich das ja noch verstehen, aber ein paar Tage kann JEDER mal abwesend sein, oder?
     
  9. FlightcranK
    Offline

    FlightcranK Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    158
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Sony Xperia ZL (Ersatzhandy)
    Samsung Galaxy Ace (Ersatzhandy)
    Ulefone Be One (aktuell)
    Was sind bei Dir mehrere Tage? Alles was unter 14 Tagen bleibt ist im Rahmen. Es gibt auch Fristen bei ebay. Ab 10 Tagen kannste Dich bei ebay melden, das der Verkäufer nicht reagiert. Ebay leitet dann Schritte ein. Ansonsten http://pages.ebay.de/help/policies/unpaid-item.html
     
  10. InterTobsen
    Offline

    InterTobsen New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Danke:
    0
    Handy:
    Samsung f480
    Ein Freund von mir der hatte mal so einen Fall, es ging aber nicht um 500€.
    Der hat den Verkäufer angeschrieben, dass er gerne vom Vertrag zurücktreten möchte.
    Der Verkäufer war damit einverstanden, also ging oder Probleme.
    Er trug nur die Kosten.
    Nach Gesetz kann man zurücktreten, siehe BGB §349,350.
    Ich weiß aber nicht wie AGB's aussehen, du kannst doch die Ware auch widerrufen.
    Diese Frist muss dir eingeräumt werden, sprich BGB §355 oder auch §356Rückgaberecht.

    Ist der Verkäufer kulant passiert nicht viel. So so aber solltest du aber die Kosten tragen für den größeren Teil.
    Es gibt sehr wenige Leute, die wegen solcher Sachen vor Gericht ziehen und damit etwas erwirken wollen. Also keine Angst.

    Ich muss sowas wissen als zukünftiger Jurist, auch wenn nur für Wirtschaft ^^
     
  11. fidel12345
    Offline

    fidel12345 M&M'S

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    374
    Danke:
    1
    Handy:
    Originale Handys: Iphone 4, Iphone 3G und noch Ipad 32GB
    Ok danke euch, ich werd ihn auf jedenfall informieren, und warum ich ein anderen Artikel gekauft habe liegt daran das ich bald in Urlaub fliege und bis dahin die Sachen noch brauche ;)