1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Erfahrungen zu hier Werbenden Shops bitte in Ihre eigene Kategorie schreiben.
    Alle Erfahrungen anderer Shops können hier gepostet werden.

     

Efox-Shop Efox Shop löscht keine Benutzeraccounts!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen NICHT werbender Shops" wurde erstellt von forenuser, 3. Juni 2015.

  1. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Ich habe mich an den Service von Efox gewendet, mit der Bitte zwei Accounts zu löschen. Zuerst kam die Nachricht, dass man dies veranlasst hätte. Nur leider kamen nach wie vor unerwünschte Werbe-Spam- Emails. Daraufhin habe ich nochmal darum gebeten, meine Accouts zu löschen. Nun kam die Nachricht, dass man keine Accounts löschen kann.
    Was ist das für ein Geschäftsgebahren, schon beim Start von Paypal Zahlungen, nicht bei deren Durchführung ungefragt Benutzeraccounts anzulegen und diese trotz Anforderung nicht zu löschen und die Benutzer zwangsweise mit unerwünschten Spam Email zu beglücken?
     
  2. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    795
    Danke:
    1,522
    Geschlecht:
    männlich
    Ich kenne die Emails von Efox nicht, aber normalerweise befinden sich in solchen Newsletters immer ein Link um die Email Adresse direkt im betreffenden Verteiler aus zu tragen. Diese Verteiler haben auch nichts mit dem Account zu tun, das sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

    Als kleine Warnung, nutzt dies nur bei euch bekannten Absendern. Bei Spam würdet ihr damit nur die Email Adresse bestätigen und noch mehr Spam erhalten. ;)
     
    ColonelZap, Herr Doctor Phone und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. borg2k
    Offline

    borg2k Member

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    64
    Danke:
    90
    Handy:
    THL 5000
    Und selbst wenns dort wider erwarten kein Opt-Out Link gibt, kann man die Email immernoch als Spam deklarieren und man bleibt in Zukunft verschont. Versteh das Problem des TE nicht.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    430
    Danke:
    1,295
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Es geht ihm um den Account, seine persönlichen Daten, nicht um die Emails.
    Er will dass Efox seine Daten nicht mehr hat, seine Adresse, Name, Email, etc.
    Stattdessen kriegt er (weiterhin?) Emails mit Werbung.
     
  5. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    795
    Danke:
    1,522
    Geschlecht:
    männlich
    Ok, wenn du das so siehst, wirds wohl stimmen. Ich werde dann folgende Aussage einfach als nicht zutreffend bewerten... ;)


     
  6. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    430
    Danke:
    1,295
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Ironie? :grin:

    1. Accounts löschen
    2. Efox sagt ok
    3. Werbemails

    Da die Accountdaten auch die Email beinhalten, geh ich mal davon aus ;)
    Aber @forenuser wird uns sicher aufklären können.
     
  7. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Ich bin da mal auf der Seite von @forenuser. Wenn ich einen Shop/ Firma/ was-auch-immer bitte meine Daten zu löschen, erwarte ich auch, dass das geschieht. Oder ich bekomme eine berechtigte Begründung, wofür die Daten weiterhin vorgehalten werden müssen (zB Garantieabwicklung).
    Und bei Newslettern gilt das gleiche. Ich will nicht ständig dafür sorgetragen, dass die alle im Spam-Ordner landen. Wenn ich sie nicht mehr erhalten möchte, muss die Zusendung eingestellt werden.
    Und wenn bei @Efox-Shop.com die Daten nicht gelöscht werden können, frage ich mich, in wessen Händen meine Daten sind.
     
    Youngn sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    795
    Danke:
    1,522
    Geschlecht:
    männlich
    Da fragst du noch? Die Ironie ist so beißend, die sollte dir eigentlich schon an der Wade hängen. ;) :grin:

    Wie gesagt, der Account ist völlig unabhängig vom Verteiler. Wenn der TE die Löschung von dem Erhalt der Newsletter abhängig macht, dann kann das nur schief gehen.
    Die Prüfung des Accounts kann nur durch erfolgreiches bzw. unerfolgreiches Einloggen erfolgen.

    Aber du hast Recht, das kann letztendlich nur der TE sagen.
     
    Youngn sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. borg2k
    Offline

    borg2k Member

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    64
    Danke:
    90
    Handy:
    THL 5000
    Wer wert auf seine Daten legt sollte auch nicht in China bestellen, bzw. Accounts anlegen. Unsere westlichen Maßstäbe wäre zwar wünschenswert anzulegen, aber faktisch sollte das einem klar sein, dass das nur Wunschdenken ist.

    Genau aus dem Grund hab ich bei AliExpress nichts gekauft, da ich denen meine Kreditkartennummer nicht anvertrauen wollte.
     
  10. lupusworax
    Offline

    lupusworax The beast wihin

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    758
    Danke:
    732
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ständig was andres
    Ein Threadtitel wie in der Bildzeitung und dann auch so ein naiver Post das ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen sollte......
    Wer wirklich glaubt seine Daten schützen zu können obwohl er das Internet nutzt, Sachen Bestellt und Adresse, Name und Nummer angibt......ich hör lieber auf weiterzureden, ist es nicht wert außer ein müdes schmunzeln.
     
  11. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Ich habe bisher keinen China Shop erlebt, welcher nicht auf Anforderung mein Benutzerkonto gelöscht hat. Es gibt Szenarien, bei denen man ein Benutzerkonto benötigt, so z.B. um den Endpreis incl. Versandkosten und Zoll Versicherung zu ermitteln. Neu war mir auch, dass man im Falle einer begonnenen und nicht abgeschlossenen Paypalzahlung automatisch ein unerwünschter Account dazu angelegt wird.

    Eigentlich hatte ich erwartet, das Efox-Shop hier eine Stellungnahme abgibt, warumm man sich weigert Benutzeraccounts zu löschen.

    Nun ist mir klar, warum WOT vor Efox-Shop warnt. Damit wird der Zugriff auf die Efox Seite blockiert. Die haben wohl allen Grund dazu die potentiellen Interessenten vom Besuch der Seite abzuhalten.

    Die zum Account gehörende Email Adresse kann nicht verändert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2015
  12. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    forenuser
    vielleicht kannst du deine persönlichen daten und konto ändern, das bringt dir noch etwas sicherheit

    lupusworax
    und wenn die mal gehackt werden, dann ist dein konto in gefahr und hast nervigen spam, außerdem könnten die jeder zeit deine daten verkaufen, nicht das ich so was vermute aber möglich wäre es
     
    Youngn sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Scheint dass man die persönlichen Daten, wie Name, Anschrift usw. löschen kann. Die Emil Adresse ist jedoch unveränderbarer Bestandteil des Benutzerkontos.

    Efox:
    Vielen Dank für Ihre Email. Entschuldigen Sie bitte. Meine Kollegin
    wissen nicht, dass Kundenkonto nicht löschbar ist. Zu Kunden
    Informationen zu schützen, kann niemand Kunden Informaitonen sehen,
    deswegen kann das Konto nicht gelöst wird. Bitte um Ihr Verständnis.
     
  14. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,169
    Danke:
    2,746
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Hihi.. Coole Begründung. Um deine Daten zu schützen, kann sie niemand sehen, und deswegen kann man sie auch nicht löschen..

    Der Chinese erstaunt einen immer wieder ;)
     
    wydan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. aryo187
    Offline

    aryo187 Active Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    76
    Danke:
    147
    Handy:
    !Sony z3!
    Ist glaube auf allen China Seiten so.
    ICh habe einmal ne anfrage gestartet auf alibaba.
    Seitdem werde ich zugespammt von hunderten! Verschiedenen chinesischen Anbietern.
    Viele emails ohne Anhang und mit Eigennamen, sodass Spam nicht automatisch erkannt wird.
    Nach Kauf von led Strips in Amazon, bieten mir plötzlich ganz viele.xuan,whu,shengzhen Trader irgendwelche Strips an.

    Beste Lösung: eine extra email Adresse für alle chinesischen Angelegenheiten:)
     
  16. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    430
    Danke:
    1,295
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Oh man, das is ja mal krass...
    Oder die Absender als Spammer markieren, dann landen die direkt inner Tonne :p

    Aber so mach ich das schon seit zig Jahren, eine Email für Shops u.ä. Und andere für "privatere" Sachen, Uni usw.
     
  17. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Der Threadtitel beschreibt exat das Thema und ich kann beim besten Willen nicht erkennen, was am Post naiv ist.

    Heißt das jetzt, dass du deshalb nicht im Internet bestellst, oder ist es dir egal was mit deinen Daten passiert?
    Auch wenn jetzt gerade alle in Verschörungsskandalen denken, NSA-Abhörung und soweiter, ist den meisten hier wohl klar, dass der Datenschutz in China ein anderer ist als in Europa.
    Das hat aber wenig mit der Bitte an einen Shop zu tun, die eigenen Daten zu löschen. Das keiner bei Efox in der Lage ist den Account zu löschen ist entweder ein riesen Armutszeugniss, oder glatt gelogen.
    Selbst wenn die Daten verschlüsselt sind, muss es irgend jemand geben, der die Datenbank verwaltet. Und der kann auch Datensätze löschen! Wenn selbst der die Inhalte nicht lesen kann, hat das zumindest einen Vorteil: Die Daten sind bei Efox absolut sicher! Denn wer auch immer die Datensätze erhält - er kann sie nicht lesen!

    Mir helfen solche Posts auf jedenfall, um zu erfahren, welcher Shop wenigstens bemüht ist, einen kundenfreundlichen Service an den Tag zu legen.
    Und wem es völlig egal ist, was mit seinen Daten passiert, kann sie ja bei Facebook posten- ist für alle Beteiligten leichter...

    Noch zur Klarstellung:
    -Ja, auch ich habe schon (problemlos) bei Efox bestellt, bin mir aber echt nicht sicher, ob ich das nochmal tue.
    -Nein, ich habe sie nicht gebeten meine Daten zu löschen
    -Und Nein, ich markiere die Ironie im obigen Text nicht - die muss jeder selber finden.
     
  18. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Nach einem Kontakt mit Snowden wurden beide Benutzeraccounts gelöscht. Vielen Dank.
     
    gutzi4u sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.