1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Einspruch gegen GDSK-Gebühren - VERALTET

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Kareem85, 29. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ich nehme nie EMS als versender,
    in diesen beiden fällen wußte ich es nicht, es hieß nur china express post...mit dem habe ich mich zufrieden gegeben ... :(
    ging auch nicht anders weil DHL keine flüssigkeiten verschickt...obs stimmt weiß ich nicht, kanns schlecht nachprüfen vor ort...oder ne ausrede?

    jetzt warte ich immer noch auf mein päckchen ...
    kommt noch nicht, EMS hats schon dispatcht oder so..ist jedenfalls nicht mehr im tracking und bei gdsk ist es auch noch nicht...
    egal, ich kenn mich jetzt mit den zoll formalitäten aus.
    meinen zwei händlern habe ich das schreiben an EMS geschickt (hier aus nem post auf den seiten 20 und irgendwas) und auf die machenschaften der EMS/GDSK hingewiesen.
    sie wollen das prüfen und evtl. umdenken, nur ist halt die billigste art für die zum schicken-...aber nicht für mich ;)

    PS: Nicht EMS bestellen, empfänger ist die GDSK, dann ihr !
    MEIDET EMS, nehmt lieber einen anderen, ihr spart euch zeit und geld bei der einfuhr
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2011
  2. Punisher242
    Offline

    Punisher242 Vengeance is mine!!

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    125
    Danke:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew v3 [Revived from the deadliest VOiD!]
    Elephone P7000 Pioneer
    Ulefone Power
    Oukitel K10000
    Oukitel K6000 [maintenance mode]
    Leider ist "china express post" gleich EMS Express. Da haben die Dich aber ganz schön ver...albert.

    Airmail wäre eine gute Alternative gewesen.
     
  3. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    schon....
    aber die waren die ich gekauft habe, werden leider nicht airmail verschickt (zu schwer)
    egal, habs ja bald hinter mir ;)
     
  4. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    sodele.
    die von der GDSK machen sich keine mühe mehr nen teuren brief zu schreiben, jetzt verschicken sie mails...
    sparen wo sie nur können.
    und auch per mail keinen Hinweis das man selbst verzollen möchte ( kein ankreuzdingends - einfach weggelassen!!!!!)

    bla bla bla........ich schreib nu ne mail das ich selbst verzollung machen werde (hab eh den ganzen käs noch gespeichert) und schick ich einfach per post hin...
     
  5. Herman2971
    Offline

    Herman2971 New Member

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    26
    Danke:
    0
    Handy:
    MQ008 Handyuhr
    Ja wenn die einmal die E-Mail Adresse haben werden keine "teuren" Briefe (im übrigen Infopost für wenig Geld) verschickt. Bei mir hat der Händler oder wer auch immer selbst EMS ausgewählt, ich hatte eigentlich per DHL bestellt, wurde aber auf EMS umgeswitcht. Die ersten beiden Sendungen kamen auch ohne Probleme, bei der dritten heißt es heute: der Zoll öffnet Ihr Paket zur weiteren Prüfung. Hat jemand das schon mal gehört? Mir schwant nichts gutes, obwohl es bei einer Handyuhr doch hoffentlich keine Schwierigkeiten gibt? Dann hätte ich mir die ganzen Ausdrucke ja auch sparen können. Mal schauen, ob das Ding jetzt beschlagnahmt wird oder es so durch geht. Bei der letzten Sendung mit Speedpost (auch EMS aber aus Singapur) lag das Paket eine Woche beim Zoll und wurde offenbar auch geöffnet, wurde dann aber per DHL an mich ausgeliefert. Ich weiß auch gar nicht, was die genau nachsehen wollen? Bleibt mir nichts übrig als abzuwarten, offenbar gab es eine massive Einstellungswelle beim Zoll oder die haben Langeweile vor dem Weihnachtsgeschäft. Sonst wäre es schon sehr merkwürdig, dass zwei Sendungen an mich (von verschiedenen Absendern und Versandunternehmen) nun so genau kontrolliert werden.

    EDIT: Nach anderthalb Stunden Prüfung ist der Spuk schon vorbei, der Zoll hat das Gerät wieder eingepackt und die GdSK darf es nun ausliefern, wird wahrscheinlich Montag passieren (bzw. Wer liefert eigentlich genau aus? GLS?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2011
  6. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ja, GLS

    hab da ne frage an die experten:
    Die post bzw. DHL verlangt ja nix, das ist dienstleistung. ist das einem schon passiert? dürfen die die bearbeitungsgebühr in rechnung stellen?
    immerhin holt sich der zoll das geld wieder bei den auslieferer.
    sprich die legen das aus und der zoll kassiert das bei DHL und den anderen einmal im monat oder sonst wann...

    ja, das weiß ich doch....
    aber:
    wozu meine unterschrift?????
    der zoll öffnet wann und wie er will, da brauch ich doch keinen der es in meinem auftrag durchführt, der zoll macht es so oder so, und die GDSK ist kein zoll berechtigter, die dürfen kein päckchen öffnen da sie ja nicht zollamtlich sind und auch kein hoheitsrecht darauf haben.

    und:
    also wenn der nette und familienfreundliche zollbeamter feststellt das ich einen kleinen rechtschreibfehler gemacht habe (zb falsche zolltarifnummer, etc) dann darf ers nicht berichtigen???? dafür unterschreib ich?
    aufm zoll ist jeder zollbeamter behilflich und berichtigt notfalls diese passage in meinem dabei sein, warum sollte ich das mit meiner unterschrift das nicht wollen?
    damit ich nochmal pappiere schick und letztendlich die GDSK die verzollung machen lasse?

    also ich denke man sollte die passage durchkreuzen und übrig sollte nur das stehen bleiben:

    ORIGINAL:

    BEARBEITET:
    klingt besser
     
  7. Punisher242
    Offline

    Punisher242 Vengeance is mine!!

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    125
    Danke:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew v3 [Revived from the deadliest VOiD!]
    Elephone P7000 Pioneer
    Ulefone Power
    Oukitel K10000
    Oukitel K6000 [maintenance mode]
    Merkst Du was?

    Die sind nur geil auf Deine Signatur, und tun dafür fast alles.

    Lügen inklusive, denn Behauptungen wie "Durch uns verauslagte Einfuhrabgaben" sind dreiste und kriminelle Lügen.
    Die gehen nur davon aus dass fast niemand richtig hinschaut was die da treiben.

    Auch die 7 Tage kostenfreie Verwahrung sind ebenso unangemessen wie auch erst recht die absolut überzogenen Lagergebühren.

    Scheinbar muss erst vor Gericht "eine Bombe" platzen um diesem Spuk ein Ende zu setzen.
     
  8. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    nunja...da ist ja schon einer der klagen tut...
    vieleicht sind meine erkendnisse für ihn auch nützlich
     
  9. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Klägerin ist Vorsteuerabzugsberechtigt, also vermutlich die GDSK.
     
  10. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
  11. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Das die GDSK in diesem Fall wohl als Klägerin auftritt, also ihre Forderungen eintreibt.
    Der angegebene Anwalt ist ja auch der durch andere Beiträge bekannte Anwalt der GDSK.
     
  12. Herman2971
    Offline

    Herman2971 New Member

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    26
    Danke:
    0
    Handy:
    MQ008 Handyuhr
    Naja, ich weiß ja nicht, wo du arbeitest, anscheinend verdienst du dein Geld im Schlaf. Das die GdSK Geld verdienen will und muss ist doch nichts verwerfliches, schließlich haben die ja auch einige Leute beschäftigt, die jeden Monat ihr Geld bekommen wollen. Würdest du die Bearbeitung von Einfuhren ganz umsonst machen? Dann kannst du dich ja mal bei der GdSK melden und dich dort anbieten, die stellen dich bestimmt sofort ein.
    7 Tage kostenfreie Lagerverwahrung sind doch ein nettes Angebot, wenn man Selbstverzollung macht, ist der (Einschreibe-)Brief spätestens nach zwei Tagen bei denen. Ich verstehe auch nicht, wieso die GdSK nicht das Recht hat, Lagergebühren zu verlangen, unabhängig jetzt mal von der Höhe. Viele Unternehmen haben Kosten durch Lagerhaltung, auch die GdSK muss ja die Flächen bezahlen, wo die Sachen lagern. Das die ersten sieben Tage nichts kosten, ist schon ein Entgegenkommen. Nur weil bei DHL Verzollung und Lagerhaltung nichts kosten (vermutlich), sollte man nicht davon ausgehen, dass alle anderen das gratis machen. Bestell mal was mit UPS, dann kannst du mal erleben, was die für Kosten für die Verzollung und Ausliferung nehmen. Da ist die GdSK preiswert dagegen.
    Ich weiß auch nicht, was vor Gericht für eine Bombe platzen sollte, es sind schon mehrere Gerichtsverfahren gelaufen, alle zugunsten der GdSK. Nach der deutschen Rechtsprechung scheint nichts gegen eine Gebühr von 25 € zu sprechen, da werden auch zukünftige Prozesse nichts zum Platzen bringen. Wenn man den richtigen Anwalt hat, der ein bisschen Phantasie mitbringt, bekommt man Recht, auch wenn man nicht im Recht ist, das habe ich selbst auch schon bei einer anderen Sache erlebt.

    @Herr
    Die 4,50 Euro stehen aber auch in dem bekannten Blog für die Selbstverzollung, schließlich darf man nicht erwarten, dass die Herrschaften dort umsonst arbeiten. Wie das mit dem Zoll ist, wenn der ein Paket öffnet (wie in meinem Fall) wenn ich nicht dabei bin, weiß ich nicht. Dürfen die das einfach ohne dass jemand (von der GdSK) denen das erlaubt bzw. danebensteht? Irgendwie ist die GdSK ja offenbar involviert, schließlich steht das in der Sendungsverfolgung und anschließend wird die Sendung von denen ja auch weiter befördert (wenn alles glatt geht). Wer nun was in der Zollanmeldung ändert, finde ich auch unerheblich, schließlich wird die GdSK anhand dieses Blogs bestimmt nicht ihr Merkblatt verändern. So wie es in der Anleitung für die Selbstverzollung steht, ändern die Zollbehörden schon einmal etwas, wenn es nicht ganz richtig ist. Die 4,50 Euro würde ich lieber in dem Schreiben stehen lassen, sonst könnte es der GdSK womöglich einfallen "nach Aufwand" abzurechnen (z.B. mit Öffnung des Pakets kostet extra).
     
  13. Upperdeluxe
    Offline

    Upperdeluxe Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    114
    Danke:
    1
    Handy:
    Samsung S2 i9100
    So nachdem ich die Selbstverzollung und Co. über die GDSK durchgeführt habe ist nun heute das Paket angekommen und siehe da es ist nur ein Handy in dem Paket obwohl ich zwei bestellt habe und auch eine Rechnung über zwei an den Zoll übermittelt habe.

    Jetzt muss ich demzufolge für beide Handys Einfuhrumsatzsteuer bezahlen obwohl ich nur eins erhalten habe, wie und wo kann ich das jetzt klären?
     
  14. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Wurde das Paket geöffnet ?
    Was sagt dein Verkäufer dazu ?
    Und der GDSK kannst du auch schon mal schreiben, in deren Händen war das Paket ja, falls wirklich ein Handy daraus gestohlen wurde.
     
  15. Upperdeluxe
    Offline

    Upperdeluxe Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    114
    Danke:
    1
    Handy:
    Samsung S2 i9100
    Hab bei der GDSK angerufen und die meinen ohne das sie meine Paketnummer bekommen haben das es ja nicht aufgemacht wurde und ich das mit dem Verkäufer klären muss.
    Und wegen den Einfuhrumsatzsteuern einen Einspruch beim Hauptzollamt einreichen muss. -.- kennst sich damit jemand aus?
    Auf der Rechnung die sich am Paket in einer Folie befand steht nur ein Handy aufgelistet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2011
  16. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Man kann normalerweise sehen ob es geöffnet wurde.
    Waren auf der Rechnung zwei Geräte oder nur eine Summe ?
    Dann hätte dem Zoll schon was auffallen müssen.
    Der Zoll gibt Auskunft wegen des Widerspruchs, einfach anrufen.
    Wer hat ausgeliefert ?
     
  17. Parks
    Offline

    Parks New Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia
    Zu viel Zoll bezahlt

    Ich hatte auch einmal diese Situation, weil UPS zu viel Zoll berechnet und an den Zoll abgeführt hat. Ich habe dann die korrekte Rechnung (du hast ja eine am Paket gehabt) an den Zoll geschickt, dazu die Rechnung für den (zu hoch berechneten) Zoll, sowie einen Brief, in dem ich die Sachlage beschrieben habe. Die Bearbeitung hat ziemlich lange gedauert, aber dann bekam ich vom Zoll den Überbetrag zurückerstattet. Die sind da sehr ehrlich und auch recht unproblematisch. Vorsichtig wäre ich nur, wenn es sich um an sich nicht legale Ware handeln sollte (hier im Forum hört man viel von illegalen Imitaten, die vom Zoll beschlagnahmt und zerstört werden, wenn dieser das Paket kontrolliert). Dann würde ich mir gut überlegen, ob ich den Zoll darauf aufmerksam machen will, dass hier etwas durchgekommen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2011
  18. Punisher242
    Offline

    Punisher242 Vengeance is mine!!

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    125
    Danke:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew v3 [Revived from the deadliest VOiD!]
    Elephone P7000 Pioneer
    Ulefone Power
    Oukitel K10000
    Oukitel K6000 [maintenance mode]
    Zwischen "umsonst arbeiten" (gratis ist wohl der besser Ausdruck) und Wucher besteht ein himmelweiter Unterschied. Und meiner Meinung nach trifft das Letztere auf die Gdsk zu.
    Ich sage ja nicht dass sie Verbrecher sind, aber ich sage dass sie geltendes Recht beugen und brechen.
    Scheinbar hast Du noch keine persönlichen Erfahrungen mit gdsk und deren Anwälten gemacht bzw. machen müssen, nur so kann ich mir Deinen post erklären.

    Und diesen dämlichen Satz "Dann kannst du dich ja mal bei der GdSK melden und dich dort anbieten, die stellen dich bestimmt sofort ein." kannst Du Dir sparen und an die Backe kleben!!!

    Weiterhin weiss ich was bei UPS für Kosten auf mich zukommen, also bitte mache hier nicht so falsche Schleichwerbung für den Verein gdsk!

    Leider hast Du offensichtlich auch vom deutschen Recht und den gerichtlichen Abläufen keinen Plan, nur so kann ich mir Deine zwei letzten Sätze erklären.
    Es sind ausserdem € 25,59, nicht €25. Du solltest mal schön bei der Wahrheit bleiben.

    Ich bezweifle zutiefst dass DU alle bisher im Zusammenhang mit der gdsk gelaufenen Gerichtsverfahren kennst, also lass es lieber so einen Stuss zu verbreiten.....
     
  19. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    nunja...
    das würde ich nicht behaupten....
    ich habe mich nun bei denen eingelesen und auch etliche sachen (nicht nur hier) gelesen und bin zu dem schluß gekommen das sie "lücken" und "unkenntdnis" ausnutzen.

    alles ist rechtens, leider.
    1. darum, immer wieder: nicht mit EMS bestellen, und vor allem nichts unterschreiben!
    2. den antrag auf selbstverzollung genau durchlesen und auch nicht unterschreiben (bekommt man seine ware aber dann nicht)
    3. den antrag auf selbstverzollung kürzen und die passagen der paket öffnung und kostenübername streichen.

    gruß
     
  20. Parks
    Offline

    Parks New Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia
    Schreibt hier die GDSK? Es klingt mal so...

    Die GDSK arbeitet genau so wenig umsonst wie andere Versanddienste. Als Partner von EMS bekommt sie mit Sicherheit für ihren Teil des Versand von China zum Empfänger Geld. Die Bezahlung erfolgt also schon beim Versand. Im Gegensatz zu allen anderen mir bekannten Firmen macht die GDSK aber großes Geld mit ihrer Masche, von jedem einzelnen Empfänger ihre im Vergleich sehr hohe Bearbeitungsgebühr zu kassieren. Zum Vergleich: DHL und Deutsche Post sind IMMER (und nicht 'vermutlich') kostenfrei beim Empfang in Deutschland - bis auf den tatsächlichen Zoll. Andere Firmen (hier wäre u. a. klar UPS zu nennen) berechnen pauschal 10 Euro, und zwar nur, wenn tatsächlich Zoll fällig ist. Sonst erfolgt die Lieferung auch ohne weitere Gebühren. Wie hier im Vergleich die 25,59 Euro der GDSK günstig sein soll, weiß ich nicht.
    Keine andere Firma kassiert Pakete automatisch sofort bei der Ankunft in Deutschland ein und verlangt zusätzliche Unterlagen, entsprechend kommt auch nicht automatisch die Lagerung + Kosten ins Spiel. Der Grund für die sehr knappe Lagerzeit mit hohen Kosten pro Tag nach Ablauf von 7 Tagen ist meiner Ansicht nach, Druck auszuüben, damit man eher unterschreibt und zahlt. Bei mir waren schon zwei Tage vergangen, bis ich den Brief hatte, dann war Wochenende - alles schön eng, wenn man als unerfahrener Mensch plötzlich mit dem typischen Verhalten der GDSK konfrontiert wird. Endgültig geht einem die Zeit aus, wenn auch nur der kleinste Fehler in der Selbstverzollung vorliegt, die GDSK zwar genau weiß, was nicht stimmt, aber trotzdem alles wegwirft, und dann alles von vorne losgehen soll.
    Das Verhalten der GDSK ist moralisch und geschäftlich zwar legal (siehe Gerichtsverfahren), aber anrüchig. Deine Verteidigung klingt nach der GDSK selbst. Ein betroffener Käufer würde deine Meinungen wohl kaum vertreten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.