1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

ELEPHONE M2 MT6753 5.5 inch - Alter Wein (M1) in neuen Schläuchen? - Ora's Review

ELEPHONE M2 MT6753 5.5 inch - Alter Wein (M1) in neuen Schläuchen? - Ora's Review

  1. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,385
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
  2. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,385
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Der Akkutest via Geekbench wurde abgeschlossen und im Top#1 nachgetragen. Messungen bestätigten die 2600mAh. Damit geht aber das Phone nicht sehr schonend um.
     
    esverkehrt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. 7-up
    Offline

    7-up New Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Handy:
    Cynus
    Hallo Ora, danke für dein Review. Du hast deine SIM in SIM2 eingelegt. Im Band Mode der SIM1 sind die GSM-Bänder, im Band Mode der SIM2 sind die GSM-, UMTS- und LTE-Bänder aufgeführt. Verstehe ich das richtig, dass SIM2 im eigentlichen Sinne die Hauptkarte ist? Anders gefragt: UMTS und LTE funktionieren nur über SIM2?
     
  4. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,385
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Beide Schächte sind 2/3/4G fähig.
     
    7-up sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. schafxp2015
    Online

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    547
    Danke:
    378
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Ein Problem des imx214 Sensors im M2 ist die Überschärfung beim Bildprozessing. Dies wirkt unnatürlich. Man kann eine 4er Version der Lenovo Supercam nehmen und unter Properties die Schärfe eine Stufe zurücksetzen, In der ROM vom 31.12.2015 fällt ein Rotstich kaum mehr auf.
    Vor allem im Nachtmodus ist der Blur durch Rauschunterdrückung viel zu hoch. Alles wirkt glasig. Bei 800 ISO mit HDR habe ich im Dunkeln gute Erfahrungen gemacht.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 19. Januar 2016, Original Post Date: 19. Januar 2016 ---
    IMG_20160117_221803.jpg
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. vistablue
    Offline

    vistablue New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    22
    Danke:
    2
    Handy:
    Neo N003
    ..ich habe dieses Phone nun auch und finde es gut, dank root funzt auch die rsap App hervorragend.

    Wo kann ich diese Lenovo Supercam App wo für das Phone passt ziehen?

    VG
     
  7. schafxp2015
    Online

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    547
    Danke:
    378
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Einfach xda und supercam googeln. Dann die letzte 4er Version und die zugehörigen Gallery dowloaden und die Schärfe unter image Properties um eine Stufe herunterregeln. Ich finde die Kamera macht dann schöne Fotos. Den Nachtmodus immer meiden, macht alles glasig. Am besten scheint die mit 800 ISO und HDR zu funzen. Ich glaube, dass ist das beste Phone was die Elephonebude bisher zustande gebracht hat
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2016