1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elephone M2

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von leonardo2, 7. Januar 2016.

  1. leonardo2
    Offline

    leonardo2 New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Mobistel Cynus T5
    Hallo !

    ich interessiere mich für das Phone
    Elephone M2 hat da jemand Erfahrungen mit oder kann darüber berichten ?
    Ansonsten interessiert mich noch noch das Elephone P7000, wäre das besser, weil schon länger auf dem Markt und ausgereifter ?
    Bitte um Rat und Tipps !

    Grüße
    Leonardo
     
  2. flumo
    Offline

    flumo Active Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    364
    Danke:
    195
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon mini
    Die 6-7-8000 habe ich auch auf der Watchliste, beim M2 wäre mir der Akku zu schlapp....
    (sehe grad dass P6000 auch nicht besser ist, nur halt 5" - wär mir lieber)
     
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. digidu
    Offline

    digidu Ohne 20 Bänder zum Erfolg ^^

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    745
    Danke:
    2,394
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung S3, Xiaomi Redmi2 + Lumia 535, Mi4i,
    LG G2, Apple iPad, iPad-Air etc. pp :)
    Ein Rat & Tipp, lass die Finger von Elephone ;)
     
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. leonardo2
    Offline

    leonardo2 New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Mobistel Cynus T5
    Könntest du oder jeamnd die Skepsis gegenüber Elephone begründen ?
    Gibt es da was nachzulesen ?

     
  6. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    @leonardo2 ich habe das P7000 nun seit Ende September im täglichen Einsatz und kann nichts negatives darüber sagen. Die letzten Tage hatte ich das Phone wenig genutzt und so hat der Akku nach 4 Tagen noch knapp 50% Kapazität. Bei normaler bis starker Nutzung kommst Du 2-3 Tage mit einer Akkuladung aus. Das Display ist gut und der Empfang bei WLan, Mobilfunk und GPS sind auch gut. Die Performance ist wirklich gut und liegt bei ~44.500 Antutu-Punkten mit Antutu 6.0 inkl. 3D-Test mit FullHD. Sollte auch für Gaming mehr als ausreichend sein. Ich finde die Kamera recht gut aber das sieht ja jeder anders, hier mal ein Beispielfoto.

    IMG_20151021_133906.jpg
     
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. leonardo2
    Offline

    leonardo2 New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Mobistel Cynus T5
    Schade daß keiner eine Erfahrung zum M2 hat ?
    Mich würden nämlich die 32GB interner Speicher reizen.
    Obwohl ichs schade finde, daß der Akku nicht wechselbar ist.
    Ich habe meine Mobistel gerootet, zwecks Speichererweiterung, da hat es halt den Nachteil, wie ich erst im Nachhinein feststellte, daß mir die Bank keine SMSTANs mehr auf das Handy schickt.
    So muß ich jetzt jedesmal die Sim in ein ungerootetes altes Handy machen, damit ich die SMSTAN wieder bekomme.
    Denke halt, die 32GB interner Speicher des M2 reichen mir sicher länger und ich komme ohne Rooten aus.
     
  8. blur
    Offline

    blur Active Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    144
    Danke:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto X Play, Xiaomi Mi3, ZUK Z1,Nexus 7
    Das ist womöglich kurzgeschlossen, ich nutze seit vielen Jahren gerootete Geräte und hatte noch nie Probleme mit dem Empfang von mobilen TANs.
    Hast Du bei dem Gerät die Möglichkeit, das Rom zu wechseln?
     
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. leonardo2
    Offline

    leonardo2 New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Mobistel Cynus T5
    Da bin ich jetzt erstmal überfragt, so weit bin ich in der Technik bisher nicht drin.
    Ich habe vor kurzem das erste mal ein Smartphone gerootet.
    Weil ich halt die Apps vollends auf den 32GB Speicher verschieben wollte.
    Hat auch prima geklappt, das System läuft ansonsten rund und ist schnell beim Mobistel.
    Wäre es was schlimmes, wenn das Smartphone kurzgeschlossen wäre ?
     
  10. dierose
    Offline

    dierose Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    563
    Danke:
    525
    Handy:
    Mlais M52
    Jiayu G2F
    iFive 3gs Tablet
    leonardo2 und altmann sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. s7yler
    Offline

    s7yler Youtube.com/s7yler

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    1,327
    Danke:
    1,565
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZUK Z2 Pro / Honor 7 / Xiaomi Mi5 + Mi4S / Leagoo Elite 1 / Ulefone Future / LeEco Le1 Pro X800 / OnePlus X / Elephone P9000 / UMI Super / Vernee Apollo Lite
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @s7yler : Klar mehrer Sichten sind immer gut... :)
    Das waren damals bei mir die Kritikpunkte..
    • Tageslichterkennbarkeit des Displays könnte besser sein
    • USB On-The-Go ist nicht an Board.
    • Magnetsensor Fake und damit kein Kompass.
    • 5GHz WLAN-Empfang muss man verzichten.
    Ein Kaufempfehlung gebe ich schon lange nicht mehr... nur habe ich zu Elephone selbst ein gespaltenes Verhältnis. Zu viele negative Erfahrungen... Mal sehen wie ich das in zwei Tagen sehen :p
     
    leonardo2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. leonardo2
    Offline

    leonardo2 New Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Mobistel Cynus T5
    Das M2 ist jetzt aus meiner Auswahl rausgefallen, da gehen gar keine 3 Karten gleichzeitig rein, wie ich erst jetzt sehe.
    Bei mir müssen es auf jeden Fall 2 Sim und eine SD gleichzeitig sein.
    Die anderen von dir erwähnten habe ich schon alle durch, immer hat irgend was gefehlt.
    Also bleibt nur noch das P7000 übrig,
     
  14. s7yler
    Offline

    s7yler Youtube.com/s7yler

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    1,327
    Danke:
    1,565
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZUK Z2 Pro / Honor 7 / Xiaomi Mi5 + Mi4S / Leagoo Elite 1 / Ulefone Future / LeEco Le1 Pro X800 / OnePlus X / Elephone P9000 / UMI Super / Vernee Apollo Lite
    Es gibt ja auch das Elephone M1, das kann 3 Karten gleichzeitig. Viel unterschied zum M2 merkt man eigentlich nicht. Ist aber 40 EUR billiger.
     
  15. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    M1 Hände weg... (16GB) den Rest bitte hier.
     
  16. blur
    Offline

    blur Active Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    144
    Danke:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto X Play, Xiaomi Mi3, ZUK Z1,Nexus 7
    @leonardo2, das war auch mein Gedanke, als ich die Rootgeschichte ansprach.
    Aber es macht ja auch Spaß sich ein neues Gerät zu besorgen ;)
     
  17. citizenkane
    Offline

    citizenkane New Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2015
    Beiträge:
    0
    Danke:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    S4 Mini
    Zum M2 kann ich nichts sagen.
    Aber zum Elephone P7000 (für meine Frau) und den P8000 (älterer Sohn).
    Ich hatte noch einen weiteren P8000 für meinen 2.Sohn.
    Diesen musste ich aber mehrfach zurück schicken und am Ende komplett zurückgeben,weil dieser sich ständig rebootete.
    Geld samt Sendekosten gab es wieder.

    Zurück zum P7000 und P8000.
    Mein Sohn ist sehr zufrieden unter anderem weil Akku ewig hält.
    Hat leider kein 5Ghz WLAN. Sonst kann man nicht meckern für den Preis.

    Auch meine Frau ist mit Ihrem P7000 zufrieden.
    Am Anfang hatte sie wegen der Größe bedenken, will aber nie wieder einen kleinen Handy.
    Akku hält auch gut durch (3Tage bei normaler Nutzung) und hat 5Ghz WLAN.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. ron01
    Offline

    ron01 New Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Danke:
    2
    Handy:
    Elephone M2, Samsung Galaxy S6
    Ich bin vom P7000 auf das M2 umgestiegen. Der Akku vom P7000 ist den Daten nach zwar leistungsstärker, doch hielt er in der Praxis auch nur 1 Tag, da der Stromverbrauch im Standby sehr hoch war. Mit dem M2 komme ich auch locker über den Tag. Es ist flacher und liegt besser in der Hand. Einen Fingerscanner auf der Vorderseite empfinde ich auch als vorteilhafter, auch wenn die Empfindlichkeit bei beiden Geräten nicht unbedingt optimal ist.
    Das M2 kann im Gegensatz zum P7000 nur 2 Simkarten oder 1 Sim- + 1 SD- Karte aufnehmen.
    Der etwas schwächere OctaCore-Prozessor hat den Vorteil, dass es im Gegensatz zum P7000 zu keinen wärmebedingten Problemen kommt. Das P7000 wurde im Bereich des Fingerscanners schon mal ziemlich warm, was beim gleichzeitigen Laden manchmal zu einem Hängen der Applikationen führte bzw. zu Problemen beim WLAN + und GPS-Empfang. Dies passiert beim M2 nicht, alles läuft flüssig. Auch die Kamera ist beim M2 besser - das P7000 hatte immer mit einem leichten Rotstich zu kämpfen.
    Aber nicht alle Apps laufen ohne Probleme mit den originalen Stock-Roms. Während das P7000 Probleme mit PGP hatte (verweigerte Installation einiger Verschlüsselungs-Apps aus dem Google Store), hat das M2 Probleme mit Navigon (Seriennummerpoblem bei einigen Chinahandys). Doch dank Amazon Underground konnte dies auch behoben werden. Ansonsten hilft rooten oder der Einsatz eines alternativen Roms.
    Mein persönliches Fazit: Das M2 hat ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis, den Kauf habe ich nicht bereut.
     
    dierose sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. miehegsi
    Offline

    miehegsi Member

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    24
    Danke:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Iphone 4s
    Naja also für den Preis finde ich das Elephone schon gut
     
  20. dierose
    Offline

    dierose Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    563
    Danke:
    525
    Handy:
    Mlais M52
    Jiayu G2F
    iFive 3gs Tablet
    Klingt wahrscheinlich schlechter als Du es meinst. :)