1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elephone P3000S oder P6000

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von frostixxl, 17. Dezember 2014.

  1. frostixxl
    Offline

    frostixxl Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    44
    Danke:
    10
    Handy:
    S4
    Hallo,
    ich suche einen anständigen Ersatz für mein Galaxy S4, bin aber nicht so ganz bereit ein S5 Duos zu kaufen (500,-).
    Xiamio (?) soll recht gute Handys bauen, dort finde ich aber kein LTE Dual Sim Handy.
    Nun habe ich hier von Elephone gelesen und bin mir nicht sicher, wo genau die Unterschiede zwischen dem P3000 und dem P6000 sind.
    Günstig für die Hardware sind sie Beide. Kann mir da jemand Licht ins Dunkle bringen ?

    Weitere Kandidaten sind Zopo 998 und 9993X, Zenfone6 ist mir vermutlich ein bischen zu groß, komme ja von 5", was mir an sich reicht.

    Wenn ich das richtig gegoogelt habe, dürfte geekbuying ein seriöser Shop sein und bis 150,- fallen (wenn) die Mehrwertsteuer an, Zoll erst ab 150,- Wäre das eigentlich mit Versand bis 150,- oder ohne ?
    Das P6000 könnte man für 150,- mit Versand bekommen, was ich ziemlich günstig finde.

    Kamera und Akku sind mir ziemlich wichtig und mind.64Gb Karte. Dual Sim natürlich auch.
     
  2. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,673
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Das Elephone P3000s ist laut Elephone seit vorgestern in der Auslieferung @frostixxl und sollte heute oder morgen bei einigen Shops in China eintrudeln. Aus DE wirst Du das P3000s noch nicht kaufen können, das wird wohl noch einige Wochen dauern. Daher musst Du auf den Preis in China noch den Versand drauf rechnen. Das sind per DHL Express ca. 15€ und das würde ich Dir auch so empfehlen da Du das Phone dann zu fast 100% direkt an die Haustüre geliefert bekommst und es nicht beim Zoll abholen musst. Zoll fällt für Dich nicht an aber die 19% Einführumsatzsteuer was Du bei einigen Shops als "Zollverischerung" für ca. 8% absichern kannst und die dann nach Zollbeleg in ca. 3 Tagen auf Dein PayPal-Konto erstattet bekommst. Bei DHL Express kommen noch 11,90€ Kapitalbereitstellungsprovision dazu (ein schreckliches Wort). Das P6000 soll laut Elephone erst ab 27.12. verfügbar werden und so wie die Erfahrung mit neuen Elephone-Modellen in der letzten Zeit war kann sich das durchaus noch verzögern. Daher würde ich Dir beim P6000 raten erstmal abzuwarten bzw. das P3000s zu nehmen da ja bald mit den ersten User-Reviews zu rechnen ist. Zu geekbuying gibt es hier ein Thread wo Du Dich über Usererfahrungen informieren kannst. Ganz wichtig ist es in China per PayPal zu kaufen damit Du den 45 Tage Käuferschutz hast, man weiß ja nie und hier haben User schon die haarsträubensten Sachen berichtet. Kommt nix oder was falschen kriegst Du in den 45 Tagen Dein Geld wieder.
     
  3. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    672
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Vorbestellungen würde ich nicht machen. Nur bestellen was auch erhältlich ist.

    Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass man im Moment mit LTE China Phones noch zuwarten sollte. Da ist noch nicht alles auf dem Tisch.
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. frostixxl
    Offline

    frostixxl Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    44
    Danke:
    10
    Handy:
    S4
    Wisst ihr denn, ob der USB Anschluss oben oder unten ist ?
    Gibt es China Handys, die auch die Kontakte für Qi haben ?

    Das heißt, wenn ich dort jetzt bestelle, wird es noch nicht versendet, weil es noch nicht auf Lager ist ?
     
  5. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,673
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Das mit dem USB-Port wird Dir hier keiner so wirklich beantworten können da es hier noch keiner in Händen hatte @frostixxl ;) aber da sind die Fotos auf der Elephone Homepage verwirrenden da es oben wir unten eine Aussparung gibt wo der USB-Port sein könnte. Beim efox-shop könntest Du hier den deutschsprachigen Ansprechpartner hier im Forum Snowden (@Efox-Shop.com) per PN anschreiben und nachfragen ab wann das P3000s dort verbindlich auf Lager sein soll. Zu anderen Shops kann ich da keinen Rat geben außer es in deren Onlinechats zu klären. Wie verläßlich dann deren Aussage in den Chats sind da will und kann ich auch nichts zu sagen.:dntknw: Ja es gibt Chinaphone die Qi-Laden können, z.B. das Kingzone K1/K1S mit dem entsprechenden Flip-Case. Aber Qi-fähige Chinaphones sind noch sehr rar.
     
  6. frostixxl
    Offline

    frostixxl Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    44
    Danke:
    10
    Handy:
    S4
    Bin etwas hin und hergerissen.
    Das P6000 fällt ja erst mal anscheinend raus.
    Nun habe ich noch das ZTE Nubia Z7 (mini oder max) gefunden, was ganz nett zu sein scheint laut den Google Berichten. Hier fehlt mir nur Qi. Hier wäre dafür der Snapdragon verbaut.
    Oder auch das S5 Duos, das preislich schon ne ganze Ecke teurer ist.
    Ich habe seit 2 Jahren Qi an meinem S4 oder hatte früher auch Docking Stationen. Das gibts bei Chinahandys ja eher selten.

    Schade, wenn es noch keine Erfahrungen zu den Handys gibt.
    Nur für das Qi Laden, lege ich sicherlich nicht den doppelten Preis hin, bin aber leider Dank S2 und S4 ziemlich Samsung versucht.
    Bleibt die Frage offen, taugen die Beiden Alternativen was und ist das ZTW etwa 100,- Aufpreis wert ?

    Beim 3000S weiß ich auch nicht, ob der Sim Slot gleichzeitig der Micro SD Slot ist. Gibts ja anscheinend mittlerweile auch oft, dass ein Slot für Sim oder SD Karte sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2014
  7. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Jein, entweder PP oder Escrow bei aliexpress.

    Beim P6000 kann es u. U. noch etwas dauern, bis es ausgeliefert wird. (lt. Hersteller ab 27.12.)
    microUSB ist links unten (siehe Bild2 und 3 auf http://www.elephone.cc/elephone-p6000.html)


    P3000S hat drei Einschübe (zwei Simkarten UND die microSD).
    microUSB mittig oben (siehe diverse Youtube-Videos oder @s7ylers Review)


    Kingzone N3 hat leichte CE-Probleme.
    Cubot Zorro ist auch noch recht neu.
    qi-technisch sieht es bei den obigen Modellen eher schlecht aus.


    ZTE-Geräte haben NICHT Dualsim UND alle FDD-LTE-Frequenzen (in einem Gerät)!
    Trifft ebenso auf alle Huawei & Co. zu!


    Zwischen Mid- und Highend würde wohl das Zopo ZP999/3X fallen.


    Highend:
    Galaxy S5 Duos LTE ist am einfachsten per qi-ladbar (Backcover-Tausch) und hat alle Frequenzen.
    Xperia Z3 Dualsim ist noch etwas teurer, aber mWn gekapselt und somit auch nicht per qi-ladbar.


    Die Spanier gibts ja auch noch, aber ebenso ohne qi:
    http://www.bq.com/de/produkte/aquaris-e5-4g.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2014
    bertmenzi sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    230
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    Was bedeutet denn mWn gekapselt?

    Ich habe ja das S5 Duos. Das Qi Backcover finde ich total doof, weil es viel dicker ist als das normale - damit passt das Gerät in keinen S5 Bumper mehr rein. Deswegen nutze ich so eine Adapterkarte, die über dem Akku auf den Kontakten liegt. Sie ist so kinderleicht anzubringen, dass selbst ich ungeschickter Mensch sie nicht mal festkleben muss. Da passt direkt das normale Cover drüber, denn das Phone ist dadurch kaum dicker.

    //Edit
    Ach ja, die Karte kostet ca. 5€. Es gibt solche auch für Phones ohne Qi Kontakte. Nur belegen sie dann den USB Port und werden dann nach hinten geklappt, Backcover drauf und fertig. Habe ich für mein Zopo C2. Wenn du den USB Port sonst nicht nutzt, wäre das evtl. eine Alternative für dich? Das sollte mit jedem Chinaphone gehen; du brauchst nur die passende Karte, je nachdem wo und wie der USB Port angebracht ist. Das ist eigentlich das was ich schreiben wollte
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2014
  9. frostixxl
    Offline

    frostixxl Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    44
    Danke:
    10
    Handy:
    S4

    Das spanische Modell hat leider nur 1Gb Ram.

    Du darfst mich gerne korrigieren, aber das ZTE Nubia Z7 (mini oder max) hat meines Wissens Dual Sim, sagen jedenfalls die Testberichte. FDD-LTE-Frequenzen sagt mir recht wenig.
    Wenn ich mich richtig eingelesen habe, können manche Smartphones wohl das Vodafone LTE Netz (800) nicht immer. Telekomnetz scheint es mindestens zu können, würde mir reichen und hoffentlich vergess ich es nicht.

    ZP999 ist mir eine Spur zu groß. Selbst 5,5 find ich grenzwertig.

    Qi über den USB Port funktioniert nur, wenn der USB Platz in der Mitte unten ist. Wenn das Elephone es leider oben hat, dürfte es vermutlich nicht klappen.

    S5 Duos scheint wohl aber auch mit Vodafone LTE Probleme zu haben.

    Ich mag mein S4 von der Kamera her total, würde gerne eine ähnliche gute wieder haben wollen.

    Gibt es eigentlich immer noch Probleme mit Freisprecheinrichtungen, wenn man telefonieren will, dass das Smartphone dann immer fragt, mit welcher Sim telefoniert werden soll oder stellt man das einmal für alle Anrufe ein und gut ist ?
     
  10. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Fest verbauter Akku, nicht abnehmbare Rückseite.
    Diese qi-Pads sind eine Option, funktionieren aber am besten, wenn bereits Kontakte im Phone vorhanden sind.
    Die über USB angeschlossenen qi-pads sind mMn eher ein Notbehelf, welche es aber mit verschiedenen Anschluß (mittig,links,rechts) und entsprechender Orientierung gibt.

    Würde mir kein Handy OHNE alle FDD-LTE-Frequenzen mehr kaufen.

    LTE.JPG
     
    queen-shit und Megalampe sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. frostixxl
    Offline

    frostixxl Member

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    44
    Danke:
    10
    Handy:
    S4
    Mir war LTE bisher egal. Bis ich endlich mal mitbekommen habe, dass nur noch das LTE Netz ausgebaut wird. Ich dachte immer, der Empfang wäre quasi gleich gut, da über die selben Maste realisiert wird.
    Da Vodafone derzeit das LTE wieder freigegeben hat, habe ich es auf meiner Bahnstrecke ausprobiert und wesentlich mehr Empfang als ohne LTE. Daher lege ich nun doch auch Wert drauf.
     
  12. Megalampe
    Offline

    Megalampe Active Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    260
    Danke:
    133
    Handy:
    Orange San Francisco
    Es kostet nicht mehr Geld, bzw. minimalen Aufpreis. Und ich kann dir sagen, das LTE sich selbst bei uns in einer "Kleinstadt" wirklich lohnt, da nervt Umts nur noch, LTE ist mit allen Anbietern hier besser.

    Und das P3000S kann ja auch alle WCDMA und LTE Frequenzen, die heute üblich sind:
    • WCDMA:850/900/1900/2100(HSDPA)
    • FDD-LTE:800/1800/2100/2600
    Das Cubot Zorro kann zwar die LTE Frequenzen, hat aber nur Triband bei WCDMA.
    Thor hat da schon recht, gerade die 800er Frequenz fehlt sehr gerne, aber die erachte ich als die wichtigste Frequenz (ich verfolge im Moment gerade die LTE Geräte aus China und teste gerade das Zorro).
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. faema
    Offline

    faema Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    83
    Danke:
    375
    Handy:
    Pipo M9 Pro, Pomp King4 W88, Asus Zenfone 6, Yuandao Vido M11
    Was spricht eigentlich gegen das zenfone5 in der LTE Version? Wird auch von deutschen Providern angeboten, also gehe ich mal davon aus, daß es auch alle europäischen LTE Frequenzen kann. Wäre dann das A500KL Modell…
     
  14. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Kein Dualsim und/oder nicht alle FDD-LTE-Frequenzen
     
    faema sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Chriz8912
    Offline

    Chriz8912 New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Danke:
    1
    Handy:
    Star B94M
    hab jetzt schon ewig gegoogelt, aber konnte leider nicht eindeutig herausfinden ob das p6000 ein Fingerprint scanner hat? Auf manchen Seiten steht ja auf anderen wieder nein... Weiß es jemand sicher?
     
  16. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Kein Fingerprintscanner ... weder Front noch auch der Rückseite.

    Halte dich am Zweifel an den Hersteller:
    http://www.elephone.hk/p6000.html

     
    ColonelZap und Chriz8912 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. Chriz8912
    Offline

    Chriz8912 New Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Danke:
    1
    Handy:
    Star B94M
    Danke für die schnelle Antwort.. Schade, wäre mit Fingerprint perfekt gewesen für mich
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. s7yler
    Offline

    s7yler Youtube.com/s7yler

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    1,327
    Danke:
    1,565
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZUK Z2 Pro / Honor 7 / Xiaomi Mi5 + Mi4S / Leagoo Elite 1 / Ulefone Future / LeEco Le1 Pro X800 / OnePlus X / Elephone P9000 / UMI Super / Vernee Apollo Lite
    Wenn du warten kannst, dann bekommt das Elephone P5000 ein Fingerprint Scanner im Homebutton. (ist aber auch noch nicht verfügbar).
    http://www.elephone.hk/P5000.html
     
  19. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Dafür dann wieder ohne LTE.

    Wobei ich natürlich nicht weiß, inwiefern das von @Chriz8912 benötigt wird.

     
  20. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    672
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Wow, Fingerprint Reader, also mir ist die Empfangsleistung bei WiFi und Telefonbetrieb schon wichtiger als so ein Reader.

    So interessant es auch klingt, es ist nicht das Feature das ich am meisten vermisse oder nachfragen würde. Hat das Phone kein Notification LED aber einen Fingerprint Reader, so ist es schon uninteressant.

    Front Button Reader sind mir allerdings auch lieber als welche an der Rückseite, wenn sie denn funktionieren :).

    Und zur Batterie und CPU Technik:

    Das P6000 ist ja nur 160 Dollar bei To2c.com und kommt mit dem neuen 64bit Mediatek Prozessor, während das P5000 noch alte 32bit Technik besitzt und 210 Dollar kostet. 50 Dollar mehr für altes Zeug? Nein, das finde ich nicht interessant.

    Grosse Batterien mit alter Technik und ohne LTE einzusetzen ist nicht besonders weitsinnig gedacht. Eine neue Energie optimierte CPU passt besser zu einer grossen Batterie. Da hat Elephone beim P5000 nicht besonders weit gedacht. Full HD im P5000 okay, das ist teurer, braucht aber auch wieder mehr Energie. Und ein HD Display das passt auch für 5 Zoll.

    Für mich ist das P6000 klar technisch und preislich der Sieger zwischen P3000, P5000 und P6000.

    8 oder 4 Cores - who Cares?

    Und auf die 8x1.7GHz Core des MTK6592 pfeife ich seit ich erleben durfte, dass ein MTK6592M mit 8x1.4 Cores praktisch gleich schnell reagiert. Die 3000 fehlenden Antutu Punkte zum MTK6592 die fehlten mir auch nicht wirklich. Der neue MTK6732 im P6000 wird das Phone schon schnell genug machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2014
    faema sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.