1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Erfahrungen generell ...

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von charlyesp, 12. Juni 2008.

  1. charlyesp
    Offline

    charlyesp Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    44
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Zopo X3
    Seit etwa drei Monaten beschäftige ich mich intensiv mit den China-Handies und habe zwei Modelle (P168+ und 530i) selber probiert. Hier ein paar Erfahrungen aus persönlicher Sicht einer beruflichen Nutzung.

    Die Verkaufsbeschreibungen in EBay oder sonstwo sind generell irreführend oder stark geschönt - sei es auf Deutsch, Englisch, oder Spanisch. Folgende Punkte sind immer in Zweifel zu ziehen:

    * die Stand-By-Zeit der Batterien: real höchstens ein Drittel der angegebenen Werte. Die Betriebszeit bei Anrufen etc. ist realistischer. Auch Abschalten von Bluetooth etc. hilft da nichts. Die Geräte haben wohl im Standby eine sehr hohe Energieaufnahme mit mieser Effizienz: Markenhandies mit kleineren Batterien um 1100 mAh erreichen oft dreifache Standby-Zeiten wie Chinahandies. Ist klar - irgendwo muss der niedrige Preis herkommen.

    * die Kamera-Werte sind fast immer falsch, in einigen Fällen zeugen sie schlicht von Unkenntnis der Anbieter (z.B. "2'0 Megapixel Kamera mit maximaler Auflösung von 980 x 1280 pixel") .... Oder das Phone erlaubt eine Auflösung von 1024 x 1280 einzustellen aber -- oh Wunder -- die geschossenen Fotos haben dann nur 480 x 640 pixel. Einige Anbieter scheinen die Pixelzahlen zu addieren statt zu multiplizieren (da sind dann 480 x 640 pixel auch fast 1'2 Megapixel ... ). Oder die chinesische Erfindung der "lacpixel": lac = 100.000 statt Mega = 1.000.000 Da werden dann in der Produktanzeige aus VGA (480 x 640 = 0'3 Megapixel) rasch 3 Megapixel ... "irrtümlich"

    Generell sind Bildschirm-Auflösung, Grösse, oder Gewicht der Geräte bei gleicher Leistung immer deutlich schlechter als vergleichbare Markenhandies. Dass Clones bei gleichem Namen deutlich unter der Leistung oder Ausstattung ihrer Vorbilder liegen, sollte eigentlich klar sein und sei nur am Rande erwähnt.

    Bei Kauf in China/Hongkong: die Verkäufer sind erstaunlich kulant bei Problemen, aber die Rück-Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers. Zusammen mit der Zeit (hin-und-zurück leicht 1 Monat) macht es das oft keinen ökonomischen Sinn.

    Unterm Strich: ausser im Fall der Dual-SIM-Handies sehe ich als professioneller User nach langen Stunden Vergleichen kein Argument, ein Handy aus China zu kaufen. Preis-Leistung etwa bei Nokia, Samsung, oder LG ist letztlich ähnlich, aber mit weniger Risiko behaftet. Wenn es primär um den Spass-Effekt zu günstigem Preis geht, sind aber Handies wie das CECT P168+ eine sehr gute Wahl.

    Klaus
     
  2. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,382
    Danke:
    1,285
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Im großen und Ganzen gebe ich Dir Recht. Aber ganz soo schlecht sind die Handys nicht. Was die Akkulaufzeit betrifft zum Beispiel. Ein großes Display braucht eben mehr Strom - die wenigsten Deiner Markenhandys haben 3"-Displays (oder mehr).
    Ich habe übrigens ein Sonyericsson W910i mit 2,4" Display. Da hält der Akku bei normaler Nutzung nicht einmal zwei Tage!
    Das CECT 599 hatte von allen Handys die ich hatte und habe (bis auf das iPhone) das beste Display und funktioniert immer noch tadellos. Der Akku dort hält auch länger als beim W910i.

    Was ich damit sagen will, es ist nicht alles gut was "Marke" ist und es ist nicht alles schlecht was aus China kommt. Du hast ja auch nur zwei Stück in Nutzung gehabt, die gesamte WM-Pallette ist bei Deiner Einschätzung außen vor, zum Beispiel. Was aber auch Fakt ist, es gibt eigentlich kaum reale Produktbeschreibungen bei Ebay und die Qualität scheint gerade beim P168/+ deutlich nachgelassen zu haben.
     
  3. A88
    Offline

    A88 iPhone Freak

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    190
    Danke:
    0
    Handy:
    hiPhone A88
    Nokia N95
    Sony Ericsson K850i
    passt zwar nicht ganz hier her aber warum haben ALLE china handys immer 2 akkus dabei ??

    Das würde mich echt mal interessieren.
     
  4. cmoegele
    Offline

    cmoegele Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    88
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    z.Z. Huawei G525, Jiayu G3S, Zopo ZP980,...
    Zum einen weil die Akkus dort spotbillig sind (habe schon diverse Telefon und Kameraakkus für meistens 1€ gekauft und alle top!) Mit 2 Akkus kannst immer ganz leer machen und einfach tauschen. Mittlerweile habe ich 3 Chinahandys und bei allen steht in der Beschreibung Akkus mind. 3x komplett leermachen und mind. 14h voll laden. Das habe ich auch bei allen gemacht und musste feststellen, dass die bei allen 3 Handys tatsächlich dann auch im Normal-Telefon-betrieb locker 4 Tage halten! Anfangs hatten die vermutlich noch nicht volle Leistung und man hat natürlich viel mit dem Handy rumgespielt.
    Also wie gesagt einfach paar mal kompletten Ladezyklus durchführen.

    cya

    cm
     
  5. elsi06
    Offline

    elsi06 Active Member Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    1,555
    Danke:
    1
    Handy:
    Zopo zp998 und Pipo M7t
    Also mein fast 1 Jahr altes p168 hielt erst letztens 2 Wochen im Stand-By betrieb:grin: