1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit einem Sciphone i68+

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von martin0reg, 26. März 2009.

  1. martin0reg
    Offline

    martin0reg New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    alcatel
    Gekauft hab ich ebay artikel Nr 270363146040.

    Ist ohne zoll/steuer über ems bei mir angekommen.

    Verpackung und karton war ziemlich angedötscht, am mitgelieferten ladegerät für die batterien war ein kontakt abgebrochen (passt aber sowieso nicht ans deutsche netz, ich lade im phone per usb-kalbel).

    Verabeitung an der unteren grenze von meiner erwartung. Kann man aber benutzen ohne sich zu schämen. Rückdeckel steht leicht über. Wenns runterfällt, zerspringt es auch auf teppichboden in seine einzelteile.

    Telefonieren funktioniert, doppelte sim-karte und so weiter.
    Touchscreen reagiert gut, man kann es mit stift oder fingern bedienen.
    Auch der g-sensor funzt und man kann fotos weiterblättern (touch-flo).

    Da ich gerne und viel fotos und musik abspiele, hier meine beiträge aus nem andern thread:

    "...die angegebene höchstgrenze für die foto-wiedergabe lautet 1230k.
    Dann versucht es zu laden, schafft es aber nicht.
    Ich hab jetzt fotos mit 800x600 und ca 150kb abgespeichert und die zeigt es an. Das zoomen mit dem finger vergößert hochstens 1,5fach und immer nur die mitte, man kann dann nicht den zoom hin und herschieben.

    Und man kann weder musik noch fotos in unterordner speichern. Wenn man das tut, werden sie nur noch über den dokumente-ordner gefunden und der kann immer nur eine datei anzeigen, also weder die musik noch die fotos IN FOLGE abspielen. Das kann nur der album oder musik player. Und der findet dateien nur auf oberster ebene nicht in unterorndern. Dumm gelaufen, wenn man tausende dateien da drauf laden kann und die nicht ordnen kann!
    ...
    ich beklage sachen, die es eigentlich können sollte ohne großartig verbesserte hardware.

    Fotos: wenn man zoomt, könnte man eigentlich aus einem gruppenfoto sehr leicht die gesichter ranholen. Das geht natürlich nur wenn man das gezoomte auch hin und her bewegen kann. Für so eine aktion reicht aber wohl der prozesser nicht aus. Das gezoomte wird auch sehr schnell pixelig (obwohl das identische foto am pc betrachtet nicht pixelig wird). Ansonsten ist der lcd-schirm mit nur 320x240pixel nämlich gar nicht so schlecht.

    Unterordner: Das wäre mit etwas grips leicht in die firmware zu integrieren. Ohne unterordner muss man im musik- oder foto-ordner unter umständen durch tausende dateien wühlen. Wofür wird sonst eine 8gb-karte mitgeliefert?

    MP3: Zu dem nachteil der fehlenden unterordner kommt, dass noch nicht mal die titel vernünftig angezeigt werden, stattdessen kaum zu entziffernde 8-zeichen-titel.

    Verlang ich zuviel? Das teil hat soviel funktionen eingebaut - aber die wenigstens sind wirklich durchdacht und gut programmiert.
    Und ich behaupte mal, fotos angucken und musik hören sind grundfunktionen die jeder viel benutzt.

    Ich hab das teil seit ein paar tagen. Die erste der drei beigelegten batterien scheint nur einen tag standby durchzuhalten. Mal sehen ob die beiden anderen auch so schwach sind.

    edit: nach etwas "training" hält die batterie jetzt mindestens drei tage standby durch

    Mein erstes fazit: 100 euro sind zuviel für so einen clone
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2009
  2. mg1944
    Offline

    mg1944 New Member

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Handy:
    cetc i9
    Hallo!habe auch ein i98,frage wegen telephonbuch,wie ist die einstellung,um das ganze telephonbuch zu sehen? danke jetz schon für die antwort.mfg mg1944