1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fake Xiaomi Mi 2 MTK 6589

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von Kapi04, 8. April 2013.

  1. Kapi04
    Offline

    Kapi04 New Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    12
    Danke:
    0
    Handy:
    Simvalley xp25
    Guten Abend,

    Ich war leider unvernünftig und habe bei Aliexpress ein Noname Phone ergattert (http://www.aliexpress.com/snapshot/222199050.html). Es kam heute an und es hat sich herausgestellt dass es ein Fake Xiaomi Mi2 ist, was nicht so das Problem ist, da ich ja kein Xiaomi bestellt habe. Das größere Problem ist aber, dass scheinbar die CPU nicht stimmt. Laut MTK Droid ist ein MTK 6577 verbaut, statt der versprochene MTK 6589. Die Firmware zeigt einen MTK 6589 an, Antutu ebenfalls. Allerdings denke ich, dass Antutu auch gefaked ist, da ich immer einen Score von 21660 erreiche. Das kann schonmal nicht sein. Nun meine Fragen:

    1. Kann ich der Angabe von MTK Droid vertrauen?

    2. Falls die Angabe von MTK Droid korrekt ist würde ich gerne eine andere Firmware raufspielen, da diese offensichtlich nicht passt. Welche ist da zu empfehlen?

    3. Was mache ich mit Aliexpress, wenn ich einen dispute eröffne bekommt der Verkäufer ja gar kein Geld oder? Ist ein Verkäufer mit wenigen Bewertungen und Artikeln. Bin mir nicht so sicher ob der überhaupt weiss was er da verkauft. Was würdet ihr machen? Verlust hät sich in Grenzen, da es immerhin ohne Gebühren durch den Zoll ging.

    Ich hoffe ihr könnt mr einen Rat geben. Ich bin neu auf dem Gebiet, daher entschuldige ich mich schonmal im Vorraus falls meine Fragen dumm sind.

    Gruß,

    Kapi
     
  2. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    672
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Den Disput kann man sofort eröffnen, dann drei Tage warten, diskutieren mit dem Verkäufer ist totale Zeitverschwendung, die stehlen einem nur Zeit. Nach 3 Tagen den Disput eskalieren lassen. Aber viel wird das nicht bringen.

    Ich habe nicht richtig funktionierende Ware bekommen, ebenfalls einen Disput gestern eskaliert und darf jetzt Beweise anschleppen, hochladen und am Schluss werde ich weder Phone noch Geld haben.

    Die Sache läuft immer nach dem selben Muster, denn sobald man das Phone aus der Hand gibt, wird der Verkäufer einfach behaupten, dass die Ware einwandfrei ist und man hat sein Geld gesehen. Denn diese Leute sind ja auch nicht dumm, man zückt einfach ein anderes Modell und beweist, dass der Kunde es nicht richtig bedient hat.

    Aliexpress ist ein nicht funktionierendes Konzept, da immer der Käufer der Dumme und in der Pflicht ist, der Verkäufer hingegen braucht nichts zu tun, am Schluss bekommt er das Geld sowieso. Die Käufer werden beim Kauf betrogen und dann sitzen sie alleine da, denn diese sogenannte Sicherheit existiert nur auf dem Papier.

    Aliexpress Cases und Entscheide kann man dann auch nicht anfechten, man hat es auch nicht mit einem Partner mit Dialog zu tun, es sind nur vorgefertigte Mails, die man beachten muss, da gibt es keine Möglichkeit den eigenen Standpunkt zu erläutern.

    Mein Rat, in Zukunft Finger weg von allem was Aliexpress und Alibaba betrifft, die Organisation kümmert sich nicht um betrogene Kunden.