1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fastcardtech Antworten? / ignoriert mich weiter

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von UncleChicken, 2. Februar 2012.

  1. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,062
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich würde es auch nicht unbedingt glauben, aber so etwas gibt es tatsächlich (theoretisch).
    So ein Kabel hatte ich mal bei einem Airphone dabei:

    [​IMG]

    "wake-up line of battery"

    Ich vermute, das ist so eine Art Kurzschluß(????) um einen tiefenentladenen Akku zu reanimieren?
     
  2. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    öhm cörnel...
    einen tiefentladenen akku.....da hälst vielleicht ein paar minuten raus, aber tot isser trotzdem...
    und nen "kurzen", da besteht die gefahr einer explosion, bzw. brandes...

    na, ich weiß nicht.....
    wenn dem so wäre, dann könnte meine autobatterie ewig halten!?
     
  3. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,062
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich habe das Kabel auch nie benutzt ;) Da steht drauf, daß man es nicht länger als 15 Sekunden verbinden sollte ;)

    Ich wollte auch nur erwähnt haben, daß es solche Kabel tatsächlich gibt :)
     
  4. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    nö klar, cörnel, ist auch kein vorwurf gewesen.

    wenn es ein neuer akku gewesen ist, hilft da ein "verpolung" von 2-3 sec. dem memory effekt zu "lösen"...15 sec. ist unsinnig.
    den akku dann ganz langsam laden bei niedrigen ladeströme.
    bei nem alten akku ist das unsinnig, wenn tot, dann tot.

    zitat: Tiefentladung – Wikipedia
     
  5. Loonix
    Offline

    Loonix Spokenkieker

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1,923
    Danke:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu S3 Advanced
    Kann sein das das kabel die ladeelektronik des akkus kurzschließt und so resetet und einen falschen, festgefahrenen akku status löscht.
    Ähnlich wie man leer gemeldete/nachgefüllte tintenpatronen oft manipulieren kann damit der chip an der patrone nicht mehr denkt sie wäre komplett leer.
    Ichhab so ein kabel aber auchnoch nie benutzt ;)
     
  6. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo
    Die wollten dich definitiv nur hinhalten, bis der Käuferschutz abgelaufen ist. Dann wärs dir so gegangen wie bei mir!
    Mir wollten Sie das auch zuerst vorgaukeln es läge am akku. Aber man hat doch eh immer zwei Stück dabei... -.-
     
  7. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo
    Lang lang ists her, seit meinem letzten post.
    Da ich für das Handy keinerlei Verwendung hatte, wurde es nur einmal voll aufgeladen und ging dann wohl irgendwann aus. Seitdem hat es sich nicht mehr einschalten lassen. (mit beiden Akkus)
    Fehlerbild erinnert stark an das ursprüngliche Handy. Wenn es zum laden angesteckt ist, erscheint alle paar Stunden kurz ein Ladesymbol, sonst nichts.
    Vielleicht wurde mir doch mein ursprüngliches Handy wieder zugeschickt... :grin:

    Ich wollte nur noch mal klarstellen, dass es doch kein Happy-End gab. Aber vielleicht ergibt sich ja noch irgendwann mal noch die Chance sich zu rächen.

    LG @n alle
     
  8. cphone61
    Offline

    cphone61 Member

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    33
    Danke:
    1
    Handy:
    iNew V3
    Hallo UncleChicken,
    Also ich habe nur den Anfang durchgelesen, aber Du hast ja wohl richtig Ärger mit FCT. Da habe ich ja noch mal richtig Glück gehabt.
    Ich wollte eigentlich nur sagen: Leute kauft nur über PayPal. Da bekommt Ihr im Falle eines Falles Euer Geld zurück. Mein Handy war ja noch nicht mal verschickt. Sie wollten mich zwingen mit EMS zu senden. Hatte per Airmail bestellt. Als sie schrieben, dann wäre es besser, sie würden mir einen "Refund" machen, habe ich sofort reagiert. Habe aber nicht gleich einen "Fall" bei PayPal aufgemacht, sondern einfach die Lastschrift von Paypal von meinem Girokonto zurückgegeben lassen, und denen aber auch eine Mail geschrieben, dass FCT erstatten wird.
     
  9. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo
    Ich hatte per PayPal bezahlt, aber mich an der nase rumführen lassen. Jetzt fühle ich mich als Beauftragten andere zu warnen und Sie auf den Käuferschutz aufmerksam zu machen. ;)
     
  10. notna
    Offline

    notna New Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    9
    Danke:
    0
    Handy:
    HDC I 9300 plus
    Hallo liebe Mitglieder,

    nachdem ich schon so vieles von euch mitlesen, (teilweise) lernen und erfahren konnte, muss ich mich jetzt auch mal einschalten. Da ich denke ich auch ein Fastcardtech-Problem habe.

    Meine Chinaphone-Geschichte in Kurzform:
    - Handy am 17.09.12 bestellt (HDC i9300 PLUS mit DDR3)
    - mehrmals Tracking-Nummern bekommen, die nicht funktionierten
    - erst nach ca. 30 Tagen funktionierende Tracking-Nr bekommen, dann erfolgte das Shipping, Selbstverzollung, um GDSK zu umgehen.. So verstrich die 45-Tage-Paypal-Frist, und ich hatte mein Handy in dieser Frist noch nie zu Gesicht bekommen; sicher lag mein Fehler an dieser Stelle, denn ich hätte (obwohl das Handy ja schon nachweislich in Dt war) sofort den Paypal-Fall öffnen sollen, zu meiner eigenen Sicherheit.
    - Handy machte einen sehr guten Eindruck; alles funktionierte. Da ich nicht soo wahninnig oft telefoniere, habe ich erst nach knapp einer Woche gemerkt, dass kein Anrufer mich hört, also der Voice-Input nicht funktioniert
    - FCT angeschrieben, die meinten, ich solle versuchen, es hier zu reparieren, ansonsten soll ich es wieder nach China schicken, damit sie es ersetzen (aber inkl Versandkosten für mich :-/ ..)
    - danach bin ich hier über dieses Forum an ein Ersatzmikro gekommen; altes raus, neues rein - es funktioniert trotzdem nicht. Daher ist wohl mehr/ etwas Anderes kaputt.

    Und an diesem Punkt stehe ich nun. Eine Reparatur hier vor Ort macht keinen Sinn, da ich keine Ahnung habe, was es sein könnte, und selbst wenn... Wo kriege ich das blöde Ersatzteil her?! Also bleibt nur der Versand nach China. ABER, da ich schon viel in diesem Forum - und speziell in diesem Thread hier - gelesen habe, denke/ befürchte ich, dass mein Vorhaben, das Handy nach "so langer Zeit" (= Ablauf der Paypal-Frist; ich habe keinerlei Schutz mehr) nach China zu schicken, eher nicht von Erfolg gekrönt sein wird. Wenn ich hier von Fällen lese, denen es fast genau so ging... die ihr Handy inkl. Tracking zurückgeschickt haben nach FCT, das Tracking sagt, die Sendung sei beim Empfänger angekommen, aber FCT sagt das Gegenteil... Was dann?? Dann hat man weder Geld, NOCH das blöde, kaputte Handy. Und genau diese Situation möchte ich auf jeden Fall vermeiden.

    Daher möchte ich sehr gern an eure Erfahrungen und Meinungen appellieren. Was ratet ihr mir? Mein Geld werde ich denke ich in keinem Fall von FCT zurückbekommen (was mir eben am allerliebsten wäre..), richtig? Und der Versand zurück - trotz Tracking - ist mir wirklich irgendwie zu riskant, glaube ich. Oder ist es bei einigen von euch schon gut gegangen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  11. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo
    "willkommen" im Boot!
    Das gehört zu deren System, es so lange hinaus zu zögern, bis die Frist abgelaufen ist. Leider waren wir beide, bei der ersten China Bestellung, zu blauäugig um uns richtig zu verhalten...
     
  12. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,062
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Was hast Du denn zu verlieren? Das Handy ist so unbrauchbar, Du siehst keine Möglichkeit es hier reparieren zu lassen, warum also nicht versuchen es in China reparieren zu lassen? Wenn Du nur das blanke Handy nach China schickst, sind die Portokosten minimal, das würde ich auf jeden Fall investieren bevor Du das Handy komplett abschreibst.
     
  13. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo
    Was man zu verlieren hat? Das habe ich mich damals bei mir auch gefragt... ganz im Gegenteil, ich war sogar noch recht motiviert und zuversichtlich.
    Man muss auf jedenfall den Versand zurück bezahlen. Bei der Wiedereinfuhr fällt erneut EUST an. Diese kann man sich zwar erstatten lassen, aber ist mit weiterem Aufwand verbunden.
    Da man ungern Geld aus dem Fenster wirft, folgen dann nochmal mehrere hundert e-mails und ein massiver Zeitaufwand.

    Ich kann mit euch wetten, dass das gleiche Spielchen mit dem Nächsten wieder genauso abgezogen wird. Genau das kaputte Handy von Ihm wird wieder einem anderen Käufer geschickt und man versucht die PayPal-Frist auszuharren.

    @notna ich hätte noch eine Idee wie du vielleicht doch noch zu deinem Recht kommst. Kannst mich ja mal anschreiben.
     
  14. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,062
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Genau das war Dein Problem :(

    Nähkästchen auf:

    Nähkästchen zu ;)

    Notna muß natürlich selbst entscheiden, ob er es für ein paar Euro nach China schickt oder es hier als Ersatzteillager verkauft.
     
  15. bedburg
    Offline

    bedburg Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    82
    Danke:
    3
    Handy:
    No.1 S6
    Schick es als Großbrief mit der Option Wertbrief, versichert bis 200€ sowie Einschreiben Option ab. Kostet 8,50€ bei der Post und ist nach 7-12 tagen beim Empfänger. Bzgl. Einfuhrumsatzsteuer - heb den Beleg der Post auf und lass Dir von Fastcardtech den Empfang bestätigen. Dann erhälst Du die Steuer zurück.

    Wie bereits von anderen Erwähnt - was hast Du zu verlieren? Mit etwas Zeit und Geld erhälst Du aller Wahrscheinlichkeit nach ein funktionierendes Gerät zurück - alle mal besser als der jetzige Zustand.

    Gruß
     
  16. notna
    Offline

    notna New Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    9
    Danke:
    0
    Handy:
    HDC I 9300 plus
    Hallo zusammen,

    ich muss mich noch einmal wegen meines Handys melden.. Das mit dem defekten Mikro, oder was auch immer es war. Ich habe das Gerät Anfang Dezember wie von euch beschrieben zurückgeschickt. Anfang Januar kam dann ddie Mail, dass das Handy repariert ist und ich die Portokosten für den Rückversand überweisen soll. Ok, gesagt getan. Nach der Überweisung mit Paypal habe ich ihnen geschrieben, dass sie mir bitte sobald vorhanden die Tracking Nr zukommen lassen sollen. Und wann mein Handy vorauss. verschickt wird. Antwort "Asap". Ich habe circa 30 Tage auf die Nr gewartet, dazwischen mehrmals nachgefragt. Immer wieder kamen nur einsilbige Antworten. Hinhalten, hinhalten, hinhalten. Da ich den Fehler schon beim 1. Mal gemacht habe, habe ich nun nach knapp 40 Tagen das Geld über Paypal zurückgezogen. Gut so. Denn danach habe ich nach weiteren ca. 3 Anfragen die Antwort bekommen, dass mein Handy doch noch nicht repariert ist und es noch dauert. Wer soll das glauben? Aber es kam besser. Ich habe mehrmals gefragt, wann ich denn nun mit meinem Handy rechnen kann und warum dann Anfang Jan. die Mail kam, es sei fertig. Dann kam vor wenigen Tagen nur die Reaktion "my mistake". WAS SOLL DAS?!?!? Nun bin ich die mittlerweile deutlich über 200€ los UND habe kein Handy - und ich befürchte, dass ich es entweder nie kriegen werde oder dass es (wieder) defekt bei mir ankommt. Und dann?? Ganz ehrlich, ich bereue diese China-Handy-Sache so sehr und ärgere mich über dieses mehr als nervige Verhalten.
     
  17. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo

    Dann gehts dir wie mir ;) 300$ adé
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2013
  18. alexius89
    Offline

    alexius89 New Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Sony
    Hallo Leute!

    ich habe Ende Januar ein Smartphone bei FCT bestellt.

    Hab per online Ueberweisung bezahlt ( nicht pay pal )

    nach einigen Mails meinerseits kamen immer mehr oder weniger gute Ausreden zurueck.

    Ich moechte euch fragen ob es moeglich ist eventuell das Geld zurueck zu bekommen, also ein refund zu bekommen?

    Oder soll ich vllt. doch noch abwarten in der Hoffnung, dass das Telefon doch noch ankommt.

    Ich habe nun Angst, dass ich gar kein Phone bzw. Geld sehe...:(

    PS. Manu-M3 du hast mal erzaehlt, dass du einen guten Draht zum Support Gary hast, waere es vielleicht moeglich da mal nachzufragen? Danke

    Liebe Gruesse
     
  19. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    Wenn du per Überweisung bezahlt hast gibt es wohl keine Möglichkeit das du wieder an dein Geld kommst.

    Du hättest dann direkt mit der Überweisung bei deiner Bank ne Stornierung zukommen lassen müssen (wie sinnfrei das ist, darüber müssen wir jetzt nicht diskutieren)

    Heißt also abwarten.....bei mir hatte es bei meiner ersten Bestellung auch ewig gedauert, hatte auch per Überweisung gezahlt!
     
  20. UncleChicken
    Offline

    UncleChicken Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    333
    Danke:
    11
    Handy:
    xda neo
    Abwarten und kurz vor Ablauf des Käuferschutzes einen Fall öffnen. Auf FCT verlassen? Niemals!