1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Feiteng GT i9300+ alias GT-N9300+ alias i93000 MTK 6577

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von mdaschner, 5. April 2013.

  1. mdaschner
    Offline

    mdaschner New Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Danke:
    0
    Handy:
    Noch keines
    Hi,

    ich habe hier schon ein bisschen rumgelesen und ein paar Infos von N2k1 zu einem anderen Problem (wahrscheinlich) des gleichen Gerätes gefunden. Bevor es aber bei mir gleich zu Anfang zu rechten Problemen kommt, traue ich mich, mal die Fachleute zu fragen:

    Ich habe das o.g. Gerät und möchte es rooten, Clockwork installieren und evt. den Speicher vergrößern. Aber der Anfang ist bei allen Geräten immer das schwierigste.

    1. Die von MTK Droid Tools ausgelesen Geräteinfos habe ich als Screenshot beigefügt.
    2. Die BlockInfo habe ich ausgelesen (siehe Screenshot). Das Gerät ist die normale 6628-Version, nicht die 6628Q-Version und hat demnach keinen zusätzlichen Aufkleber im Akkufach.
    3. Dann habe ich für ein Voll-Backup alle 19 Positionen in das FlashTool eingetragen, wobei ich einmal eine Meldung wg. einer falschen Adresse bekommen habe, die ich nicht kapiert habe und deswegen "sicherheitshalber" ignoriert habe. Zu meiner Überraschung wollte das FlashTool noch eine Scatter-Datei. (siehe Screenshot).
    4. Habe dann intuitiv die Scatter-Datei auf der ersten Seite des FlashTools eingegeben, die ich vorher mit MTK Droid Tools erzeugt habe.
    5. Nach ca. 80 Minuten wurde mir eine Fehlermeldung präsentiert, wahrscheinlich wg. der vorgenannten falschen Adresse einer Position (siehe Screenshot).
    6. Somit wurden mir nur 18 statt 19 Dateien gesichert. Aber wahrscheinlich brauche ich die gar nicht. Bitte um Info, welche ich deswegen wieder löschen kann. (Siehe Screenshot).
    7. Die bootimg und recoveryimg habe ich mal hier hochgeladen: http://www72.zippyshare.com/v/92938484/file.html
    8. Kann ich das Gerät auch mit MTK Droid Tools rooten (da das Tool ja einen solchen Button besitzt) oder sollte ich lieber diese Methode ausprobieren: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1886460
    9. Kann ich eine normale Clockwork Recovery installieren, wenn ja welche ? Oder muß aus den o.g. bootimg und recoveryimg erst eine besondere erstellt werden (Könntet Ihr das dann für mich machen) ?
    10. Kann ich die Speichererweiterung zum Schluß so machen ? http://chinamobiles.org/showthread.php?32696-Fei-Teng-N9300-4-7&p=366501&viewfull=1#post366501

    Wäre klasse, wenn Ihr mir diesbezüglich weiterhelfen könntet. Sicherlich kosten Euch die Antworten nicht so viel Überlegungskraft wie mir. Besten Dank.

    0_MTKdroidTools-Info.PNG 1_MTKdroidTools-BlockInfo.PNG 2_FlashTool_Scatter-Anforderung.PNG 3_FlashTool_Fehlermeldung-Adresse.PNG 4_FlashTool_gesicherte-Dateien.PNG
     
  2. mdaschner
    Offline

    mdaschner New Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Danke:
    0
    Handy:
    Noch keines
    Also das genau ist das Gerät, das ich habe:
    http://www.aliexpress.com/item/4-7i...reen-4GB-Dual-Camera-Android-4/725251848.html

    Natürlich bin ich als Anfänger mit diesem Gerät, wovon es diverse verschiedene Modelle mit jeweils unterschiedlichen Komponenten und somit auch verschiedenen Firmwares gibt, gleich in die Tot-Flash-Falle getreten. Habe mir ein Rom aus einem russischen Forum installiert, von dem ich dachte, daß es passt und ich mir die Rooterei und Clockwork-Sucherei sparen könnte. Aber nach dem Flash war das Handy erstmal tot. Keinerlei Reaktion, nicht einmal laden konnte man es.

    1. Aber zum Glück gibt es ja chinamobiles.org, wo mir in dem Thread http://chinamobiles.org/showthread.php?33344-Nach-Recovery-flash-startet-das-Handy-nicht-mehr!/page3 vom Mitglied Rumpelstilzchen sehr schnell so geholfen wurde, daß ich das Handy wiederbeleben konnte.

    2. Ich konnte dann die Firmware, die ich von meinem Händler bekommen hatte installieren und diese war angenehmerweise schon gerootet:
    https://mega.co.nz/#!sMETCCzK!UVvQWEcI2jXQFqvkUkrA0BWHAM0ADjIUsf71ihVXDi0

    3. Anschließend waren die Mitglieder tommy0815 und danmue noch so nett und haben ein Clockwork Recovery für mich gebastelt, das einwandfrei funktioniert:
    http://chinamobiles.org/showthread.php?32954-Recovery-Sammel-Thread&p=378813&viewfull=1#post378813

    4. Und zum Schluss hat auch die Vergrößerung der App-Partition geklappt. Ich habe sie auf 2 GB vergrößert und somit bleiben mir noch 500 MB für irgendwelche Dateien (Musik, Fotos etc.) übrig:
    http://chinamobiles.org/showthread.php?32696-Fei-Teng-N9300-4-7&p=366501&viewfull=1#post366501

    Somit war mir trotz Anfangsschock wg. Handy-Tod die Umsetzung all meiner Wünsche gem. Post #1 möglich. Dank der Hilfe der Mitglieder in diesem super Forum.

    Danke nochmal an alle.