1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FET T8888 – Qualität, Bezugsquellen, Einfuhr, etc.?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von natel, 29. Juni 2011.

  1. natel
    Offline

    natel New Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Handy:
    keins
    Hallo,

    ich habe ein paar allgemeine Fragen zum FET T8888.
    Wie ist die Qualität grundsätzlich zu beurteilen? Kann man das überhaupt verallgemeinern bei China Handys? Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesem Hersteller? Wo kann man das Telefon ggf. kaufen? Seriöse Bezugsquellen? Wie funktioniert das mit dem Import nach Deutschland? Kommt zum eigentlichen Kaufpreis noch Einfuhrumsatzsteuer hinzu, bzw. Gebühren für den Zoll? Von vorne sieht das Ding ja dem IPhone 4 zumindest etwas ähnlich. Kann es sein das es unter Umständen vom Zoll einbehalten wird, Stichwort Plagiat, etc.?
    Hab genau "Null" Erfahrung mit China-Phones und wäre daher dankbar wenn ihr mir einige Erfahrungen schildern könntet.

    Besten Dank.
     
  2. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    904
    Danke:
    1,704
    Handy:
    Huawei P8 Max, Xiaomi Mi Max, Infocus M560/ M808/ V5, Alcatel Flash 2, Xiaomi Mi4c, Xiaomi Redmi 3S
    Das T8888 habe ich noch nicht bei viel Shops gesehen ausser bei FCT (Fastcardtech) rund 220 Euro.
     
  3. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,829
    Danke:
    8,098
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
  4. FrankyGER
    Offline

    FrankyGER Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    144
    Danke:
    3
    Handy:
    ZOPO ZP990
    Hier sind bestimmt einige sehr interessiert an diesem Telefon, deswegen warten wir hier, dass du es bestellst und einen Bericht schreibst ;-)
     
  5. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    230
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    Ich habe auch eine Bestellung erwogen, mich aber dann dagegen entschieden. Die heutige Generation hat schon Prozis mit 1.2 Gig, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass das FET T8888 mit gerade mal der Hälfte unter der Haube so fix sein soll. 600 Mhz haben z. B. die günstigsten Einsteigermodelle von HTC auch...
     
  6. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    904
    Danke:
    1,704
    Handy:
    Huawei P8 Max, Xiaomi Mi Max, Infocus M560/ M808/ V5, Alcatel Flash 2, Xiaomi Mi4c, Xiaomi Redmi 3S
    Das Qualcomm MSM7227 war entworfen als Einsteiger CPU und ist schon aus 2009! Das MTK6573/6513 war entworfen als 1 GHz CPU aber die kommen jetzt auch nicht weiter als 600 MHz. Möglich das Akkuverbrauch oder Stabilität eine Rolle spielt.
     
  7. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,829
    Danke:
    8,098
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Wer ein DUALSIM Smartphone haben will, darf (noch?) nicht so wählerisch sein, was die MHz angeht.
     
  8. Hans.Reil
    Offline

    Hans.Reil New Member

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    11
    Danke:
    0
    Handy:
    g15
    Ich hab mir jetzt das T8888 besorgt über Android-sale.com. Wollte eigentlich bei FCT kaufen, aber da geht kein Paypal über 300$ und meine Bank hat da Umstände gemacht mit einer Überweisung nach China. Also nahm ich Android-sale-com.
    Der Anfang mit dem Shop war etwas frustig, weil ich keine Bestätigungsmail und auch mich im Shop nicht mehr einlogen konnte. Dachte schon mein Geld ist weg und zog die Reißleine. Paypal-Käuferschutz. Ab da kam dann auch prompt eine Kommunikation zustande. Und auch jetzt antworten sie noch auf meine Frage. Veilleicht einfach nur schlecht organisiert, der Laden, aber keine böse Absicht.
    FCT hat mein erstes Phone als "gift" deklariert und das blieb nicht im Zoll hängen.
    Dieses Mal hatte ich mit der GDSK (will für dich die Zollerklärung machen) meine Erfahrungen machen müssen. Hatte keine Lust die 25€ zusätzlich an die GDSK abzudürcken und hab den Weg der Selbstverzollung gewählt. Nach dem 3. Anlauf hat es dann auch endlich geklappt, bis dieses und jenes Feld richtig ausgefüllt war. Hab leider die super Anleitung unter http://www.blog.oscg.eu/2011/02/selbstverzollung-bei-der-gdsk/ erst danach entdeckt. Die scheint auch fortlaufen aktualisiert zu werden. Damit kommt man gut durch.
    Also keine Angst bei Chinesen zu kaufen. Es ist halt manchmal etwas aufwändiger als in einen Shop zu gehen und das Phone gleich mitzunehmen. Und das T8888 kann ich nur empfehlen.