1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Fragen zu Ebay-Abzocke

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Andreas G, 1. April 2016.

  1. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    @Andreas G ich denke das der Verkäufer nicht noch die PayPal-Kosten on top auf die Verkäuferprovision an ebay zahlen wollte. Daher hat der den Verkauf abgebrochen und so zahlt er nix an ebay und nur die 2% an PayPal. Das ist auch eine Methode sich als Verkäufer einen schlanken Fuß gegenüber ebay zu machen.
     
    wydan und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Andreas G
    Offline

    Andreas G Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    1,058
    Danke:
    575
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Iready Much G2
    Ja, das hat er mir nach dem Abbruch, den ich nicht wollte, auch so mitgeteilt.

    War nur überrascht.
     
  3. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Solche Geschäftspartner sind schon mit Vorsicht zu genießen. Gut ebay hat ja auch ganz schön an der Kostenschraube für Verkäufer geschraubt aber das ist kein Grund mit solchen Tricks zu arbeiten denn die Kosten die als Verkäufer anfallen kennt man ja bevor man was bei ebay einstellt.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.