1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

G-Sensor - wozu ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von JensK, 21. November 2013.

  1. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Hallo miteinander,

    mal ne Frage in die Runde. Wozu dient der G-Sensor (sprich Beschleunigungssensor) bei Smartphones ? Wo wird der eingesetzt, bei welchen "sinnvollen" Anwendungen ?

    Ich habe mich ein wenig in ein Geraet verliebt, aber bei einem Antutu Test ueber youtube gesehen, dass kein G-Sensor verbaut ist.

    (mittlerweile ist mir auch ins Auge gefallen, dass das Geraet auch keinen Gyro-Sensor hat, damit entfaellt es aus meiner Vorauswahl).

    Danke.
     
    dion sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    904
    Danke:
    1,708
    Handy:
    Huawei P8 Max, Xiaomi Mi Max, Infocus M560/ M808/ V5, Alcatel Flash 2, Xiaomi Mi4c, Xiaomi Redmi 3S
    G-Sensor wird benutzt fürs Display ob es Portrait oder Landscape anzeigen soll. Für Bewegung in Spielen wie zB. Need for Speed Most Wanted und CoD: Strike Team. Im Laptops und Tablets mit HDD wird es benutzt den HDD zu Parken wenn der Laptop oder Tablet nach unten fällt.
     
  3. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
  4. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Danke fuer die Antwort, aber bist du dir da sicher, insbesondere mit der ersten Aussage ?

    Das automatische Rotieren wird IMO nicht ueber den G-Sensor erledigt, sondern ueber einen Lagesensor (sprich Direction Sensor). Zumindest erkennen Smartphones/Tablets ohne G-Sensor auch, ob nun Quer oder Hochformat verwendet werden soll.

    G-Sensor wird doch nur zum Erkennen von "Beschleunigungen" (G-Kraeften) eingesetzt. Zumindest so meine Denke.
     
  5. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ja, richtig

    .
     
  6. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Doc, wozu bei GPS die Beschleunigung messen ?

    Hier mal die gesamten Verdaechtigen kurz aufgelistet.

    Direction Sensor - Lage/Rotation
    G-Sensor - Beschleunigung
    Proximity - Lagesensor
    Light Sensor - Helligkeit
    E-Compass - Kompass
    Distance Sensor - Abstand zum Geraet
    Gyro Sensor - Neigung

    Temperature, Pressure und sonstige mal dahingestellt. So dachte ich bis dato.

    Fuer Rotation / Neigung / Lage werden Direction, Proximity und Gyrosensor eingesetzt...
     
    dion sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
  8. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Eigentlich nur wissen, was dieser G-Sensor tut ;)

    Oder was mir fehlen koennte, wenn ein Smartphone das Ding nicht hat.
     
  9. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    904
    Danke:
    1,708
    Handy:
    Huawei P8 Max, Xiaomi Mi Max, Infocus M560/ M808/ V5, Alcatel Flash 2, Xiaomi Mi4c, Xiaomi Redmi 3S
    Aus der Reihe Wiki :): ...Some smartphones, digital audio players and personal digital assistants contain accelerometers for user interface control; often the accelerometer is used to present landscape or portrait views of the device's screen, based on the way the device is being held. ... :read:
     
  10. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Hehe, klar. Habe ich auch schon gelesen ;)

    Z.B. das Geraet, an das ich dachte, hat keinen G-Sensor, trotzdem erkennt es aber die Rotation. Ich denke, dass was im Droidwiki zum Thema steht, passt schon eher

    http://www.droidwiki.de/G-Sensor

    Aber ich mag auch nicht klugscheissen, ich weiss es eben nicht genau.
     
  11. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,018
    Danke:
    8,414
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    ich denke den G- sensor braucht man z.B. bei Camera Apps.
    Wenn ich mit meinem Meizu Handy z.B . eine Panoramaaufnahme mache und zu schnell schwenke, meckert der G-sensor in der Photo app , daß ich mich zu schnell drehe :)
    Und dann werden die Fotos nicht ganz sauber zusammengefügt.

    Oder bei Googles Photosphere braucht man ja auch G sensor und Gyroscope, sonst kann man keine tollen 360° Aufnahmen machen
     
    dion und JensK sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Ahhh, das macht Sinn. Daran habe ich nicht gedacht. Danke.
     
  13. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Der G-Sensor wird auch bei Navis verwendet, um bei Nichtempfang (Tunnel, Waldstrecke) die Route extrapolieren zu können, sprich weiter zu navigieren. Sonst würde das Nvi (oder Programm) weiter "stur" geradeausfahren bei gleicher Geschwindigkeit.
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. totto4711
    Offline

    totto4711 Active Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Danke:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Das wechselt sooo oft.. da ich mich nicht Entscheiden kann :-)
    Auch ich könnte fragen... Wozu der G Sensor.. wenn doch ein Gyroskop eingebaut ist.. ?? Das kann diese Aufgaben doch auch übernehmen :)..

    Ich denke.. je mehr Sensoren Überlappend arbeiten können, um so genauer (siehe GPS und A-GPS) wird das ganze..
     
  15. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Für die Navigation ohne GPS Empfang ist das Gyroskop sinnvoller.
    Gyroskpe auch Kreiselkompass ist in jeden Flugzeug (Fluggerät) zu finden

    Für die Kamera, um Erschütterung zu messen, ist dagegen der G Sensor sinnvoller
    Ihr könnt auch die Kalibrierung des G Sensors in allen Achsen überprüfen.
     
  16. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Das Gyroskop macht normalerweise bloß die Richtungsänderung. Der G-Sensor im Navi dient auch dazu, die Geschwindigkeitsänderung zu ermittlen.
    Wenn Du im Tunnel stehen bleibst (bremst), würde das Navi ohne G-Sensor aber mit Gyroskop "weiterfahren", da sich an der Richtung nichts geändert hat.
     
  17. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Ist schon klar. Das einfache Integral des G Sensors ist die Geschwindigkeit und das zweifache Integral die Strecke.
    Dazu muss aber erstens der G Sensor in allen Achsen richtige Werte messen. Beim INew I6000 waren das Hausnummern.
    Deshalb die Überprüfung der Achsen.
    Zweitens muss die Funktion durch die Navi Software unterstützt werden. Bei Google Maps ist das bisher nicht der Fall.
    Außersem müsste die Halterung ein genaues Achsenbezugssystem haben oder ein Ableich der Vektoren mit den GPS Richtungsvektoren oder den Gyroskopvektoren softwaretechnisch erfasst werden..

    Das Gyroskop zeigt die Richtung und behält auch ideal die Richtung über einen längeren Zeitraum.

    Schreibt doch welches IC für physikalische Messung vebaut ist. Test mit einer Sensor Apps

    Weitere Links für die Sensoren editierte ich nach

    Hier eine Sensorenauflistung Thread von ColonelZap
    http://chinamobiles.org/threads/chinahandys-und-ihre-sensoren-leds-blenden-cpu-z.36529/#post-415507
    Hier eine allgemeine Beschreibung , Thread von ColonelZap
    http://chinamobiles.org/threads/android-handys-und-die-sensoren.36456/#post-415723
    Hier ein Sensorthema von Orachinamobiles.,
    http://chinamobiles.org/threads/5-zoll-optimale-sensoren-gps-wlan-nfc-gyroskop.35770/
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2013
  18. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Nicht nur das Dislay ist wichtig . Es kommt auch auf die eingebauten Sensoren an

    Der Bechleunigungssensur von Bosch BMA 150 misst die Beschleunigung mit 10 Bit im Zweierkomplement. Der Messbereich ist programmierbar +-2 g , +-4g, +-8g

    Von Bosch gibt es auch den kombinierten Sensor (inertialer Senser) Beschleunigung / Gyroskop BMI 055 h.
    Hier misst der Bechleunigungssensor mit 12 Bit und der Gyroskop mit 16 Bit.

    Man sollte hierbei bedenken , dass dies preiswerte Ic sind und keine hochwertigen Messsyteme.
    Die Abmessungen betragen gerade mal 3 mm x 4,5 mm x 0,95 mmm

    Update : Kosten ca 6€ / Stück bei Abnahme von 1000 ca 3 € / Stück für BMI 055

    Weiterhin auch erhältlich ein 9 Achsen Sensor mit zusätzlich integrieten Magnetometer (BMX 055) bei gleichen Abmessungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2013