1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gearbest Gearbest Kundenbetreuung unbrauchbar

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen der User über Gearbest.com" wurde erstellt von amin36, 13. Januar 2016.

  1. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    @altmann siehe Beiträge des Threaderstellers
     
  2. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Interessante Begründung von Paypal. Ob das die Folge vom Importtheater beim P9000 und Gearbest bzw. Tomtop ist, weil die Reklamationen wegen beschlagnahmter Geräte zu viel wurden?
    --- Doppelpost zusammengefügt, 20. Mai 2016, Original Post Date: 20. Mai 2016 ---
    Wenn das Standard wird, ist der Eigenimport über ausländische Shops künftig Russisch Roulette mit voller Trommel.
     
  3. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    VISA!
     
  4. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,759
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Bis Anfang 2015 war der PP-Käuferschutz doch auch "nur" 30 Tage. Wenn man da was per Schneckenpost bestellt hat und es Verzögerungen gab, griff der Schutz auch nicht mehr.

    Und in mittlerweile neun Jahren Chinashopping musste ich genau einen Fall bei PayPal eröffnen. Witzigerweise gegen Gearbest. Ansonsten lief immer alles ohne große Verlust. Selbst Rücksendungen vom Zoll, Reklamationen, etc. konnte zumindest ich immer ohne PayPal klären.

    Keine Ahnung ob ich bis jetzt immer Glück hatte oder einfach genug Geduld :)
    --- Doppelpost zusammengefügt, 20. Mai 2016, Original Post Date: 20. Mai 2016 ---
    Nen Chargeback machste aber auch nur ein paar Mal, dann biste bei allen größeren Card Paymen Processors gesperrt..
     
    esverkehrt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Tja, MASTER!
    --- Doppelpost zusammengefügt, 20. Mai 2016, Original Post Date: 20. Mai 2016 ---
    Bei meinem einem mal meinte das Kartenunternehmen, ich soll mich gefälligst mit dem Händler einigen.
     
  6. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Na, wegen so Pfeifen passiert da gar nichts, da kommt es auch immer etwas auf den Kartenumsatz an, musste es zwar erst zweimal tun, aber bis dato nix :p
     
  7. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,759
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Kommt halt wie gesagt auch immer drauf an, wer der Card Processor ist. Da gibt es einige Große und hunderte kleinere. Deine Bank bzw. das ausgebende Institut interessiert das auch nicht. Und so lange du nocht an den gleichen CP gerätst der dich gesperrt hat ist alles gut.

    Ärgerlich isses halt wenn man bei einen der größeren Verarbeiter gesperrt ist. Wenn man dann anner Kasse steht und die sche*** Karte nicht geht - sehr unschön.
     
  8. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Naja meine Visa hat z.B. Rückerstattung bei Nichtlieferung der Ware mit drin, passiert also gar nichts außer, dass der Shop etwas Stress hat. Daher empfehle ich ja immer mit KK zu bezahlen.
     
    esverkehrt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Ich muss dann wohl auf Visa umsteigen. Leider hat Number26 nur Master/Maestro.
     
  10. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Bei Mastercard ist das eigentlich auch so, hatte vor Visa eine MasterCard von der Sparkasse, musst du dich mal mit denen kurzschließen. Bin nur auf Visa umgestiegen weil man damit an mehr Stellen kostenlos Bargeld abheben kann.
     
    esverkehrt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. flamenKo
    Offline

    flamenKo r0ckZ-Ch1N4

    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    34
    Danke:
    132
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Galaxy S6 Edge
    CUBOT X17
    Ulefone Power
    HTC One M8
    Hat hier PP nicht korrekt reagiert? Immerhin stützen diese sich auf die Zollrichtlinien. Der Importeur ist zuständig dafür, dass die Ware auch nach Europa importiert werden darf.

    Im Grundsatz ist das nun eine Sache zwischen Importeur und Versender/Verkäufer die Geldleistung zu regeln. mMn tritt hier der PP Käuferschutz nicht in Kraft.

    Für mich klingt die PP Begründung plausibel, auch wenn es doof ist für den Käufer/Importeur.
     
  12. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Meinjanur, weil hier so viele beim Import denken, sie wären wegen der Paypalzahlung für ihre Geräte voll abgesichert. [edit: Ich übrigens auch]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Mai 2016
    flamenKo sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Gearbest
    Offline

    Gearbest Well-Known Member Sponsoren

    Registriert seit:
    11. Dezember 2014
    Beiträge:
    7
    Danke:
    509
    Handy:
    Meizu Huawei Lenovo Elephone Ulefone Gubot Doogee
    Sorry habs nur vage in Erinnerung... zu viel Smog in der Luft...

    Also einmal bitte per PN die ganze Geschichte... sorry, todesbusy :(