1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gefahr durch Akkus aus China?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Klausl13, 8. Juli 2014.

  1. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,016
    Danke:
    1,313
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel K4000
    Trendy Jaguar
    Teclast 98
    Chuwi Hi10
    Xiaomi Redmi 3s
    Vermutlich gilt das oben Erwähnte auch für Powerbanks aus China.
    Deren habe ich 2, eine normale und eine solarbetriebene, wobei ich der solarbetriebenen nicht recht traue, sie schaut nicht so wertig aus.
     
  2. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Trennen wir mal Ladegerät und Akku.

    Die Ladegeräte (travel charger) sind TEILWEISE so etwas gegen alle simplen Schutzmaßnahmen konstruiert, dass einen die Haare zu Berge stehen.

    Habe in letzter Zeit jede meiner Aufladungen ausgemessen. Dabei stellte ich völlig unabhängig vom max. Nennladestrom des Ladegerätes fest, dass alle Handys (oder deren Akkus) eine sicher funktionierende Ladeelektronik haben, die entweder den max. Ladestrom begrenzt oder Puls-förmige Aufladungen initiiert.
    Übermäßig heiß wurden bei dieser Ladetechnik höchstens schlecht dimensionierte oder konstruktiv schwache (max. Nennstrom 500 mA) Ladegeräte (Travel charger).

    Ergo die größte Gefahr von diesen Teilen aus. Die sind entweder elektrisch unterdimensioniert oder mechanisch gefährlich (lösendes Gehäuse oder Kabel) konstruiert. Das gilt vorrangig für sehr kleine Exemplare dieser Dinger.

    Eine Erwärmung oder gar Überhitzung des Akkus konnte ich bisher in keinen der Fälle beobachte. Und wer schließt den Akku schon kurz?

    Fazit: Die Gefahr geht also eher nicht von Akkus aus China aus, sondern von deren Travel Chargers! Ich nehme seit meinen Messungen jetzt immer einen von meinen GPS des Garmins:)
    Hier sammeln sich mittlerweile auch ein paar Messwerte...
     
    thor2001 und Klausl13 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. lupusworax
    Offline

    lupusworax The beast wihin

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    758
    Danke:
    732
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ständig was andres
    Die Akkupacks mit Solar werde ich sowieso nie wirklich verstehen.
    Lithium Ionen oder Polymer Akkus sollte man immer in " kühlen" Umgebungen Laden, die übermäßige Erwärmung verkürzt die Lebensdauer der Zellen erheblich( Oxidation). Wenn also ein Akku Pack so einem Gehäuse mit Solarzellen untergebracht ist das der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt wird erhitzt sich das Teil doch viel zu sehr!! Die Grenze bei den Meisten LIthium Ionen/polymer Akkus sind 50 grad Celsius beim Ladeprozess und das ist dann schon wirklich nicht mehr gut für die Zellen. Oder hab ich da was übersehen?
     
  4. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,016
    Danke:
    1,313
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel K4000
    Trendy Jaguar
    Teclast 98
    Chuwi Hi10
    Xiaomi Redmi 3s
    Diese Powerbank mit Solarladung, die ich habe, ist jedenfalls ein Dreck.
    Um den Preis kann ich auch nix Gscheites erwarten.
    Über die Sonne ladet die Powerbank sehr wenig bis gar nicht.
    Ausser zum Eierbraten ist sie wohl nicht zu gebrauchen.
    Über die Steckdose ladet sie problemlos.
     
  5. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Ähm. Lenovo? Aber nicht in D gekauft?!
    Das entspricht ja quasi gar keinem Standard!
     
  6. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Noch dazu sinkt der Wirkungsgrad bei steigender (Solarzellen)Temperatur.

    Außerdem ist die Zellenfläche zu klein, um da sinnvoll etwas zu leisten.

    Wie @Ora schon schrieb sind die Charger auch sehr wichtig, genauso wie ein etwaiges USB auf microUSB-Kabel.

    Diese begrenzen nämlich auch stark den Ladestrom, unabhängig davon, was aus dem Charger kommen sollte.

    ...on the fly with 9976A
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2014
  7. reddwarf0815
    Offline

    reddwarf0815 Member

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    146
    Danke:
    10
    Handy:
    Lenovo P780
    Lenovo P780 gibt es nicht in D. Deshalb aus Asien gekauft.
    Bin mit dem Phone echt zufrieden. Aber das Ladegerät, dass dann auf geht....
    Das war nicht ungefährlich.
    FINALE!!!!!!!
     
  8. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Stimmt nicht ungefährlich, sondern sogar lebensgefährlich.

    via mobile T1
     
  9. Joolsthebear
    Offline

    Joolsthebear Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    297
    Danke:
    418
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus Two 64GB, ZTE Axon Elite
    Naja , ganz so schlimm ist das alles nicht, da nen Li-Ion Akku eine nicht Lineare Ladekurve braucht, die weder ein USB Port noch ein einfaches USB Netzteil liefert ... die Ladestromanpassung übernimmt i.d.r das Smartphone (u.u. auch nen Wechsel von CC zu CV) ... trotzdem sollte das Netzteil eine Überspannungsregelung haben die eine zu hohe Spannungsabgabe verhindert ...

    Aus dem E-Zigarettenbereich hab ich relativ viel Kontakt mit Li-Ion Industriezellen (18650er etc.) und auch nen bissel mit der Ladetechnik für Ungeschützte und Geschützte Zellen ... technisch ist nen Smartphoneakku nichts anderes ... meist einfach ne Zelle in ner Proprioritären Form, bestelfalls noch mit nem Temparaturgeber ausgestattet ... die Gesammte Ladeverwaltung übernimmt das Telefon , braucht dafür halt nur eine Konstante Spannung von 5 Volt und Entsprechend STrom >500mah um den Akku entsprechend aufladen zu können ...

    Generell ist ein zu dünnes Ladekabel zwar für die Geschwindigkeit des Ladevorgangs nicht empfehlenswert, aber so lange es sich nicht im Betrieb wahrnehmbar erwärmt ist alles im Grünen Bereich ...

    Wer sich mal mit dem Thema Ladekurven auseinandersetzen möchte :

    http://www.mountainprophet.de/2012/10/29/liion-lader-xtar-wp2-ii-wp2_2/

    Hier nen fast Vorbildliches Ladegerät und Relativ viel Infomaterial zu Ladetechniken , Akkus (Industriezellen) e.t.c. ... zwar aus dem Elektro Dampfer Bereich, aber die Technik ist im Großen und ganzen Ähnlich ...
     
  10. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Früher ja, hab noch ein paar Li-Ion-Akkus von Nokia "Made in Hungary".

    Mittlerweile wohl nur noch China.

     
  11. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    596
    Danke:
    4,689
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    ...passenden Artikel bei Golem gefunden: Akkus aus Sand

    Danach sind Akkus mit Sand sogar eine ausgesprochen gute und fortschrittliche Sache ;-)
     
  12. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    prinzipiel schon...
    da kannst wiegen soviel du willst, der akku ist schwerer und hat dementsprechend weniger kapazität zu einem gleichen mit graphit.
    egal... da sind wie wieder im reich der märchen was gramm zu kapa ausmachen.

    ich meinte das anders. da hat mal einer hier nen bild gepostet won einem akkupack mit 4-5 zellen, davon waren glaub 3 vorhanden, und die fehlende mit sandpäckchen hinzugelegt in den freien plätzchen.

    in einem anderen artikel hab ich die zukunft der akkus gelesen, die werden nur noch aus graphit bestehen, dadurch schneller ladbar, mehr dichte, höhere leistung.
    das ende von silizium zeitalter naht, in so ziemlich allen bereichen.

    .

    .
     
  13. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @Herr Doctor Phone: Du weißt schon, dass es in dem zitierten Artikel um das Material der Anode ging:(
    Und das von dieser Gefahr ausgeht, kann ich auch nicht erkennen.
    via mobile X8
     
  14. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    596
    Danke:
    4,689
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Ich weiß. Ich meinte meinen Post auch anders. Nämlich als Scherz. Ein mißglückter, wie ich nun sehe. Entschuldigung @Herr Doctor Phone

    Ich erinnere mich noch, vor langer Zeit gab es hier mal einen im Forum, ich weiß nicht mehr, wie er hieß, der hat so etwas immer prinzipiell externen Akkupacks aus China vorgeworfen, als ob es ein Gesetz sei: chinesischer Akku = Sand = Betrug. Immer prinzipiell, als ob das immer so sei. Als ob es keine Ausnahme gebe.

    Ich habe seit Jahren einen dieser günstigen generischen externen Akkus aus China, bei Ali-Express für unter 10 Euro gekauft, und der leistet mir seit langem wunderbare Dienste. Diese Akkus sind so billig, weil Standard-Industrie-Akku-Elemente genommen werden, die eigentlich für Notebooks hergestellt werden. Nachteil: keine individuelle Formgebung der externen Akkus möglich. Vorteil: sehr viel günstiger als diese EasyAcc oder Anker Dinger von Amazon u. Co.

    Und der hält seine Ladung so extrem lange, den könnte ich praktisch nach Monaten aus dem Regal nehmen und benutzen, ohne ihn neu aufladen zu müssen.

    Edit: genau so einen habe ich: Beispielfoto meines externen Akkus
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    nönö, ich habs auch nicht missmutig gesehen, ich begrüße innovative lösungen wenn sie produktiv sind, besonders die forschung ist sehr interessant :grin:

    ja, ich kenn den typ noch der das behauptet hat. ich weiß wers war...

    ich hab auch noch ne akku bank von @hartmannsteffen bekommen, mit industrie akku, der ist super wenn ich ihn brauche. einfach proffezionel.

    .
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @mibome: und von dem geht die Gefahr aus? :)

    via mobile X8
     
  17. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    596
    Danke:
    4,689
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Nö, der will nur spielen :)

    Der ist gut und harmlos. Ich habe in Taiwan gesehen, dass fast jeder so ein Modell hat. Sie sind Massenware. Mit Abstand die meistverkauften externen Akkus dort.