1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gefahrenquelle Akkus - Verlorenes Grundvertrauen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Erbsenmatsch, 6. Oktober 2016.

  1. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    1,954
    Danke:
    3,742
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s Plus
    Nubia Z9 Classic
    Hey :)

    Da gerade in einem anderen Thread das Thema Akks hoch kam: ich denke jeder hat inzwischen mitbekommen, das Samsung da ein kleines Problem hat.

    Das Problem ist nicht Samsung-Exklusiv, wenn man allein mal Xiaomi Devices exploded in Google eingibt, 600 Geräte sollen es 2016 bisher gewesen sein (Die Zahl hatte ich vor nem Monat auf Twitter gelesen, gerade keinen Link dazu gefunden).

    Insgesamt muss ich sagen, bei mir hatte sich ein Grundvertrauen gebildet, was die Sicherheit unsere Technik angeblangt.
    Bestes Beispiel:
    wer lädt sein Handy fast nebem seinen Kopf?
    Wo tragen wir unser Handy meist mit uns?

    Die Experten hier im Forum spielen ja sogar ab und an damit, andere Akkus in Geräte zu verbauen, was ich mich gar nicht traue.

    Wie sieht das bei euch aus? Schrumpft das Grundvertrauen?
     
    Tobee sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,755
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Nö, warum sollte da mein Vertrauen schrumpfen??

    Was sind 600 Geräte bei geschätzt 2,1 Milliarden Smartphones die in Benutzung sind? So gut wie gar nix.. Das mich Morgen jemand im Straßenverkehr platt fährt, die Wahrscheinlichkeit ist wohl wesentlich höher als das der Akku meines Smartphones mir die Eier wegreisst.

    Die Medien machen halt gerne aus Nichtigkeiten gaaaanz große Nummern. Siehe derzeit z.B. den Bug beim Win 10 Update, der einige Geräte innen Bootloop schickt. Bestätigt sind wohl einige tausend Geräte.. OK, nervig wenn man dazu gehört. Aber bei 70 Millionen Win 10 Installationen oder so ist das eigentlich nix. Aber chip.de spricht z.B. direkt von einem Desaster für Microsoft. Lächerlich.
     
    digidu, ColonelZap, bernies.net und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Tobee
    Offline

    Tobee Born to buy from China

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    764
    Danke:
    1,029
    Handy:
    Faea F2S (Stock-Rom) geht "langsam" in Rente
    Lenovo K3 Note
    Redmi Note 2 Nonpremiumfakefdd
    Bei mir kann nichts schrumpfen, ich hab gar keins. Wer wie ich in der Technik arbeitet, weiss, dass selbst die allerbeste Qualität manchmal defekt geht. Das ist unvermeidbar (ich fliege aber trotzdem ;-)). Aber sicher wird man durch positive Erfahrung unvorsichtiger und umgekehrt. Leider kann man die Fälle nicht aufarbeiten da wichtige Informationen fehlen. Z.B. welche Ladegeräte / Kabel wurden verwendet. Wie war die Netzqualität (Überspannung?)? Wurde das Phone beschädigt oder wurde eine potentielle Schädigung des Akkus ignoriert, etc., etc......
    Da ich das Teil als Wecker nutze habe ich es quasi neben dem Kopf liegen. Was ich aber nicht mache, ist unbeaufsichtigt laden (z.B. über Nacht). Hatte bisher auch noch keinen gekillten Akku. Wenn man bedenkt wie viele Milliarden Geräte im Umlauf sind und unter welchen Umständen die teilweise genutzt werden, finde ich die Zahlen nicht so dramatisch.
     
    Socks sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,017
    Danke:
    1,319
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel K4000
    Trendy Jaguar
    Teclast 98
    Chuwi Hi10
    Xiaomi Redmi 3s
    Ich vertraue keinem Akku oder keiner laufenden Waschmaschine.
    Weder das 1. noch das 2. lasse ich unbeobachtet aus den Augen.
     
    Socks sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    die spielen nicht, die haben das nötige fachwissen das zu tun und zu können, was laien nicht können und dürfen.

    im übrigen, ich glaube nur einer statistik die ich selber gefälscht habe.
    war dis diskution nicht scho mal vor ca. 3-4 jahren?

    doc

    -
     
  6. Kenjo
    Offline

    Kenjo Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    198
    Danke:
    218
    Handy:
    Xiaomi Note 3 SE
    Gefahrenquelle Akkus? Schnee von gestern! Hütet euch vor Haushaltsunfällen, die sind viel tödlicher!
    Überall lauern Gefahren, sei es feuerfangende Handyakkus, auslaufende Klimaanlagen mit FCKWs, Abgase auf der Straße, Auffahrunfälle an Staueenden oder dieser blöde kleine Zeh, der immer irgendwo hängen bleibt. Man sollte sich deswegen nicht verrückt machen (lassen).
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    599
    Danke:
    4,706
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Das hat weniger mit Technik zu tun, als vielmehr mit Psychologie. Dadurch, dass etwas sichtbar wird, oder ins Zentrum des Interesses rueckt, erscheint es automatisch gefaehrlicher. Und Samsung Akkus sind nun gerade in das Licht der Oeffentlichkeit gerueckt. Es ist Pech fuer Samsung, dass nun gerade deren Akkus in den Fokus der oeffentlichen Betrachtung geraten sind, aber zur Abwechslung mal nicht Chinahandies.

    Ein anderes Beispiel: Wer mit Hochleistungstaschenlampen hantiert (es gibt ja auch einen Thread dazu hier bei CM) der wird bestimmt in jedem Thread mehrfach lesen, dass man bei den 18650er Zellen sehr aufpassen soll, und nur das beste der besten Ladegeraete kaufen soll, und dass man nur unter Aufsicht laden soll, und was nicht noch alles. Da ist bestimmt ein Koernchen Wahrheit dabei, aber dieser Fokus auf extreme Vorsicht ist nur, weil man die Zellen hier prominent sehen und anfassen kann. Aber dieselben Zellen sind seit vielen Jahen in vielen Haushaltsgeraeten verbaut, und wenn Du zum Beispiel Deinen Laptop auf dem Schoss hast, oder ihn auflaedst, dann machst Du Dir darueber ueberhaupt keine Gedanken. Auch nicht, wie schlau oder gut das Ladegeraet dafuer ist. Da sind aber sehr oft genau dieselben Akkus drin. Und auch in vielen Powerbaenken. Mit denen hantiert man wie selbstverstaendlich, packt sie in die Tasche, laed man mit einem Standardcharger und denkt gar nicht darueber nach.

    Du siehst: es ist alles nur Psychologie und medialer Hype.

    Angenommen, es gaebe Statistiken dazu, dann wette ich, dass man keine erhoehten Gefahren durch Akkus feststellen kann. Vielleicht sogar das Gegenteil.

    Das alles schreibe ich mit meinem Voyo vBook auf dem Schoss, in dem auch ein starker Akku steckt, der gerade bis zum Rand voll geladen ist.
     
    Ausgelebt, Socks, Erbsenmatsch und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Ausgelebt
    Online

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Ich fahr ja auch also von daher mach ich mir da keinen Kopf, dass mein Telefon mein Bein wegsprengen könnte
     
    Andycat, Kenjo und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Kenjo
    Offline

    Kenjo Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    198
    Danke:
    218
    Handy:
    Xiaomi Note 3 SE
    Wie viele Leute kennst du, die schon einen Autounfall hatten - und wie viele mit einem explodierten Handyakku?
     
  10. Ausgelebt
    Online

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Genau deswegen hab ich das geschrieben ;-)
     
    Kenjo sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. Kenjo
    Offline

    Kenjo Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    198
    Danke:
    218
    Handy:
    Xiaomi Note 3 SE
    Sorry, ich dachte der Smiley am Ende war ein Ironie-Smiley ;)
     
  12. Ausgelebt
    Online

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    @Kenjo jap, war eher im Sinne von wieso soll ich mir darüber den Kopf zerbrechen wenn ich täglich mit so vielen Dingen in Kontakt komme die mich viel wahrscheinlicher verletzen oder töten können
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2016
    Herr Doctor Phone und Kenjo sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. zurmel
    Offline

    zurmel New Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2016
    Beiträge:
    22
    Danke:
    13
    Handy:
    Jiayu S3
    So ist es. Flugzeug stürzt ab: Großes Entsetzen, Berichte, alles arbeitet, absagen von diesen oder jenen Veranstaltungen, Politiker reisen zum Ort des Geschehens...alles dreht sich. Kaum andere Nachrichten. Leute kriegen Flugangst. Realistischerweise könnte man nur für Deutschland diesen ganzen Hype dann hinsichtlich Verkehrstoten alle 14 Tage anrollen lassen. Und wenn man Europa betrachtet, was hinsichtlich Vergleich mit Flugzeugthemen auch eher angebracht wäre, dann alle 2 Tage. Und in Zukunft vielleicht noch öfter um aus dem OT herauszukommen, wegen Smartphonenutzung am Steuer und "In Gegenverkehr geraten ohne erkennbaren Grund", oder wahlweise "Auf Stauende aufgefahren".