1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GPS bei Android-China-Handys...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von queen-shit, 26. Juni 2011.

  1. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    229
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    ... funktioniert das in der Regel zuverlässig oder ist ein China-Handy generell die falsche Wahl, wenn GPS für jemanden ein Kaufentscheidungskriterium ist?
     
  2. FrankyGER
    Offline

    FrankyGER Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    144
    Danke:
    3
    Handy:
    ZOPO ZP990
    Das ist doch mal ne gute Frage.
    Wer hat schonmal mit seinem China Handy ne echte Navigationsfahrt gemacht?
     
  3. Dahmer
    Offline

    Dahmer Persona non grata

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    3,506
    Danke:
    766
    Handy:
    Siemens C45
    ich habe das damals mit dem c6 und route 66 getan,hat super funktioniert und mit dem t5355 hat's auch geklappt aber damit bin ich nur n paar kurzstrecken gefahren die ich sowieso kannte
     
  4. easy63
    Offline

    easy63 Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    26
    Danke:
    0
    Handy:
    star a 2000
    habe star A2000 und copilot live drauf geht einwandfrei.
     
  5. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    229
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    Danke für die Infos! Das hört sich ja schonmal nicht schlecht an! War das bei euch mit A-GPS oder komplett nur offline? Mit meinem Samsung Wave funktioniert das sehr gut offline und genau dafür suche ich einen Android-Ersatz mit DualSIM...
     
  6. Dahmer
    Offline

    Dahmer Persona non grata

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    3,506
    Danke:
    766
    Handy:
    Siemens C45
    das A-GPS ist nur für einen schnelleren satfix,
    normalerweise funzen die "echten" naviprogs ohne inet anbindung,weil du die karten auf deinem handy hast,bei google maps brauchst du eine inet verbindung,weil die karten nachgeladen werden
     
  7. GeoBroker
    Offline

    GeoBroker Guest

    Also ich habe auf meinem HD2 (fast) keine Probleme mit dem GPS. Mit folgender Software hat alles funktioniert:

    CoPilot
    Navigon
    c:geo (zum cachen)
    apemap (zum Radfahren mit OSM Karten)

    Das einzige Manko, die Geschwindigkeit wird doppelt so schnell angezeigt, als in Wirklichkeit gefahren. Die Ankunftszeit und die gefahrene Strecke stimmen aber.

    Gruß Rainer
     
  8. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    229
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    Danke, Rainer! Genau um c:geo geht es mir im Grunde... Wenn ich mir schon ein Android-Handy zulege, dann soll es auch eins sein, mit dem ich auch cachen kann. Ich hatte das SP-60 von Pearl, aber da betrug die Ungenauigkeit beim GPS ca. 50m. Das ist definitiv zu viel - mein olles Bada-Handy kriegt das dagegen ziemlich genau hin; allerdings gibt es für Bada nicht wirklich gescheite Apps zum Cachen.
     
  9. haytapot
    Offline

    haytapot Member

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    110
    Danke:
    6
    Handy:
    n82
    hier steht einiges.

    wer glück hat funktioniert.

    bei mir hat satfix ohne a-gps seeeehr lang geaduert.
     
  10. maista
    Offline

    maista New Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    38
    Danke:
    0
    Handy:
    LG GM360
    Star A5000, mit CoPilot keine Probleme. Auch mit Fahrrad und zu Fuß.
    Einziges Manko ist das der allererste SatFix knapp 25 Minuten gedauert hat. Danach geht es aber wesentlicher schneller. Ca. 45 bis 90 Sekunden
     
  11. GeoBroker
    Offline

    GeoBroker Guest

    Hi Servus,

    also es ist nun mal so: Wenn das GPS nur einige Male genutzt wird, dauert der erste Fix immer länger. Denn die Almanachdaten der Satellitenlaufbahn sind immer nur einige Tage gültig. Auch die weite Entfernungen von letzten Sat Fix erhöht die Dauer der Fixes. Mit aGPS werden nur die Bahndaten aus dem Internet runtergeladen. So muss der GPS Empänger die Daten nicht erst vom Satellit erhalten.

    So mit c:geo habe ich jetzt einige Caches gefunden. Die Genauigkeit ist in Ordnung und bewegt sich immer in Delta der theoretischen GPS Genauigkeit.

    Wer sich die Mühe macht, sein GPS alle drei Tage mal einzuschalten, der wird immer in kürzester Zeit einen FIX haben, da die Daten immer aktuell sind.

    Gruß Rainer