1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

großvater tot -.-

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von AleGz, 14. Januar 2008.

  1. AleGz
    Offline

    AleGz New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    75
    Danke:
    0
    hi @ all gestern ist mein großvater gestern gestorben, doch gestern ging es mir eigendlich so ganz gut, konnte meine mutter und meine sister gut trösten, doch heut morgen find es denn an das ich mich echt ******** gefühlt hab und nur nachgedacht.... naja dann hab ich vorhin mit meiner mutter getelt und keine anhnung nun komme ich gar nicht mehr klar hat jemand von euch zufällig nen tipp wie man am besten / schnellsten drüber wegkommt? am freitag ist die beerdigung ich kann mich momentan nichtmal auf die arbeit konzentrieren das ist voll kacke alles
     
  2. ReKii
    Offline

    ReKii New Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    240
    Danke:
    0
    Erstmal herzliches beileid
    naja ^^ hab nie so ne erfahrung gemacht. . . ..
    aber ich denk mal so:
    Dass du an die ganzen schönen zeiten mit deinem Großvater denken sollst und dass ihr vieles erlebt habt. Und dass is auch mehr als genug schönes ^^ und solltest wenn du willst im engem freundekreis drüber reden
    Naja die tage mit der familie verbringen und dann zur beerdigung nochmal kopf freimachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2008
  3. AleGz
    Offline

    AleGz New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    75
    Danke:
    0
    danke dir ... aber der abschied war halt n bissl hart er hat mir nochma alles gesagt und sich für alles was schief gelaufen ist entschuldigt ( er hatte krebs ) ..... naja und nun stehe ich da und mache mir halt vorwürfe das ich so wenig da war. ist alles sehr verzwickt aber halt hart für mich :(
     
  4. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,378
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Es ist schon ein kleines Weilchen her als mein letzter Großvater starb (1991). Ich hab ihn sehr gemocht, war auch oft bei ihm. Wir verstanden uns prächtig. Dann bekam er einen Schlaganfall. Ich habe ihn im Krankenhaus besucht, natürlich. Aber er redete nur wirres Zeug und war gelähmt. Keine Chance sich vernüftig von ihm zu verabschieden, Du hattest sie wenigstens. Ansonsten finde ich den Rat von ReKii in Ordnung und richtig. Wenn Du die Möglichkeit hast, nehm ein paar Tage frei... .
     
  5. Yerm
    Offline

    Yerm New Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    Handy:
    Cect 599
    Das Leben geht weiter

    Hey
    Mein herzliches Beileid !
    Ich habe leider keine Großeltern mehr. Mir is im Laufe der Zeit klar geworden, dass das Kommen und Gehen von Menschen der Sinn des Lebens ist. *******, aber wahr !

    Auch wenn du dich ******* fühlst:" Das Leben geht weiter ! "

    Alles gute !
    mfg YeRm
     
  6. AleGz
    Offline

    AleGz New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    75
    Danke:
    0
    danke dir Yerm ..... ja du hast recht das versuche ich mir ja auch einzureden....
    joa zur beerdigung am freitag versuch ich urlaub zu nehmen 100pro aber ansonsten spiel ich ja nur bandaffe bei daimler und wenn ich nen fehler mache muss ich halt hinrennen am band und ausbessern das passt schon K;) danke euch beiden ;)