1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habt ihr Erfahrung mit gearbest.com gemacht?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen der User über Gearbest.com" wurde erstellt von peace44, 13. September 2014.

  1. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Dir einzige Erfahrung die Tommy hat ist, er hat irgenetwas bestellt und wartet auf das Pickup. Und wir wissen das alle.
    Meine Silvester Anoncierung erreichte heute das Ziel. Mal sehen, ob die Abstellgenehmigung funktionierte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2016
    N2k1 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,063
    Handy:
    wechselnd :-)
    beiträge von ausgesuchten usern "überscrolle" ich oft nur noch :kaffee1:
     
    Ora, N2k1, Klausl13 und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. spendrup
    Offline

    spendrup New Member

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo K3 Note
    Ich habe heute von Gearbest die Bestätigung bekommen, dass das Paket verloren gegangen ist.
    Da keine "Versandversicherung" abgeschlossen wurde, bietet Gearbest an, 45€ von 143€ zu erstatten...
    Paypal wird es richten müssen. Ich war eigentlich regelmäßiger Kunde bei GB, aber das ist jetzt vorbei.
     
    Baerchen und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ich sags immer wieder...
    die versand versicherung ist mist, die deckt nur die arbeitszeit des mittarbeiters (bonus vielleicht pro verkauf??)
    ich habe sie nie abgeschlossen und werde ich auch nie tun.


    -
     
    Baerchen, Klausl13, dorschdns und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    @spendrup
    mit was wurde es denn geliefert? Wenn per DHL oder so, dann greift die Versandversicherung von DHL (die von Gearbest kannst du lediglich als Spende ansehen, da gebe ich @Herr Doctor Phone völlig recht, total überflüssig)
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. georgiana
    Offline

    georgiana Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    193
    Danke:
    343
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    UMi Super Euro
    CUBE U30GT 2
    Na, da bin ich ja mal gespannt, was mir Gearbest dann nächste Woche anbieten wird. Ich habe eine Versandversicherung abgeschlossen. Das wird also dann interessant :hehehe:
     
    tommy0815 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. spendrup
    Offline

    spendrup New Member

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo K3 Note
    Versand war OWE, seit 24.12. "LHR departed"
     
  8. georgiana
    Offline

    georgiana Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    193
    Danke:
    343
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    UMi Super Euro
    CUBE U30GT 2
    Nun, bei einen seriösen Shop ist diese Versicherung in der Tat unnötig, da die Sendung im Grunde ohnehin versichert ist (zumindest gewähren die Versandunternehmen dies bis zu einer bestimmten Höhe, die normal ausreichen sollte). Nur bei den ausländischen Shops ist das oftmals etwas anders, wie wir doch auch hier häufig genug mit den China-Shops erleben. Ich denke, auch die können die Regressansprüche an die Versandunternehmen stellen und werden das auch tun. Nur sie reden sich dann gegenüber den Kunden raus, und so mancher glaubt das dann auch.
    Ich habe lieber die 5€ mehr bezahlt, um damit das Risiko von Diskussionen zu minimieren, wenn die Sendung nicht ankommt. Jetzt bin ich neugierig, ob das klappt oder wie einfallsreich der Shop dann mit Ausreden ist.
     
  9. Andreas G
    Offline

    Andreas G Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    1,053
    Danke:
    575
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Iready Much G2
    Schon krass.

    Habe es da auch schon seit 5 Tagen so stehen. Bislang isset ja immer jut jejangen. Mal abwarten
     
  10. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    @spendrup
    sorry mit OWE kenn ich mich nicht aus, hab von denen zum ersten mal hier überhaupt was gelesen.
    Kann Dir nur den Tipp geben und schau dich mal auf DEREN Seite um ob die Sendungen bei denen generell bis Betrag X versichert sind. Wenn ja würde ich das dann geltend machen bzw. die Info auch an paypal weiterleiten!

    @georgiana
    das hat ja nichts damit zu tun ob ich im Ausland bestelle oder nicht! Beim Versand geht das Risiko eigentlich immer auf den Käufer über und da greift dann eben die Versicherung des Versandunternehmens.
    Wenn es unversicherter Versand sein sollte, hat man Pech :(
    Aber die meisten Versandarten sind doch versichert?
    Aber denke das führt hier zu weit.....wollte eigentlich nur kurz spendrup behilflich sein!
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,052
    Danke:
    1,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    .....ich kommentiere mal persönlich nichts dazu, sondern bringe mal nur einen Ausschnitt aus einem Urteil des BGH:
    Beim Versendungskauf ist der Gefahrübergang in § 447 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) geregelt. Danach trägt der Kunde die Gefahr des Untergangs oder der Beschädigung der Kaufsache, sobald der Verkäufer die Ware an das Transportunternehmen übergeben hat. Online-Händler müssen dabei jedoch beachten, dass diese Vorschrift nicht bei einem sogenannten Verbrauchsgüterkauf greift. Dabei handelt es sich nach § 474 Abs. 1 BGB um den Kauf einer beweglichen Sache durch einen Verbraucher bei einem Unternehmer. Ein Verbrauchsgüterkauf ist also das typische Geschäft mit einem Verbraucher. In einem solchen Fall gilt die Vorschrift zur Gefahrtragung nach § 447 BGB nicht, wie § 475 BGB bestimmt. Bei einem Verbrauchsgüterkauft trägt daher immer der Unternehmer das Transportrisiko und damit die Haftung für Transportschäden oder den Untergang der Ware.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2016
    Herr Doctor Phone, Andreas G und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    @tommy0815 das stimmt. auch die Chinesen sind nicht dumm. Bei deren Versandaufkommen werden die eh eine Absprache mit Ihrem Logistikpartner haben und 250-500€ Warenwert inkludiert versichert haben. Die zahlen keine Preise wie wir bei Hermes oder DHL. Alles andere wäre aus Sicht des Shops grob fahrlässig da dies den Bestand des Unternehmens gefährdet. Ein schlechtes Image wieder aufzupolieren kostet ein vielfaches was die paar Cent je Lieferung an Versicherung kosten würde über alle Lieferung zusammen gerechnet. Da helfen dann Coupons/Gutscheine dann auch nicht mehr das zu kaschieren. Wenn unzufriedene Kunden in dem Ausmaß Ihre schlechten Erfahrungen posten hat das arge Auswirkung auf das Image. Dank SEO liefert google dies frei Haus für User die danach suchen.

    Zur gesamten Wahrheit gehört aber auch das eher schlechte Erfahrungen gepostet werden als gute Erfahrungen, das liegt in der Natur der Sache. Auch wenn dieser Thread schon den Eindruck erweckt das es mit diesem Shop nicht zum Besten steht, bringt er aber keine wirklichen Werte über den gesamten Zustand. Man bekommt den Eindruck das hier zu schnelles Wachstum die Ursache der Zustände ist.

    @dorschdns Du hast natürlich Recht nur trifft das auf Unternehmen die Ihren Sitz in der EU bzw. DE haben. Das ist hier aber nicht der Fall. Nur wird PayPal das aber ähnlich sehen und da eher zu Gunsten der Kunden entscheiden.
     
    Andreas G und tommy0815 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    gelten wird das gemacht wenn die ware erhalten wurde.
    das risiko geht normal auf den kaüfer über wenn er unversichert wünscht. bei versicherten (normal wenn firmen versenden) versand macht der versender die versicherung geltend.
    auch wenn das risiko beim kaüfer liegt, dann hat der versender dafür zu sorgen das es genügend versichert verpackt ist.
    gängige praxis in deutschland.
    wie es aus china genau ist, weiß ich nicht. aber denke es wird ähnlich ablaufen.
    wenn @Gearbest seine ware verliert oder schadhaft ankommt, ist es deren sache.

    wenn es unversichert versendet wurde, liegt normal das risiko beim kaüfer, insofern der verküfer nachweisen kann das es ordendlich versendet wurde (außer bei verlust - zoll, defekt, schlecht verpakt usw.)

    bei falsch oder unterversicherten paket, liegt das risiko beim versender....
    dem kann ich zustimmen.
    ich denke das die schlechten gesamt erfahrungen bei bis 5%-10% liegen...das ist immer noch sehr gut denke ich mal
    ich glaube ich kann ein wenig wiederprechen, es gelten aber teilweise immer die einfuhrbestimmungen/rechte des landes in dem ich die waren anbiete.

    doc

    -
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. spendrup
    Offline

    spendrup New Member

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo K3 Note
    Wenn ich, wie man hier teilweise liest, tatsächlich das alleinige Versandrisiko trüge, warum bietet mir dann GB überhaupt eine teilweise Kompensation in Form von ca. einem Drittel des Kaufpreises an?
    Das sagt doch schon alles.
     
  15. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Man kann es auch kürzer sagen, PayPal Konfliktfall "Ware nicht erhalten". Pasta. Manche Händler bestehen sogar drauf, weil diese dann die die Transportunternehmer in die Pflicht nehmen können.
     
    kakadu2000 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    genau.
    der versender muß nachweisen das es versendet wurde, bzw. wo es hängt.
    nicht die aufgabe des empfängers.
    pasta é basta :grin:


    -
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,754
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Diese "Versandversicherungsoption" wird es nur geben, da GB die Pakete chronisch falsch deklariert. Wenn ich bei nem 200 Euro Telefon nur 40 Euro draufschreibe, bekomme ich vom Transportunternehmen bei Verlust auch nur 40 Euro erstattet. Doofes Minusgeschäft.

    Also bietet man so eine Versandversicherung an.. Wenn zwanzig Kunden die zu je 3 Euro abschließen, hat GB 60 Euro "verdient". Dazu dann noch die Entschädigung vom Logistiker und schon läuft ein Verlust als "Nullnummer" durch. Ich denke einfach, dass diese von GB angebotene Versicherung so kalkuliert ist, dass man trotz Unterdeklaration bei Verlust auf die Masse gesehen keinen Verlust macht.

    Für den deutschen (!) Kunden aber sicherlich uninteressant, da wie hier schon erwähnt ein Endverbrauchergeschäft vorliegt und damit der Versender automatisch für den Versand verantwortlich ist. Deswegen wird hier PayPal für den Käufer entscheiden. Wie das ganze aber in anderen Ländern aussieht, mit denen GB Geschäfte macht, hab ich keine Ahnung. Evtl. macht in Usbekistan z.B. diese Versicherung Sinn..
     
    Poppeye, kakadu2000, spendrup und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @altmann : jeder, der schon einmal seine Sendung von GB näher unter die Lupe nahm, weiß das. Solange jedoch nach dem Motto "Geiz ist geil' gekauft wird, solange optimieren die chinesischen Shops ihre Verfahren.
    Im Grunde genommen ist mir das auch Wurst.
    Ich warte nur, bis PP den Riegel rüberschiebt.
    Die AGB von PayPal bieten NOCH ausreichen Schutz. Deshalb interessiert es mich auch einen feuchten Kehrricht, wie es der Shop intern regelt und wie er optimiert. Sicher ist nur eines, verschenken wird kein Unternehmen seine Ware.
     
    Poppeye und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,754
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Jupps.. Irgendwer hier hatte doch schon ne "gelbe Karte" von PayPal bekommen, da er zu häufig Käuferschutz beantragt hat.
    Ist schon klar, dass man das auch nicht mit jeder zweiten Sendung machen kann.
     
  20. georgiana
    Offline

    georgiana Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    193
    Danke:
    343
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    UMi Super Euro
    CUBE U30GT 2
    Nun ja, aber wenn es nötig ist? Um Käuferschutz zu beantragen, müssen ja Gründe vorliegen. Und ich muss als Kunde auch nachweisen, dass der Kauf falsch gelaufen ist, wenn ich erfolgreich mein Geld zurück haben will. Ich denke mal, dass Paypal massiv an Attraktivität einbüßt, wenn sie am Käuferschutz etwas ändern. Für mich ist das der einzige Grund, überhaupt Paypal zu benutzen. Über die Kreditkarte das Geld zurückzuholen, geht zwar auch, finde ich aber schon deutlich aufwändiger.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.