1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

HowTo: Backup und Restore mit MTKDroid und SP-Flash

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von ludibubi, 17. Februar 2013.

  1. desperateFlasher
    Offline

    desperateFlasher New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    11
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HOMTOM HT3
    Sorry, bin mir nicht sicher, ob ich deine letzte Antwort verstanden habe. In nvram ist die IMEI fest eingetragen und in userdata nur flüchtig?

    Mit dem MTK Thema meintest du dieses? Da habe ich jetzt keine Info gefunden, aber dafür habe ich noch eine andere Anleitung samt Thread, an dem du auch beteiligt warst, gefunden ;) die mich ein Stück weiter gebracht hat: die hier.
    D.h. in der Scatterdatei muss ich dann "is_download: true" für die Images setzen, die ich flashen möchte. Also könnte ich jetzt eigentlich alles bis auf nvram auf das zweite Handy überspielen und falls dann die IMEI vom ersten Gerät überspielt worden ist, flashe ich noch mal im Nachgang das Backup von nvram vom zweiten Handy einzeln drüber. Passt das so?
    Muss ich eigentlich den Preloader flashen oder kann ich den auch unberührt belassen? Denn dann könnte ich das Sezieren des Preloaders vermeiden, was mir lieb wäre, weil ich es noch nicht in Gänze verstanden habe.
     
  2. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Wenn du das Stock Scatterfile lädts, dann wird das nvram.bin nicht mit geflasht
    Code:
    - partition_index: SYS3
      partition_name: nvram
      file_name: NONE
      is_download: false    <-----------------------
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x380000
      physical_start_addr: 0x380000
      partition_size: 0x500000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: BINREGION
      reserve: 0x00
    nur in Ausnahmefällen (versehentliches Gesamt Löschen das Handy durch formatieren) wäre dies erforderlich. Dieser Bereich ist für das Handy identifizierend (MAC, IMEI, Seriennummer ect.)!

    Falls Du aber ein "komplett" konfiguriertes userdata eines anderen Handys überträgst, wird auch der Bereich /data/nvram/... mit übertragen. Wird beim booten erkannt, dass dieser Bereich schon gefüllt ist, bleibt das Übertragen aus der nvram.bin Region aus. Ist der Bereich noch leer (also vor einem Setup oder nach einem Werksreset) erfolgt die Übertragung aus dem nvram in diesen Bereich.
    Falls auf Deinem Zielhandy eine andere Struktur oder eine nicht korrekter MBR existiert, gelingt ein normaler Download mit dem SP FT nicht. Dann muss man mit der Option "Firmware upgrade" arbeiten. Dazu sind aber ALLE Files einschließlich preloader erorderlich.

    Diese Option ist angeraten, da dabei auch die das Handy identifizierenden Daten vorher gesichert und dann in den nvram Bereich neu eingetragen werden.

    Ergo und Kurzzusammenfassung:

    - Sichere das Quell Handy mit einem kompletten Read Back
    - Übertrage die zurückgelesenen Teile mit dem Standardscatterfile und der Option "Firmware Upgrade".
    - Starte das Zielhandy im Stock Recovery Mode
    - Setze es zurück (wipe data/cache, Werksreset)
    - Konfiguriere das Zielhandy neu

    Das ist die sauberste Methode.
     
    desperateFlasher sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. desperateFlasher
    Offline

    desperateFlasher New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    11
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HOMTOM HT3
    Ok, also tatsächlich für mein Vorhaben jetzt so, wie du es hier schon geschrieben hattest.

    Das zweite Handy wurde schon genutzt, d.h. dass dann schon etwas in das nvram geschrieben wurde und dann nicht überschrieben werden sollte.
    Ich habe bereits ein CustomROM mit SPFT auf dem ersten Handy aufgespielt, was dafür spricht, dass der MBR (was genau ist das, nur der Startsektor mit Preloader?) korrekt ist. Das zweite Handy ist vom gleichen Typ, aber noch nicht modifiziert worden und bis auf die Tatsache, dass es sich schon mal ins WLAN eingeloggt hat, noch im Auslieferungszustand.

    Zu der Zusammenfassung: würde der Werksreset nicht alles wieder löschen? Also auch die Apps und Einstellungen? Die möchte ich ja gerne reproduzieren.

    Spricht irgendwas dagegen, wenn ich jetzt so vorgehen würde:
    1) kompletter Readback vom Quellhandy
    2) Readback des nvram vom Zielhandy
    3) Download mit SPFT der Images (lk, boot, recovery, logo, secro, system, cache, userdata) vom Quellhandy auf Zielhandy
    4) Falls nvram überschrieben wurde, Download von Backup-nvram des Zielhandys auf Zielhandy

    Das sollte eigentlich das ergeben, was ich haben möchte, ein Abbild vom Quellhandy, samt Einstellungen und Apps, auf dem Zielhandy, ohne jedoch die identifizierenden Informationen wie IMEI etc. zu überschreiben. Im Endeffekt wollte ich auf die Schnelle etwas ähnliches erreichen, wie ein eigenes CustomROM zu erstellen, das ich jederzeit auf ein anderes Gerät des gleichen Typs aufspielen kann.
     
  4. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Deine Entscheidung,
    Dieser Bereich wird NICHT überschrieben, solange man nicht das Scatterfile manipuliert.

    Das vorherige Sichern ist immer empfehlenswert.

    Viel Erfolg.
     
    desperateFlasher sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    desperateFlasher sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. desperateFlasher
    Offline

    desperateFlasher New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    11
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HOMTOM HT3
    Danke für den Tipp. Liest das Tool von wanam dann die Images aus, die man anschließend per SPFT flashen kann?

    Mal noch eine allgemeine Frage zu dem Vorgehen mit den Images über SPFT: ich habe gestern dann mal getestet und es wurden bei den IMEIs "invalid" angezeigt. Habe sie dann mit nvram-Backup wieder hergestellt, hat soweit gut geklappt und ich bin damit zufrieden.
    Leider wurden die Einstellungen und Apps nicht übernommen. Woran kann das liegen? Ich hatte das userdata.img von dem Quellhandy übernommen.
     
  7. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Wie? Hast Du nach dem Flashen einen Reset gemacht?
    --- Doppelpost zusammengefügt, 12. Oktober 2016, Original Post Date: 12. Oktober 2016 ---
    Mit der Option "Firmeware Upgrade" geflasht? .... und dann bitte welches userdata genutzt?
     
  8. desperateFlasher
    Offline

    desperateFlasher New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    11
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HOMTOM HT3
    Ich hatte keinen Reset nach dem Flashen gemacht. Die Apps und Einstellungen wollte ich ja von dem Quellhandy übernehmen.

    Nein, ich hatte "Download only" gewählt und userdata von dem Quellhandy genutzt, um es auf das Zielhandy zu flashen.
     
  9. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Das aber war nicht meine Empfehlung und daher auch der IMEI Verlust :(
    Um ehrlich zu sein verstehe ich immer noch nicht, was so schwer ist ein Hnady neu zu konfigurieren (einschließlich der Apps und Spielstände). Das ist immer sauberer.
    Schaue mal hier...

    Ich persönlich habe mir allerdings dafür ein ADB cmd geschrieben.. Sonst wäre der Aufwand bei meinen vielen Testkandidaten ziemlich groß:(
     
  10. desperateFlasher
    Offline

    desperateFlasher New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    11
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HOMTOM HT3
    Ich wollte mir die Problematik mit dem Preloader ersparen, deswegen hatte ich deine empfohlene Version jetzt erst mal nicht ausprobiert. Werde das gleich aber mal nachholen. Hatte gestern noch nicht kapiert, wie ich aus dem preloader.img (bzw. der Region) den tatsächlichen Preloader bekomme. Warum ist der Preloader eigentlich bei meinen beiden Geräten unterschiedlich? Ich dachte, dass der nur für die Kommunikation über USB zuständig ist und dann doch eigentlich bei Handys vom gleichen Typ derselbe sein sollte..?

    Es geht gar nicht so sehr darum, dass es schwierig wäre ein Handy neu zu konfigurieren. Ich teste das alles gerade für ein Projekt, in dem dann viele von den Geräten eingesetzt werden. Da wäre es wesentlich einfacher, wenn ich ein 1:1 Abbild von einem Quellhandy auf alle Folgegeräte aufspielen könnte, ohne dass ich wieder jedes Gerät aufs Neue konfigurieren muss.

    Edit: wie kann ich eigentlich im Stock Recovery Mode starten? - Sorry, etwas voreilig gefragt, selbst schon ne Anleitung gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2016
  11. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Das Preloader.bin ist von Version zu Version minimal unterschiedlich.

    Früher musst man das Readback bearbeiten, da ein Versatz vorliegt. Heute geschiet das über die erwähnte option des Read backs automatisch! Danach steht ja einem Download mit "firmware Upgrade" dann nichts mehr im Weg. Das fehlende userdata.img ersetze ich dann meist durch ein kleines dummy File...
     
  12. eggewinzer
    Offline

    eggewinzer New Member

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cynus T5
    Hallo,
    ich bin neu hier, habe aber viel gelesen und möchte bei meinem Cynus T5 den Speicher erweitern,
    leider habe ich beim Backup mit dem tool MTKDroid ein Problem, gerootet habe ich mit Framaroot!
    Es wird mir unten bei Root nicht grün sondern gelb angezeigt! upload_2016-11-3_21-42-49.png
    Er zeigt mir an: Su-Binary wurde auf dem Phone gefunden.Wenn ich unten auf den Root Button klicke macht er mir ein Backup, auch auf der SD Card im Ordner Clockworkmod.Ich kann aber vorher kein Haken bei Userdata and cache machen und bin mir nicht sicher ob ich nachher meine Einstellungen wieder bekomme?
    Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann.
    mfg Helmut
     
  13. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Du brauchst kein Root zur Speichererweiterung!
    Bitte schaue hier.
     
  14. eggewinzer
    Offline

    eggewinzer New Member

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cynus T5
    Danke Ora, aber ganz ehrlich das ist mir zu Aufwändig, ich mit meinen 65 Lenzen
    pack das nicht mehr. Das andere hätt ich mir zugetraut, muß ich halt sehen das ich es gerootet kriege.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2016
  15. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Wozu?
    stelle mal bitte das Bild des MTK DT mit dem Reiter "Phone Info" zur Verfügung.
    ... Übrigens das Alter spielt keine Rolle... was sollte ich denn dann tun :(
     
  16. eggewinzer
    Offline

    eggewinzer New Member

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cynus T5
  17. eggewinzer
    Offline

    eggewinzer New Member

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cynus T5
    schön wäre es, wenn ich auch noch KitKat 4.4.2 v0,07 installieren könnte und eben die Speichererweiterung!
     
  18. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Dann Stelle noch das Bild vom Blockmapping rein, und wenn du willst, dann mache ich es auch für dich. Schreibe mir eine PM.
     
  19. eggewinzer
    Offline

    eggewinzer New Member

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cynus T5
    danke Ora, das du mir hilfst, hier die Blockmapping
    upload_2016-11-4_13-44-8.png
     
  20. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,354
    Danke:
    6,387
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Na, 2.5 GB internen Telefonspeicher (für Apps) können wir draus machen...
    Wo kann man dieses ROM downloaden?

    Eigentlich habe ich alles genau beschrieben:

    Hier kannst Du nachlesen, wie man das Handy rootet und eine Sicherung anfertigt.
    Hier kannst Du lesen was ich brauche um dir gemoddete EBR's zu generieren und diese dan einzuspielen.

    Natürlich ist das nichts für Laien. Ich biete dir an, es für dich zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2016