1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

IGZO , Retina war gestern...

Dieses Thema im Forum "Shanzhai News" wurde erstellt von Herr Doctor Phone, 12. Januar 2013.

  1. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    ok das war mir nicht bewusst, dachte es sei möglich ohne Pixelverlust zu zoomen!

    Dann ist nur die Standardbildqualität schärfer, aber der Zoom gleich, da hast du recht!

    Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit zu zoomen ohne die Pixeldichte zu reduzieren? Also wenigstens bis zu einem gewissen Teil, klar das es nicht bis ins unendliche gehen kann, aber war wir wirklich sicher das es möglich wäre, da lernt man wieder dazu :)
     
  2. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    OK, kommen wir zu etwas Physik.

    1. Optischer Zoom (eines Objektives)
    Hier kannst Du die (effektive) Pixeldichte erhöhen, da Du eine geringere Fläche auf einer konstanten Pixelzahl (die vom CCD bestimmt wird) abbildest.

    2. Zoom eines Bildes.
    Das Zoomen eines Bildes ist natürlich verlustfrei. Aber: Du stellst auf einer konstanten Fläche eine immer kleinere Originalfläche dar. Das heißt: Hier ist die Fläche konstant - die Anzahl der Pixel verändert sich aber (es werden weniger)

    Jetzt alles klar?

    Das ganze könnte man natürlich in einem bestimmten Bereich durch "Hochrechnen" des Bildes auffangen (so wie wenn Du eine DVD oder gar VCD auf einem HD-Display wiedergeben willst)
     
  3. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    ich danke dir schonmal für die Erklärung, jedoch fehlt mir da glaub doch noch nen wenig der Zusammenhang. Denn für mich klingt es nicht logisch wenn du sagst das Zoomen verlustfrei wäre, sich dabei aber die Pixelanzahl verringert.

    Durch Verringerung der Auflösung entsteht doch Verlust? Und damit meine ich nicht nur eine Verrignerung der ppi, sondern gleichermaßen geht doch auch die Schärfe verloren, da wir ja bereits festgestellt haben, je höher die Auflösung, desto schärfer das Bild?
     
  4. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8

    Die absolute Pixelzahl ändert sich nicht - nur eben die, die Du gerade auf dem Bildschirm hast.
    Wäre es verlustbehaftet, könntest Du nicht beliebig herein- und heraus-zoomen.
    (Dann wäre es nach 3 mal hin und her nur noch Brei. Das kannst Du mal mit einem Graphik-Programm und einer JPG-Datei testen. Verändere die Auflösung bzw. den Zoom und speichere es jeweils neu ab)

    Nein! Siehe oben.

    Ja, natürlich geht dabei während der Anzeige Schärfe verloren - und das unabhängig von der Anzahl der Pixel, die das Display darstellen könne. Genau das war meine erste Aussage.
     
  5. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    sorry, ich steig hier aus :grin: und will jetzt hier auch nicht alles unnötig weiter damit vollschreiben, dank dir aber dennoch für Dein Bemühen :)