1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMEI invalid, nvram.bin mit SP Flash Tool flashen

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von skelli5, 2. September 2014.

  1. skelli5
    Offline

    skelli5 New Member

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNewV3
    Hallo,

    ich habe leider meine NVRAM (wohl) bei einem Reset völlig zerstört und habe nun keine Imei mehr... MTK Droid Tools schafft es nicht die IMEI zu ändern. Maui Meta 3G gibt zwar ein "sucessfully" aus, die Imei ist beim Systemstart allerdings immer noch invalid. Ich habe auch versucht, mit Maui Meta 3G die IMEI zu ändern und dann neu zu flashen. Hat auch nicht funktioniert.

    Ich habe damals mit MTKDroidtools ein Backup gemacht, jedoch nicht extra eins der NVRAM. Im Backupordner finde ich aber eine nvram.bin und einen nvram Ordner.
    Ich bin langsam völlig mit meinem Latein am Ende. Meine Idee war und ist nun noch, die nvram vom SP Flash Tool mitflashen zu lassen. Trotz intensiver Recherche schaffe ich es aber nicht, dass das Sp Flash Tool die nvram.bin mitflasht. Könnte mir jemand vielleicht die anhängene Scatter-datei so modifizieren, dass ich im Flashtool den Speicherort der NVRAM.bin auswählen kann. Ich hoffe, in der Scatterdatei ist die NVRAM richtig adressiert...

    Für weitere Tipps, was noch getan werden kann wäre ich natürlich auch dankbar;)

    Es handelt sich beim Phone[​IMG] um das Inew V3

    Die Scatterdatei kommt aus der Stock-Rom cxq_v3_v1.1.4. Abrufbar unter http://www.needrom.com/download/inew-v3-e/

    Vorweg schonmal Danke für die Hilfe!
     

    Anhänge:

  2. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Einfach in der Scatter-Datei den Eintrag zum NVRAM.bin ändern.
    In Version 3 den "Vorspann" __nodl__ (oder so ähnlich) entfernen.
    In Version 5 aus "is downloaded = false" ein true machen.
    Dann bin-Datei auswählen und mit der Firmware flashen.
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @skelli5 @N2k1 :
    Solltest Du mit der von @N2k1 beschriebenen Vorgehensweise keinen Erfolg haben (funktioniert nur dann, wenn /data/nvram leer z.B. nach einem Wipe/ firmware reset leer ist und die SEC_RO Sektion noch korrekt ist), und sich die IMEI trozt root mit dem MTK Droidtool nicht eintragen/ändern lässt, dann ist die SEC_RO Sektion korrupt (z.B. nach Einspielen eines falschen Recovery.img) und muss durch Flashen erneuert werden. Die dazu erforderliche Datei findest Du im nicht konvertierten Sicherungsverzeichnis Deiner MTK Droidsicherung. Auch hier ein Verweis auf meine Beschreibung im MTK Droidthema:)
     
    skelli5 und N2k1 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. skelli5
    Offline

    skelli5 New Member

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNewV3
    Okay, erstmal vielen Dank für die Hilfe! Aber Mission failed...

    Ich konnte dann in der Tat die NVRAM.bin auswählen. Habe dann die Stock Rom cxq_v3_v1.1.4 mit der NVRAM.bin geflasht, Handy gestartet, IMEI invalid... Handy dann mehrmals formatiert, wieder mit Stockrom und nvram.bin geflasht, gestartet immer noch invalid... Ich habe dann versucht über den Enginer-Mode mit AT+EGMR=1,7,"IMEI1" die IMEI zu aktivieren, aber Command is failed to send.


    Hat noch jemand Ideen?
    --- Doppelpost zusammengefügt, 2. September 2014, Original Post Date: 2. September 2014 ---
    Ora, deinen Post habe ich erst nach dem Schreiben entdeckt, ist teste mal...
     
  5. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Stimmt, an den Sec_ro hatte ich nicht gedacht - das ist der Bereich, der für die Kopie aus dem NVRAM.bin ins /nvram-Verzeichnis verantwortlich ist.
     
    skelli5 und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. skelli5
    Offline

    skelli5 New Member

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNewV3
    Bedeutet das, dass die ausgewählte Stock-Rom falsch ist? Denn ansich habe ich die jetzt schon ca. 1000 geflasht und dann auch mit der Recovery.img aus der Stock-Rom. Wenn ich die Scatter Datei aus dem Backup in das Flashtool einspiele und downloade, gibt er mir eine Fehlermeldung. Außerdem scheint in der Scatter Datei nicht alle Abbilder eingespielt zu sein. Ich füge mal Screenshots an.
     

    Anhänge:

  7. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    1. Das Scatterfile aus dem !Verzeichnis der Datensicherung nehmen
    2. Dann die Files aufsammeln, die Du flashen willst (Doppelklick auf erste Spalte der jeweiligen Zeile...)

    Hinweis: Bitte das aktuelle v3 Flashtool oder V5 nehmen!

    Bekommst Du weiterhin den Fehler 8038, dann wurde nachträglich das Layout geändert.

    Das kann man beheben:
    • falls ALLE notwendigen Files zur Verfügung stehen durch einen Flash mit der Option "Firmware upgrade"
    • indem man das Logfile analysiert und den Adressfehler ermittelt
    • oder schrittweise die Zeichenkette "_NODL_" aller_NODL_ Einträge durch nichts (also zB. aus "_NODL_FAT" "FAT") ersetzt.
    die Menge der Scatterfiles im nicht konvertierten Sicherungsverzeichnis deutet ja auf Experiment....
     
  8. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,132
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Hast Du eine (Stock) Firmware, die eine

    ATDP_blablabla... und eine

    BPLGblablabla....

    Datei enthält?
     
  9. skelli5
    Offline

    skelli5 New Member

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNewV3
    @ColonelZap: ja habe ich

    @Ora Experiment ist die Untertreibung des Jahres... Man hat immer das gefühl, schlimmer kann man es ja eh nicht machen... Aber anscheinend schon...

    Um langsam von der Experimentschiene runterzukommen:
    Derartige Einträge hat meine Scatterdatei nicht. Scheint die von N2k1 angesprochene Version 5 zu sein. Was muss in der ersetzt werden?

    Achja, mir fehlen im Backup die System.bin und der Cache
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2014
  10. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Dann bitte nehme doch das in diesen Versuchen verwendete Scatterfile und tausche nur die erforderlichen Images!
     
  11. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,132
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Sehr gut :) Ich will nicht "dazwischenpfuschen", solltest Du gerade noch etwas versuchen, aber ansonsten schau mal dort:

    http://www.iocean.cc/Service.html

    Ganz unten gibt es ein IMEI Tool, das Ding ist GENIAL!!!! Das hat mir schon 2 Handys mit ähnlichen Problemen gerettet :grin:
     
  12. skelli5
    Offline

    skelli5 New Member

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNewV3
    Ok erstmal recht vielen dank für die hilfe euch allen!! Kann es leider erst morgen testen. Ich melde mich!
     
  13. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,132
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Mach das :) Dieses Tool ist echt "genial", wo ALLE anderen Methoden bei mir versagt haben, dieses Tool hat es geschafft :grin: Neulich einen Kandidaten gehabt, der nach jedem Werksreset die IMEI verloren hat. Wiederherstellen ging zwar per Droidtools und Co., nach einem Reset waren die IMEIs jedoch trotzdem wieder weg :( DIESES Tool hat es geschafft, daß die IMEI nach einen Werksreset überlebt haben :)
     
  14. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    OT
    Hast Du den noch und wärst Du zu einem Test bereit?
     
  15. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,132
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Sorry, ich habe es nicht hier. @Rumpelstilzchen hat wirklich ALLES ausprobiert was möglich war, das Handy wollte die IMEIs nach einem Reset nicht behalten :( Mit dem Tool ging es dann aber :) ICH habe es auf jeden Fall nicht begriffen, warum das so ist ;)
     
  16. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,596
    Danke:
    1,132
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Ich bin der Überzeugung das es über den META Mode und in Verbindung mit dem Tool möglich ist den NVRAM neu zu schreiben.
    Man benötigt dazu ja auch die BPLG und die APDB Bases aus einer Stock-Rom.

    Ich habe bei dem ding von Colonel mit vielen Möglichkeiten geschafft die IMEIs zu schreiben, aber nach nem Reset war die wieder dahin.
    Erst über den META-Mode sind die dauerhaft geblieben :)
     
    rWx, ColonelZap und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Schade...OK, wenn es @Rumpelstilzchen schon versucht hat... Ein sehr guter Mann:)... Reset löscht /data/nvram. Ist beim booten der leer, dann überträgt die sec_ro.bin die geschütze Sektion nvram nach /data/nvram. Das ist die "Normalität":( Falls Du wieder so einen Fall hättest, wäre via PN vielleicht kurze INFO möglich?
    Es lässt sich für mich nur so erklären, dass der geschützte Bereich (nvram) Fehler hatte ... und den hätte ich dann gern mal analysiert...
    @skeli5: Falls nur das Verfahren vom @Rumpelstilzchen bei Dir funktionieren sollte, kannst Du uns helfen, wenn Du uns mal Deine nvram.bin zur Verfügung stellst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2014
  18. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Dafür gibt es auch exta eine Sammlung aus Paaren.
    Aber ob es nun das SN-Writer-Tool oder das MAUI Tool oder das SP Meta Tool ist, ist letztlich egal.
    Sie unterscheiden sich nur in der Funktionalität und Bedienbarkeit.
    Habe von den Tools verschiedene Versionen ..
    Also wenn da Bedarf besteht..
    Mit dem "Original-Tool" kann man auch im Modem selbst einstellungen verändern.
    Das heißt: Laut EU-Verordnung sind ja für die verschiedenen Frequenzbänder bestimmte Feldstärken zugelassen - oder eben nur bestimmte Kanalbereiche etc.
    Wenn man nun extrem ungünstige Empfangs-Bedingungen hat, kann man entweder per Antenne eine Anhebung der Feldstärke erreichen (was letztlich genauso unzulässig ist, wie das Verschieben des Limits ..)
    Aber auch bezüglich UMTS kann man verschiedene "Optimierungen" vornehmen ...
    sollte es aber zuvor mal an einem Gerät getestet haben, was man ohnehin nicht für den täglichen Gebrauch benötigt.
     
  19. skelli5
    Offline

    skelli5 New Member

    Registriert seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNewV3
    Also, es sieht leider immernoch schlecht aus. Ich habe nun die Stockrom genommen und mit meiner nvram.bin und der sec_ro.img geflasht. So waren meine Einstellungen: Unbenannt.jpg

    Das Ergebnis ist IMEI invalid....

    Dann der Versuch mit dem SN Write Tool. Dieses funktionierte leider auch nicht, folgendes erscheint im log (Hervorhebung von mir):

    >>Step:Begin Scan Smart Phone data...
    >>Step: Start to Init AP Nvram Database...
    OK: Init AP Nvram Database successfully.
    >>Step: Start to Connect with target enter AP meta mode...
    Init Modem meta handle by META_Init_Ex_2_r successfully, TargetStype= 1.
    COM port searching and preloader handshake
    COM port searching and preloader handshake ok
    COM port searching and Kernel handshake
    COM port searching and Kernel handshake OK
    OK: Enter AP meta successfully.
    >> With write modem option, so need to switch to modem meta...
    >>Step: Start switch to modem meta ...
    OK: Switch to modem meta success!!

    >>Step: Star init Modem nvram database...
    Begin init database by META_NVRAM_Init_Ex_Mdtype_r for Smart phone...
    OK: Initial Modem1 Database success!.
    c:\Users\0\Desktop\cxq_v3_v1.1.4\BPLGUInfoCustomAppSrcP_MT6582_S00_MOLY_WR8_W1319_MD_TG_MP_V14_P5_1_tg_n
    OK: Init Modem Nvram Database successfully.

    >>---------------------------------------------------<<
    >>Step: Enter func_imei_meta_hdlr_smart_phone_modem();
    Write IMEI to smartphone modem nvram
    OK: SVN=0xff and PAD=0xff
    Enable AutoCheckSum: The IMEI[0] = "3552620611xxxx"
    had been auto calculated checksum .
    And the checksum result is IMEI[0] = "3552620611xxxx
    >>Step: Start to write. CheckSum=1, IMEILock=0.
    Error: Write IMEI fail. Meta Result = 59
    ERROR!!
    Go to ST_END statues is: ST_IMEI

    >>Step: Modem Meta Disconnect with target...

    >>OK: Exit Meta successfully
    >>----------------------------------------------------------------------<<


    Und nun? so langsam schwindet die Hoffnung...:(
     
  20. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,132
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Und das von mir empfohlene Tool?