1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Kauf des Flughafens FF Hahn durch vermutlichen chinesischen Fake-Investor geplatzt?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von esverkehrt, 29. Juni 2016.

  1. esverkehrt
    Online

    esverkehrt Guest

    mibome und Andycat sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,741
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    So etwas ähnliches ist bei uns in Bonn auch passiert, nur ist es hier nicht ein Chinese, sondern ein Koreaner gewesen.

    Es sollte ein Konferenzcenter um den ehemaligen Bundestag gebaut werden, Kostenpunkt am Ende: 150 Mio. Euro. Finanziert werden sollte es in erster Linie von einem Investor aus Korea, der Firma SMI Hyundai Corporation. Im Gegensatz zu Hahn stellte sich hier leider viel zu spät heraus, dass der Mann hinter der Firma, Man-Ki Kim, ein Windhund war und durch den Namen 'Hyundai' nur ein Weltkonzern vorgespiegelt werden sollte.

    Zitat aus dem unten verlinkten Artikel:

    "Doch Man-Ki Kim hat – anders, als er behauptet – gar kein Geld, sondern nur eine Firma namens SMI Hyundai Corporation. In den Ohren der Bonner klingt das wohl so ähnlich wie der Namen des internationalen Autokonzerns. Die städtischen Beamten klären die Verwechslung nicht auf. So ergründet niemand, was SMI bedeutet. Es steht für „Susie, Mimie and I“ – Kims Frau, seine Tochter und ihn selbst."

    Das Ende der Geschichte: Der Komplex verrottete mehrere Jahre als Bauruine, ihn endlich fertigzustellen hat die bankrotte Stadt Bonn 150 Millionen Euro gekostet - geplant waren 0 Euro. Im Gegenzug werden hier jetzt Freibäder geschlossen, Schulen nicht saniert, Steuern erhöht, Stadtdienste eingeschränkt, und für den Bürger ist kein Geld mehr da.

    Referenz: Der Investor, der keiner war
     
  3. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,018
    Danke:
    8,414
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Also für 2 Euro nehm ich den Flughafen :p
     
  4. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,057
    Danke:
    1,687
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    ...ich würde sogar noch 50 Cent drauflegen.... :)
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. esverkehrt
    Online

    esverkehrt Guest

    Ihr könnt jetzt zugreifen, RP stoppt den Verkauf und kündigt laut Tagesschau und Heute Nachrichten die Verträge.
     
  6. fenhiata
    Offline

    fenhiata Member

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    29
    Danke:
    49
    Handy:
    Kingzone K1 Turbo
    ...was wahrscheinlich ne saftige Vertragsbruchstrafe für den 'Chinesen' bedeutet.
    Will sagen,der 'Chinese' bekommt ein paar Euros aus dem Staatssockel... ;)
     
  7. esverkehrt
    Online

    esverkehrt Guest

    Wenn der Vertrag so blauäugig abgefasst wurde, wie die ganze Aktion gelaufen ist, durchaus möglich. Aber da der Käufer nicht gezahlt hat, ist es vielleicht doch günstiger.