1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufabwicklung bei Coolicool / Efox

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von Binser, 6. Juni 2015.

  1. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    318
    Danke:
    287
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, K3 Note, Alife S1, LG P500, Sony Xperia X8, Teclast X16 Pro, Nook ST, Fire TV, MK809 Plus, MK808B Plus
    Hallo,

    ich möchte ein Blackview Alife S1 bei coolicool oder Efox (derselbe Besitzer, ich weiß) kaufen.

    ich nehme an, daß es nicht bei Coolicool erst zum Lager nach D geschickt wird und mir dann von D aus geschickt wird sondern direkt aus China zu mir kommt?

    Ich brauche das Teil innerhalb 4-8 Wochen - würdet ihr dann freien Versand wählen, oder gibt es dabei einige Stolpersteine?

    Falls doch DHL gibt es ja eine Zollversicherung, die glaube ich 10% beträgt. Wenn ich normale Versicherungsmaßstäbe anlege, würde das bedeuten, das mindestens 50% der Pakete bei DHL durchrutschen, sonst wäre das Angebot für den Versender nicht profitabel. Ist dem Eurer Erfahrung nach wirklich so oder gibt es da eine andere Logik dahinter, die sich mir nicht erschließt?

    Vielen Dank für Eure Ratschläge.
     
  2. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Natuerlich ist die Zollversicherung Poker vom Anbieter. Allerdings, so meine Erfahrung, wird das Risiko, dass sie voll erstatten muessen, dadurch minimiert, dass nicht gehofft wird, dass ein Paket "durchrutscht", sondern das ein anderes, guenstigeres Smartphone deklariert wird. Beispiel: Ich erwarb ein Nubia fuer 275 Euro (inkl. Porto), deklariert war ein Doogee fuer 121 Euro ... somit musste ich 19% auf 121 Euro bezahlen (23€), die Versicherung umfasste 22.08€ (8%).

    Fuer dich als Kunde ist es natuerlich praktisch, direkt die Endsumme plus DHL Gebuehr abzurechnen.
     
  3. elaj
    Offline

    elaj Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    199
    Danke:
    298
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    CUBOT S308 , UMI Zero , CUBOT S222 , Ele. P8000
    und wieder mal nein, Efox hat einen eigenen Geschäftsführer und Coolicool hat einen eigenen !!!
    sie sind zwar in einem verbund drinne (Aukeys) , aber das ist auch alles... getrennte mitarbeiter usw.
    das dazu.

    ich bestelle nur noch mit DHL Express , bezahle meine Steuern und Zoll ,
    und erhalte zügig mein Gerät ,in relativ küzester Zeit,
    Bezahle beim DHL man den Zoll usw. und gut ist !!!

    NL Post und China Post und was weis ich noch, haben mich vorher immer nerven gekostet !!!
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
  5. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    318
    Danke:
    287
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, K3 Note, Alife S1, LG P500, Sony Xperia X8, Teclast X16 Pro, Nook ST, Fire TV, MK809 Plus, MK808B Plus
    Ich habe nie geschrieben, sie seien eins, nur das es derselbe Besitzer sei. Ähnlich wie bei Kaufland und Lidl.

    Außerdem habe ich Zeit und benötige das Gerät nicht dringend.
     
  6. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Hallo @Binser, meiner Erfahrung nach versendet Efox seine Smartphones aus China nur per DHL-Express. Das ist zwar zuverlässig aber auch teuer. Bedenke auch das ein Servicepartner in DE etwas Wert ist. Bei einem Defekt das Smartphone nach China zu schicken macht wirklich keinen Spaß und ist eine Lotterie. Viele User haben hier schon berichtet das das reparierte Phone dann so nach 2-3 Monaten defekter zurück kam als sie es verschickt hatten. Aus eigener Erfahrung lieber einen Shop der die Reparatur in DE durchführt. Spart viel Zeit und Nerven und die sind ja auch was Wert......
     
    elaj sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    318
    Danke:
    287
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, K3 Note, Alife S1, LG P500, Sony Xperia X8, Teclast X16 Pro, Nook ST, Fire TV, MK809 Plus, MK808B Plus
    Ich bin bloß die meiste Zeit des Jahres nicht in DE .... :)

    Aber nur mal zur Information, welche Shops meinst Du denn?
     
  8. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Da wäre einmal geekvida zu nennen, die haben hier sehr viel positives Feedback erzeugt und ich bin mit denen zu 100% zufrieden. Die haben auch einen Servicepartner in DE als auch in Russland und Spanien. Die Preise bei geekvida sind immer inkl. Versand und Einfuhrumsatzsteuer, egal ob aus dem Warenlager in DE oder China. Lieferzeiten sind bisher auch von allen hier positiv erwähnt worden.
     
    Andreas G sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.