1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurzeinführung in Tasker

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von Createx, 17. Oktober 2015.

  1. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Ich will euch hier einmal kurz das geniale Programm Tasker vorstellen.
    Tasker ist ein Programm, um euer Android-Gerät zu automatisieren. Das kann von ganz simplen Dingen wie einem automatischen Nachtmodus bis hin zu komplexen Sachen wie einem vollfunktionalen Diebstahlsschutz gehen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt (zumindest nicht, falls man root hat!).

    Teil 1 - Einführung, einfacher Nachtmodus - in diesem Post
    Teil 2 - Variable, Ortsbestimmung

    Tasker profitiert erheblich von root, hat aber auch ohne tolle Funktionen.
    Tasker-Website
    Tasker kostet 3€, man kann es aber 7 Tage testen - es lohnt sich. Es gibt unendlich viele Plugins, womit man fast alles integrieren kann.
    Programmierkenntnisse sind nicht nötig, die App ist eigentlich weitesgehend selbsterklärend, wenn man einmal die Grundlagen kann.
    Ich bringe euch hier bei, wie man einen ganz einfachen Nachtmodus bastelt, und dabei erkläre ich euch auch, wie Tasker funktioniert.

    Wir wollen jetzt einen Nachtmodus haben.
    Von 01.00 bis 08.00 soll unser Handy Lautlos sein und Autosync aus, um ein wenig Akku zu sparen.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-00-35-58.jpg
    Wir sind jetzt hier im Hauptbildschirm von Tasker, bei "Profilen". Ein Profil verbindet "Auslöser" mit Aktionen. Auslöser heißen bei Tasker "Kontexte" und können entweder Ereignisse oder Zustände sein, dazu gleich mehr.
    Für unseren Nachtmodus ist der Kontext "Zeitraum zwischen "0.00 und 08.00".
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-00-03.jpg
    Durch Druck auf den "+" Knopf unten rechts kann man einen Kontext hinzufügen. Besonders wichtig ist hier der Unterschied zwischen "Ereignis" und "Status". Ein Status wäre z.B. "mit WLAN verbunden" und ist über einen Zeitraum aktiv, bis der Status nicht mehr zutrifft (Keine WLAN-Verbindung). Beim Verlassen des Status werden gesetzte Einstellungen wieder in den Ausgangszustand versetzt (aber nicht alle). Ein Ereignis ist "SMS empfangen" und löst einmal die damit verbundenen Tasks aus, gesetzte Einstellungen bleiben dann so.
    "App" und "Ereignis" sind Ereignisse (duh), alles andere sind Stati.
    In unserem Fall wählen wir natürlich Zeit!
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-00-25.jpg
    Relativ selbsterklärend - der Status soll von 00.00 bis 08.00 aktiv sein. "Wdh." kann aus dem Zeit-Status wiederkehrende Ereignisse machen, z.B. "von 00.00 bis 08.00 alle 30 Minuten"
    Durch Druck auf den Zurück-Knopf oben links kommt man zurück zum Profil, wo man jetzt einen "Task" mit dem Kontext verknüpfen muss.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-01-26.jpg
    Ich habe diese einfach mal "Nacht" gennant.
    Von den Knöpfen unten sind zwei relevant: Der Play-Knopf ganz links, der den Task ausführt - gut zum Testen des Tasks. Außerdem wieder der "+"-Knopf, um Aktionen zum Task hinzuzufügen.
    Ein Task kann beliebig viele Aktionen enthalten, diese werden der Reihe nach ausgeführt.
    Fügen wir mal eine Aktion hinzu:
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-01-35.jpg

    Overkill!
    Man findet manchmal nicht sofort das, was man sucht - nicht jede Sortierung mach Sinn. Innerhalb der Kategorien sind die Aktionen aber meist selbsterklärend und es gibt auch eine meist nützliche Kurzhilfe zu jeder Aktion.
    Wir wählen jetzt mal "Netzwerk", da wir dort logischerweise Auto-Sync finden.

    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-00-38-24.jpg
    So sieht typischerweise eine Aktion aus, manche haben noch mehr Einstellungen, die man ändern kann. Durch Drücken auf zurück links oben kommt man wieder zum Task, durch Druck auf den Wiederholungspfeil kann man eine andere Aktion auswählen.
    Wir wollen Autosync auf "Aus" haben, also stellen wir das so ein.

    Danach fügen wir eine weitere Aktion zu unserem Task hinzu - unter "Töne" finden wir "Lautlos", das setzen wir auf "An".

    Damit wären wir jetzt eigentlich schon fertig!
    Um 0.00 wird Auto-Sync ausgeschaltet und der Lautlosmodus springt an. Um 08.00 ist das Profil nicht länger aktiv, Auto-Sync und Lautstärke werden auf Anfangseinstellungen zurückgesetzt.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-24-01.jpg

    Als Vorbereitung auf komplexere Tasks wollen wir jetzt aber die Einstellungen manuell wieder in den Ausgangszustand zurückversetzen.
    Dazu drückt man lange auf den Task in einem Profil:
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-27-18.jpg
    (Wenn ein Profil grün ist, ist es grade aktiv)
    Hier kann man jetzt einen "Ausgang Task Zufügen" (furchtbare Übersetzung, Exit /= Ausgang in diesem Fall) - dieser Task wird ausgeführt, wenn das Profil nicht mehr aktiv ist, nachdem es aktiv war. Das klappt logischerweise nicht bei Ereignissen.
    In unserem Fall wird also der Task "Nacht" ausgeführt, wenn der Kontext erfüllt ist - um 0.00 - und der Task "Tag" (könnt ja raten, was da für Aktionen drin sind...), wenn der Kontext nicht mehr erfüllt ist, also um 8.01 Uhr.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-17-01-02-52.jpg

    Fertig sieht das Ganze dann so aus.

    Wenn man das 1-2 Mal gemacht hat wird das alles deutlich intuitiver und ehe man sich versieht bastelt man komplexe Projekte.

    Mal ein paar Beispiele, wie ich Tasker verwende:
    • Wenn ich nach Hause komme wird das WLAN angeschaltet, Datenverbindung abgeschaltet, Sicherheits-PIN-Code wird entfernt (mit SecureSettings Plugin)
    • Das Gegenteil beim Verlassen des Hauses: WLAN aus, Daten an, PIN zum Entsperren nötig
    • Wenn das Handy in Landscape ist wird Gravity Screen pausiert, damit nicht dauert der Bildschirm gesperrt wird
    • Beim Erhalten eines bestimmten Textes per SMS macht das Handy Disko - pulsierender Blitz, Vibration, spielt Lied ab. Auch wenn das Handy lautlos ist, dient zum Finden, falls ich es mal wieder verlegt habe... (Mit TeslaLED Plugin
    • Falls ich in der Uni bin: Automatisch komplett leise, inklusive Medienlautstärke
    • Nachtmodus geht früher an, falls das Handy am Stecker ist
    Und noch vieles mehr, ich reorganisiere mein Tasker aber grade, damit es etwas eleganter ist.
    Wie ihr seht, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt, besonders mit Plugins!
    Feedback und Wünsche sehr wilkommen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2015
    ender24, Slo, AltF4 und 11 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. digidu
    Offline

    digidu Ohne 20 Bänder zum Erfolg ^^

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    745
    Danke:
    2,394
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung S3, Xiaomi Redmi2 + Lumia 535, Mi4i,
    LG G2, Apple iPad, iPad-Air etc. pp :)
    Nur mal so nebenbei, die Einstellungen/Optionen die MiUi anbietet für ähnliche Sachen reichen Dir nicht ?
     
  3. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Der Nachtmodus war ja nur ein Beispiel :)
    Das alles kann MIUI z.B. nicht.
    Aber es ist auch Selbstzweck - mir persönlich macht es Spaß, mit Tasker zu basteln.
     
    digidu sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Ihr seid live dabei, wie ich meine Profile neu organisiere :)
    Heute geht es kurz weiter mit Variablen und Ortsbestimmung.

    Wir wollen unseren Nachtmodus ein wenig modifizieren. Falls wir nämlich nachts unterwegs sind wollen wir ja doch Anrufe und Benachrichtigungen erhalten, und da wir vergesslich sind wollen wir das Handy nicht manuell laut stellen!
    Zur Ortsbestimmung gibt es unter Tasker ganz verschiedene Möglichkeiten, ausführlich hier.
    Ich nutze heute die energiesparendste und ungenaueste Methode - Funkzellen. Diese hat den großen Vorteil, dass sie keinen zusätzlichen Strom braucht. Dafür ist sie nicht unbedingt 100% zuverlässig und definitiv nicht für Präzisionsaufgaben geeignet. Ich nutze sie aber z.B. um mein WLAN an- und auszuschalten.
    Erstellt ein neues Profil, geht hier zu "Telefon - Funkzelle in der Nähe".
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-19-00-13-36.jpg
    Drückt bei "Funkzelle/letztes Signal" auf die Lupe, euer Handy wird erst einmal seine aktuelle Funkzelle erfassen. Lasst den Scan laufen, lauft einmal durch die Wohnung, dann lasst den Scan noch ein wenig weiterlaufen. Die meisten Orte werden durch mehrere Zellen und Türme abgedeckt und ihr wollt möglichst alle erfassen. Scannt ruhig im Laufe der nächsten Tage immer mal wieder nach, die Liste kann beliebig lang werden :)
    Wenn ihr ein paar Zellen erfasst habt oder ungeduldig geworden seid geht es weiter!
    Wenn ihr jetzt nach einer Aktion gefragt werdet erstellt eine Neue - ich habe meine "HeimzelleJa" gennant.

    Geht jetzt zum Unterpunkt "Variablen".
    Nicht erschrecken! Viele davon braucht ihr meist gar nicht. Wichtig sind erstmal nur "Variable Setzen" und "Variable Löschen".
    Wählt jetzt "Variable Setzen" und gebt der neuen Variable einen cleveren Namen - meine heißt "Heimzelle". Setzt den Wert auf 1.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-19-00-20-02.jpg
    Was soll das Ganze?
    Wenn man Werte in eine Variable schreibt, kann jedes Profil auf sie zugreifen. Bestimmte Zustände braucht man in vielen Profilen, z.B. seinen Aufenthaltsort. So kann man den einfach aus einer Variable auslesen und muss nicht jedes Mal komplizierte Ortsbestimmungsprofile erstellen. Außerdem helfen Variablen enorm, um bei komplexen Projekten die Übersicht zu bewahren und machen Fehlererkennung deutlich einfacher.
    Gewöhnt euch einfach schon mal dran, für jedes komplexere Profil sind Variablen ein Muss :)
    Jetzt brauchen wir noch einen Ausgangs-Task, der die Variable wieder löscht, wenn man sich nicht in seiner Heimzelle befindet. Dazu nehmt ihr als Aktion "Variable - Variable Löschen".
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-19-00-21-09.jpg
    Zusammengefasst: Sind wir mit einer uns bekannten Funkzelle verbunden, ist die Variable "Heimzelle" 1, sonst ist sie leer (gleich 0).
    Jetzt wollen wir das nutzen, um unseren Nachtmodus einzuschränken. Er soll nur aktiv sein, wenn wir zu Hause sind und es zwischen 00.00 und 08.00 ist.
    Um einen weiteren Kontext zu einem Profil hinzuzufügen muss man einfach lange auf den vorhanden Drücken - macht das bei "00.00 - 08.00" und wählt "Variable". Im Untermenü gibt es diesmal nur einen Punkt.
    Durch drücken der Schildchen könnt ihr wieder "Heimzelle" auswählen. Dann drückt auf die Tilde und erschreckt euch kurz.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-19-00-48-32.jpg
    Wir brauchen erstmal nur "Stimmt überein", wählt das aus.
    Fertig! Dieser Kontext wird also aktiv, wenn der Wert der Variable Heimzelle mit 1 übereinstimmt. Das ist immer dann erfüllt, wenn ihr in einer bekannten Funkzelle seid, damit also zu Hause (oder zumindest in der Nachbarschaft...).
    Ein Profil wird nur dann aktiv, wenn alle Kontexte in ihm erfüllt sind - in diesem Falle also, wenn die Zeit zwischen 00.00 und 08.00 ist und ihr zu Hause seid.
    Screenshot_net.dinglisch.android.taskerm_2015-10-19-00-52-04.jpg
    Das Ganze ist vollautomatisch - verlasst ihr euer Haus wird das Handy laut, kommt ihr nach Hause wird es leise.
    Ich freue mich über Feedback - zu ausführlich?
    Wollt ihr ein Tutorial zu einem bestimmten Thema? (PIN bei bekanntem WLAN entfernen, Handysuch-Funktion...)​
     
    f4binho sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. blinkybob
    Offline

    blinkybob Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2015
    Beiträge:
    29
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi 4s
    Xiaomi Redmi 3
    Siswoo C50
    Nokia E52
    Danke für den kurzen Überblick ;-) hat mich doch endlich dazu gebracht tasker für mehr als skygo dpi Korrektur auf meinem fire TV zu nutzen.
    Gruß