1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ladegerät = Chinaböller ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von klaushe, 17. Januar 2015.

  1. klaushe
    Offline

    klaushe Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    30
    Danke:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1 S7 Galaxy S5
    i6 i6+
    Steckerladeteil 5 mal benutzt und gestern abend hats geknallt und die haussicherung flog auch raus.wie zu sehen ist , der erste wiederstand ist hoch geflogen -frage warum?
     

    Anhänge:

  2. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Ich glaube die wenigsten hier verwenden die Original-08-15 Massenware, die so mitgeliefert wird.
    Das da immer mal einer "hochgeht" ist aufgrund der mangelnden Qualitätsansprüche ja eigentlich bekannt und nicht wirklich neu.
     
  3. Skyfire
    Offline

    Skyfire Active Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    320
    Danke:
    249
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G3
    Ich benutz die Dinger auch nie. Hatte zwar noch keine schlechte Erfahrungen aber trotzdem immer ein schlechtes gefühl wenn ich mal eins benutzen musste.
    Gibt ja auch genug Markengeräte bei Amazon für kleines Geld.
     
  4. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,589
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    warum...
    minderwertiges material mit viel zu viel Toleranz

    doc

    -
     
  5. synk
    Offline

    synk điện thoại Man

    Registriert seit:
    30. November 2012
    Beiträge:
    582
    Danke:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Zenfone 2
    Zopo ZP999
    Infocus M2
    Sieht eher nach der Diode oben rechts aus, die es zerschossen hat, dazu noch ein Schluss auf der Platine.
    Egal, die Dinger sollten tunlichst im Karton bleiben.
    Wer sich den Spaß machen möchte, kann mal (unter Aufsicht!) die Ausgangsspannung beim Laden beobachten. Da wird einem schlecht, wie die schwankt… :(
     
  6. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    384
    Danke:
    850
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Gibt es eigentlich persönliche Empfehlungen zu Original-Ladegeräten (am besten auf Amazon)? Der Großteil scheint ja mit Fälschungen durchsetzt zu sein und ich wollte mir langsam mal einen Ersatz zum Galaxy S2 Ladegerät zulegen :grin:...
     
    ELeichstetten sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. ELeichstetten
    Offline

    ELeichstetten Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    79
    Danke:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Huawei Note 3
    Das ist in meinen Augen ein echtes Problem.
    Ich ziehe auch Original-Ladegeräte von namhaften Herstellern vor.
    Leider kann man sich schlussendlich nicht mehr darauf verlassen, ob das gelieferte Teil auch tatsächlich original ist oder nur ein Fake.
    Wirklich sicher kann man sich da wohl nur sein, wenn man die Dinger beim Hersteller direkt bezieht. (Was kostenmässsig natürlich richtig reinfetzt).

    Ein Musterbeispiel für Fakes scheint mir der Samsung Reiselader (Standardladegerät) mit 700mA zu sein.
    Das ist das Ding, was den meisten kleinen Samsung Handys beiliegt.
    Weil verschiedene Familienangehörige dieses Accessoire wohl anscheinend als Verbrauchsmaterial sehen, muss ich immer mal wieder was nachbestellen.
    Dabei bin ich mir sicher, daß die Wenigsten meiner bestellten "original Samsung" auch tatsächlich Samsung sind.
    Die Dinger sehen optisch absolut identisch aus im Vergleich zu den originalen Ladegeräten.
    Aber manchmal gibt´s Probleme, daß manche Phones sich nicht damit laden lassen, mit einem originalen aber dann schon.
    (Hab mir sicherheitshalber ein originales Teil auf die Seite gelegt)

    Hochgegangen ist bislang noch keines, auch werden sie nicht heißer wie die Originalen, aber ein schlechtes Gefühl bleibt dennoch zurück.
     
    KloNom sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. bastl-wastl
    Offline

    bastl-wastl Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    57
    Danke:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZP 980 2/32
    Au ja , ich suche einen brauchbaren 12Volt duallader fürs Auto mit ordentlich Dampf
     
  9. ELeichstetten
    Offline

    ELeichstetten Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    79
    Danke:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Huawei Note 3
    Da würde ich mich eher bei einem einschlägigen und erfahrenen Elektronikhändler wie Conrad umsehen.
    Ich denke, da ist die Gefahr eines Fehlkaufs minimiert.
    Gerade bei Dual-Ladegeräten für den Zigarettenanzünder gibt es etliche, denen ich nicht trauen würde.
    Speziell die, die Dual-Ladefähigkeit anbieten und die Elektronik dann in der Zigarettenanschlussdose verstecken.
    Da ist mir einer lieber, der oben rausguckt und so die entstehende Wärme auch abgeben kann.
     
  10. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    599
    Danke:
    4,708
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Ich möchte der oben vorherrschenden Meinung aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen etwas widersprechen.

    Mit einer Ausnahme haben alle Charger, die ich bislang aus China bezogen habe, einen durchaus soliden und vertrauenserweckenden Eindruck gemacht und ihre technischen Spezifikationen erfüllt, sowohl bei einzeln gekauften Charger, also auch bei Chargern, die Phones beigelegt waren.

    Nur ein einziges Mal hatte ich das Gefühl von zweifelhafter Qualität, nämlich bei dem Charger meines alten Tengda Tablet.

    Ansonsten, sowohl bei meinem Zopo ZP990 als auch bei meinem ThL W300 und natürlich beim neuen Asus Zenfone 6 und Xiaomi Redmi Note liegen immer ausgesprochen gute Charger bei.

    Für diesen Thread "Kleiner TESTBERICHT USB Charger / Standard Netzteile für Smartphones" hatte ich mal ein paar günstige einzelne Charger extra eingekauft, um zu sehen, wie die so sind. Mittlerweile habe ich einen USB-Tester, der im Schnäppchenthread empfohlen wurde und habe die Charger aus jenem Thread nachgemessen und die seinerzeit ermittelten Werte bestätigt.

    Ich glaube, dass sehr oft die Qualität der technischen Komponenten und der Produktion von Phone-Chargern durchaus den Phones, zu denen sie gehören, entsprechen. Zumindest bei meinen Geräten.

    Edit: Foto :;)

    P_20150118_114534_ji.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2015
    faema, xinx und Michael_K sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Du hast ne neue Lieblingsfarbe (die in TT mit dunkler Ansicht kaum lesbar ist) ;)

    Ernsthaft:
    Ich sehe kein Problem, wenn jeder nach seinen Erfahrungen den Einsatz dosiert.

    Bei mir sind Tausende dieser OEM-Lader durch die Finger gegangen (anderes Einsatzgebiet) . Jeder 10. stirbt, oder lies das Gerät dahinter sterben. Unter anderem der Lader meines Zopo 980 war genau aus einer der Grabbelkisten.

    Inwieweit hochpreisige chinesesische Phones höherwertigere Lader haben kann ich allerdings mangels Besitz nicht beurteilen. Den Ladern meiner ~200€ Phones traue ich nicht weiter, wie ich sie werfen kann. Solange die Chinesen mit nen halben Cent rechnen, wird das auch so bleiben.
     
  12. ELeichstetten
    Offline

    ELeichstetten Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    79
    Danke:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Huawei Note 3
    Es ist schon wahr, daß man natürlich nie Alles über einen Kamm scheren kann und es gibt sicherlich auch gute Netzteile
    auf dem freien Markt.
    Nur kann man halt auch angehen und das Look-and-Feel sagt nur bedingt was aus.
    Dazu ist die Qualität der Fakes teilweise schon zu gut.

    Auf dem beigefügten Foto sind beispielhaft 3 der Samsung-Lader, die ich vorher schon angesprochen habe, abgebildet.
    Einer ist original, 2 sind Fakes. Ich lasse es euch rauszufinden welcher was ist.

    Der originale Lader lädt alles was ihm an den Stecker kommt. Bei den Fakes klappts manchmal, manchmal nicht. Dann kann
    es sein, daß du das zu ladende Phone ansteckst, die Lade-LED leuchtet kurz und geht dann wieder aus.
    Kann sein, daß da Abweichungen von der Ladespannung eine Rolle spielen, habe mich da aber bislang nicht meßtechnisch ausgetobt.

    [​IMG]
     
  13. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,386
    Danke:
    711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Ich würde sagen, nach Foto wird man das maximal erraten können.
    Diese Lader kriegt man bei ebay ja schon ab einem Euro.

    Würde mir aber, wenn ich nicht die originalteile meiner Samsung-Geräte hätte, was vernünftiges von Ansmann oder Anker zulegen.
    Ich denke, ich habe mein Galaxy-Tab 2 im LKW durch einen billigen USB-Zigarettenanschluss-Stecker zerschossen, seitdem lege ich da lieber ein paar Euro mehr an.
     
  14. KingMS
    Offline

    KingMS Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    49
    Danke:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung Galaxy S6 edge
    No.1 S6i
    Ist der ganz links original und die beiden anderen fake?
     
  15. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Leider hat mir ein Steckerladegerät die HDMI Ein- bzw. Ausgänge von einem AVR und einen Sat Receiver zerstört, obwohl diese nicht direkt daran angeschlossen waren. Dazwischen befanden sich noch zwei weitere Geräte, denen nichts passiert ist.

    Zuerst gab es einen Knall beim Ausschalten der Netzspannung. Danach ging der FI Schutzschalter nicht mehr einzuschalten, bis ich irgendwann das Ladegerät als Verursacher identifizieren konnte.
     
  16. elaj
    Offline

    elaj Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    199
    Danke:
    298
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    CUBOT S308 , UMI Zero , CUBOT S222 , Ele. P8000
    der teufel steckt im detail, ich habe zwei krasse fälle im bekanntenkreis, einmal ein apfel, wo der org. ladegerät in die luft gegangen ist und der 2. ein samsung s4 wo der org. akku aufm schreibtisch während der mittagspause explodiert ist,,, also war weder am laden noch am tel. !!!
    ich hatte persönlich noch nie probs mit irgendeinem chinaphoneakku oder ladegerät
     
  17. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,386
    Danke:
    711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Wenn man sich die schiere Anzahl der produzierten Ladegeräte anschaut, dann wundert das auch kaum.

    Bei millionen Produzierter VW-Golf gibt es auch immer wieder "Montagsmodelle"
     
  18. n30x
    Offline

    n30x Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2014
    Beiträge:
    36
    Danke:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi3 W
    Also der Charger meines Cubot One's ist definitiv nen Chinaböller. Die Funken, die aus der Steckdose kommen, sobald man ihn anschließt habe ich eigentlich immer ignoriert, aber nachdem er letztens stark verbrannt gerochen hatte, habe ich ihn nie wieder angefasst...
     
  19. Hawkeye
    Offline

    Hawkeye Handyzöllner

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    850
    Danke:
    120
    Handy:
    A1-, B63M, ZTE Grand X V970, N0.1 S6, INew V3
    Wo wir gerade bei Chinaladern sind...
    Taugt Aukey? Ist schließlich auch ein Chinaböller.
     
  20. djvs
    Offline

    djvs Gametot

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    135
    Danke:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Meizu M8 SE 16GB
    Meizu M9 16GB
    Ich sage mal so.
    Die noname China Netzteile würde ich auch nicht benutzen.
    Habe noch so eins hier von meinen Cube Tablet.
    Ich benutze heute noch das Ladegerät das vom Meizu MX2 und das, läd heute noch top.