1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lebenszeit von Li-ion Akkus

Dieses Thema im Forum "Hardware/Zubehör (Speicherkarte/Headset/Akku/etc.)" wurde erstellt von Ora, 4. Mai 2015.

?

Wie lange hielt der Erstakku Eures Smarth Phones (gemessen in Monaten)

  1. < 6

    11.1%
  2. 6 < Akkulebenszeit < 12

    22.2%
  3. 12 < Akkulebenszeit < 18

    16.7%
  4. 18 < Akkulebenszeit < 24

    22.2%
  5. Länger als 24

    33.3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Für alle, die ein Handy schon länger als ein Jahr haben und sich noch nicht davon trennen wollen, ist es interessant, welche Erfahrungen bezüglich Langzeittest über den Akku vorhanden sind.

    Auch wäre Eure Erfahrung für Geräte mit internen Akku ein Fingerzeig, wie lange man wohl sorglos bleiben kann.

    Mache mal den Anfang.

    Smartphone: UMI X2
    Zweitakku im Zubehöhr: nein
    Nennkapa: 2430-2520 mAh
    Inbetriebnahme: 05/2013
    Akkutausch erforderlich: 04/2015

    Lebensdauer: 23 Monate

    Lieferung problemlos über Ali
    Lieferzeit: 28 Tage
     
  2. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    1,954
    Danke:
    3,742
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s Plus
    Nubia Z9 Classic
    Smartphone: Xiaomi Mi3
    Zweitakku im Zubehör: nein
    Nennkapa: 3.050 mAh
    Inbetriebnahme: 05/2014
    Akkutausch erforderlich: noch nicht
    Lebensdauer: bisher 12 Monate
    Bisher gefühlt abgebaut: 10-20 %
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2015
    HabiXX und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Aber, aber... schon wieder überdreht? :p momentan sind wir noch im Jahr 2015
     
  4. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    1,954
    Danke:
    3,742
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s Plus
    Nubia Z9 Classic
  5. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    @Ora - es kommt leider sehr darauf an, wie man mit dem Akku umgeht.
    Neue Akkus haben zwar keinen Memory-Effekt, aber "beim Anstöpseln" dehnen sich die Nanoröhren extrem aus und dann bröckelt die beschichtung ab, was die Akkus unbrauchbar macht.
    Hier hilft also ein "Durchladen" - .. der Korrosions-Effekt bei voller Ladung ist dabei deutlich geringer...

    Elephone P8: Inbetriebnahme Januar 2014
    Akkutausch: Noch nicht nötig.
    2. Akku war gleich dabei ist aber noch unbenutzt.
     
    HabiXX, Herr Doctor Phone und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    1,954
    Danke:
    3,742
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s Plus
    Nubia Z9 Classic
    meine armen beschichtungen ! :eek:
     
  7. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    1,130
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Es stellt sich auch die Frage ab wann "nicht mehr brauchbar" gesehen wird.
    Ein Li-Ion mit normaler Nutzung, sprich täglicher Ladung (einmalig) und ohne starke warm/kalt Veränderungen hält locker 5 Jahre durch.
    Allerdings hat er bereits nach 12-18 Monaten leichte Einbrücke in der Kapazität.
    Aber auch nach 5 Jahren wird eine tägliche Ladung bei gleicher Nutzung ausreichend sein.

    Mein Urgestein HD2 habe ich jetzt locker über 4 Jahre mit demselben Akku und der macht noch was er soll :)
     
    danmue, faema, ColonelZap und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. MTK
    Offline

    MTK Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    1,104
    Danke:
    1,087
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LG G4 H818P Dual
    Das hängt aber sehr von der Qualität des Akkus ab . Die meisten Non-Branding Akkus werden das sicherlich nicht erreichen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2015
  9. Fossytux
    Offline

    Fossytux Active Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    251
    Danke:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Gleich mal die Frage an den Experten:

    Akku bis auf 5-10% leer fahren und dann voll laden?

    Voll laden =100% ?

    Danke wenn Du mich erleuchtet.
     
  10. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @Rumpelstilzchen : Genauso betrieb ich den Akku des UMI X2. Austauschen musste ich diesen, weil dieser nach "Vollladung" dann nur noch max. 6h Leerlauf durchhielt. Ich messe diesen aber noch aus...
     
  11. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    1,130
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Natürlich gehe ich von einer ordungsgemäßen Verarbeitung aus.

    Vollladen gerne.
    Aber 5-10% leer ist zu tief. Tiefentladungen mögen die Li-Ion so gar nicht. Am besten bei 25-30% laden.
    Und wenn man es mal länger nicht nutzt, nie voll geladen liegen lassen.
    Lagerung am besten bei 50-60% :)

    @Ora: ich hatte auch schon Akkus die nach 3 Monaten Ballon-Form angenommen haben.
    Meist bedingt durch Sturz (starke Erschütterung) oder zu viel Hitze (im Auto am Fenster im Sommer + Navigation)
    Es wird immer Ausnahmen geben.
     
    Fossytux, ColonelZap, noplan und 3 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Ja, sofern Du die Anzeige des Telefons meinst.

    Telefonanzeige 100% entspricht im Normalfall nur etwa 96% und 0% entspricht im Normalfall etwa 10%-20%
    Auch wenn der Hersteller natürlich gern mit einem tollen Akku protzt, kann es sich kein Hersteller erlauben, daß die Akkus innerhalb von 3 Monaten "sterben".
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Fossytux
    Offline

    Fossytux Active Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    251
    Danke:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Also über nimmt im Normalbetrieb beim unwissenden Benutzer die Lade Elektronik den Akku sichernden Betrieb.
    Bei fest eingebauten Akkus könnte man dann den Wunsch nach einem Neukauf steuern.
     
  14. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,063
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Mein "Problem" an diesem Thread: EINIGERMAßEN aussagekräftig sind wahrscheinlich nur recht lange Erfahrungswerte (mindestens 12-24 Monate) und solche "alten Knochen" Handys interessieren MICH nicht mehr die Bohne, das ist Schnee von gestern :hehehe:

    Natürlich KANN sich ein Akku auch mal sehr schnell verabschieden, so etwas halte ich dann aber eher für eine Ausnahme und nicht die Regel, man weiß ja wirklich nicht, ob so ein Akku mal etwas zu lange auf einem heißen Armaturenbrett lag, mal einen Stoß abbekommen hat oder was auch immer, daraus würde ich keine Rückschlüsse auf ein Handy bzw. dessen Akku ziehen ;)

    Edit: Das meine ich:

     
    HabiXX, laptel und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Also wie versprochen, hier noch ein Messwert.
    Nach 23 Monaten ununterbrochenen Betrieb (Aufladung ab 15% Restkapa) und keiner Tiefentladung hatte der Originalakku des UMI X2 noch 66% seiner Nennkapazität (1590mAh).
     
  16. georgiana
    Offline

    georgiana Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    193
    Danke:
    343
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    UMi Super Euro
    CUBE U30GT 2
    Doch, können sie! Oder zumindest tun sie es... ich besitze (noch) ein UMi Zero und deshalb weiß ich, wie es mit einem Akku auch laufen kann. Und besonders ärgerlich ist das, wenn es kein wechselbarer Akku ist, der zudem nicht ohne Beschädigung des Backcovers ersetzt werden kann. :(
     
  17. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    na klar kann man ihn wechseln...
    das backcover geht auch OHNE beschädigungen ab :)

    doc

    -
     
  18. georgiana
    Offline

    georgiana Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    193
    Danke:
    343
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    UMi Super Euro
    CUBE U30GT 2
    @doc
    Jo, wenn ich noch nen bissel abwarten würde, fällt vermutlich der Deckel von alleine ab, weil der Akku sich soweit ausgedehnt hat, dass er nicht mehr rein passt ;-)

    Egal, ich hoffe, spätestens nächste Woche ist das Geschichte und dann kann sich jemand anderes an dem Handy bzw. dem Akku versuchen... Ich für meinen Teil werde jedenfalls den Akkus von UMi nicht mehr vertrauen und kaufe mir auch kein Handy mit fest verbauten Akku mehr.
     
  19. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    mhh..
    also ich hab nicht so die akku probleme, bei mir halten sie gut 2-3 jahre, auch die fest verbauten...
    ich hab keine probleme damit

    doc

    .
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Freut mich für Dich @Herr Doctor Phone ... Vielleicht kannst Du auch mal prüfen, wie groß der Nachlass der Nennkapa ist..
    p.s. habe ein Garmin Edge seit 5 Jahren mit eingebauten Akku. Geht immer noch fast wie am ersten Tag...:)