1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LEDs von Platine umlöten...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Testratte, 19. November 2014.

  1. Testratte
    Offline

    Testratte Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    106
    Danke:
    20
    Handy:
    N7102
    Nabend...

    Hoffe bin hier richtig mit meiner Frage. Hab so eine Platine mit diverse LEDs drauf. Nun möchte ich diese LEDs dort ablöten und via zwei Kabeln wieder dranlöten. Is das machbar oder bekommt man die LEDs nicht ab ?

    Danke und MfG

    [​IMG]
     
  2. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,431
    Danke:
    7,592
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    das sind SMD LED
    links und rechts davon heiß machen und mit pinzette abheben. ist machbar

    ...aber das sind eine menge LED....

    doc

    -
     
    johndebur und Testratte sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. lupusworax
    Offline

    lupusworax The beast wihin

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    758
    Danke:
    732
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ständig was andres
    Sehr feine Lötspitze und nicht zu heiß, so klein wie die sind gehen die schnell drauf oder verbruzeln auf der Lötspitze wenns dort kleben bleibt.
    Könntest auch versuchen die Platine von unten mit nem heißluftfön gleichmäßig zu erhitzen und die leds dann einfach mit nem Tuch runterstreichen sobald sich das Lötzinn verflüssigt.
     
    Testratte sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,431
    Danke:
    7,592
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ja, mit einer SMD lötspitze.
    besser wäre noch ein lötbad oder zur not einem reflow....

    doc

    -
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Testratte
    Offline

    Testratte Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    106
    Danke:
    20
    Handy:
    N7102
    Danke. Is zwar ne Fummelarbeit bei den vielen Dingern aber ich werds probieren. War mir halt nich sicher ob die abgehen.
     
  6. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Ohne jetzt zu Wissen was du vorhast, unbedingt die Betriebsspannung der LED's beachten.
     
    Herr Doctor Phone und Testratte sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. elaj
    Offline

    elaj Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Beiträge:
    199
    Danke:
    298
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    CUBOT S308 , UMI Zero , CUBOT S222 , Ele. P8000
    naja , @ duffy, er hat ja geschrieben, das er sie nur mit kabeln "verlegen" möchte,,,,

    grundsätzlich , wie @doc schon geschrieben hat , mit der pinzette festhalten und beide lötstellen kurz erwärmen,
    die pinzette leitet die wärme ab und man verhindert damit, das die led an der lötspitze klebt,,,
     
  8. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,431
    Danke:
    7,592
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    die polarität !
    Anode und Katode beachten meintest du...
    + und - beachten!

    doc

    -
    --- Doppelpost zusammengefügt, 20. November 2014, Original Post Date: 20. November 2014 ---
    NB: hier noch bilder, zum besseren verständniss
    http://www.michael-floessel.de/mfblog/anodekathode-bei-smd-leds/

    doc


    -
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.