1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

LeEco steigt bei Coolpad ein

Dieses Thema im Forum "Shanzhai News" wurde erstellt von Erbsenmatsch, 27. Juni 2016.

  1. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    1,958
    Danke:
    3,750
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s Plus
    Nubia Z9 Classic
    aus der deutschen PM:

    München / Shenzhen, 27. Juni 2016. LeEco (www.leeco.com), ehemals bekannt als LeTV, ist jetzt beherrschender Anteilseigner der Coolpad Group. Das chinesische Internetkonglomerat hat für USD 135 Millionen weitere 11% der Anteile an dem Telekommunikationsausrüster Coolpad von Data Dreamland erworben, der bisher größter Anteilseigner von Coolpad war. Nach Abschluss der Transaktion hält LeEco insgesamt 28,9% der Coolpad Aktien und ist damit der größte Aktionär der viertgrößten Mobilmarke auf dem chinesischen Heimatmarkt.

    LeEco ist der größte Content Provider in China mit einer Marktkapitalisierung von über USD 13 Milliarden. Das Unternehmen baut sein eigenes Ökosystem rasant in Märkten wie Indien, Russland und bald auch in den USA aus. LeEco plant zusammen mit Coolpad, in 2016 über 60 Millionen Smartphones zu verkaufen. In 2017 soll der Absatz auf 100 Millionen Geräte zulegen – damit rangiert das gemeinsame Unternehmen in China hinsichtlich Smartphone-Stückzahlen auf Platz 4 und weltweit auf Platz 6. Das Ziel ist es, sich gemeinsam als einer der weltweit führenden Smartphone-Anbieter zu etablieren.

    Im Rahmen der Integration werden die Produkte von Coolpad an das Ökosystem von LeEco angebunden – Plattform, Content, Terminal und Applikationen. Ferner ermöglicht der Zusammenschluss, dass das Ökosystem von LeEco sehr kurzfristig auf die Hunderte von Millionen im Markt befindlichen intelligenten Endgeräte von Coolpad integriert werden kann, um die Umsätze des Unternehmens in Nordamerika, Europa, Asien und Afrika anzukurbeln.

    Als größter Einzelaktionär wird LeEco nicht nur von der Produktentwicklung/-forschung, Patenten, Marketing und After-Sales-Services von Coolpad profitieren, sondern auch gemeinsam in der Lage sein, den Bekanntheitsgrad der beiden Marken massiv zu steigern und das Mapping der globalen Smartphone-Industrie zu verändern.
     
    johndebur, Urs_1956, Sotair und 4 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.