1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lenovo Vibe X2 - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von PastorK, 17. Februar 2015.

  1. PastorK
    Offline

    PastorK New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    Lenovo Vibe X2
    Hallo Leute,
    nachdem ich immer wieder von Beiträgen dieses Forums profitiert habe, möchte ich doch auch meine Erfahrungen hier los werden, um anderen eventuell hilfreich zu sein.

    Vor zwei Wochen erhielt ich mein neues Lenovo Vibe X2.
    Nach guten Erfahrungen mit Lenovo (A750, S650, S660) dachte ich mir, gebe ich mal ein bisschen mehr Geld aus und kaufe mir ein "anständiges" Handy.

    Nach diversen Problemen mit zwei Chinashops hatte ich es dann tatsächlich auch bekommen.
    Kurz gesagt: Es sieht einfach gut aus. Es ist ist schnell und hat die richtige Größe.
    Wenn jetzt die Schattenseiten kommen, möchte ich doch sagen, dass ich von diesem Handy immer noch begeistert bin.

    Das Handy ist werksseitig so "zugemüllt" mit Apps, deren Sinn und Bedeutung einem der chinesischen Sprache nicht mächtigen, sich nie erschließen wird.
    Natürlich ist es ein Handy aus China, doch mit so vielen nicht deinstallierbaren Apps den Benutzer "beglücken" zu müssen, ist schon sehr dreist. So etwas geht natürlich auf den Speicher und auf die Geschwindigkeit. Ganz abgesehen von diversen Meldungen (auf chinesisch) und Downloads, die sicher nicht sein müssen. Abhilfe schafft hier eine neue Firmware auf das Handy zu spielen, was ich sehr empfehlen kann. (siehe needrom.com)

    Das Akku ist für ein Handy dieser Art einfach unterdimensioniert.
    Aber hier hat Lenovo den sog. PowerManager installiert, der es ermöglicht in einen Sparmodus zu wechseln, in dem nur die Telefon- und Nachrichtenfunktionen, sowie die Uhr (mit Wecker) und die Kontakte funktionieren.

    Natürlich passen die LTE-Bänder nur eingeschränkt. Angaben der Chinashops sollte man da nie vertrauen. Immerhin hatte ich Glück und habe zumindest Band 3. Es soll auch eine Möglichkeit geben, andere LTE-Bänder freizuschalten, die Anleitungen sind allerdings in Englisch und alles ist sehr kompliziert.

    Fazit: Wer ein Handy sucht, das einfach gut (und edel) aussieht, der sollte sich die Anschaffung des Lenovo Vibe X2 überlegen. Allerdings sollte man sich etwas mit der Materie auskennen, um die Firmware ändern zu können. Einen LTE-Tarif sollte man erst buchen, wenn nachprüfbar ist, welche LTE-Bänder tatsächlich vorhanden sind.