1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macht MacOS D.... ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Schussi, 25. August 2008.

  1. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,378
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Also wenn ich sowas lese. Solche User hat der Mac nicht verdient, oder doch?

    Klick!
     
  2. Dorigo
    Offline

    Dorigo New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    149
    Danke:
    0
    Handy:
    keins
    am geilsten find ich den hier
    und der ist auch nicht schlecht:
     
  3. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,378
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Ich habe Gestern einen Macuser geholfen einen Drucker zu installieren (Canon IP3500). Nicht nur das der Mac (OS 10.4.4) hängenblieb, er musste auch noch nach erfolgreicher Treiberinstallation neugestartet werden - das ist seit ME nicht mehr notwendig... .
     
  4. aaronbsc
    Offline

    aaronbsc Inaktiv

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    3,261
    Danke:
    2
    Handy:
    Meizu M8
    Das ist ja mal absoluter....sorry...Bullshit!:)

    Komisch ist eben aber auch das es immer die Mac User sind die einfach nicht aufhören können auf anders (besser):) denkenden Usern rumzuhacken! Wenn Mac OS so ein super OS ist, warum ist es dann nicht das weltführende wie Windows? Marketing ist eben doch nicht alles!;)

    Sowas kann ja auch nur aus nem iPhone-Forum kommen!
     
  5. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,378
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Dieses Gefühl was "Eliteres" darzustellen ist schon ganz schön Albern. Ich hatte mal einen Lehrgang und dort gab es nur Mac's. Ich fand das ganz Interessant, aber besser fand ich daran nichts.
     
  6. Stephan
    Offline

    Stephan iPhone 3G-Besitzer

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    100
    Danke:
    0
    Handy:
    iPhone 3G 8GB
    Sehr schlechtes Argument, dass man problemlos mit entsprechender Marktkenntnis entkräften kann.

    Der Link aus dem Anfangsposting ist aber wirklich lächerlich. Finds besonders traurig, dass da kaum einer den Idioten mal zurecht weist.

    Ich mag dieses Möchtegern-Elite-Denken auch überhaupt nicht, obwohl ich stolzer Besitzer eines iMacs bin und mir nicht vorstellen kann jemals wieder mit einem Windows/Linux-PC zufrieden sein zu können.

    Ich habs woanders schonmal geschrieben: Auf der einen Seite gibt es Dinge die MacOs viel besser kann. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Dinge die Windows besser kann.
    Dann gibt es Dinge die Windows zwar wirklich schlechter kann, wofür Microsoft aber nichts kann. Z.B. ist es selbstverständlich, dass jeder einen Menschen kennt der mal einen Totalcrash unter Windows hatte, wenn man bedenkt, dass nur ein Bruchteil der Menschen einen Mac hat aber fast jeder einen Windows-PC. Selbiges beim Thema Computersicherheit.

    Was für wen das beste ist kommt individuell auf den Benutzer an. Es gibt sogar Personen denen ich eine Linux-Distribution empfehlen würde obwohl ich selbst nie und nimmer so ein OS benutzen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2008
  7. aaronbsc
    Offline

    aaronbsc Inaktiv

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    3,261
    Danke:
    2
    Handy:
    Meizu M8
    Das hast du jetzt aber schön formuliert! Was willst du denn mit Marktkenntnis entkräften wenn du weiter unten doch selbst sagst das nur ein Bruchteil der Leute Mac OS nutzen?:) Mircrosoft dominiert den Markt und das ist numal Fakt!

    Es gibt eben solche und solche und das ist auch gut so! Eigentlich halte ich mich aus solchen Diskussionen raus da dabei sowieso nie etwas bei rum kommt! Das ist genau wie dieses ewige PS3 oder Xbox, Dual-Core oder Quad, Techno oder Rock usw. Geblubber!

    Na dann macht mal weiter!;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2008
  8. Stephan
    Offline

    Stephan iPhone 3G-Besitzer

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    100
    Danke:
    0
    Handy:
    iPhone 3G 8GB
    ...oder FH, Universität und Berufs-Akademie...Zumindest im Internet muss halt jeder Versuchen das was er hat oder tut als das beste darzustellen...Es ist ja vollkommen klar wenn man von seinen eigenen Vorlieben überzeugt ist, aber um den gegenüber nicht für einen unmüdigen Idioten zu halten muss man ihm halt wahrscheinlich leider persönlich gegenüber stehen ;)

    Zumindest bekomme ich diese dämlichen Diskussionen so aggressiv immer nur im Internet mit.

    edit: Ich habe deinen Edit nicht gesehen. Die Gründe für Microsofts Marktvorherrschaft sind komplex. Ich befasse mich im Studium mit dem Thema, deshalb habe ich da einen guten Kentnissstand. Wenns jemanden interessiert schreibe ich gerne mehr dazu, ich mag das Thema.

    Zum einem muss man bedenken, dass die Zeit in der Microsoft gross wurde eine andere wie heute war: Neben der Genialität von Bill Gates verfügte Microsoft in den 80er und 90ern über eine bis heute selten erreichte Marketingabteilung. Die Strategie unterschied sich allerdings grundlegend von der die Apple verfolgt, weil du Apple vorhin indirekt ein gutes Marketing unterstellt hast. Apple setzt auf den sogenannten Snob-Effekt. Grob gesagt bedeutet das nicht anders als das Apple preislich dafür sorgt, dass ihr Produkt nicht zum Alltagsprodukt wird. Microsoft hatte und hat hingegen den Massenmarkt im Auge.
    Im Grunde könnte man sagen: Microsoft ist der unangefochtene Markführer, da der Konkurrent Linux aufgrund des Fehlens von Mitteln kein Marketing betreiben kann und Apple garnicht versucht Marktführer zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2008
  9. aaronbsc
    Offline

    aaronbsc Inaktiv

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    3,261
    Danke:
    2
    Handy:
    Meizu M8
    Ich hoffe doch nicht das wir das von uns denken!;) Ich halte hier sicher niemanden für einen unmündigen Idioten, denn jeder hier hat bestimmt von etwas Ahnung von was ein anderer wiederrum keine hat! Die Bill Gates Story kenne ich allerdings auch! Man könnte auch einfach sagen er war komerziell orientierter als Apple, die anscheinend schon damals versuchten etwas "eliteres" darzustellen!

    Ich persönlich finde Apple-Produkte allgeimen überteuert! Sie sind das Geld einfach nicht Wert ausser man ist eben ein richtiger Apple-Fan!
     
  10. NON-RESURRECTIONIST
    Offline

    NON-RESURRECTIONIST New Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    120
    Danke:
    0
    Handy:
    eines zum telefonieren
    MAC oder Windoof - ich muss mit beidem arbeiten!!! Zum einen, weil meine Kunden meist nicht über Mac verfügen und wenn ich mal was "ins Netz" der Kunden stellen muss, dann bin ich mit MAC leider recht schnell am Ende - zum arbeiten nutze ich aber nur MAC, weil gleiche Software bein Windoof einfach nur DAUERPAUSE bedeuten würde (Adobe ist eben vorrangig für MAC konzipiert) ich kann nicht stundenlang bei der Arbeit einplanen, dass die Verarbeitung von Grafiken in meinen Dimensionen ein Windows-Zeitalter dauert. Ich mag jetzt nicht das Für und Wider auseinandernehmen - aber nervig ist es allemal!!! (Sorry, Bootcamp ist eben für Homeuser ganz nett, aber in der Arbeit einfach auch nur unproduktiv...) ERGO: Jedem das, was ihm beliebt... oder er sich leisten will oder kann...