1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mediatek MTK 6592 vs Snapdragon 400

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von Madril, 6. März 2015.

  1. Madril
    Offline

    Madril New Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    22
    Danke:
    7
    Handy:
    Nexus 4
    Ich würde gerne für meinen älteren Herren ein Redmi Note anschaffen. Dieses gibts ja nun in 2 Varianten, einmal mit dem Mediatek MTK 6592 und dann den Snapdragon 400.

    Der Unterschied bzw. Dual Sim und Single Sim is ok für mich, da mein Herr eh nur eine Karte nutzen wird. Er setzt eher auf eine "lange" Akkulaufzeit bzw. gute Bedienbarkeit.


    Tja nun frage ich mich, bei welchem in zulangen soll. Intuitiv eher zum Snapdragon aufgrund der guten Unterstützung bei Dev's (in Anbetracht von Custom Roms, etc.), eigenen Erfahrung und ich manche Jungs von der Firma aus Taiwan "persönlich" kenne. Aber soweit ich das z.b. bei de xda richtig gelesen habe, is ja nun seit 31.01 die Kernel Source offengelegt fürs Redmi Note.

    Kann mir da jemand sagen, mit welchem man evt glücklicher wird?
     
  2. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,017
    Danke:
    8,400
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Es kommt ja eine dual sim Version vom Note mit Snapdragon 410. Habe diese CPU in meinem jetzigen Handy drin.
    Allerdings kann man jetzt schlecht die CPU miteinander vergleichen. Habe halt auch ein Tablet mit MT6592, was dafür mehr Ram hat.

    Zufrieden bin ich mit beiden Geräten :) Leider kann ich nichts zum Note sagen, da ich es nicht besitze.

    http://www.chinamobiles.org/threads...-2gb-ram-5-13mp-cams-3100mah-fdd-b1-b3.43852/
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. fenhiata
    Offline

    fenhiata Member

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    29
    Danke:
    49
    Handy:
    Kingzone K1 Turbo
    Hai,
    verstehe ich nicht @Madril .
    Dein alter Herr will doch eh mit rooten nichts zu tun haben,oder fummelst du dann den ganzen Tag dran rum?
     
  4. Luky
    Offline

    Luky Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    263
    Danke:
    364
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus one
    Ich glaube es ist bei deinen Ansprüchen egal ob 6592 oder Snapdrachen. Die laufen beide gut.
    Ich hatte das Note 4g das jetzt mein Sohn benutzt. Super Gerät, super Accu, Kauf das was am billigsten ist.
     
    Madril sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Andreas G
    Offline

    Andreas G Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    1,051
    Danke:
    575
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Iready Much G2
    Ich bin sicher, der 6592 ist deutlich schneller.
    Dafür gibt es einige kleine Mankos. Ich habe hier beide Prozessoren und der Snapdragon wird mitunter etwas flügellahm.

    Aber Du machst mit keinem etwas falsch!
     
  6. Madril
    Offline

    Madril New Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2015
    Beiträge:
    22
    Danke:
    7
    Handy:
    Nexus 4

    Damit hast du natürlich recht. Ich wollte mir aber nicht Option verbauen lassen, in 1-2Jahren vllt auf eine andere ROM oder ähnliches umsteigen zu können. Das es es nicht an Smartphones, wie z.B. mein jetziges Nexus 4, mit solch einen großen ROM-Pool herankommt, ist mir klar. Aber selbst meine Eltern haben mittlerweile den "Luxus" erkannt, welche angenehme Vorteile ein mehr oder minder Vanilla-Android mit sich bringt, als eine ROM die vom Provider mit Drecksapps zugetackert ist. Gut, wie man das dann umsetzt, da sind Sie dann raus :hehehe:


    Aber Danke für euren bisherigen Infos!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2015
    Luky sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.