1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mi4c - An/Aus Schalter defekt

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von onkel.juergen, 5. März 2017.

Tags:
  1. onkel.juergen
    Offline

    onkel.juergen New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    16
    Handy:
    --
    Hallo Community,

    bei einem meiner Mi4c war im laufenden Betrieb auf einmal der An/Aus Schalter ohne Funktion.
    Laut/Leise ging noch. Sonstige Defekte sind nicht aufgetreten.

    Nun habe ich das Gerät geöffnet, den Akku getrennt und das Flex Kabel für An/aus/volume getauscht.
    Leider ohne Erfolg. Das alte Kabel habe ich an einem anderen Mi4c getestet. Es funktioniert ebenfalls noch. Somit liegt für mich (gedanklich) ein mainboard Problem vor....oder?

    Ich habe nun ein zu 98% funktionierendes aber ausgeschaltetes Telefon hier liegen und ärgere mich, denn wie gesagt....zum Wechseln habe ich den Akku abgeklemmt. Verdammt. Mit einem defekten Schalter hätte man ja leben können....

    Kennt jemand den Fehler, eine Lösung oder einen Befehl über USB, um das Telefon zu booten??

    Danke für eure Hilfe,
    J
     
  2. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,705
    Danke:
    1,302
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Du solltest über das zweite Taster-Flex ja raus bekommen zwischen welchen Lötpins an der Platine der Power schaltet.
    Und dann an der Platine mal mit nem Mutimeter messen ob dort lediglich die Masse durchgeschaltet wird (also der zuführende Pin zum Power Taster Masse hat) oder der ein eigenes Potential hat.
    Falls eigenes Potential, dann mal in der Umgebung nach SMD Kondenstoren schauen die lecken (Widerstand gegen Masse nicht unendlich)
    Die dienen dann um Spannungsspitzen zu kappen. Ist oft die Ursache wenn der Tatser nicht mehr will.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. onkel.juergen
    Offline

    onkel.juergen New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    16
    Handy:
    --
    @Rumpelstilzchen
    Danke für die hilfreiche Vorgehensweise!
    Jedoch ist dafür mein Werkzeug nicht ausgelegt. Weder habe ich die passende Lupe, noch ein so Multimeter oder geschweige ein Lötkolben mit einer so feinen Spitze....Schöner Mist, wenn die Ausrüstung nicht passt :aggressive:. Aber wer ist schon auf 8-fach PIN-Ports vorbereitet, die auf einen Stecknadelkopf passen???
    Ach, was war die Röhrenradiozeit doch eine Schöne.....Da konnte man noch fleißig selbst messen und löten.
     
    Rumpelstilzchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,705
    Danke:
    1,302
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Muss heute halt alles schön klein sein...
    Das ist ja das Power-Flex für das MI4C: click
    Wenn beide Kabel nicht gehen ist der Stecker dort ausgeschlossen.
    Somit müsste man mal die Buchse auf dem Board kontrollieren.
    Wobei wir da wieder bei der Lupe wären :hihihi:
    Könnte aber durchaus sein das dort eine Kontaktfläche nicht mehr richtig federt?
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. onkel.juergen
    Offline

    onkel.juergen New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    16
    Handy:
    --
    EXAKT!
    Beide Flexkabel funktionieren einwandfrei in einem anderen Mi4c.....Das ist ja der Mist.

    Hast du eine Idee, wie ich die Kontaktfläche(n) wieder zum Leben erwecken kann?
    (kleiner Hinweis.....Das Telefon hat schon 2 Displaywechsel hinter sich....Langsam machen da wohl einfach die Kontakte schlapp, was??)
    Ärgerlich dieses Use&Dispose .... doofe Wegwerfgesellschaft! :negative:


    P.S.: .....vielleicht sollte ich die Kontaktfläche einfach mit einem kräftigen Sprühstoß WD40 Spray fluten...... :hehehe::hehehe::hehehe:
     
  6. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,705
    Danke:
    1,302
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Ich bevorzuge Kontakt W60 in Kombi mit WL, sollte dir als Hifijaner auch geläufig sein :hihihi:
    Das ist erst mal eine sehr gute Idee :)
    Die Kontakte lassen sich mit einer feinen Nähnadel auf der Innenseite leicht nach biegen.
    Ist aber natürlich mit Vorsicht zu genießen, die schwarze Plaste außen rum ist meist nicht so sehr stabil.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. onkel.juergen
    Offline

    onkel.juergen New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    17
    Danke:
    16
    Handy:
    --
    .....also die Variante mit einer Nähnadel ist definitiv machbar. Vorausgesetzt man besitzt ein leistungsstarkes Vergößerungsglas!!!
    Mit der mir zur Verfügung stehenden Lupe war kein kontrolliertes hochbiegen der Kontakte möglich - jedoch erkennbar, das 1-3 doch recht eingedrückt waren. Nur ist mir beim rumprokeln ein Kontakt abgebrochen und hat somit den Tod des Telefons besiegelt. :noo::negative: Der Weg war aber richtig.
    Nun denn....nächstes Mal versuche ich es mit einer Juwelierlupe und werde hoffentlich erfolgreicher sein.
     
  8. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,705
    Danke:
    1,302
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Schade :(

    Mache dir den Vorschlag das Ding einzupacken und es mal zu mir zu schicken.
    Diese Pins lassen sich auch verpflanzen :)
    Habe genügend Teile da.
    Defekt ist das Board in dem Zustand so oder so schon.
     
    ColonelZap und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.