1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTK 6592 – Der “echte Octa-Core” Prozessor? Eigenschaften – Potential - Ausblick

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Ora, 1. Februar 2014.

  1. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Nachdem der erste Ansatz ernsthaft über die neue Technik zu diskutieren in einem Hochhalten von Handy endete, versuche ich hier mit Euch etwas tiefer in die Materie einzudringen. Leider geben die mir bekannten Informationen von Mediatek im Moment nicht mehr her.
    Ich hoffe auf unsere Spezialisten und bin sicher Ihr werdet mich nicht im Regen stehen lassen:

    Um es noch einmal in aller Deutlichkeit zu sagen: Hier geht es nicht um Vergleiche von Phones sondern blickt nach vorn und versucht das Potential (oder eben kein Potential) deutlicher herauszuarbeiten als ich es kann.

    Zum Chipsatz:

    Der Chip(-satz) soll nach in einem 28-Nanometer-Verfahren bei TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, Limited) in China gefertigt werden und steht nunmehr in Stückzahlen zur Verfügung.

    Beeindruckend ist die Steigerung der Taktfrequenzen: Der bisher schnellste MT6589T kann 1,5 GHz erreichen, der Octa-Core MT6592 in seiner letzten Ausbaustufe aber ein Drittel mehr (2.0 Ghz) – obwohl beide mit 28-Nanometer-Technik produziert werden.

    Ob wirklich alle acht Kerne gleichzeitig mit 2 GHz laufen können, scheint mir aber unsicher.
    MediaTek wirbt mit dem „echten“ Octa-Core. Meint damit, dass es im Gegensatz zur Konkurrenz alle Kerne auf einmal aktivieren könnte, also gleichzeitig nutzen kann. Jedoch sind es einzelne Cortex A7 Kerne, welche weniger leistungsstark als die ARM Kerne von Samsung sind. Auf den oben erwähnten 2 GHz Takt werden wir wohl noch eine Weile warten müssen.

    In Verbindung mit der GPU Mali-450 MP4 (700 MHz) ist nunmehr eine Unterstützung von Displays jenseits der 1280x800er Grenze möglich. Kameras mit echten 13MP sollen nun auch unterstützt werden. Ob die angekündigte Unterstützung des 4G-LTE Netzes realisiert ist konnte ich nicht ermitteln.

    Der MT6592 Chipsatz beinhaltet ein Dual-Band 802.11n WIFI, Miracast, Bluetooth, GPS und einen FM-Tuner. Drahtloses Display übertragen wäre also möglich.

    Das Potential
    Die Geräte mit diesen Prozessoren könnten demnach große Web-Downloads, Multi-Tab-Technik beim Browsen, sehr anspruchsvolle Spiele, hochwertigere Video-Aufzeichnungen oder andere Aufgaben eines umfangreichen Multitasking erledigen, ohne dass dabei Verzögerungszeiten oder übermäßiger Batterieverbrauch zu erwarten ist.

    Da der Prozessor in der Lage wäre, einzelne Browser-Tabs auf die verschiedenen Kerne zu verteilen sollte so die Geschwindigkeit und Stabilität beim Surfen wesentlich verbessern werden können.

    Die Zahl der parallel laufenden Anwendungen könnte dramatisch wachsen solange genügend RAM vorhanden ist.

    Potential sehe ich außerdem bei der Neugestaltung von Nutzeroberflächen mit 3D Effekten und einer verbesserten Video-Frame-Rate. Ein noch nicht genutztes Potential zum Verbessern der Gamings ist auch zu erwarten.

    Eine effizientere Video-Wiedergabe im Decoder-Modus bei HEVC (H.265) und bei FHD Videos lässt vermuten, dass die verwendete Batterie geschont wird Und während auf Display-Modus, soll der MediaTek Octa-Core- Chipsatz Nutzern 20 Prozent mehr Frames bieten.

    Ausblick
    Verständlich ist für mich, dass Marktanteile gesichert werden sollen und müssen. Das hat zur Folge, dass sicher das Potential anfänglich wenig oder nahezu nicht von den ersten Geräten am Markt genutzt wird.
    Das wird sich aber schnell ändern.

    Es werden sicher bald Anwendungen folgen, die dann das Potential nutzen und schon werden die Geäte mit diesen Prozessoren nachgefragt sein.
    Ich hoffe, diese Prozessoren werden auch und recht bald in anspruchsvollen Tabletts und TV Boxen eingesetzt.

    Fazit:
    Abwarten und Tee trinken. Der Kauf solcher Geräte hat Zeit bis diese auch in der Firmware das Potential ausschöpfen. Ich persönlich bin Freund von guter Peripherie. Diese erhält sicher hier auch einen Schub. Drahtloses Display, Videobearbeitung anspruchsvolle Spiele sehe ich als erste nützliche Herausforderung an die Hardware.

    Der LTE Bruder MT6595

    Weitere Infos:
    http://www.mediatek.com/_en/_event/octacore/
    thx @ColonelZap
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2014
    roles75, trockenes-brot, dunicht und 9 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Meine Meinung:

    MT6592 bräuchte stärkere GPU, da Displayauflösungen jenseits 1080p kommen werden.

    LTE (und Dualsim) kann er nicht, dafür dann der MT6290.

    Mehr RAM, immer gern gesehen.

    Trim-Support oder alternativ Android 4.3.

    GPS inkl. Glonass wäre wünschenswert, aber scheinbar nicht im MT6592 realisierbar.
    Mediatek hat dafür einen eigenen "5-in-1"-Receiver-SoC (MT3332/MT3333).
    Wirtschaftlich unrentabel einen Chip/SoC extra zu verbauen.

    Bessere Akku(lade)technologie, da natürlich mehr Kerne mehr Strom brauchen, auch wenn sie die gestellten Aufgaben schneller/effizienter erledigen. Weiterhin werden die Displaydiagonalen ja auch immer größer.


    Ich denke schon, dass theoretisch alle acht Kerne auf 2 GHz gleichzeitig laufen könnten, dies aber vermutlich verhindert wird um die Komponenten zu schonen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
    rWx, yelupic, guesa und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Diesmal nur ganz kurz
    Die Kühlung ist das Problem. Die Kerne können sicherlich mit noch höheren Frequenzen laufen, Wenn Du die Wärme aus den Kernbereich weg bekommst.
    Solange für ausreichend Kühlung gesorgt ist können alle Kerne. meiner Meinung nach, die Spezifikation 2GHz erreichen.
    In der genauen Spezifikation steht sicherlich die max. Umgebungstemperatur und vieles mehr

    Im Sommer wird da der Interne Schutz die Kerne vor Überhitzung schützen und die Rechenleistung reduzieren.

    Hatte zu Anfang auch schon mal nach einen "richtigen Datenblatt " gesucht. Mit Schaltungshinweisen, Pinbelegung u.s.w. Wenn IHR so was findet posten
    Im Frühling werde ich mal einige Themen anschauen..bis dahin reduziert.
     
    dunicht, rWx, yelupic und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    Vielleicht wird dieser Thread in der Sache ein Aufklärung darüber bringen, ob und was in der neueren Octacore Architektur von Mediatek steckt. Ist es wirklich ein revolutionäre Schritt, der Technikbegeisterte erfreut, oder gelingt damit nur ain Aufrücken in die Mittelklasse, der überfällig war ? Letzeres wäre m.M. noch dann erfreulich, wenn der Preis ( der Endgeräte) für diese Architektur spricht
    Antutu.JPG
    Quelle: Antutu.com
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    ich kann mich auch wiederholen....
    von diesem schönen Chart. Welche CPU unterstützen doch gleich nochmal Dualsim? Oh richtig nur eine und zwar die MTK
     
  6. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @tommy0815: Überlege mal, warum ich einen anders gearteten Threat eröffnet habe.
    Weil mir diese Stänkerei auf den Senkel geht! Hast etwas Ergänzendes zur Klärung meines Anliegens beizutragen, bist Du in diesem Thema willkommen. Anderenfalls lass Deinen Frust bitte in einen eigenen Thema ab. Oder noch besser, kläre das direkt mit dem Antworter via PM. Das war ein klare Ansage und Schluss damit, ehe es hier wieder anfängt polemisch zu werden.
     
  7. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    Zur Sache Ora!;) In einem Lenovo Vibe Z ist neben Dual Sim, 4G LTE ein Snapdragon 800 verbaut. Lächerliches Antutu von kanpp 35000.
    Kehren wir also zurück zu der Frage, was der mittelklassige Octacore für besondere Fähigkeiten für den User bereithält, wenn es nicht sein Preis ist.

    Wenn es nur um die Frage MTK6589 zu MTK6592 geht, also Mediatek intern, bitte ich um kurze Klärung des TE.

    Ich stimme @thor2001 ausdrücklich zu, dass ich LTE ( auch wenn ich das persönlich nicht brauche) für wünschenswert gehalten hätte
    --- Doppelpost zusammengefügt, 1. Februar 2014, Original Post Date: 1. Februar 2014 ---
    könnte jemand mal die vergleichbare Prozessorachitektur des MTK6592 posten, damit wir vergleichen können?

    800-diagram-1152013.jpg

    Quelle:www.qualcomm.com
     
    thor2001 und tommy0815 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    @OraChinaMobiles
    immer Ball flach halten :grin: was gehst du denn an die Decke.
    Ich habe nur ein wesentliches MErkmal aufgelistet, was bisher (wie du passenderweise gesagt hast) hier bisher gefehlt hat.

    Viel interessanter fand ich aber die Information von guesa, das es mittlerweile beim Snapdragon gelungen ist die Dualsim Funktion zu integrieren.
    Davon habe ich bisher nie etwas gehört.

    Und ehrlich gesagt ärgere ich mich darüber, denn dann werden die MTK CPUs in Zukunft für mich auch uninteressant!
     
  9. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,059
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Vantaa, rWx, guesa und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Danke für diesen sachlichen Hinweis. Liegt voll im Fokus meines Hilfeersuchens.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 1. Februar 2014, Original Post Date: 1. Februar 2014 ---
    Mir geht es nicht um Vergleiche, mir geht es hier nur um die Fesatures des MT6592 Chipsatzes. BITTE BEACHTEN.
     
  11. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,059
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Und ich bin immer noch überrascht, daß Mediatek dort angibt, daß LTE unterstützt wird :grin:
     
  12. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    den Beitrag finde ich auch sehr interessant. Mich wundert, dass weiter die Bezeichnung MTK6592 verwendet wird. GIbt es schon ein Phone dazu ? Es wäre zwar auch nicht die angekündigte Weltrevolution, aber immerhin ein Aufrücken in die TOP-Liga
     
  13. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,059
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich mag an LTE nicht wirklich glauben. Erinnert mich ein wenig an MT6589, wo ANGEBLICH Dual-Sim / Dual-ACTIVE möglich sein soll. Bis heute ist mir noch kein Handy bekannt, daß das kann? ;)
     
  14. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Bitte die Antwort auf diese Frage in einem anders Thema füllen. Bleiben wir bitte bei den Features und Architektur des MTK6592.
     
  15. SnowyNight
    Offline

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    807
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2
    also guesa ich verstehe dein problem nicht..du vergleichst die ganze zeit diese 220-320$ handys mit mediatek die scheinbar momentan flüssig und super laufen mit sachen wie dem leonovo vibe z was 550$ kostet... du hast in dem anderen thread ein mi3 gepostet glaube..warum mi3 und nicht note3 ? mehr ram usw.. läuft flüssig :) und sind ja auch nur ca. 100€ mehr


    ich verstehe deine vergleiche hier oft nicht..

    ich kann dann auch so sagen, der 1000€ tv ist gut und läuft auch alles ohne probleme .. ist aber irgendwie nicht so gut wie der tv für 3000€ ..woran liegt das nur? die hersteller müssen mist gebaut haben :)
     
    face2805 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Verdammt, lasst die unsägliche Telefon Diskussion. Sonst bitte ich das Thema zu schließen!
    --- Doppelpost zusammengefügt, 1. Februar 2014, Original Post Date: 1. Februar 2014 ---
    Ich erlaube mir Deinen Link in das Top einzubauen, ok?
     
  17. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,059
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Was erwartest Du, was hier noch an Beiträgen kommen soll? Neue Tatsachen über die MT6592, die bislang der Welt noch nicht bekannt sind?

    Oder was für Beiträge hättest Du gerne?
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. rWx
    Offline

    rWx Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    3,726
    Danke:
    1,943
    Handy:
    Xiaomi Max 3/64
    Huawei Mate 7
    Huawei Mate S
    Xiaomi Redmi Note
    Meine bescheidene Meinung ...

    Für mich als "Bastler" ist die Blockgröße des Recoverys (10240 KB) ein entscheidender Vorteil gegenüber aller älteren Generationen. Jetzt kann man sozusagen gefahrlos ein aktuelles TWRP/CWM portieren. Das war ja mit der alten Architektur nicht unproblematisch, und das Recovery wurde meistens größer als 6144 KB.

    Wünschenswert wäre auch endlich ein stabiles Baseband / NVRAM. Die vielen Verbindungsprobleme und wechselnden MAC Adressen (NVRAM Error) sind bei den Quadcores nicht von der Hand zu weisen. Bei den MT6575/77 mit 40nm Architektur gab es diese Phänomene auch nicht oder nur sehr selten. Die Probleme lassen sich zwar oftmals relativ einfach beheben, aber eben nur für diejenigen, die sich mit der Materie auch auskennen.
    Alle MTK SoC werden ja bereits ab Werk von MediaTek programmiert und dann ausgeliefert, deswegen ist diese mangelnde Stabilität auch von MediaTek zu verantworten.

    Die ersten Testberichte zum MT6592 lassen ja bereits hoffen, das diese Probleme wohl nicht mehr so häufig auftreten :)

    Ob man unbedingt einen Octa Core mit Quad GPU benötigt, muss jeder für sich selbst entscheiden (Nutzungsverhalten). Darüber bedarf es auch keiner ewigen Diskussionen. Ich benötige ihn nicht wirklich, aber die Freude am basteln und der verdammt männlich- technische Urinstinkt lässt meine Maus auch mit Sicherheit wieder den "Buy Now" Button klicken ;)
     
    tommy0815, yelupic, Herr Doctor Phone und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Vielleicht findet noch einer dazu etwas genauere Infos.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 1. Februar 2014, Original Post Date: 1. Februar 2014 ---
    Richtig, aber das ist auch nicht das Ziel des Themas.
     
  20. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,386
    Danke:
    711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Ich persönlich halte Benchmarks ja als "basis-test" ganz funny, denke aber die sind hoffnungslos überbewertet...
    Was hat man davon, wenn ein Spiel auf nem Tegra flüssig läuft, aber auf nem MTK auch?

    Zocker werden sich sowieso jedes Jahr ein neues Gerät kaufen müssen, die bedauernswerten, oder halt sofort das doppelte oder dreifache für ein Markengerät hinlegen müssen.
    Ich finde, im Alltag läuft so ein 6589 schon mehr als nur flüssig (wenn man ein paar kleine Kniffe anwendet sogar mehr als das)...

    Viele Leute die nach mehr Leistung schreien, machen zu 98% nicht mehr als whatsapp, facebook und Internet.
    Da kannste gleich mit nem Ferrari nach IKEA fahren.