1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MtkDroidTools - Erfahrungen - Tipps - Tricks - Download

Dieses Thema im Forum "Android Phones Tutorials" wurde erstellt von Ora, 2. Dezember 2013.

  1. ludibubi
    Offline

    ludibubi Active Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    233
    Danke:
    33
    Handy:
    Samsung Galaxy GT-I7500 mit GAOSP 2
    STAR (TINJI) GT-i9300 MTK6577

    jetzt neu: iNEW V3 MTK6582
    Sauber! Danke dir!
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Mit einem 6753 Gerät kann ich dann wohl kein Backup mit MTKDroidTools machen. Leider sind die Backups mit CWM und PhiZ nicht vollständig, d.h. wenn ich von Eragon ein Stock Backup flashe, wird weiterhin Eragon während des Gerätestarts angezeigt und die Build Nummer enthält Eragon... Welche Backup Alternative gibt es für ein Elephone P8000.
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Das SP Flashtool:
    Auf der Basis des Scatterfiles oder der Infos aus /proc/partinfo kann man sich einzelne Read back' s im SP FT bauen. Allerdings beim Read Back des Preloaders den Versatz und die andere Region beachten.
     
  4. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Habe die Version SP FT 1540 jetzt auch in unserer Download Datenbank abgelegt... Ressource muss noch freigegeben werden.
     
    ludibubi sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Der Dateiname der verlinkten Datei enthält die Bezeichnung 1524, auch im ersten Post!
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Dan habe ich die falsche erwischt....wird geändert:(
     
    psss sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. psss
    Offline

    psss New Member

    Registriert seit:
    7. November 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    1
    Handy:
    thl
    Ich habe die Sicherung nach Deiner Beschreibung "Auslieferungszustand ohne Root" bei meinem THL 5000 ausprobiert, welches möglicher Weise einen Hardware defekt hat. (http://www.chinamobiles.org/threads...-google-play-service-reset-hilft-nicht.47530/)
    Deine Beschreibung hat mir sehr geholfen. :up:

    Die Sicherung hat einwandfrei funktioniert. Bei der Nachbereiten der Sicherung mittels MTK Droidtool fehlte wie erwartet Preloader.bin. Hier verwende ich, wie von Dir beschrieben, den Stock Preloader. Es fehlte aber auch partition_index: SYS8 partition_name: UBOOT file_name: lk.bin. Deshalb frage ich nach. Liegt das an meinem Gerät, oder ist das beim THL5000 immer so? Kann ich auch für UBOOT das Stock lk.bin verwenden? Es ist mir wichtig, dass meine Sicherung im Fall der Fälle auch ein Recovery erlaubt ;)
     
  8. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810
    Hallo an die Experten,

    habe ein kleines Problem. Habe es endlich geschafft mein INew L3 mit MT6735 und Lollipop 5.0 zu Rooten. Das verbinden mit de MTKDroidTools 2.5.3.d klappt soweit auch. Grünes Kästchen ist an, vollRoot vorhanden. Leider hat dieses Designtechnisch Wunderschöne Handy keine Möglichkeit eine externe SD-Karte aufzunehmen. Wenn ich mit den MTKDroidTools nun auf Backup klicke kommt die Fehlermeldung das keine SD-Karte gefunden wird. Es werden nur die Daten für den PC gesichert. Da ich aber ein Custom Recovery erstellen möchte brauche ich wohl dies Daten von der SD-Karte.

    Nun meine eigentliche Frage: Gibt es eine Möglichkeit dem Programm "vorzugaukeln" das die Interne SD-Karte eine Externe ist? Über ADB Befehle oder sonstwie? Habe leider nichts bei Google gefunden.
    Bin für jeden Tip Dankbar.
     
  9. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Es gibt auch das File uboot.bin nicht?
    --- Doppelpost zusammengefügt, 7. Dezember 2015, Original Post Date: 7. Dezember 2015 ---
    Das MTK DT sichert keine MT6735 SoC ROM's!
    Das musst Du selbst mit dem SP FT organisieren.
     
  10. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810

    Ok, aber ich kann keine Scatterdatei erzeugen und ohne geht das ja irgendwie nicht. Gibt es denn keine Möglichkeit dem MTK DT die Interne als Externe zu Verkaufen?
     
  11. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Schade um die Mühe denn MTK DT nutzt Files zur Analyse, die es bei diesen SoC' nicht gibt.

    So sichert man dann seine Daten (Beispiel OUKITEL P6000, MT6735):
    - am PC oder im MTK Engineering Mode die Partitionsinfo abrufen:
    Code:
    shell@OUKITEL:/ $ cat /proc/partinfo
    cat /proc/partinfo
    Name             Start                  Size
    pgpt             0x0000000000000000     0x0000000000080000
    proinfo          0x0000000000080000     0x0000000000300000
    nvram            0x0000000000380000     0x0000000000500000
    protect1         0x0000000000880000     0x0000000000a00000
    protect2         0x0000000001280000     0x0000000000a00000
    lk               0x0000000001c80000     0x0000000000080000
    para             0x0000000001d00000     0x0000000000080000
    boot             0x0000000001d80000     0x0000000001000000
    recovery         0x0000000002d80000     0x0000000001000000
    logo             0x0000000003d80000     0x0000000000800000
    expdb            0x0000000004580000     0x0000000000a00000
    seccfg           0x0000000004f80000     0x0000000000080000
    oemkeystore      0x0000000005000000     0x0000000000200000
    secro            0x0000000005200000     0x0000000000600000
    keystore         0x0000000005800000     0x0000000000800000
    tee1             0x0000000006000000     0x0000000000500000
    tee2             0x0000000006500000     0x0000000000500000
    frp              0x0000000006a00000     0x0000000000100000
    nvdata           0x0000000006b00000     0x0000000002000000
    metadata         0x0000000008b00000     0x0000000002500000
    system           0x000000000b000000     0x0000000060000000
    cache            0x000000006b000000     0x0000000019000000
    userdata         0x0000000084000000     0x000000031ed80000
    flashinfo        0x00000003a2d80000     0x0000000001000000
    sgpt             0x00000003a3d80000     0x0000000000080000
    - Dann ein Scatterfile eines MT6735 SoC's mit den Adressen überprüfen un gegbenfalls anpassen.
    - mit READ Back des SP FT alle Teile (partition) die im Scatterfile disen Eintrag haben
    Code:
    is_download: true
    mit Read Back einzeln zurück lesen...
    Schon hat man eine Sicherung, die man auch wieder flashen kann. Nur der preloader liegt versetzt in einem anderen Bereich....
     
    Manslof sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810
    @Ora
    Habe ich jetzt gemacht. Hat auch soweit geklappt. Habe Boot und Recovery ausgelesen. Allerdings ist jetzt das Handy tot. Lässt sich nicht mehr Starten. Kann den Powerknopf gedrückt halten wie ich will, reagiert nicht. Wird auch beim SP FT nicht mehr erkannt. Die Lade LED geht auch nicht mehr. Muss dazu sagen ich habe das Tool Reboot [Root] zum Runterfahren genutzt, da das Handy sich nicht "Normal" Runterfahren ließ. Ging wohl irgendwie in einen Standby Modus. Gibt es eine Möglichkeit das gute Teil noch zu Retten? Batterie läßt sich leider nicht entnehmen
     
  13. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Du hast nur zurück gelesen und NIE geschrieben (download) mit dem SP Flashtool?

    Das hört sich so an, als hättest Du einen falsche Preloader geflasht (hoffentlich nicht einen, den Dur mittels MTK DT gesichert hattest:(.

    Klar lässt es sich retten, nämlich ein Rettungsversuchmit einem Stock ROM (einschließlich Preloader und der "Firmware Upgrade" upgrade Option...
     
  14. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810
    Nein, nur gelesen. Zum Downloaden bin ich nicht gekommen. Wie gesagt, SP FT erkennt das Teil gar nicht mehr. Wüsste nicht wie ich da was Retten kann
     
  15. nepron
    Offline

    nepron Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    142
    Danke:
    383
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto G 2.Generation,
    Lenovo K3 Note k50-t5,
    Doogee X5,
    Homtom HT17/HT17 pro
  16. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810
    @nepron
    Geht nicht :( Das Handy hat jegliche Kommunikation eingestellt. Kann mit nix darauf zugreifen, Bootet weder Normal noch in den Recovery. Lade LED bleibt auch tot
     
  17. nepron
    Offline

    nepron Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    142
    Danke:
    383
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto G 2.Generation,
    Lenovo K3 Note k50-t5,
    Doogee X5,
    Homtom HT17/HT17 pro
    Das hatte ich bereits gelesen.

    Deshalb habe ich auf dieses Video verwiesen, weil dort der META Mode erklaert wird.
    Falls der META Mode per Tastdruck nicht funktioniert, faellt mir nur noch ein Loesungsversuch ein der das Freilegen des Mainboards benoetigt.

    Wird beispielsweise hier gezeigt:

     
  18. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810
    META Mode geht auch nicht :'(
     
  19. Manslof
    Offline

    Manslof New Member

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    29
    Danke:
    5
    Handy:
    Motorola Defy+
    Jiayu G3T
    Inew L3,
    InFocus M810
    So, Handy geht wieder. Habe es mit einem anderen Ladegerät und einem anderen Kabel probiert. Akku war total platt. Wahrscheinlich hat der PC das Teil kopmlett leer gezogen :(
     
  20. nepron
    Offline

    nepron Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    142
    Danke:
    383
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto G 2.Generation,
    Lenovo K3 Note k50-t5,
    Doogee X5,
    Homtom HT17/HT17 pro
    Freut mich zu lesen. Aber schon Eigenartig das nicht mal die LadeLED irgendwas angezeigt hat.

    Wie lange hat es denn am anderem Ladegeraet haengen muessen bis es wieder irgend was von sich gegeben hat? (z.b. LadeLED)