1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Nennkapazität des Akkus versus Gewicht/Messwert

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Ora, 23. Februar 2014.

  1. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Hast Du auch beim Laden eventuelle Verbraucher abgeschalten? Also z.B. beim Handy vorher ausgeschaltet?
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    War die Anker Powerbank, ohne Pass-through-Charging, d.h. ohne weiteren Verbraucher.
    Musste diese aber dann auch wieder zurückgeben, da nur ausgeliehen.

    Wie gehst du denn gewöhnlich vor bei einem Messvorgang?
    Ab 1% oder 10% Ladezustand, ausgeschalten oder nicht?

    Warte noch auf Xiaomi Powerbank.

     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    unterschiedlich:
    - manche gehen schon bei 10% Restkapa aus...
    - manche bei weniger..
    Ich schalte immer aus und warte bis kein Strom mehr fliesst.
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Hummer H5:

    li-ion 3.7V
    2400 mAh
    60 g
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @StardustOne : eher pessimistisch Nennkapazitätsangabe, oder NFC Antenne?... oder falsch gewogen?
     
  6. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    :) nein, schon alles richtig, das Hummer H5 ist ein Outdoor Smartphone mit MTK6572, 512MB RAM, 4 GB Flash, 5 MP Kamera und Android 4.2.2.
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Ok, robust gebaut:)
     
  8. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Genau, der Akku hat sogar drei Schlitzförmige Lamellen Kontakte, die Lamellen selbst sind auf dem System Board. Das diehnt wohl der stossicheren Stromversorgung.
     
  9. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Habe ich Deinen Test verpass? Irgendwie gab es so etwas schon von Caterpillar... aber sauteurer und ohne gutes GPS...
     
  10. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Das Hummer H5 ist neu und es ist erst heute gekommen, das GPS ist saustark und der Preis war auch okay. 120 Dollar mit Versand, Test muss ich noch schreiben.
     
  11. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    vergleichbar....? mit DOOGEE TAITANS DG150
     
  12. alan1
    Offline

    alan1 Member

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    34
    Danke:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Huawei Honor 6 - Stock ROM 4.4.2
    Uhappy UP320 - 4.4.4
    Tronsmart Draco AW80 TV Box - Stock ROM 4.4.2
    Hi Ora,

    ich habe jetzt das ZP980+, bin sehr zufrieden. Hier mein Beitrag zu dem Akku, muss aber gleich mit dem ZP980 sein:
    Bezeichnung des Handys Akku Nennkapa (mAh) Gewicht [g]

    ZP980+ 2000 44
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Da ich von Zeit zu Zeit auch Meßwerte übertrage, fällt mir bei diesen Messungen auf, dass es ziemlich Wurst ist, welche max. Nennladestrom Angaben der Travel Charger hat. Will man der Ladeelektronik allerdings genügend Strom zur Verfügung stellen, dann sollte diese allerdings nicht kleiner als 1000mA sein. Entscheidend ist die Ladeelektronik des Handys. Diese steuert (begrenzt) den Ladevorgang.

    Interessant ist z.B. beim UMX X2 erfolgt eine Art "Impuls"- Ladung. Also der Ladestrom wir in kurzen Abständen immer wieder unterbrochen. Auch hält das Nachladen ungewöhnlich lange an, selbst wenn die Anzeig schon bei 100% liegt beendet sich der Ladevorgang erst eine Zeit danach.

    Das Akkus altern, kann man am Beispiel des Umi X2 erkenen.

    Schöner Meßadapter übrigens... stimmts @thor2001 ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2014
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Da habe ich etwas andere Erfahrungen gemacht.

    Mein 1200 mA Nokia AC-10B (evtl. fake) lädt mein Coolpad nur mit 450 mA.
    Mein 850 mA Motorola Charger bringt wirklich 850 mA.

    Dabei spielt es keine Rolle ob Coolpad an oder aus.


    Grundsätzlich hast du dennoch Recht, 1000 mA sollte der Charger schon haben.

    Außer es ist eines der neueren Markengeräte (Samsung & Co.), welche ab Werk mit 2000 mA Ladern ausgeliefert werden.

    Was mir zu deiner Tabelle noch auffiel:

    Li-Ion is die Hauptgruppe, wovon LiPo eine Unterart ist.
    Daher macht das: "Li-Polymer (kein Li-ion)" keinen Sinn.

    Grüße
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    -- Ersteres hoher Innenwiderstand? Bringt das immer nur max. 450 mA? Schon mal mit einem anderen "Verbraucher" getestet?
    -- Kommentare liegen in der Verantwortung der Autoren.... schreibe ich vielleicht auch mal hin....
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Gute Frage, "Galaxy Charging Current" (App, nimmt Kernel-Angaben) meinte beim Note2 immer 1685 mA, was natürlich auch nicht stimmen kann.

    Werde mal mit dem Note1 einen Gegenversuch starten, sobald es wieder leer ist.
    Hatte es heute schon zweimal an der Xiaomi Powerbank um diese zu leeren.


    Den Messadapter find ich klasse und preiswert.
    Hätte wahrscheinlich auch den doppelten Preis bezahlt, nur um die Gewissheit zu haben, dass meine erste Powerbank (Romoss) jenseits von Gut und Böse ist.

    Messergebnisse/Zahlen sagen mehr aus als ein Gefühl.


    Evtl. schicke ich dir die Messdaten für eine Eintragung in die Tabelle, bzw. einen Teil kannst du aus der Unterhaltung schon entnehmen.
    Akku und externer Akku ist ja im Prinzip artverwandt.
    Ob du es machen möchtest bleibt natürlich dir überlassen.

    Grüße

     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Klar Fakten, Fakten, Fakten...:)
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2014
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. chinpho
    Offline

    chinpho Active Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    150
    Danke:
    77
    Handy:
    Kingzone K1 Turbo
    DOOGEE 2014 Turbo:

    Li-ion 3.7V
    1750 mAh
    32 g

    mAh/g ~ 55
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    So,

    Produkt | Nennkapazität | ermittelte Kapazität | Bemerkung

    Romoss Powerbank | 10400 mAh | 5811 mAh | Beworben mit 10400, aufgedruckt 13000 mAh
    Xiaomi Powerbank | 10400 mAh | 9166 mAh

    Samsung Galaxy Note | 2700 mAh | 2757 mAh | Anker Ersatzakku
    Coolpad 9976A | 4000 mAh | 3801 mAh | fest eingebaut


    Die Powerbänke werden demnächst nochmals genau vermessen,
    also der komplett abfließende Strom.

    Grüße
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.